Junge Wilde und ein Aushängeschild

Ab durch die Mitte: Der erst 17-jährige Paul Buchegger gilt als das größte Talent im Grazer Volleyball.
3Bilder
  • Ab durch die Mitte: Der erst 17-jährige Paul Buchegger gilt als das größte Talent im Grazer Volleyball.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Marcus Stoimaier

Im Grazer Volleyball bricht ein neues Zeitalter an: Mit Frederick Laure hat der UVC erstmals in der Klubgeschichte einen hauptberuflichen Manager angestellt. Und der gebürtige Obersteirer ist das weiß-grüne Aushängeschild schlechthin. Mit Hypo Tirol holte er fünf Meistertitel, gewann zweimal die MEVZA-Liga und war Fixbestandteil des Nationalteams.
Mit gerade 31 Jahren hat er jetzt aber seine aktive Karriere an den Nagel gehängt. "Ich will wieder ein normales Leben führen – das ist bei zwei Trainings am Tag ja nur bedingt möglich", lächelt der Neo-Manager.
In Graz soll nun etwas aufgebaut werden – Laure weiß auch, wo es die Hebel anzusetzen gilt. "Noch gibt es hier kaum Sponsoren, die sich langfristig an den Verein binden. Das möchte ich sicher ändern. Ich habe ja selbst in Innsbruck mit Hypo gesehen, wie so eine langjährige Partnerschaft für beide Seiten eine Win-win-Situation sein kann. Außerdem muss Volleyball in dieser Stadt populärer werden. Viele wissen ja nicht einmal, dass es uns gibt."
Am besten funktioniert das natürlich über sportliche Erfolge. "Langfristig muss es unser Ziel sein, dass sich Damen und Herren für den Europacup qualifizieren."
Das soll auch heuer wieder mit einem jungen, steirischen Team geschafft werden. "Bei den Herren hat sich die Zusammenarbeit mit der HIB Liebenau ja schon längst bezahlt gemacht – ein Paul Buchegger hat etwa gute Chancen, heuer in der Starting-Six zu beginnen. Und auch bei den Damen trägt die Kooperation immer mehr Früchte." Mit der Slowenin Ana Skarlovnik gibt’s bei den UVC-Mädels auch nur noch eine Legionärin. Sonst drängen junge Wilde wie die 17-jährige Julia Radl in die Mannschaft – morgen (18.30) gibt’s in der Union-Halle ein interessantes Kräftemessen gegen die nordkoreanische Mannschaft aus Pjöngjang.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen