21.01.2018, 14:17 Uhr

Ein wahres Fest für Augen und Gaumen

Junggastronomen zeigten ihr perfektes Können beim Wettbewerb in der Berufsschule.

In der Landesberufsschule für Tourismusberufe in Bad Gleichenberg fanden die Landesmeisterschaften für Lehrlinge statt. In den Kategorien Küche, Service und Hotel- und Gastgewerbeassistent wurden die besten Nachwuchsgastronomen gekürt.
Das beste viergängige Menü bereitete Georg Stocker vom Gasthof Holzer in Neuberg an der Mürz zu. Zweiter wurde Hans-Peter Fink (Landhaus Bacher, Mautern an der Donau) vor Martin Hütter aus Straden ("Steirawirt", Trautmannsdorf). Die Stockerlplätze in der Kategorie HGA belegten Sophie Baumberger (Hotel Pichlmayrgut, Pichlarn), Elena Luttenberger (Loisium Wine & Spa Ressort, Ehrenhausen) und Anna-Lena Kanzler (Hotel "Die Wasnerin", Bad Aussee). Die ersten beiden Plätze in der Kategorie Service gingen mit Klaus Theodor Glatz und Bernadette Ledel ins Rogner-Resort Bad Blumau vor Benjamin Schauppensteiner ("Die Wasnerin").
Juroren waren Christoph Widakowich, Christian Übeleis und WKO-Fachgruppenobmann Klaus Friedl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.