26.11.2016, 15:41 Uhr

Benefiz-Tage: Mehr als 32.000 Euro für die Menschlichkeit

Die Scheckübergabe mit einem Gesamtbetrag von 32.069,92 Euro. (Foto: Ökoregion Kaindorf)
Der USV Gaugl Hofkirchen und der Verein Ökoregion Kaindorf veranstalteten heuer bereits zum vierten Mal die Benefiz-Tage „Wir für dich“. Mit dem Rekorderlös von 32.069 Euro konnte in Not geratenen Menschen in und außerhalb der Region geholfen werden.

„Geschenk des Himmels“

Der schon zur Tradition gewordene Höhepunkt der Benefizveranstaltung „Wir für dich“ fand in der Pause des regionalen Fußballklassikers Hofkirchen gegen Schönegg statt. Vier Fallschirmspringer landeten auf dem Spielfeld und überbrachten zwei Schecks, die von den Hauptsponsoren Alexander Gaugl und Geschäftsführer Andreas Feistritzer (WSA) übergeben wurden. 8.000 Euro erhielt die Familie von Daniel Reitbauer, der nach einem schweren Verkehrsunfall kostspielige Therapien benötigt. Weitere 8.000 Euro wurden der Familie Hörzer aus Ebersdorf überreicht, die kurz nach Einzug in ihr neues Haus ihren Familienvater durch einen völlig unerwarteten Tod verloren hat. In Anbetracht dieser berührenden Szenen halfen unzählige Vereinsmitglieder sehr gerne unentgeldlich bei der Benefiz-Veranstaltung mit – ebenso wie die Oberkrainer Freunde, die Marktmusikkapelle Kaindorf sowie die Bands „Hillstream“ und „Noproub“ die sich ebenfalls alle unentgeltlich in den Dienst der guten Sache stellten.

Feierliche Übergabe

Am 26. November wurden in einem festlichen Rahmen vor der Kirche in St. Stefan weitere Schecks mit einem Gesamtbetrag von 16.069,92 Euro übergeben. Unterstützt wurden damit Stefan Mittlinger, der nach einem Badeunfall im heurigen Sommer an den Rollstuhl gefesselt ist, die Familie Teubl aus Kaindorf, der damit beim Ankauf eines schwenkbaren Autositzes für die an MS erkrankten Mutter unter die Arme gegriffen wird, Anka Hierzer und Silvia Rossi aus Graz, die beide durch schwere Schicksalsschläge in finanzielle Not geraten sind, sowie der Verein Moki, der mit vorbildlichem Einsatz Familien mit schwer kranken Kindern durch professionelle Hauskrankenpflege hilft. Ein großes Dankeschön gilt allen 130 freiwilligen Helfern, sowie den zahlreichen Sponsoren, die durch Ihre Unterstützung dieses Projekt unterstützt haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.