"Haager Consort" erspielten 1.500 Euro für Kinderkrebshilfe

Die Scheckübergabe an Stephan Moser (4.v.r.) ging in Klöch über die Bühne.
  • Die Scheckübergabe an Stephan Moser (4.v.r.) ging in Klöch über die Bühne.
  • Foto: Haager Consort
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

KLÖCH. Vergangenen Sommer lud die ehemalige Tanzmusikgruppe „Haager Consort“, auch bekannt als „Haager Spitzbuam", zu einem Oldies-Abend. Dieser fand zugunsten der Steirischen Kinderkrebshilfe statt. Gemäß dem Motto „So wie damals“ erspielte das Sextett, bestehend aus Wolfgang Braunstein, Egon Gallowitsch, Peter Kothgasser, Werner Kothgasser, Johann Maurer und Erwin Seidl, in der Veranstaltungshalle Merkendorf auch dank des Engagements von Erich Rath, Mandy von den Bambis und Silvio Samoni 1.500 Euro. Zum Erfolg der Veranstaltung haben auch die Freiwilligen Feuerwehren Merkendorf und Bad Gleichenberg einen wesentlichen Teil beigetragen. Der offizielle Spendencheck wurde nun in Klöch an Stephan Moser, Obmann der Stierischen Kinderkrebshilfe, übergeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen