03.09.2014, 07:38 Uhr

Ein Fahrrad für Marc

Marc mit Mama Monika Fabian (rechts) mit dem Team, das den Kinderwunsch erfüllte: Gottfried Mekis, Margarete Gruber und Sr. Roswitha (nicht im Bild: ÖLRG-Präs. Davy Koller).
Viele gute Hände erfüllten einen Kinderwunsch. Der elfjährige Marc aus Gössendorf und seine Mama erhielten ein Tandem-Fahrrad.

Ein Chromosomenpaar zu kurz, eines zu lang – dieses Schicksal hat Marc von Geburt an zu tragen. Der fröhliche Bub kann nicht sprechen und wird in seinem Alltag immer auf begleitende Unterstützung angewiesen sein. Vieles hat Marc mit viel Liebe und Geduld von seiner Mama Monika, den Großeltern, in Therapien und in der Volksschule Kalsdorf gelernt. Der Bub kann schwimmen, beherrscht Teile der Gebärdensprache und kann einen Einkaufswagen schieben. Seinen Wunsch, mit der Mama eine Radtour zu unternehmen, ermöglicht jetzt ein Tandem. Die Finanzierung eines auf die Bedürfnisse von Marc abgestimmten Fahrrads übernahm die Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf, der Sozialkreis des Marienkindergartens, der Sozialkreis der Pfarre Fernitz sowie die ÖLRG
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.