Follow me Award
Findiger Elektrohändler geht für die Südoststeiermark ins Rennen

Emanuel Reindl (3.v.l.) soll Nachfolger des Jahres werden.
  • Emanuel Reindl (3.v.l.) soll Nachfolger des Jahres werden.
  • Foto: Günther Linshalm
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Beim jährlichen "Follow Me"-Award wird der beliebteste steirische Unternehmensnachfolger gesucht. Das Team der Wirtschaftskammer-Regionalstelle Südoststeiermark nominierte Emanuel Reindl, der mit 1. April dieses Jahres mitten im Lockdown von Gerhard Ertl den Traditionsbetrieb "Ertl Elektro" in Feldbach übernommen hat.

Emanuel Reindl hat 1998 bei Ertl die Lehre als Einzelhandelskaufmann begonnen und konnte in den 20 Jahren im Betrieb alle Bereiche – von Einkauf, über Reparatur, bis zum Verkauf – kennenlernen. Der Jungunternehmer ist motiviert: „Als mein eigener Chef kann ich Produktnischen probieren, in denen ich Potenzial sehe. Und damit schaffe ich mir eine gute Ergänzung zu den Stammprodukten wie Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik." Um auch im Online-Handel erfolgreich zu sein, musste sich Reindl die passenden Produktlinien suchen. Das neueste Angebot sind Audio-Produkte für Heimkinoanlagen.

Emanuel Reindl "matcht" sich nun mit den anderen elf steirischen Nominierten.
Freilich unterstützt auch die WOCHE Südoststeiermark die Nominierung des südoststeirischen Jungunternehmers. Abstimmen lässt sich auf:
followme.nachfolgen.at/voting/
Das Votingphase läuft noch  31. Oktober – eine Stimmabgabe pro Tag  ist möglich.

Weitere Informationen zu Emanuel Reindl

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen