Ortsreportage Straden Teil I
Zeiten des Aufbruchs

Das Erscheinungsbild von Straden ist vor allem durch seine herrliche Naturlandschaft mitten im Vulkanland und seine Kirchen geprägt.
3Bilder
  • Das Erscheinungsbild von Straden ist vor allem durch seine herrliche Naturlandschaft mitten im Vulkanland und seine Kirchen geprägt.
  • Foto: Werner Krug
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

In Straden nutzte man Pandemiezeit für Investitionen.

STRADEN. Dass Straden ein echter Hingucker ist, muss man nicht extra erwähnen – mit ihren vier Kirchen ist die Marktgemeinde vor allem in der Winterzeit – bestrahlt vom Grünen Licht – unübersehbar.

Im Zeichen der Sonnenuhr

2021 ist ein ganz besonderes Jahr für Straden – man zelebriert das Jubiläum der 500 Jahre alten Sonnenuhr an der Kirchenmauer. Auf Initiative von Michael Baier aus Hof sind die besonderen Zeitmesser lokal schon schon lange ein Thema. Mit der Sonnwende wurden übrigens neue Sonnenuhren installiert. Ein ganz exklusives Exemplar, eine Glas-Sonnenuhr, geplant von Adi Prattes und von Heidi Bisinger (Hackerglas) ausgeführt, ziert nun das Info-Gebäude Straden 24. Die zweite neue Sonnenuhr am Hochzeitssteg wurde von Richard Prassl (Prassl Stahlmöbel) angefertigt. Sonnenuhr Nummer drei ist eine umgebaute alte Egge am Saziani.

Die Kinderbetreuung spielt eine wesentliche Rolle in der Marktgemeinde. Derzeit entsteht gerade die neue Kinderkrippe.
  • Die Kinderbetreuung spielt eine wesentliche Rolle in der Marktgemeinde. Derzeit entsteht gerade die neue Kinderkrippe.
  • Foto: Pfarrkindergarten Straden
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Großer Wert wird von den Gemeindeverantwortlichen auf die Familienfreundlichkeit gelegt. Lohn der Bemühungen ist ein stetiger Zuzug. 75 Kinder besuchen derzeit den Kindergarten – für die Kinderkrippe, die derzeit noch in zwei ungenutzten ÖWG-Wohnungen untergebracht ist, war man lange auf der Suche nach einer idealen Lösung.
Letztendlich hat man sich dafür entschieden, das Friedl-Wirtschaftsgebäude umzubauen. Bis zum Start des neuen Kinderkrippenjahres will man mit dem Projekt, das zwischen 800.000 und 900.000 Euro kosten wird, fertig sein.

Investitionsboom deluxe

Generell ist die Bautätigkeit im Gemeindegebiet mehr als beeindruckend. Zahlreiche Firmen bzw. Kulinariker haben die Corona-Zeit für Investitionen in die Zukunft genutzt.
Rund 1,5 Millionen fließen bei Johannisbrunnen in die die technische Aufrüstung. Neueröffnet hat nach einem Zu- und Umbau der Spar-Supermarkt Bund. Das 800 Quadratmeter große Geschäft besticht durch einen neuen Look – das dazugehörige Café „Die Klausen“ wurde umgestaltet – samt neuer Terrasse. Im kommenden Jahr feiert der Familienbetrieb das 100-jährige Gründungsjubiläum.

Gerhard Konrad ist das Gemeindeoberhaupt von Straden
  • Gerhard Konrad ist das Gemeindeoberhaupt von Straden
  • Foto: Marktgemeinde Straden
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Jede Menge tut sich auch bei den Kulinarikern. Der Obsthof Neumeister schafft ein gläsernes Reich für Essig und Edebrände. Familie Krispel arbeitet in Neusetz an einem Genusstheater, in welchem der Gast dem Koch quasi über die Schulter schauen kann.
Auch bei Saziani Neumeister war man aktiv. Neu sind der "G'wölbGarten" und der Bioladen. Bei der Vinothek Monschein bietet man zu neuen Öffnungszeiten Weinverkostungen und vieles mehr. Neben den Verkostungen gibt es z.B. auch Führungen, die Einblicke in die Welt des organisch-biologischen Weinbaus und der Biodynamik geben.Auch für eine Nachnutzung für die ehemalige Stainzer Stube ist gesorgt. Eduard Liebeg und Gattin Sandra laden in "Das Liebeck" ein. Anton Waltensdorfer, vormals Gastgeber der Stainzer Stube, lädt am 28. August zur offiziellen Eröffnung von Toni's Dorfstube in Radochen.

3 Fragen an Bürgermeister Gerhard Konrad:

Wie ist der Stand der Dinge in der Marktgemeinde Straden?
Generell lässt sich sagen, dass sich unsere Geduld bezüglich vieler Projekte ausgezahlt hat. Mit unserem neuen Boutiquehotel De Merin, dem Bau der Kinderkrippe oder etwa auch dem neuen Lokal "Das Liebeck" – um nur einige aktuelle Beispiele zu nennen – werden große Visionen nun auch Realität.
Was macht Straden so einzigartig?
Touristisch waren wir schon immer gut aufgestellt – eine große Stärke ist sicher unsere kulinarische Vielfalt im gesamten Gemeindegebiet – hier ist für jeden Geschmack und in jeder Preisklasse was dabei.
Was ist eigentlich Ihr Lieblingsgericht?
Ein gutes Backhendl ist schon was Feines – dazu ein Glas Grauburgunder.

Ortsreportage Teil II – die Eventkultur

Ortsreportage Teil III – die Hüter unseres Naturraums

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen