Murtal
Ein Plan B für die "Music Nights"

Die Music Nights in Knittelfeld sollen heuer wieder Besucher anziehen.
  • Die Music Nights in Knittelfeld sollen heuer wieder Besucher anziehen.
  • Foto: Blinzer
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Derzeit wird an Konzept für die beliebte Veranstaltungsreihe gefeilt. "Summer Vibes" in Judenburg starten Ende Juni.

KNITTELFELD. "Die Music Nights haben anscheinend einen unglaublichen Stellenwert - bei uns sind sie derzeit Thema Nummer eins", sagt Knittelfelds Tourismus-Chef Mario Krenn. Eine endgültige Antwort auf die vielen Anfragen hat er allerdings noch nicht parat. "Wir arbeiten derzeit an einem Konzept und sind in ständiger Abstimmung mit der Bezirkshauptmannschaft und den Wirten."

Einzige Hürde

Trotz der geplanten Öffnungsschritte ab 1. Juli gibt es nämlich noch einige Bedenken. Sperrstunde, Abstand und Besucher-Obergrenze sollen zwar ab diesem Zeitpunkt fallen. "Aber die 3G-Regel bereitet uns noch Probleme", sagt Krenn. Auf Freiflächen wie dem Knittelfelder Hauptplatz wären die Kontrollen nämlich eine echte Herausforderung. "Das ist momentan die einzige Hürde."

Plan B

Deshalb wird derzeit an einem Plan B für die Music Nights gefeilt. Denkbar wären etwa eine verkürzte Variante oder einzelne Veranstaltungen nur bei den teilnehmenden Wirten. "Es gibt ein paar Ideen - wir haben die Music Nights jedenfalls noch nicht abgeschrieben", sagt Krenn. Eine Entscheidung soll jedenfalls bis Anfang Juli fallen und dann auch zeitnah kommuniziert werden.

Summer Vibes starten

Einen kleinen Schritt weiter ist da bereits das Judenburger Stadtmarketing. Die im Vorjahr etablierten "Summer Vibes" sollen bereits am 25. Juni starten und dann immer freitags bis September Live-Musik in die Innenstadt bringen. Musikgruppen sollen auf der Hauptplatz-Bühne sowie in den Szenelokalen Michis Pub, O´ Briens, Mojito, Ludwig/B3 und Arkadia auftreten. "Wir starten Ende Juni und können das Angebot im Juli sicher erweitern", sagt Karoline Straner vom Stadtmarketing.

Der Nachtbus startet wieder durch

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen