Neue Bank in Eggersdorf bei Graz spielt alle Stückln

Die neue Raiffeisenbank-Filiale setzt auf Regionalität.
2Bilder
  • Die neue Raiffeisenbank-Filiale setzt auf Regionalität.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Alois Lipp

Kürzlich fand die große Eröffnung der neuen Raiffeisenbank in Eggersdorf bei Graz statt. Unter dem Motto "Regional.Digital.Überall." spielt die wiederöffnete Filiale, die 2013 mit der Raiffeisenbank in Nestelbach fusioniert wurde, alle Stückln. Von der Filiale in Eggersdorf aus werden rund 4.000 Kunden betreut. "Die Bank soll eine Begegnungszone werden", sagt Vorstandsdirektor Anton Groß. Mit einer eigenen Kommunikationsecke stehen die Chancen dafür auch sehr gut. Persönlicher Service soll mit digitalem Service kombiniert werden. Die erste Medientheke in der Steiermark ist Garant dafür. Auch Eggersdorfs Ortschef Reinhard Pichler sieht die Bank "fit für die Zukunft" aufgestellt. "Es ist ein Haus der Begegnung", so der Eggersdorfer Bürgermeister.

Die neue Raiffeisenbank-Filiale setzt auf Regionalität.
Bgm. Reinhard Pichler spricht von einem gelungenen Werk.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen