Corona - Kitzbühel - Gutscheine
Hilfe, die ankommt

Vize-Bgm. Walter Zimmermann, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Franz Stöckl, Bgm. Klaus Winkler, Vize-Bgm. Gerhard Eilenberger.
  • Vize-Bgm. Walter Zimmermann, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Franz Stöckl, Bgm. Klaus Winkler, Vize-Bgm. Gerhard Eilenberger.
  • Foto: Obermoser
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Stadt Kitzbühel unterstützt mit Gutschein-Aktion Kitzbüheler Familien, sozial Schwache und die heimische Wirtschaft.
KITZBÜHEL (niko). Um die lokale Wirtschaft anzukurbeln und zugleich die Bevölkerung zu unterstützen, gibt die Stadtgemeinde Kitzbühel Einkaufs- bzw. Gastronomie-Gutscheine für Kitzbüheler Familien mit Kindern bis 18 Jahren sowie sozial bedürftige Menschen aus.

Die Stadt hilft! Unter diesem Motto lässt die Stadt Kitzbühel ihre Mitbürger sowie die Unternehmer in der derzeitigen schwierigen Zeit nicht alleine und bietet Unterstützung und Hilfe an. „Bereits im März konnten wir mit einem Soforthilfe-Maßnahmenpaket eine schnelle und unbürokratische finanzielle Hilfe für die Bevölkerung in die Wege leiten“, erklärt Bgm. Klaus Winkler. Mit einem Gesamtvolumen von 2 Millionen Euro war die Stadt Kitzbühel damit eine der ersten Gemeinden in Österreich, die rasch auf die Krise reagierte.

„Jetzt ist es uns gelungen, ein weiteres großes Maßnahmenpaket auszuarbeiten, das hauptsächlich unsere einheimischen Familien mit Kindern sowie sozial schwächer gestellte Menschen unterstützt und gleichzeitig einen wichtigen wirtschaftlichen Impuls für die Kitzbüheler Betriebe bietet“, ergänzt Winkler, der dabei auch von einer klassischen „win-win-Situation und einer einzigartigen Aktion“ spricht. Die generierte Wertschöpfung aus der Aktion für die Betriebe wird mit 700.000 bis 1 Million € beziffert.

Gutscheine abholen

Die Gutscheine können von den Begünstigten unter Vorlage eines Ausweises ab 1. Juli bei den Kitzbüheler Stadtwerken bzw. beim Sozialamt der Stadtgemeinde abgeholt werden. „Wir haben alle begünstigte Personen persönlich angeschrieben, damit es zu keinen Missverständnissen kommt“, erklärt Vize-Bgm. Walter Zimmermann das Procedere. Familien bekommen pro Kind bis zum Geburtsjahrgang 2002 Gutscheine im Wert von 50 € (bis 30. 6. 2020, also auch jene, die bis dahin noch geboren werden, Anm.).
Ebenso viel bekommen die sozial bedürftigen Mitmenschen in Kitzbühel. Insgesamt können ca. 1.400 Empfänger erreicht werden, davon rund 1.000 (Eltern mit) Kinder.

Eingelöst können die Gutscheine, die in 5 x 10 Euro gestückelt sind, bis 30. September bei Kitzbüheler Handel- und Gastronomiebetrieben. Eine Liste der teilnehmenden Betriebe ist auf der Homepage der Stadt Kitzbühel unter www.kitzbuehel.eu und www.750.kitzbuehel.at zu finden.

Direkte Gutschrift

Die teilnehmenden Unternehmer erhalten gegen Vorlage des Gutscheines bei der Sparkasse der Stadt Kitzbühel eine direkte Gutschrift auf deren Geschäftskonto. Den Betrieben entstehen dabei auch keine Kosten. „Wir wollen das so unbürokratisch wie möglich abwickeln, damit auch wirklich alle Betriebe bei dieser Gutschein-Aktion mitmachen“, erklärt Franz Stöckl, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, der die Gutschein-Aktion mit seinem Institut ebenfalls unterstützt.

„Wir können natürlich niemanden zwingen, bei dieser Aktion mitzumachen“, ergänzt Bgm. Winkler, „ich denke aber schon, dass wir damit die Wirtschaft in der Stadt Kitzbühel wieder ordentlich ankurbeln.“ Immerhin werden an die 7.000 Gutscheine im Wert von 10 Euro ausgegeben, was einem Gesamtwert von 70.000,- Euro entspricht.

Künftiges Gutscheinsystem

Diese einmalige Aktion soll auch als Anstoß für ein zukünftiges Gutscheinsystem in der Stadt Kitzbühel gesehen werden. „Wir haben mit dem Gutschein einen sogenannten „Kitz Zehner“ kreiert, den wir auch weiterhin bei allfälligen Aktionen, wie z. B. beim angedachten Night-Shopping am 30. Juli, verwenden wollen“, unterstreicht der Stadtchef, dass in der Stadt auch zukünftig und unabhängig von der Corona-Krise wirtschaftliche Impulse gesetzt werden sollen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen