Grazer Servicecenter
Mehr Zeitersparnis für Planer und Bauherren

Top: Schamberger, Jurschitsch, Eustacchio, Zechner (v.l.)
  • Top: Schamberger, Jurschitsch, Eustacchio, Zechner (v.l.)
  • Foto: Leitner
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Positive Bilanz für das Servicecenter der Bau- und Anlagenbehörde: Qualität und Service wurden ausgebaut.

Genau vor einem Jahr richtete die Bau- und Anlagenbehörde ein neues Servicecenter als zentrale Anlaufstelle für Planer und zukünftige Bauherren ein. An der Adresse Europaplatz 20 werden seither Auskünfte zu sämtlichen baurechtlichen Fragen, Planungsgrundlagen, Richtlinien und Gesetzen erteilt. Im Vordergrund der Neuaufstellung stand die Beschleunigung, Qualitätssteigerung und das Kundenservice. In Summe wurden bis dato rund 1.500 Beratungsgespräche geführt, 12.000 Telefonanrufe und 2.400 E-Mail-Anfragen behandelt.

Gutes Feedback

"Mit einer guten und kompetenten Beratung beginnt ein erfolgreiches Projekt. Als moderne Verwaltung sehen wir uns als Partner der Projektwerber auf dem Weg hin zur Genehmigung und optimieren die Verfahrensdauer und minimieren Leerläufe und Zeitfresser. Das spart Zeit", sagt die Leiterin der Bau- und Anlagenbehörde Doris Jurschitsch. Seit August wurde darüber hinaus ein Ticketsystem eingeführt, um die Wartezeit übersichtlicher zu gestalten. Mit der Evaluierung der Servicequalität sei man jedenfalls zufrieden: Das anonyme Feedback der Bauwerber und Planer ergab einen Notenschnitt von 1,6. "Wir wollen aber besser werden und arbeiten derzeit an einem verbesserten Telefonsystem, Ausbau von Informations- und Auskunftsmöglichkeiten sowie Möglichkeiten zur digitalen Projekteinreichung", blickt Baustadtrat und Vizebürgermeister Mario Eustacchio bereits in die Zukunft.

Autor:

Christoph Hofer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.