Bischofsweihe in Tirol: 6.000 feierten mit Bischof Glettler

Freundschaftlich: Hermann Schützenhöfer und Hermann Glettler (v. l.)
  • Freundschaftlich: Hermann Schützenhöfer und Hermann Glettler (v. l.)
  • Foto: Diözese Innsbruck
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Eine mit 6.000 Besuchern volle Olympiahalle in Innsbruck war der Schauplatz der Bischofsweihe des Steirers Hermann Glettler, der in Graz als Pfarrer von St. Andrä bekannt war. "Wir müssen uns als Kirche neu wagen", war die Botschaft des neuen Bischofs der Diözese Innsbruck. Den Weg nach Tirol scheuten auch 500 Steirer nicht. Unter ihnen Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der Glettler als Querdenker mit substanziellem Tiefgang würdigte: "Die Steiermark freut sich und ich wünsche den Tirolern, dass er euch genauso begeistert und bereichert, wie er das mit uns in der Steiermark geschafft hat."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen