SOS-Kinderdorf tanzt zur "Jerusalema"-Challenge

6Bilder

Die Tanz-Challenge zum Hit "Jerusalema" erobert auch die Bewohner und Mitarbeiter in Stübing.

Knapp 315 Millionen Mal wurde der Song "Jerusalema", der aus der Feder des südafrikanischen Komponisten Master KG mit der Backgroundsängerin Nomcebo Zikode stammt, auf YouTube bereits angeklickt. "Jerusalema", das soll ein Ort sein, an dem Friede herrscht, wo es nur Glück und keine Sorgen gibt. Damit ist der Gute-Laune-Hit zum musikalischen Motto 2020 avanciert und hat weltweit die Menschen dazu animiert, mitzutanzen. Auch im SOS-Kinderdorf Stübing hat man dieser Lebensfreude Ausdruck verliehen und ein gemeinsames Video gedreht.

"Wir sind da"

Nicht nur die Kinder und Jugendlichen, sondern auch ihre Eltern, die Kinderdorf-Leitung und die Pädagogen, ja sogar die Mitarbeiter aus dem Büro, der Hauswirtschaft, Reinigung und Haustechnik haben sich der "Jerusalema Challenge" angenommen, um ein Signal für Hoffnung und Freude in Zeiten wie diesen zu senden. "Ich selbst kannte das Lied und die Tanz-Challenge bis dahin gar nicht. Aber ich war echt erstaunt, dass von Anfang an alle begeistert bei der Sache waren und sich niemand gedrückt hat", sagt Julie Melzer, SOS-Kinderdorf-Leiterin, zur Umsetzung des Ohrwurms. Nur zwei, drei Mal musste geübt werden, damit alle Tanzschritte saßen. "Die Idee ist entstanden, weil wir trotz Abstand Zeit miteinander verbringen und als Team etwas machen wollten. Wir wollen zeigen: Wir sind da. Wir lassen uns die Laune nicht verderben."


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
3 Aktion

#wirsindwoche
Wir suchen deine Geschichte!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen