14.02.2018, 06:00 Uhr

SV Kickerinas: Wo Frauen hingehören ...

Machen den Rasen unsicher: Die SV Peggau Kickerinas sind eine Hobby-Damenfußballmannschaft mit sportlichem Ziel. (Foto: KK)

Frauen gehören ... auf den Fußballplatz. Wer etwas anderes behauptet, der hat den sportlichen Ehrgeiz des österreichischen Frauen-Nationalteams verschlafen.

Aber nicht nur die großen Player, sondern auch die zahlreichen kleineren regionalen Hobby-Damenmannschaften punkten mit Willen und Spaß am Sport. Wie die Kickerinas vom SV Peggau, die seit Anfang 2017 das Runde ins Eckige bringen.

Gemeinsam sporteln

Donnerstags wird geschwitzt. Statt klischeehaftem Mädlsabend trainiert eine Gruppe Freundinnen mit den Trainern David Winkler und Thomas Steinacher lieber am Sportplatz in Peggau. Ballführung, Technik, Ausdauer- und Krafteinheiten stehen am Programm. Zusätzliche Laufeinheiten, um die Kondition zu verbessern, gehören ebenso dazu.
Angefangen hat es bei den Damen mit dem Ziel, gemeinsam Sport zu machen. Aus Spaß am Kicken hat sich relativ rasch eine motivierte Runde daraus gebildet. "Im Augenblick trainieren wir um des Sports Willen, aber für die Zukunft wünschen wir uns, auch an Turnieren teilnehmen und Matsches spielen zu können – dazu brauchen wir aber auch noch ein paar Mitkickerinnen", verrät Spielerin Isabella Fodermayer. Die Kickerinas sind nämlich noch auf der Suche, das Team zu erweitern.

Gleichberechtigung

Als Damenfußballmannschaft des SV Peggau spüren auch die Kickerinas, dass der Frauenfußball der Anerkennung des Männerfußballs noch hinterherhinkt. "Wie in jedem anderen Bereich sollte auch im Sport Gleichberechtigung herrschen. Wir sind hier aber sicher auf einem guten Weg – immer mehr Frauen interessieren sich für Fußball, und nicht selten bilden sich Damenmannschafen in Vereinen. Was uns betrifft, so haben wir uns schon gut in die Sportverein-Familie eingefunden", sagt Fodermayer. Damit spricht sie den andernorts fehlenden Support für Frauenfußball an. Dabei zählt für die Kickerinas Fußball längst nicht mehr zu einer reinen Männerdomäne: "Man denke nur an die Erfolge der Österreich-Damen im letzten Jahr. Das ist auch für uns eine große Motivation und klar ein Zeichen, dass Frauen die Fußballwelt schon erobert haben."

Kontakt:
Die SV Peggau Kickerinas sind auf der Suche nach Mitgliedern.
Trainiert wird donnerstags ab 19 Uhr. Kontakt: 0664/44 36 420 oder 0664/37 65 007
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.