30.06.2017, 09:39 Uhr

Hauptplatz als Konzertsaal unter freiem Himmel

Eintritt frei: Im Juli und August erklingen die Instrumente. (Foto: KK)
Die facettenreiche Kulturstadt Fürstenfeld wird im Juli und August um ein klangvolles Ereignis reicher. In den Ferienmonaten finden an acht Samstagvormittagen bei freiem Eintritt jeweils von 10 bis 12 Uhr "Platzkonzerte auf dem Hauptplatz statt. Ein breitgefächertes Repertoire sorgt für Abwechslung und spricht die unterschiedlichsten Geschmäcker an. Der Fürstenfelder Kulturreferent Hermann Großschedl und Tourismusvorsitzender Josi Thaller konnten für die Konzerte Ensembles diverser Stilrichtungen von der Volksmusik bis zum New Orleans Jazz gewinnen.
Den Auftakt macht am 8. Juli eine Formation der Franz-Schubert-Musikschule. Eine Woche später am 15. Juli unterhält die Stadtkapelle Fürstenfeld. Das Akkordeon-Orchester "Morino" lässt am 22. Juli auf vielfältige Weise die Instrumente erklingen. Nach dem Musikverein Söchau am 29. Juli stehen am 5. August "Moritz Weiß & Kleshma auf der großen Hauptplatzbühne. "Franz Zettl & Friends" sorgen für Stimmung am 12. August, es folgen "Simiak" mit Gipsy und Salsa am 19. August. "Dizzy Birds" geben am 26. August New Orleans Jazz zum Besten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.