Für Weiz, Wien, die ganze Welt – Das WOCHE Tischgespräch

Inge Wurzinger am Tisch mit WOCHE-Redakteur Johannes Häusler. Es gibt Kürbisrisotto und dazu ein spannendes Gespräch.
  • Inge Wurzinger am Tisch mit WOCHE-Redakteur Johannes Häusler. Es gibt Kürbisrisotto und dazu ein spannendes Gespräch.
  • hochgeladen von Johannes Häusler

Tischgespräch der besonderen Art: In der neuen WOCHE-Serie bitten wir unternehmerische Menschen unseres Bezirks an einen ihrer kulinarischen Lieblingsplätze. Heute erzählt Inge Wurzinger in "Heim und Herd" über die Welt der Kreativität und das Unternehmerin-Sein.

WOCHE: Warum kehrt eine Designerin aus der Großstadt Wien zurück nach Weiz? Inge Wurzinger: "Ich habe Wurzinger-Design gleich nach meinem Studium in Wien gegründet. Dann hat mich aber die Liebe zurück in meine Heimatstadt Weiz geholt."
Gab es Bedenken, zurück in die 'Provinz' zu gehen? "Schon ein wenig. Meine beruflichen Kontakte und Kunden, mein kreatives Umfeld und Netzwerk befanden sich bis zu diesem Zeitpunkt hauptsächlich in Wien."
Bereuen Sie Ihre Entscheidung? "Nein. Große Auftraggeber aus Wien konnte ich über das Internet weiter betreuen. Dann kamen auch steirische Neukunden dazu. Der Mitbewerb hier ist überschaubar und die Mundpropaganda funktioniert auch bestens. Es besteht auch ein Trend, dass die Kreativwirtschaft derzeit eher aufs Land zieht. Hier hat man einfach mehr Ruhe, da kann man sich kreativ besser entfalten."
Wäre es nicht lukrativer, in den Design-Hochburgen tätig zu sein?"Nicht wirklich. Hier in der Steiermark betreuen wir eher kleine und mittelständische Unternehmen. Diese zahlen zwar weniger als international ausgerichtete Firmen, was aber generell an deren kleineren Budgets liegt als an einer fehlenden Wertschätzung für die kreative Arbeit."
Wird Ihre Arbeit hier also unterm Wert verkauft? "Nein, das gibt es bei mir nicht. Qualität hat einfach ihren Preis. Besser mal Nein sagen, dann bleibt Raum für spannende Projekte!"
Sie machen die Illustrationen für verschiedenste Kulturkreise. Was muss man hier beachten? "Die Herausforderung ist es, Designs zu entwickeln, die dann weltweit auch funktionieren. Daher fahre ich regelmäßig zu internationalen Trendmessen in Kopenhagen, London, Amsterdam, Köln, aber auch New York, um die internationalen Trends und Strömungen aufzustöbern und Inspirationen zu finden."
Was darf man wo gar nicht? "In den USA sind Stars and Stripes immer ein Renner. In England sind derzeit maritime Themen hoch im Kurs, da Baby-George aus dem Königshaus öfter im Marineoutfit öffentlich gesehen wurde. Die klassischen Motivwelten der Mädchen sind jedoch weltweit dieselben: Blumen, Herzen und süße Tierchen. Für die Buben gibt's alles, was stark, schnell und gefährlich ist. Auf meine persönliche geschlechtergerechte Haltung bezüglich Kinderprodukte und -erziehung kann ich hier leider keine Rücksicht nehmen."
Thema Geschlechter: Sie erwarten Ihr zweites Kind. Ist eine Babypause für eine Unternehmerin überhaupt möglich? "Bei der Geburt meiner ersten Tochter war ich nicht in Karenz, die Sorge um den Verlust meiner Kunden war zu groß. Diesmal werde ich ein halbes Jahr Auszeit nehmen. Voraussetzung dafür ist mein funktionierendes berufliches und soziales Netzwerk. Verlässliche Mitarbeiterinnen und Kooperationspartnerinnen ermöglichen mir die Babypause. Danach wird mein Mann in Karenz gehen. Sonst würde es eng werden."
Wird das heute so akzeptiert? "Ich merke aber schon, dass man manchmal stutzt. Der Mann geht in Karenz, die Frau arbeitet? Rabenmutter? Männer müssen sich diesen Vorwürfen nicht stellen. Das Umfeld versucht uns Frauen nach wie vor ein schlechtes Gewissen einzureden, wenn wir versuchen, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Ich bin sehr gerne Mutter, aber genauso gerne Unternehmerin, beides mit großer Leidenschaft. Ich liebe meine Arbeit und ich liebe meine Familie – das steht in keinem Widerspruch zueinander."

Inge Wurzinger im Word-Rap

Inge Wurzinger über …
… schlechtes Design: Desgin muss funktionieren. Wenn es das nicht tut, dann ist das schlecht.
… Gleichstellung: Der Fokus bei Menschen darf nicht auf Geschlecht, Hautfarbe oder Herkunft gerichtet sein.
… Sport: Bin mit meiner Familie ganz viel in den Bergen unterwegs und wir lieben das Wandern und die freie Natur. Das ist auch ein wichtiger Ausgleich zu meiner Tätigkeit.
… Lebensmotto: Von meiner Großmutter: Zieh die Schuhe aus, wenn du beim Bach bist. Dinge werden entschieden, wenn es soweit ist.
… Kreativität: Lustvolles, Freude, Freiheit.
… Freunde: Freundschaftspflege ist wichtig und man muss sich bewusst dafür Zeit nehmen, vor allem wenn man zwischen Job und Familie jongliert.
… Morgenstund: Bin ein Morgenmensch und die kreativste und produktivste Zeit ist für mich zwischen acht und elf Uhr.

Zur Person

Inge Wurzinger ist 38 Jahre alt und verheiratet mit Wolfgang Hirschmann-Wurzinger. Ein zweites Töchterchen ist gerade unterwegs. Geboren ist Inge Wurzinger in Weiz. Ausbildungen: HTL für angewandte Kunst in Graz, Universität für angewandte Kunst in Wien, Hochschule der Künste in Berlin. 2002 Gründung von wurzinger design in Wien mit Schwerpunkt Grafikdesign und Illustration. 2006 Heimkehr nach Weiz.

Autor:

Johannes Häusler aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.