Von Diebstahl bin hin zu schwerem Betrug
Vier Jugendliche verübten im Raum Mürzzuschlag zehn Straftaten

Vier Jugendliche stehen im Verdacht zehn Straftaten begangen zu haben.
  • Vier Jugendliche stehen im Verdacht zehn Straftaten begangen zu haben.
  • Foto: Fotolia/Picture Factory
  • hochgeladen von Roland Wolf

Beamten der Polizeiinspektion Mürzzuschlag ist es gelungen insgesamt zehn Straftaten aufzuklären. Vier Jugendliche im Alter zwischen 15 und 18 Jahren stehen im Verdacht, diese in Mürzzuschlag und Langenwang begangen zu haben. Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro.

Laut Landespolizeidirektion Steiermark ereigneten sich sämtliche Straftaten zwischen Juni und Oktober 2021. Vorerst unbekannte Täter schlugen in Mürzzuschlag die Fensterscheibe einer Trafik ein und stahlen daraus Zigaretten. Weiters wurden in Mürzzuschlag und Langenwang insgesamt drei Motorfahrräder und drei Fahrräder gestohlen. Die Fahrzeuge waren auf Parkplätzen von Mehrparteienhäusern und im Bahnhofsbereich abgestellt worden. Nach umfangreichen Ermittlungen forschten Beamte der Polizeiinspektion Mürzzuschlag nun vier arbeitslose Jugendliche (15, 16, 17 und 18 Jahre alt), alle aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag, aus.

Zahlreiche Straftaten

Aufgrund weiterer Ermittlungen konnte ein schwerer Betrug und ein Diebstahl eines Mobiltelefons geklärt werden. Ein betrügerischer Datenverarbeitungsmissbrauch, bei welchem die Tatverdächtigen eine gestohlene Bankomatkarte zum Kauf von Zigaretten und einer Bargeldbehebung an einem Schalter verwendet hatten, konnte ebenfalls geklärt werden. Bei einer Kontrolle Mitte Oktober fanden die Polizisten beim 16-Jährigen, der zu Fuß in Mürzzuschlag unterwegs war, im Rucksack ein Messer vor. Gegen den Jugendlichen besteht ein aufrechtes Waffenverbot. Das Messer wurde sichergestellt. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellten die Polizisten drei Motorräder und zwei Fahrräder sicher. Die Fahrzeuge wurden an die Opfer wieder ausgefolgt.

Bei den Einvernahmen waren die Tatverdächtigen geständig. Sie werden auf freiem Fuß angezeigt.

Mehr spannende Geschichten aus dem Mürztal:
meinbezirk.at/muerztal

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen