Murtal
Zellstoff Pöls investiert weiter

Die Zellstoff Pöls AG ist auf Wachstumskurs.
  • Die Zellstoff Pöls AG ist auf Wachstumskurs.
  • Foto: ZPA
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Mit 42 Millionen Euro wird die Zellstoffproduktion im Murtal ausgebaut.

PÖLS-OBERKURZHEIM. Papier statt Plastik. Der aktuelle, weltweite Trend lässt auch die Zellstoff Pöls AG auf der Erfolgswelle schwimmen. Die Heinzel Group hat vergangene Woche eine erneute Großinvestition für den Ausbau der Zellstoffproduktion am Standort Pöls bekannt gegeben. Mit rund 42 Millionen Euro soll die Kapazität weiter ausgebaut werden.

„Starkes Wachstum“

„Mit dieser Investition können bis Ende 2021 neben der Produktion von weißem Zellstoff bis zu 100.000 Tonnen brauner Zellstoff hergestellt werden“, gab das Unternehmen bekannt. Der ungebleichte Zellstoff dient als Basis für braunes Kraftpapier. Der Markt zeige dafür weiterhin starkes Wachstum. Mit dem breiten Angebot will die Zellstoff Pöls die hohe Bedeutung von nachhaltigen Verpackungen unterstreichen.

Nachhaltigkeit

„Zukünftig können in Pöls mehr als 500.000 Tonnen weißer und brauner Zellstoff produziert werden. Damit setzen wir unseren ambitionierten Wachstumskurs im Bereich nachhaltiger Verpackungspapiere weiter fort und schaffen die Voraussetzung für den Bau einer weiteren Papiermaschine“, erklärt Kurt Maier, CEO der Heinzel Group, zu der die Zellstoff Pöls gehört.In den vergangenen Jahren wurden in Pöls 115 bzw. 130 Millionen Euro in zwei neue Papiermaschinen investiert.

Autor:

Stefan Verderber aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.