Der GAK ist weiter nicht zu stoppen

Torschütze: Philipp Wendler traf zum zwischenzeitlichen 2:0.
  • Torschütze: Philipp Wendler traf zum zwischenzeitlichen 2:0.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Stefan Haller

Der GAK war auch am Osterwochenende nicht zu stoppen – gegen Wels konnte man sich äußerst souverän mit 5:0 durchsetzen. Die Tore erzielten Hackinger (2), Wendler und Bauer (2). Über 2.000 begeisterte Zuseher – darunter auch Bürgermeister Siegfried Nagl – jubelten dem Heimteam zu. Das nächste Spiel der Rotjacken steht bereits am kommenden Freitag am Programm, wenn der GAK um 19 Uhr in Völkermarkt antritt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen