Was für eine Auszeichnung: Königin Maxima trägt Rock von Grazer Designerin

Feiert heuer 15-jähriges Firmenjubiläum: Die Grazer Desginerin Lena Hoschek
  • Feiert heuer 15-jähriges Firmenjubiläum: Die Grazer Desginerin Lena Hoschek
  • Foto: Lupi Spuma
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Es gibt Promotion, die ist unbezahlbar. So wie in diesem Fall für Lena Hoschek: Königin Maxima der Niederlande trägt einen Rock aus der neuen Kollektion der Grazer Designerin.

"Wow", so kommentierte Lena Hoschek selbst das Foto der niederländischen Königin Maxima in einem Bänderrock aus ihrer neuesten Kollektion auf Facebook. Die Königin wählte den Ribbon Skirt Ikat im Wert von 790 Euro zur Verleihung des Prins Bernhard Cultuurfonds Prize in Amsterdam. 
Der Bänderrock, oder Ribbon Skirt, ist zugleich auch Hoscheks Markenzeichen. Vor genau 15 Jahren begann sie in ihrem Atelier in der Grazer Sporgasse ihre Karriere als Designerin und es waren von Anfang an genau die Bänderröcke die großen Anklang fanden und nach wie vor sehr beliebt sind. Hoschek ist darüber hinaus bekannt für ihre feminine Mode und liebt den Stil der 50er Jahre. Auch ihre Dirndl sind, genauso wie ihre Haute Couture Anfertigungen, sehr gefragt. 

💙 WOW! 💙 Queen Máxima of the Netherlands is wearing our new Ribbon Skirt Ikat at the award ceremony of the Prince...

Gepostet von Lena Hoschek am Dienstag, 24. November 2020

Feminine und stilsichere Mode 

Vor einigen Jahren verlegte sie ihr Atelier von Graz nach Wien und feiert nicht nur innerhalb von Österreich, sondern auch international große Erfolge. Ihre Kollektionpräsentationen auf der Fashion Week in Berlin sind stets ausgebucht und auch Promis wie Dita von Teese oder Enie van de Meiklokjes lieben ihre Kreationen. Mit Königin Maxima gesellt sich nun eine weitere bekannte Dame hinzu.
Die Grazerin legt Wert auf hochwertige Stolle und nachhaltige Produktion, weshalb sie ihre Stücke in Europa fertigen lässt. Zudem hat sie einen eigenen Kinderstore, der den Namen "Bunny Bogart" trägt, realisiert.
Auch privat hat sie ihr Glück gefunden: Seit 2014 ist sie mit Mario Hoschek-Frajuk verheiratet, vor drei Jahren kam Sohn Johann zur Welt, heuer Töchterchen Apollonia.

Hier geht's zu einem ausführlichen Interview mit Lena Hoschek für die WOCHE im Februar 2018.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen