KPÖ mit Kritik an Baum-Ersatzpflanzungen

Die mangelnden Ersatzpflanzungen werden von der KPÖ kritisiert.
  • Die mangelnden Ersatzpflanzungen werden von der KPÖ kritisiert.
  • Foto: Sigrid Schönfelder
  • hochgeladen von Stefan Haller

Über 17.000 Bäume sind durch das Murkraftwerk, die Augartenbucht und den Zentralen Speicherkanal gefällt worden. Die unzureichenden Ersatzpflanzungen werden von Seiten der KPÖ weiterhin massiv kritisiert. Lubomir Surnev, KPÖ-Bezirksrat des von den Schlägerungen im Augarten stark betroffenen Bezirks Jakomini, über die Ersatzpflanzungen: „Es ist geradezu absurd, was hier passiert. Die Bäume sind so klein und dicht gepflanzt. Aus den meisten wird nie ein großer Baum werden, vor allem wenn man nicht aktiv dafür Sorge trägt und pflegt.“

Autor:

Stefan Haller aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.