Mit Schwung aus der Winterpause

Konzentriert aufspielen und den Nymbus der Unbesiegbaren aufrechterhalten wollen die Vulkanland Volleys.
  • Konzentriert aufspielen und den Nymbus der Unbesiegbaren aufrechterhalten wollen die Vulkanland Volleys.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Die Winterpause neigt sich für die Volleyballer der Feldbacher Vulkanland Volleys und des TUS Bad Radkersburg dem Ende zu. Feldbachs Damen gehen als überlegener Tabellenführer in der 2. Bundesliga Süd am 16. Jänner in die Auswärtspartie gegen Leibnitz. Das noch ungeschlagene Team will den Nymbus der Unbezwingbaren auch in den kommenden Partien aufrecht erhalten. Verzichten muss man verletzungsbedingt allerdings die kommenden Wochen auf Hanna Krenz.
Die Herren, mit drei Punkten Vorletzter der 2. Bundesliga Süd, müssen auswärts gegen Weiz II ran. Für sie gilt es laut Sektionsleiter Markus Flierl erstmals Siege und Selbstvertrauen für das Abstiegs-Play-off zu sammeln. Spieler Gerald Hirschmugl wird nach einer Fußoperation für längere Zeit ausfallen.

Fight um die Spitze

Bad Radkersburgs Damen, Tabellenzweiter der 2. Landesliga, treffen am 16. Jänner in Graz auf Liebenau. "Das Training unter Janko Hochstätter wird nun intensiviert. Unser Ziel ist natürlich die Tabellenspitze, wobei man mit Fürstenfeld einen sehr starken Konkurrenten hat", so Sektionsleiter Heimo Witsch.

Autor:

Markus Kopcsandi aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.