Ernst Fischer im Grazer Kunstverein

Georg Eisler, Ernst Fischer, 1972/73, ausgestellt während der Frühlings­ausstellung 2017 im Grazer Kunstverein. Freundlicherweise geliehen von Ernest Kaltenegger.
  • Georg Eisler, Ernst Fischer, 1972/73, ausgestellt während der Frühlings­ausstellung 2017 im Grazer Kunstverein. Freundlicherweise geliehen von Ernest Kaltenegger.
  • Foto: Christine Winkler
  • hochgeladen von WOCHE Graz
Wann: 29.06.2017 15:00:00 Wo: Grazer Kunstverein, Burggasse 4, 8010 Graz auf Karte anzeigen

Der Grazer Kunstverein freut sich eine halbtägige Konferenz, der Erforschung des Erbes von Ernst Fischer gewidmet, anzukündigen. Das Leitmotif des Grazer Kunstvereins für 2017 ist „Von der Notwendigkeit der Kunst“ – inspiriert von Ernst Fischers gleichnamiger Publikation von 1959. Das ganzjährige Programm mit neuen Auftragsarbeiten und Forschungsarbeiten wird von Fischers Behauptung getragen, dass Kunst der Menschheit nicht nur ermöglicht, die Welt als solche zu erkennen und zu verändern, sondern dass Kunst auch wichtig ist aufgrund ihrer Kraft und der Magie, die ihr innewohnt.

Die Konferenz, die im Gespräch mit Verein Prenninger Gespräche, Prenning, Deutschfeistritz, entwickelt wurde, bringt einige Schlüsselfiguren zusammen, die die künstlerische Legitimität und zeitgenössische Relevanz von Ernst Fischer heutzutage ans Licht bringen, artikulieren und erforschen werden.

Diese Konferenz wird am Donnerstag, den 29. Juni 2017, stattfinden. Erfrischungen werden angeboten und kleine Snacks können von Fink’s an diesem Tag erworben werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitte wir um Ihre Anmeldung, damit Sie sich einen Platz sichern: tg@grazerkunstverein.org

ZEITPLAN:

15 Uhr: Kurze Begrüßung und Einführung
(in Englisch und Deutsch)

15.30 Uhr: Gespräch mit Marina Fischer-Kowalski
(in Englisch und Deutsch)

16:30 Uhr: Gruppenpräsentation von Anousheh Kehar, Budour Khalil, Kassandra Kyriazis, Tamara Novkovic, Lung Peng, Amela Rendic und Diana Raluca Vesa unter der Leitung von Dubravka Sekulić, IZK/TU Graz (in Englisch)

17 Uhr: Pause mit Snacks von Fink’s

17:30 Uhr: Vortrag von Eugen Gross: „Kunst – Im Fokus der Zeit“
(in Deutsch mit englischer Transkription)

19 Uhr: Buchpräsentation von CLIO Verein für Geschichts- und Bildungsarbeit mit Heimo Halbrainer, Ludwig Hartinger und Karl Wimmler (in Deutsch)

20:30 Uhr: Empfang mit Getränken von Fink’s

Eintritt:
3,50 EUR regulär
2,00 EUR ermäßigt
Freier Eintritt für Mitglieder

Öffnungszeiten:
Mittwoch–Sonntag, 11–18 Uhr
Fink’s ist täglich von 23.–30. Juni geöffnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen