29.11.2016, 15:00 Uhr

Retter historischer Schriften

Gudrit Sixl gibt Einblick in die mühevolle Arbeit der Buchrestaurierung.
Ein außergewöhnlicher Bildband wird am 1. Dezember um 19:00 Uhr im Weißen Saal von Stift Rein vorgestellt. Das im Sublilium Schaffer-Verlag erschienene Buch zeigt die Arbeit der Buchrestauratoren Gudrit Sixl und Wolfgang Fuchs-Sixl. Ein vom Schimmel befallenes, von Bücherläusen geplagtes und vom Staub der Jahrhunderte gezeichnetes Buch wird desinfiziert, der Einband gereinigt, jedes Blatt gewässert, getrocknet und geglättet. Mit Zahnarztbesteck und Skalpell ersetzt der Buchrestaurator fehlende Papierteile und verwendet Materialien, wie sie auch vor mehreren hundert Jahren im Einsatz waren. Der Bildband dokumentiert die Rettung historischer Bücher der Stiftsbibliothek Rein, zu der „Buchpaten“ einen ganz wesentlichen Beitrag leisten. Der Eintritt ist frei
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.