Lödersdorf
Auszeichnung für treue Wegbegleiter des Innovationspreises seit 2004

Vulkanland-Obmann Josef Ober (M.) zeichnete Wegbegleiter aus. Er selbst bekam auch eine Urkunde überreicht.
7Bilder
  • Vulkanland-Obmann Josef Ober (M.) zeichnete Wegbegleiter aus. Er selbst bekam auch eine Urkunde überreicht.
  • Foto: Ferdinand Bauernhofer
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

"Der Innovationspreis des Steirischen Vulkanlandes ist ein wesentlicher Impulsgeber der Zukunftsfähigkeit und gedeihlichen regionalen Entwicklung. Besondere Menschen haben mit ihrer Leidenschaft und Unterstützung diesen Preis zur Erfolgsgeschichte gemacht."

Mit dieser Ehrenerweisung in Wort und Schrift sprach das Steirische Vulkanland Wegbegleitern für deren Engagement zum Wohl der Region Dank und Anerkennung im Form einer Urkunde aus.
Anlass dazu bot ein Jubiläum – nämlich die 50. Verleihung des Innovationspreises des Steirischen Vulkanlandes. Jener ist der höchstdotierte Wirtschaftspreis in der Region und wird seit 2004 in den drei Kategorien "Handwerk und Energie", Kulinarik und Lebenskraft verliehen.

Schauküche und Kochschule Lödersdorf: Regionalmanagement-Geschäftsführerin Beatrix Lenz, Roman Schmidt von der Markenagentur Conterfei und Regionalentwickler Christian Krotscheck (v.l.) richteten einen Hauptgang des siebengängigen Menüs an.
  • Schauküche und Kochschule Lödersdorf: Regionalmanagement-Geschäftsführerin Beatrix Lenz, Roman Schmidt von der Markenagentur Conterfei und Regionalentwickler Christian Krotscheck (v.l.) richteten einen Hauptgang des siebengängigen Menüs an.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Die Verleihung der Urkunden fand in der Schauküche und Kochschule "Löke"  (Kochen und Essen in Lödersdorf) von Ferdinand Bauernhofer in Lödersdorf statt. Ausgezeichnet wurden Daniela Adler, Franz Fartek, Michael Fend, Anton Gangl, Verena Gangl, Bernd Gerstl,Robert Grabner, Christian Krotscheck, Maria LamprechtBeatrix LenzMaria-Anna Meier, Heimo Potzinger, Roman Schmidt, Helmut Steiner, Regina Trummer und auch Vulkanland-Obmann Josef Ober selbst. Im Anschluss an die Urkundenverleihung waren alle zu einem siebengängigen Menü geladen. Aber schon wieder "mussten" die eben erst Ausgezeichneten ihren Beitrag leisten – indem sie Haubenkoch Ferdinand Bauernhofer in der Küche unterstützten.

Fast eine halbe Million Euro Preisgeld in 17 Jahren

Der Innovationspreis ist eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht. In keiner zweiten Region gibt es ein ähnliches Projekt. "Der Innovationspreis ist nicht kopierbar", sagt Vulkanland-Obmann Josef Ober stolz.  Und: "Die Entwicklung der Region ist engst verknüpft mit dem Innovationspreis."
880 Einreichungen zeugen von der geballten Innovationskraft und dem unerreichten Erfindergeist in der Region. Davon sind 488 mit Innovationspreisen oder Sonderpreisen bedacht worden. In 17 Jahren wurden so 469.500 Euro an Preisgeld ausgeschüttet. 

Die innovativsten Gemeinden im Vulkanland

Die meisten Innovations- und Sonderpreise gingen mit 96 nach Feldbach, mit 46 in die Stadt Fehring und mit 37 nach Straden. In Bezug auf die Einwohnerzahl hat Straden die Nase vorn. Auf den Plätzen folgen Edelsbach, Feldbach, Jagerberg und Kapfenstein.

Schauküche und Kochschule Lödersdorf: Die Journalisten Verena Gangl und Heimo Potzinger waren im Auftrag von Haubenkoch Ferdinand Bauernhofer (l.)  für die Nachspeise zuständig.
  • Schauküche und Kochschule Lödersdorf: Die Journalisten Verena Gangl und Heimo Potzinger waren im Auftrag von Haubenkoch Ferdinand Bauernhofer (l.) für die Nachspeise zuständig.
  • Foto: Roman Schmidt
  • hochgeladen von Heimo Potzinger
Schauküche und Kochschule Lödersdorf: Vulkanland-Geschäftsführer Michael Fend (l.) und Daniela Adler vom Leader-Management waren in der Küche von Ferdinand Bauernhofer beschäftigt.
  • Schauküche und Kochschule Lödersdorf: Vulkanland-Geschäftsführer Michael Fend (l.) und Daniela Adler vom Leader-Management waren in der Küche von Ferdinand Bauernhofer beschäftigt.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Heimo Potzinger
Schauküche und Kochschule Lödersdorf: Vulkanland-Obmann Josef Ober und Maria-Anna Meier vom Regionalmanagement richteten einen Gang an.
  • Schauküche und Kochschule Lödersdorf: Vulkanland-Obmann Josef Ober und Maria-Anna Meier vom Regionalmanagement richteten einen Gang an.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Heimo Potzinger
Schauküche und Kochschule Lödersdorf: Die beiden Journalisten Robert Grabner und Regina Trummer brachten gemeinsam mit Maria Lamprecht (M.) vom Leader-Team einen Gang bunt aufs Teller.
  • Schauküche und Kochschule Lödersdorf: Die beiden Journalisten Robert Grabner und Regina Trummer brachten gemeinsam mit Maria Lamprecht (M.) vom Leader-Team einen Gang bunt aufs Teller.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Heimo Potzinger
Schauküche und Kochschule Lödersdorf: Ein Kunstwerk auf dem Teller!
  • Schauküche und Kochschule Lödersdorf: Ein Kunstwerk auf dem Teller!
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen