15.10.2017, 10:49 Uhr

Wagna: Gelungene Premiere für "Stadionwirbel" im Römerstadion

Die Raiffeisenbank Leibnitz gewann das 9-Meter-Turnier beim 1. Stadionwirbel im Römerstadion von Wagna. Daz gratulierten Turnierorganisator GR Stefan Matic (re.) und Vizebürgermeister Ritter sowie DJ Pazi.

Sport und Benefiz verband nach einer Idee von Stefan Matic der 1. Stadionwirbel in der Marktgemeinde Wagna.

Am Samstag, dem 14. Oktober, veranstalteten der Sportverein Flavia Solva in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Wagna sowie dem Jugend- & Sportausschuss von Wagna ein großes Fest für einen guten Zweck im Römerstadion. Der „Stadionwirbel“ war eine Kombination aus 9-Meter-Benefiz-Turnier und Herbstfest.

Benefiz-Turnier

Der „Stadionwirbel“ begann zunächst mit einem 9-Meter-Benefiz-Turnier zugunsten des Sozialfonds der Marktgemeinde Wagna. Dabei ging das Nenngeld in Höhe von € 100,- direkt in den Sozialfonds, der seit Jahren Familien aus der Marktgemeinde Wagna in schwierigen Lebenssituationen unbürokratisch unter die Arme greift.
Mitspielen konnte jeder, egal ob Groß oder Klein, Jung oder Alt. Im Vordergrund standen Spaß und die Gemeinschaft.
Im großen Finale des Turniers besiegte nach spannendem Penaltyschießen schließlich die Raiffaisenbank Leibnitz das Team von Sport Überbacher aus Leibnitz mit 6:4 Toren. Für den Turniersieger Raiffeisenbank Leibnitz spielten David Sebernegg, Ferdinand Adam, Anita Schwab, Claudia Kiesenhofer und Niklas Deutschmann.  
Sport Überbacher holte sich mit Oliver und Lukas Überbacher, Jakob und David Peböck, Mathias Johs, sowie Stefan Schweinzger den 2. Turnierplatz. 
Den 3. Platz sicherte sich die FF Neutillmitsch mit Patrick Muster, Lisa Ledineg, Daniel Paulitsch, Mario Ebner, Philip Hierner und Marco Kasperl.
Für das Marktgemeindeamt Wagna holten Amtsleiter Patrick Mesgec, Daniela Prenninger, Tamara Juritsch, Thomas Gassmann und Kurt Klapsch den 4. Platz.

Ehrung der Sieger

Der "Stadionwirbel" ging nach dem 9-Meter-Benefiz-Turnier in der Mehrzweckhalle Wagna zunächst mit der Siegerehrung des Fußballturniers weiter. Die teilnehmenden Teams erhielten Urkunden. Für die drei Erstplatzierten gab es auch Pokale.

Musikalisches Finale

DJ Pazi heizte anfangs beim musikalischen Finale des ersten "Stadionwirbels" mit zahlreichen Hits die Stimmung in der Mehrzweckhalle Wagna an, ehe dann die Kultband "Egon7" mit ihrer mit Musik für lange Partystimmung  unter dem Publikum sorgte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.