Grünes Licht für die “Akademiker“

Akademie-Leiter Didi Pegam freut sich auf den Saisonstart.
  • Akademie-Leiter Didi Pegam freut sich auf den Saisonstart.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Hannes Machinger

Akademie-Fußballer dürfen spielen, Rohdiamanten kicken in Messendorf, in Pachern und beim StFV.
Gute Nachrichten für die drei Mannschaften der Fußball-Akademie Steiermark – Sturm Graz, die ja in der ÖFB-Jugendliga engagiert sind und dort gegen die besten Nachwuchsmannschaften Österreichs antreten: Die “AKA“, eingestuft als Leistungssport, darf offiziell trainieren und Matches austragen! Keine Selbstverständlichkeit in Tagen wie diesen.
Erste Testspiele absolviert
Die steirische Akademie mit ihren drei Mannschaften trägt dem Rechnung und hat das Training bereits aufgenommen. Allerdings streng nach Vorschrift. Zu den Auflagen zählen wöchentliche Antigen-Tests. Unter Einhaltung des Präventionskonzeptes übt die U18 in Sturms Trainingszentrum in Messendorf, die U15 und die U16 abwechselnd auf der Anlage des Steirischen Fußballverbandes oder in Pachern. Nach den ersten Einheiten wurden sogar bereits die ersten Testspiele absolviert. Mit der AKA Admira als Gegner, nachdem sich die insgesamt rund 60 Grazer Kicker sowie der etwa 20 Mann umfassende Betreuerstab erneut den Antigen-Schnelltests unterziehen mussten. Während sich die U15 in der Südstadt mit 2:1 geschlagen geben musste, holte die U18 in Messendorf einen 3:1-Sieg. Die U16 spielte in Pachern und gewann gegen die Niederösterreicher glatt mit 5:1.
Saisonstart gegen Rapid
Ist nun Pachern die Heimstätte der mit zahlreichen Rohdiamanten und Nachwuchsnationalteamspielern gespickten Auswahlen der AKA Steiermark – Sturm Graz? Didi Pegam, Leiter der Akademie und selbst in Hart zuhause, erklärt: “Solange der Amateurfußball ruht, trainieren die U15 und die U16 abwechselnd in Pachern.“
Die ÖFB-Jugendliga startet die Frühjahrssaison übrigens am 27. Februar. In der ersten Runde hat unsere Akademie Rapid in Graz zu Gast.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen