22.12.2017, 09:54 Uhr

Neue Jugendtrainer rücken bei der Wasserrettung nach

Engagiert, motiviert und bestens ausgebildet: Mit den neuen Jugendtrainern geht die Bezirksstelle Feldbach der Steirischen Wasserrettung bestens aufgestellt ins Jahr 2018. (Foto: KK)

Wasserrettung der Region Feldbach baut auf 170 Mitglieder und starken Nachwuchs.

Im Zuge des Jahresausklangs der Steirischen Wasserrettung ehrten die Verantwortlichen der Bezirksstelle Feldbach treue und verdiente Mitglieder und gratulierten außerdem den "Geburtstagskindern" in Reihen des Rettungsteams.
Die Bezirksstelle verfügt aktuell über 170 ehrenamtliche Mitglieder, die die Basis für reibungslose Rettungseinsätze und die Unterstützung bei Events in der Region sind. Das Team der Bezirksstelle hat 2017 im Rahmen von Ausbildungen, Einsätzen und Veranstaltungen in Summe rund 10.000 freiwillige Stunden geleistet.
Elf Jugendliche haben übrigens im vergangenen Jahr an der Ausbildung zum Jugendtrainer teilgenommen. Alle notwendigen Ausbildungsmodule haben schon Sahra Marie Kreidl, Julia Wimmer, Annika Zeller und Mohammad Juma Jafarai erfolgreich abgeschlossen. Sie wurden gerade erst vor Kurzem vom zuständigen Bezirksstellenleiter Bernd Kropf und von der geschäftsführenden Bezirksstellenleiterin und Jugendreferentin Karin Suppan offiziell zu Jugendtrainern ernannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.