Alles zum Thema Abgaben

Beiträge zum Thema Abgaben

Lokales
Toni Faber, Peter Hanke und Markus Figl (v.l.) wollen regulierte Zonen für die "Mozart-Verkäufer"

Kampf den Mozartverkäufern
Neue Verkaufszonen beim Stephansdom

Geht die Reise ins 18. Jahrhundert mit den "Mozart-Verkäufern" vor dem Stephansdom bald zu Ende? INNERE STADT.  Wer an der U-Bahn-Station Stephansplatz aussteigt, kann den "Mozart-Verkäufern" nur bedingt ausweichen. Seit Jahren sind die Ticketanbieter vor dem Stephansdom ein Problem im Bezirk. Deshalb braucht es eine Lösung: regulierte Verkaufszonen. Vor allem Touristen sind von den Verkäufern, die in ihren Mozartkostümen viel Aufmerksamkeit erregen, sehr angetan. Doch leider ist die...

  • 15.07.19
Lokales
Tierheimreferentin Lydia Just mit ihrem Hund Bobby.
4 Bilder

Interview Tierheim Linz
"Tiere sollen zur Bereicherung des eigenen Lebens beitragen"

Tierheimreferentin Lydia Just berichtet über ihre Arbeit und ihre Erfahrungen im Tierheim Linz. LINZ. Lydia Just ist Referentin im Tierheim Linz und hat sich auf die Handhabung von wilden Katzen spezialisiert. Die StadtRundschau hat mit ihr über ihre Arbeit, ihre schönsten Erinnerungen und gefährliche Urlaubsmitbringsel gesprochen. Was ist Ihre schönste Erinnerung aus dem Tierheim? Lydia Just: Wir bekommen die Tiere meist in einem traurigen Zustand, in dem sie sich schon fast aufgegeben...

  • 10.07.19
Lokales
Neben der ständigen Gefahr eines Unfalls ist Alkohol am Steuer häufig der Grund für den Entzug des Führerscheins.

Im Jahr 2018
BH Liezen nahm fast 22 Millionen Euro ein

Der Tätigkeitsbericht der BH Liezen weist unter anderem aus, dass 276 Führerscheine 2018 "gezupft" wurden. Der Tätigkeitsbericht der Bezirkshauptmannschaft Liezen spuckt zahlreiche Statistiken für den Bezirk Liezen aus. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr Einnahmen von fast 22 Millionen Euro durch Abgaben, Gebühren oder Strafgelder lukriert. Junge Autofahrer Immer besonders spannend sind Zahlen aus dem Sicherheitsreferat: Die Zahl der Führerschein-Neulinge ist im Jahr 2018 deutlich...

  • 04.06.19
  •  1
Wirtschaft
Zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit braucht die Landwirtschaft Entlastungen.

OÖ Landwirte
Entlastung wird gefordert

Oberösterreichs Landwirtschaft benötigt laut Franz Reisecker, Präsident der Landwirtschaftskammer Oberösterreich, eine Entlastung bei den Abgaben, sowie Maßnahmen gegen den Bodenverbrauch. OÖ. Mit dem Produktionswert der OÖ Landwirtschaft, lag diese mit mehr als 1.700 Millionen Euro im Jahr 2017 auf Platz zwei im Bundesländervergleich. Bei der tierischen Produktion war man auf Platz eins mit einem sieben-Prozent Vorsprung auf den Nachfolger Niederösterreich. Neben dieser Spitzenposition...

  • 09.04.19
Lokales

Abgabenverrechnung in Krems wird unter die Lupe genommen

KREMS. Eine funktionierende Kanalisation ist eine wesentliche Infrastruktureinrichtung moderner Gesellschaften. Nicht nur aus hygienischen Gründen. Auch für den Umweltschutz ist die hochwertige Abwasserbeseitigung von zentraler Bedeutung. Die Finanzierung erfolgt über angeschlossene Betriebe und Privathaushalte. Zur Verrechnung werden die verbaute Fläche und die Anschlüsse an das Kanalnetz herangezogen. Und genau da hakt es. Krems ist beliebt Die Stadt Krems wächst und entwickelt sich...

  • 28.03.19
Politik
LA Barbara Schwaighofer (Mitte) mit LA Alois Margreiter, Bgm in Breitenbach, und VP-Tirol Pressesprecher Sebastian Kolland, Vize-Bgm in Ebbs (re.).

Erwartet "erhebliche Zusatzeinnahmen"
Freizeitwohnsitzabgabe für VP-LA Schwaighofer eine "Frage der Fairness"

2.831 gemeldete Freizeitwohnsitze gibt es im Bezirk Kufstein, ab Jänner nächsten Jahres soll dafür eine Abgabe an Gemeinden zu entrichten sein. VP-LA Barbara Schwaighofer aus Niederndorf findet das nur fair. BEZIRK (red). Tirols Raumordnungslandesrat Johannes Tratter legte kürzlich den Gesetzesentwurf für eine Abgabe auf Freizeitwohnsitze vor. Innerhalb eines gewissen Rahmens sollen die Gemeinden – abhängig von der Nutzfläche des Objekts – zukünftig per Verordnung einen jährlich zu zahlenden...

  • 14.02.19
  •  1
Politik
Stefan D. Haigner von der Gesellschaft für Angewandte Wirtschaftsforschung (GAW) verfasste eine Studie, die bezogen auf Tirol die Einwanderung und Integration von AsylwerberInnen und Asylberechtigten aus ökonomischer Perspektive und aus der Perspektive des Staates beleuchtet. Diese wurde gemeinsam mit LRin Gabriele Fischer präsentiert.
2 Bilder

Asyl in Tirol
Rasche Integration in den Arbeitsmarkt senkt Kosten für Transferleistungen

TIROL. Die Gesellschaft für Angewandte Wirtschaftsforschung legte eine Studie vor, die belegt, dass die Integration von Asylwerbern und Asylberechtigten ein Vorteil für die heimische Wirtschaft ist. Studie untersucht Einwanderung Die Gesellschaft für Angewandte Wirtschaftsforschung (GAW) untersuchte in einer Studie die wirtschaftlichen Folgen aus ökonomischer Sicht und aus Sicht des Landes Tirol. Gegenübergestellt wurden die Kosten des Staats für Asylwerber und jenen Abgaben, die diese im...

  • 13.02.19
Politik
Die SPÖ Tirol fordert faire Grundstückspreise - denn diese seien die Voraussetzung für leistbares Wohnen.

Leistbares Wohnen
Blanik: Weitere Maßnahmen für leistbares Wohnen gefordert

TIROL. Die Abgabe für Freizeitwohnsitze ist ein Schritt zu leistbarem Wohnen. Jedoch sind weitere Maßnahmen notwendig. Vorbehaltsflächen für geförderten Wohnbau In Tirol sind Grundstücke sehr teuer. Bezahlbarer Grund und Boden sind sehr selten. Laut SPÖ Tirol könnten hier sogenannte Vorbehaltsflächen für den geförderten Wohnbau gegensteuern. Im Rahmen von überörtlichen Raumordnungsprogrammen können von der Landesregierung landwirtschaftliche Vorrangflächen ausgewiesen werden. Das wollen wir...

  • 06.02.19
  •  1
Lokales
Gebühren in St. Johann fixiert.

St. Johann i. T.
Tarife und Abgaben in St. Johann angepasst

ST. JOHANN (niko). Bei der jüngsten GR-Sitzung stand auch die Neufestsetzung der Tarife und Gemeindeabgaben für 2019 am Programm. Finanzreferent Vize-Bgm. Georg Zimmermann schlug eine Indexierung (März 2018, 1,85 %) für den Großteil der Abgaben vor. Neu geregelt mussten Vergnügungssteuer (neue Rechtsgrundlagen) und die Waldumlage (vom Land vorgegeben) werden. Fixiert wurden auch die Bereiche Kanal/Wasser, Windelabgabe und Müll-Leerstandsabgabe. Die Beschlüsse erfolgten einstimmig.

  • 24.10.18
Lokales
1942 mussten die Glocken der Herzogsdorfer Pfarrkirche abgeliefert werden.

Glocken & Pfeifen mussten Krieg weichen

HERZOGSDORF (vom). Kriegsbedingt mussten im Jahr 1916 die Orgelpfeifen aus Zinn sowie die Glocken der Herzogsdorfer Pfarrkirche abgeliefert werden. Um wenigstens den Glockenschlag nachzuahmen, montierte man ein 61 Kilo schweres Stück einer Eisenbahnschiene, welches mit einem Hammer zum Klingen gebracht wurde. 1942 wurden erneut die Glocken und zwei Jahre später die Zinn-Orgelpfeifen für Kriegszwecke beschlagnahmt. Im Jahr 1950 erhielt die Kirche zwei neue Glocken, welche als...

  • 22.10.18
Wirtschaft
"Ab 4. August arbeiten wir wieder in die eigene Tasche, früher als letztes Jahr gehört der Rest vom Kuchen uns. Aber eines ist klar: Die Gesamtbelastung durch Steuern und Abgaben ist nach wie vor zu hoch", so der Landesvorsitzende der Jungen Wirtschaft Tirol, Clemens Plank.

4. August: Tax Freedom Day

Ab dem 4. August ist es soweit: Der Tax Freedom Day ist erreicht. Was bedeutet, dass man ab diesem Tag wieder "in die eigene Tasche" arbeitet. Dieses Jahr konnte der Tax Freedom Day sogar früher als in 2017 erreicht werden. TIROL. Über die positive Entwicklung ist auch Clemens Plank, Landesvorsitzender der Jungen Wirtschaft in Tirol erfreut. Früher als im vergangenen Jahr arbeiten die BürgerInnen für ihre eigene Geldbörse und nicht für die des Staates. Trotzdem mahnt der Landesvorsitzende...

  • 02.08.18
Politik
Dornauer peilt ein Verhältnis von 75:25 bei den Sozialabgaben an. (Symbolbild)

Dornauer: Entlastung der Gemeinden bei Sozialbeiträgen

Schon vor einem Jahr forderte SP-Vize LA Georg Dornauer eine Änderung des Aufteilungsschlüssels im Sozialpakt. Die Kostenaufteilung für die Sozialbeiträge zwischen Gemeinden und Land sei nicht gerecht. Gemeinden würde immer noch für mehr als ein Drittel der Sozialbeiträge aufkommen. Nach Ankündigungen Ernst Schöpfs und LH Platters, dass das Land mehr und die Gemeinden weniger Abgaben entrichten müssen, hofft Dornauer nun auf eine Änderung. TIROL. Die Abgaben der Sozialbeiträge von Land und...

  • 06.06.18
Menü

Abgabe Flohmarkt

Abgabe Flohmarkt: 08:00-11:00 und 14:00-17:00 Uhr Wann: 12.04.2018 08:00:00 bis 12.04.2018, 17:00:00 Wo: Pfarrsaal Waidhofen/Thaya, Pfarrgasse, 3830 Waidhofen an der Thaya auf Karte anzeigen

  • 27.03.18
Lokales

Einige Gebühren in Hopfgarten angepasst

HOPFGARTEN. Bei den Gemeindeabgaben, Gebühren und Beiträgen der Marktgemeinde Hopfgarten für 2018 gab es einige Änderungen, bei einem Großteil der Abgaben blieb die Höhe jedoch gegenüber 2017 unverändert (lt. GR-Beschluss). Anpassungen gab es bei der Hundesteuer, den Wasser- und Kanalentgelten, den Müllgebühren, bei den Erschließungskosten, den Heim- sowie Pflegegebühren im Wohn- und Pflegeheim (Anlehnung an die Tarifkalkulation des Landes Tirol) und bei der Platzhaltegebühr.

  • 28.02.18
Lokales

Gebühren angehoben oder gleich belassen

WESTENDORF. Die Steuern, Gebühren, Abgaben und Entgelte 2018 für die Gemeinde Westendorf wurden um 0,9 % (Durchschnitt Verbraucherpreeisindex) erhöht bzw. gleich wie bisher belassen. U. a. wurde der Erschließungsbeitrag um 3,5 % des Faktors angehoben, die Hundestuer auf 70 € (erster Hund) bzw. 140 € (zweiter Hund) erhöht. Die Abstimmung im Gemeinderat erfolgte einstimmig.

  • 22.02.18
Lokales
Gebühren erhöht.

Einige Gebühren wurden in Kirchdorf angehoben

KIRCHDORF (red.). Die Gebühren, Abgaben und Entgelte für das heurige Budgetjahr der Gemeinde Kirchdorf wurden im Gemeinderat mit 13:1 Stimmen beschlossen. Kritik und eine Nein-Stimme kam von GR Hans Oberleitner angesichts einer Erhöhung der Erschließungskosten von rund 40 %. Kritisch stand GR Hans Hinterholzer einer Hundesteuervorschreibung für Blinden-, Such- und Lawinenhunde (20 Euro) gegenüber, da deren Ausbildung mit hohen Kosten und Aufwand verbunden sei. Vize-Bgm. Gerald Embacher...

  • 25.01.18
Lokales

Gemeindeabgaben in Oberndorf fixiert

OBERNDORF. Wie in den anderen Gemeinden wurden auch in Oberndorf die Gemeindeabgaben für 2018 neu festgelegt (einstimmiger GR-Beschluss). Die Gebühren wurden indexmäßig angepasst, die Schwimmbadgebühren blieben gleich. Da beim Biomüll in den letzten Jahren keine Indexangleichung vorgenommen wurde, wird nun auch diese Gebühr an den Index angeglichen.

  • 12.01.18
Lokales

Waidring: Gebühren wurden angepasst

WAIDRING. Bei der Beschlussfassung über die Gebührung, Abgaben und Steuern für 2018 im Gemeinderat blieben einige Tarife unverändert (u. a. Müll, Kindergarten, Friedhof). Indexmäßig um 2,1 % angepasst wurden die Kanalgebühren. Die Wasserbenützungsgebühr wurde von 0,56 € auf 0,62 € je m3 Wasserverbrauch erhöht. "Das ist nötig, um umfangreiche Vorhaben finanzieren zu können (u. a. Leitungserneuerung Dorfstraße, Leitungsumlegung Hintergasse/Grünwaldweg, Objekterschließungen)", so Bgm. Georg...

  • 19.12.17
Lokales
Bgm. Josef Leitner: „Die Chancen, dass die Gemeinde ehemalige Tiwag-Gründe zurück bekommt, sind gering.“
2 Bilder

In Haiming ging`s ums liebe Geld

Bürger müssen diverse Erhöhungen schlucken HAIMING (pele). Das liebe Geld stand im Mittelpunkt der vergangenen Sitzung des Haiminger Gemeinderates. So wurde unter anderem über die Abgaben, Steuern, Gebühren und Entgelte ab 1. Jänner kommenden Jahres beraten. Bei den Badegebühren wurde eine Index-Angleichung sowie eine Mehrwehrsteuererhöhung von zehn auf 13 Prozent beschlossen. Beim Biomüll musste die Gemeinde in den vergangenen Jahren stets einen finanziellen Abgang verkraften. Damit...

  • 13.12.17
Lokales

Mehr Steuern und Ertragsanteile in St. Ulrich

ST. ULRICH. Finanzübersicht bei Öff. Gemeindeversammlung: Die Kommunalsteuer stieg von 2012 bis 2016 von 447.000 € auf 492.000 €, die Grundsteuer von 171.000 € auf 184.000 €, die Abgabenertragsanteile von 1,13 auf 1,6 Mio. €.

  • 08.12.17
Politik
FPÖ-Chef HC Strache im Gespräch mit Wolfgang Unterhuber und Linda Osusky: "Wir stehen für eine soziale Marktwirtschaft und zwar ganz klar unter der Überschrift Leistungsgerechtigkeit."
4 Bilder

HC Strache im Interview: "Gemeinsam gegen die rot-schwarzen Raubritter" – mit Video

Nationalratswahl 2017: Im Exklusiv-Interview mit meinbezirk.at erläutert FPÖ-Chef Heinz-Christian "HC" Strache seine Wirtschaftspläne, seine Einstellung zur EU und Neutralität sowie seine Zielsetzungen in puncto Flüchtlingspolitik. Sie sind Genussraucher. Wäre das Rauchen im Ministerrat für Sie Koalitionsbedingung? STRACHE: Nein (lacht). Auf Nichtraucher muss selbstverständlich Rücksicht genommen werden. Aber ein kleiner Raucherraum neben dem Ministerratssalon wäre eine reizvolle Idee. ...

  • 01.09.17
  •  1
Politik
Ulrike Lunacek, Spitzenkandidatin der Grünen, im Gespräch mit Wolfgang Unterhuber und Linda Osusky: "Nach diesem Sommer verstehen viele Leute, dass aktive Klimapolitik notwendig ist."
5 Bilder

Ulrike Lunacek im Interview: "Wir wollen eine Klima-Milliarde" – mit Video!

Nationalratswahl 2017: Im Exklusiv-Interview mit meinbezirk.at spricht Grünen-Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek über ihr Wahlziel, Flüchtlingspolitik, die EU und ihre Vorstellungen in Sachen Wirtschaft. Das Interview führten Linda Osusky und Wolfgang Unterhuber. Träumen Sie manchmal von Peter Pilz? LUNACEK: Nein (lacht). Auch keine Albträume zu den Umfragen? Nein, auch keine Albträume. Wie chaotisch ist es momentan bei den Grünen? Gar nicht. Wir sind gut aufgestellt. Ich erlebe eine...

  • 25.08.17
  •  1
Wirtschaft
62 Prozent des verdienten Geldes landen beim Fiskus.

Tax Freedom Day fällt heuer auf den 15. August.

BEZIRKE. Der Tax Freedom Day bezeichnet jenen Tag im Jahr, an dem die Erwerbstätigen ihre steuerlichen Abgaben für das laufende Jahr erfüllt haben und fortan in die eigenen Tasche arbeiten. Berechnet wird das Datum vom Austrian Economics Center. Anders gesagt gehen 62 Prozent des verdienten Geldes über diverse Abgaben an den Staat. In Österreich ist die Abgabenquote verglichen mit anderen Ländern relativ hoch: Beispielsweise fiel der Tax Freedom Day 2017 in den USA auf den 23. April, in der...

  • 14.08.17