100 Jahre Republik

Beiträge zum Thema 100 Jahre Republik

Lokales
Erlebten einen spannenden Abend: Riegler, Roth, Fischer, Eibinger-Miedl, Scheitegel

Heinz Fischer sprach in Graz über die österreichische Geschichte

Die Republik Österreich besteht seit 100 Jahren: Anlässlich dieses Jubiläums hielt Alt-Bundespräsident Heinz Fischer vor dem fast vollzählig erschienenen steirischen Konsularischen Corps einen Vortrag. Grawe-Generaldirektor Klaus Scheitegel und Konsul Rudi Roth konnten Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Stadtrat Günter Riegler und AK-Steiermark-Präsident Josef Pesserl begrüßen.

  • 14.11.19
Lokales
Eine lange Reise beginnt...
5 Bilder

Akademie der Wirtschaft erhält Antwort aus Bnezce
100 Luftballons für 100 Jahre Republik – einer davon flog bis nach Polen!

Neusiedl am See/Bnezce. - Am 9. November 2018 feierten Burgenlands Schulen einen besonderen Tag: 100 Jahre Republik Österreich! Im Rahmen dieser Veranstaltung beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Akademie der Wirtschaft in Workshops und Exkursionen mit unterschiedlichen Aspekten dieser Epoche.Jetzt erhielten sie eine unerwartete Reaktion aus Polen... Luftballons stiegen in die Luft Die 3. Klassen der Handelsschule machten sich Gedanken über die Werte und Aufgaben einer...

  • 06.06.19
Lokales
Das Buch „100 Jahre Republik Österreich – 100 Jahr Leben“ wurde im Gymnasium Mattersburg präsentiert.

Präsentation in Mattersburg
Riesiges Schulprojekt in Buchform

15.000 Schüler – 500 Projekte – ein Buch: Präsentation von „100 Jahre Republik – 100 Jahre Leben“ in Mattersburg MATTERSBURG. „100 Jahre Republik – 100 Jahre Leben“ war im vergangenen Jahr zentrales Thema in Schulen quer durch das Burgenland. Am 11. November 2018 feierte Österreich das 100-jährige Jubiläum der Republiksgründung, deswegen fanden im Vorfeld viele Feiern und Veranstaltungen statt. Schüler aller Altersstufen beleuchteten das Thema aus verschiedensten...

  • 04.06.19
Lokales
Die Besucher in der Stadtbibliothek entzifferten mitgebrachte Sachen, wie auch aus Büchern. Hilfe gab es von Experten, die Kurrent lesen konnten.
12 Bilder

Omas Schrift lesen
Alte Schriften entziffern und Familiengeheimnisse aufdecken

SALZBURG (sm). "Lieber Heinrich", beginnt Ottilie Kampichler vorzulesen. Mühelos liest sie die klitzekleine Schrift in Kurrent, die mit einem feinen Federfüller auf ein gelbes Blatt Papier geschrieben wurde. Es ist der Brief ihrer Uroma, die ihrem Heinrich schrieb. Das Blatt ist fein und gelb, vorne wie auch hinten beschrieben. Aktion "Geheimschrift" in der Stadtbibliothek  Die Besucher in der Stadtbibliothek Salzburg staunen, wie viel Geschichte auf einen so geringen Zettel Platz findet....

  • 07.02.19
  •  3
  •  1
Lokales
Dr. Herbert Schwarz (3.vre.) ist begeisteter Sportler.
3 Bilder

Jahresrückblick
Jahresrückblick 2018: das hat den Bezirk Oberpullendorf im September bewegt

Herbert Schwarz aus Oberpullendorf: mit 61 zum ersten Triathlon Mit 60 begann er letztes Jahr das Training im Laufen und Schwimmen, jetzt mit 61 ist er topfit und diesen Sommer seinen ersten Triathlon gelaufen. Hier geht es zum Beitrag Sarah Kornfeld aus Draßmarkt ergatterte Hauptrolle in Musical Robin Reitsma und Sarah Kornfeld sind Strat und Raven – Zwei Rockstars auf der Musicalbühne - Premiere am 8. November in Oberhausen Hier geht es zum Beitrag Franz Rath aus...

  • 29.12.18
Lokales
100 Jahre alt: Weihnachtskarte mit Uhrturm
3 Bilder

Sehnsucht nach Essen statt Geschenkeflut: So wurde Weihnachten 1918 in Graz gefeiert

Üppige Gabentische, eine Flut an Geschenken und prächtig aufgeputzte Weihnachtsbäume: So sieht der Heilige Abend heute in vielen Grazer Haushalten aus. Kein Vergleich zu den späten Dezembertagen vor rund 100 Jahren, als Österreich den Übergang von der Monarchie zur Ersten Republik erlebte. "Die Situation in Graz war 1918 nicht zum Feiern", erzählt GrazMuseum-Direktor Otto Hochreiter. Die Gemeinderatsdebatten waren dominiert von Bemühungen, die Versorgungsschwierigkeiten mit Brennstoffen und...

  • 19.12.18
Lokales
Johannes Krämmer mit einer aufziehbaren Lok. Blechspielzeug gab es eher in Städten bei reicheren Familien
23 Bilder

Spielzeug
Vor 100 Jahren gab es nur Mechanisches im Kinderzimmer

Spielzeugsammler Johannes Krämmer aus Gmünd zeigt, womit Kinder vor 100 Jahren gespielt haben. GMÜND (ven). Für manches Spielzeug ist man nie zu alt - schon gar nicht, wenn man es wie Johannes Krämmer aus Gmünd zusammenträgt und liebevoll in Regalen ausstellt. Die WOCHE hat sich angesehen, womit Kinder vor 100 Jahren gespielt haben. Eines steht fest: Mit Strom oder Batterien ging damals nichts. Wo heute Playstation und Co. unterm Weihnachtsbaum liegen, freute man sich früher über einen...

  • 19.12.18
  •  1
  •  1
Lokales
Die Handgeschriebenen Rezepte der Großmutter sind geprägt von der Kriegszeit.

100 Jahre Republik
Kriegstorte vom schwarzen Mehl

SALZBURG (sm). Bezirksblätter-Leserin Andrea Mayrhofer schickte uns Rezepte aus dem handgeschriebenen Kochbuch ihrer Großmutter, welches mit 1916 datiert war. Die Großmutter war die Tochter eines Oberlehrers, was auf der Deckseite des Kochbuches extra vermerkt war.  Zubereitung Kriegstorte: Man rühre 200 g Zucker mit zwei großen Eiern schaumig, gebe etwas Zimt und Nelken sowie schwarzer Kaffee nach eigenem Belieben, ein Päckchen Backpulver, 300 g schwarzes Mehl (alternativ auch normales...

  • 14.12.18
  •  1
Lokales
Die Kirchtürme brannten lichterloh.
9 Bilder

100 Jahre Republik
Die drei Teufel wüteten

Von 1928 bis 1934 versetzten Brandstifter Hopfgarten in Angst und Schrecken. HOPFGARTEN (niko). Im Herbst erinnerten wir in einer Artikelserie an das Jubiläum "100 Jahre Republik Österreich". In diesem abschließenden Teil blicken wir auf ein dunkles Kapitel in der Geschichte Hopfgartens zurück. Zwischen 1928 und 1934 – also vor 90 Jahren – versetzten drei junge Brandstifter und Mörder die Marktgemeinde in Angst und Schrecken. Autor Felix Mitterer machte daraus das Bühnenstück „Die drei...

  • 13.12.18
Lokales
3b Klasse mit Bgm. Dr. Wolfgang Jörg (2.v.l.), Josef Tröger (l.) und Caroline Pfausler (r.).

Geschichtsunterricht mal anders
NMS Landeck besuchte Ausstellung in der Rathausgalerie

LANDECK. Die Klasse 3b der Neuen Mittelschule Clemens Holzmeister mit Lehrerin Caroline Pfausler besuchte die Ausstellung in der Rathausgalerie zum Thema „100 Jahre Republik Österreich“. Der Obmann des Briefmarken- und Ansichtskartensammelvereins Landeck, Josef Tröger, führte durch die Galerie und gab einen interessanten Einblick in die Geschichte Österreichs. Bgm. Dr. Wolfgang Jörg freute sich über den Besuch der Schüler und Schülerinnen und begrüßte den alternativen...

  • 11.12.18
Lokales
Die Festveranstaltung „100 Jahre Republik Österreich“ im Pfarrsaal Vöcklamarkt wurde kurzweilig gestaltet.

Ausstellung "100 Jahre Republik" wurde eröffnet

VÖCKLAMARKT. Anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Republik wurde in Vöcklamarkt eine Sonderausstellung im Heimatmuseum eröffnet. Karl Krammer, Helmut Bachinger und Franz Eitzinger vermittelten den Besuchern einen interessanten zeitgeschichtlichen Abriss, bezogen auf Vöcklamarkt. Vizebürgermeisterin Marita Achleitner und Bürgermeister Josef Six präsentierten in einer von Franz Gebetsberger erstellten Filmpräsentation tiefgreifende Interviews von Vöcklamarkter Zeitzeugen. Die Sonderausstellung...

  • 28.11.18
Leute
Das interne Ehrenabzeichen der Musikkapelle in Bronze wurde an Viktoria Zitz, Lisa Jeßner und Sandra Schröcker überreicht.
6 Bilder

100 Jahre Republik Österreich
Musikkapelle Sankt Andrä tauchte in die Musikgeschichte ein

SANKT ANDRÄ. 1918 wurde die erste Republik in Österreich aus der Taufe gehoben. Dieses Jubiläum griff die Musikkapelle Sankt Andrä im Lungau in ihrem diesjährigen Cäciliakonzert thematisch auf. Das Publikum wurde gleichsam musikalisch auf eine 100-jährige Zeitreise mitgenommen. Der "erste Akt" Wie Florian Ernst, der Pressereferent des Lungauer Blasmusikverbandes schildert, startete der musikalische Abend mit der "Festive Fanfare for a Jubilee", komponiert von Kapellmeister Markus Maier. Es...

  • 27.11.18
Gedanken
3 Bilder

100 Jahre Republik
Denktag 2018 in Flaurling

FLAURLING. Kürzlich wurde das vor 95 Jahren eingeweihte Gefallenendenkmal vor dem Eingang der Pfarrkirche in Flaurling gereinigt und aufgefrischt. Vor diesem Hintergrund konnten sich die FlaurlingerInnen und ihre Traditionsvereine im November bei einer Libera der verstorbenen Kriegsteilnehmer aus beiden Weltkriegen erinnern. Der Denktag 2018, zu dem das Land Tirol aufgerufen hatte, war Höhepunkt und Abschluss einer vierjährigen Gedenkarbeit von DorfbewohnerInnen. 2014 wurde bereits eine...

  • 26.11.18
Lokales
<f>Bücherei-Leiterin Annelies Koller</f> mit der Gründerin Milli Radl. Die Liebe zum Buch verbindet die beiden Frauen
10 Bilder

30 Jahre Bücherei Glanegg: "Bücher sind nicht zu ersetzen"

Mit einer Lesung "100 Jahre Republik" wird das Jubiläumsjahr in der Bücherei Glanegg fortgesetzt. GLANEGG (fri). Bücher hatten es der heute 80-jährigen Milli Radl immer schon angetan. Und so machte sie ihre Leidenschaft zu einem Projekt und gründete vor 30 Jahren die öffentliche Bücherei Glanegg. Mehrere Umzüge "Bücher waren für mich immer schon etwas ganz Besonderes", schildert Radl. "In meiner Kindheit war es keine Selbstverständlichkeit, dass man überhaupt Bücher hatte und darum bin...

  • 23.11.18
Lokales
Aron Sebestyen, Ines Hutter, Bundespräsident a.D. Dr. Heinz Fischer, Pascal Kettenhummer, Sarah Kaltenegger
2 Bilder

100 Jahre Republik
Schüler des GYM Oberschützen präsentierten Film "Hundert"

OBERSCHÜTZEN. Am 9. November 2018 wurde anlässlich des 100. Jubiläums der Republik Österreich landesweit gefeiert. Bundespräsident a.D. Heinz Fischer und LH Hans Niessl hielten zuerst - wie berichtet im ORF Landesstudio Burgenland ihre Festreden. Danach ging es weiter ins Bundesschulzentrum in Eisenstadt. Dieser Festakt wurde mit dem Kooperationsfilm „Hundert“ eröffnet. „Hundert“ entstand als schulübergreifendes Projekt zwischen dem Gymnasium Kurzwiese/Eisenstadt und dem Gymnasium...

  • 21.11.18
Politik

Kommentar: Aus der Geschichte lernen

Die Republik Österreich feierte am 12.11. den 100. Geburtstag, am Tag davor viele 100 Jahre Ende des 1. Weltkriegs. Auch im Burgenland beschäftigten sich die Menschen - darunter viele Schüler - mit historischen Ereignissen wie dem Ende der Monarchie, der Geburtsstunde der Republik, dem Ständestaat, der Nazi-Diktatur oder Besatzungszeit, sowie den erfolgreichen Jahren nach 1955, in denen Österreich zum vielfach wichtigen Partner wurde. Die Auseinandersetzung mit der Geschichte muss mehr als nur...

  • 20.11.18
  •  1
Leute
BORG-Direktor Andreas Schuller, Referent und ehemaliger Direktor Hans Hohenwarter, Chorleiter Hans Hubmann
17 Bilder

Borg Hermagor
100 Jahre Republik am Borg Hermagor

Im Vorfeld einer Schüler-Exkursion nach Wien referierte Hans Hohenwarter über das Ende der Habsburger-Monarchie. HERMAGOR (jost). Kurz vor dem zweitägigen Wien-Aufenthalt der siebenten und achten Klassen des Borg Hermagor anlässlich des Gedenkjahres „100 Jahre Republik“ wurden die Schülerinnen und Schüler in der vollbesetzten Aula des Bundesschulzentrums Hermagor vom ehemaligen Borg-Direktor Hans Hohenwarter über die historischen Geschehnisse im Zusammenhang mit dem Ende der...

  • 19.11.18
Lokales
Gruppenfoto
2 Bilder

Festsitzung 2018
Verdiente Bürger wurden vom Gemeinderat geehrt

KLOSTERNEUBURG (pa). Am Montag fand die jährliche Festsitzung des Gemeinderates in der Babenbergerhalle statt. Im Rahmen dieser Feier wurden 26 Klosterneuburg Bürger und zwei Bibliotheken für ihre besonderen Verdienste geehrt. "100 Jahre Republik" Die Festrede von Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager stand heuer ganz im Zeichen des Jubiläumsjahres „100 Jahre Republik“ und der Zäsurjahre 1918 und 1938 und deren Bedeutung für Klosterneuburg, schlug jedoch auch die Brücke in die Gegenwart...

  • 16.11.18
Lokales
Eröffnung: Bgm. Anton Vukan (3.v.r.) und Christian Ehetreiber von der Arge Jugend (3.v.l.) mit Projektpartnern und Ehrengästen.
3 Bilder

Bildung und Geschichte
Ausstellung wirft Blick auf Demokratie und Diktaturen

In Form von 32 Schautafeln, sechs Multimedia-Stationen und vier Vitrinen wird im Rahmen der Wanderausstellung "Im Zeitalter der Extreme" Geschichte erzählt. Den Schwerpunkt bildet der Blick auf die Demokratie und deren Gefährdung durch Diktaturen. Aktuell ist die Ausstellung, Projektträger ist die "Arge Jugend gegen Gewalt und Rassismus", bei freiem Eintritt im Kulturzentrum in Mureck zu sehen – und zwar noch bis 3. Dezember. Begleitende Programmpunkte gibt es in den Gemeinden Bad Radkersburg,...

  • 16.11.18
Lokales
2 Bilder

100 Jahre Republik
Stefan Horvath zu Gast an der Zweisprachigen NMS Großwarasdorf

GROSSWARASDORF. Stefan Horvath, Mensch, Europäer, Österreicher, Burgenländer, Roma, war im Rahmen des bundesweiten Projekts zum Jubiläum 100 Jahre Republik zu Gast an der Zweisprachigen Neuen Mittelschule Großwarasdorf. Förderung Schüler sowie das Lehrpersonal begrüßen Stefan Horvath mit einer eigens einstudierten musikalischen Begrüßung in burgenlandkroatischer Tradition. „Das ist das erste Mal, dass ich musikalisch begrüßt werde“, bedankte sich der Gast sichtlich gerührt. Dann begann...

  • 15.11.18
Lokales
Großes Interesse für den Film, dessen Inhalt bereits als Schullektüre gelesen wurde.
4 Bilder

HBLA Oberwart
HBLA Oberwart feiert 100 Jahre Republik

Am 9. November 2018 fand an allen burgenländischen Schulen ein Aktionstag anlässlich 100 Jahre Republik Österreich statt. Auch die Schüler/innen der HBLA Oberwart wohnten - nach einer kurzen Einführung in die historischen Ereignisse - via Live-Stream dem Festakt des Landes Burgenland bei. Die zahlreichen Projektbeiträge zum interdisziplinären E-Learning Projekt „100 Jahre Republik Österreich“ waren von einer Schülergruppe der HBLA Oberwart medial aufbereitet und zu einem Filmbeitrag...

  • 15.11.18
Lokales

Kommentar
Gratulation an alle Schulen des Landes

Es ist schon beeindruckend, was Burgenlands Schulen in den vergangenen Monaten zum Thema „100 Jahre Republik“ erarbeitet haben. Konkret waren es rund 500 Projekte, die an 140 Schulen von rund 14.000 Schülerinnen und Schülern im Alter von 6 bis 19 Jahren umgesetzt wurden. Stellvertretend für die vielen außerordentlichen Leistungen wird in dieser Bezirksblätterausgabe das Engagement am Gymnasium Oberpullendorf, der NMS Lockenhaus und vom Marianum Steinberg aufgezeigt. Sie haben sich mit...

  • 14.11.18
Lokales
In der Volksschule St. Martin andr Raab erzählten Zeitzeuginnen den Kindern von früheren Zeiten.
17 Bilder

Serie "100 Jahre Republik"
Schulen in den Bezirken Güssing und Jennersdorf machten Geschichte erlebbar

Es blieb der Neuen Mittelschule Jennersdorf vorbehalten, beim Landes-Festakt "100 Jahre Republik" im Schulzentrum in Eisenstadt das südlichste Burgenland zu vertreten. Als eine von drei Schulen durften sie jene geschichtsbezogenen Projekte präsentieren, mit denen sie sich im Schuljahr beschäftigen. "Unsere Schulklassen haben heuer beispielsweise Zeitzeugen aus der Nachkriegszeit an die Schule geholt, Videos über den Wert der Demokratie gedreht, alte Exponate zusammengetragen, eine...

  • 13.11.18
Lokales
5 Bilder

Pannoneum in Neusiedl feierte "100 Jahre Republik"

NEUSIEDL (ft). Das Pannoneum in Neusiedl hat anlässlich der Feierlichkeiten zu "100 Jahre Republik" einen Themen-Tag in der Schule gefeiert. Die Schüler konnten dabei mehrere Workshops besuchen. In der Küche wurden Speisen wie damals gekocht und verkostet, die Entwicklung des Tourismus näher unter die Lupe genommen und eine geografische Zeitreise durch den Bezirk Neusiedl am See unternommen. Die Schülerinnen und Schüler lernten wichtige österreichische Persönlichkeiten aus den...

  • 13.11.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.