Gemeinderatswahl 2020
Generationenwechsel in der SPÖ Ilz

Gehenam 22. März für die SPÖ Ilz ins Rennen: Spitzenkandidat Stefan Konrad (l.) und Marco Kaplan (Listenplatz 2).
  • Gehenam 22. März für die SPÖ Ilz ins Rennen: Spitzenkandidat Stefan Konrad (l.) und Marco Kaplan (Listenplatz 2).
  • Foto: SPÖ Ilz
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Nach rund 20 Jahren im Gemeinderat übergibt Gemeindekassier Landtagsabgeordneter und Bundesrat a.D. Klaus Konrad die Führung an frische Kräfte. Diese fordern vor allem bessere Betreuungs- und Freizeitmöglichkeiten sowie ein Freibad für Ilz.

ILZ. Die SPÖ Ilz präsentierte ihre Kandidatenliste für die kommende Gemeinderatswahl am 22. März. Die Liste, eine Kooperation von SPÖ und der Jugendplattform Next Generation Ilz, wurde in der Mitgliederversammlung einstimmig angenommen.
Als Spitzenkandidaten geht der 24-jährige Diplomkrankenpfleger Stefan Konrad (Sohn des langjährigen Gemeindevorstandes und Vorsitzender der SPÖ Ilz Klaus Konrad) ins Rennen. „Das mein Sohn die Liste anführt war wirklich nicht geplant. Die Reihung war die Entscheidung der Jugend,“ so der doch stolze Vater, der selbst am 7. Listenplatz aufscheint.
Auf Platz zwei kandidiert der 34-jährigen Angestellten in der PVA Marco Kaplan gefolgt von der 21-jährige Stewardess Laura Ackerl ins Rennen.

Freibad als zentrale Forderung

Als Hauptanliegen steht der Einsatz für gute Betreuungs- und Freizeitmöglichkeiten für alle Altersgruppen fest. Dazu sollen möglichst in allen Katastralgemeinden Begegnungszonen mit Spiel-, Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten bis hin zu Grillplätzen errichtet werden. Ein Freibad samt Outdoor Fitnesspark und Veranstaltungsgelände ist dabei die zentrale Forderung. Aber auch Förderungen für E-Bikes, LED´s, Begrünungen und Unterstützung für Pendler sind im Programm. Ebenso soll für Vereine ein Kleinbus zur Verfügung gestellt werden. Damit könnten zB. Eltern ihre Kinder als Sammeltaxi zum Training bringen, aber auch Kleingruppenausflüge besonders für Vereine erleichtert werden.

SPÖ Fürstenfeld will am 22. März Neustart hinlegen
Autor:

Veronika Teubl-Lafer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.