Mit Bahn und Bus zum Skiflug-Weltcup-Event am Kulm

3Bilder

Vom 8. bis 11. Jänner steht dort „der“ Skiflug-Weltcup im Blickpunkt der Wintersportwelt.
Um die Fans, die am Samstag und Sonntag per Bahn sicher und bequem zum Skiflug-Bewerb anreisen möchten, wird von den ÖBB ein umfangreiches Mobilitätskonzept mit Bahn und Bus organisiert. Zusätzlich zu den Sonderzügen aus Graz bzw. Linz am 10. und 11.1. und am 10.1. aus Wien werden zwischen Stainach-Irdning und der Haltestelle bei der Skiflugschanze Sonderfahrpläne mit eigenen Shuttle-Zügen aktiviert und der gewohnte Fahrplan außer Kraft gesetzt. Alle Planzüge werden aus diesem Grund zwischen Stainach-Irdning und Bad Mitterndorf vom 8. bis 11.1.2015 im Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt.

Tickets und Preise

Für die Kulm-Shuttle-Züge wird ein eigener Bahnsteig in Stainach-Irdning reserviert. Die Fahrkarten dazu kann man auch im Personentunnel und an den Bahnsteigen erwerben und kosten 10 Euro für eine Hin- und Retourfahrt pro Person.
Ab 42 Euro gibt es Sonderzug-Fahrkarten mit oder ohne Eintrittskarte bei allen ÖBB-Personenkassen und beim ÖBB-Kundenservice unter 05-1717.
Abfrage aller Fahrpläne unter www.oebb.at – Zieleingabe „Kulm Schiflugschanze“
Bitte beachten Sie die für die Veranstaltung gültigen Sonderfahrpläne

Autor:

Katharina Grasser aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen