.

Alpenkonvention

Beiträge zum Thema Alpenkonvention

Alpenkonvention-Generalsekretärin Alenka Smerkolj zu Gast bei LH Günther Platter
1

Treffen mit Alpenkonvention-Generalsekretärin
Weiterhin starke Zusammenarbeit forcieren

TIROL. Kürzlich kam es zum Treffen zwischen Landeshauptmann Günther Platter und der Alpenkonvention-Generalsekretärin Smerkolj. Gemeinsam setzte man sich die Stärkung der Partnerschaft als Ziel.  Produktive Zusammenarbeit Tirols mit AlpenkonventionDer Landeshauptmann und die Alpenkonvention-Generalsekrätrin trafen vor Kurzem das erste Mal aufeinander und besprachen gleich zu Beginn die Bedeutung der Alpenkonvention für Tirol.  Denn erst in der jüngsten Vergangenheit setzte sich die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Vizebürgermeister Michael Rohr (Nötsch i. G.), Generalsekretär Botschafter Mag. Markus Reiterer (Alpenkonvention), Armin Schabus (permanenter Ländervertreter in ständigen Ausschuss der Alpenkonvention), Landesrätin Sara Schaar, Ewald Galle (Vorsitzender des ständigen Ausschusses der Alpenkonvention), 1. Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner (Stadt Villach), Robert Heuberger (Naturpark Dobatsch), Vize-Generalsekretärin Marianna Elmi (Alpenkonvention) (v. links)
2

Naturpark Dobratsch
Erster österreichischer Infopoint der Alpenkonvention in Villach

Naturpark Dobratsch bekam den ersten Infopoint der Alpenkonvetion in diesem Land. VILLACH. Mit der Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding, wurde der Naturpark Dobratsch zum siebenten Infopoint der Alpenkonvention und der erste auf österreichischen Boden. Aktiv unterstützt wird die Initiative durch das Land Kärnten, die Naturpark Gemeinden Nötsch im Gailtal, Arnoldstein, Bad Bleiberg und die Stadt Villach, wo sich das Büro des Naturpark Dobratsch befindet. Symbol für Nachhaltigkeit...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Seele der Alpen: 28.000 Österreicher fordern jetzt Schutz der letzten alpinen Freiräume – WWF, Alpenverein und Naturfreunde: Umweltministerin Köstinger muss sich für verbindlichen Schutz der letzten Freiräume einsetzen

Allianz für die Seele der Alpen
Schutz der letzten alpinen Freiräume gefordert

TIROL. Eine Petition des Alpenvereins, der Naturfreunde und des WWFs (Allianz für die Seele der Alpen) fordern den verbindlichen Schutz der letzten alpinen Freiräume. Petition zum Schutz der Alpen Mit einer Petition zum verbindlichen Schutz der letzten alpinen Freiräume wenden sich der WWF, Alpenverein und Naturfreunde an Alpenkonventionsvorsitzende Elisabeth Köstinger. Rund 28.000 BürgerInnen  unterstützen diese Petition. Mit dieser Petition soll weiteren großtechnischen Erschließungen Grenzen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

EUSALP 2018: Eine interdisziplinäre Konferenz

Die Universität Innsbruck veranstaltet am Mittwoch, 04. April von 09:00 bis 18:00 Uhr eine interdisziplinäre Konferenz unter dem Namen "EUSALP 2018". Diese Konferenz nimmt den Österreichischen Vorsitz im Rat der EU (zweites Halbjahr 2018) sowie den Tiroler Vorsitz in der EUSALP (2018) und der Alpenkonvention (2017-2018) zum Anlaß, um uber Schlüsselaspekte, Chancen und Herausforderungen der über- und interregionalen Zusammenarbeit in der EU zu diskutieren. Die Konferenz soll interdisziplinäre...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Corinna Niederseer

Videos: Tag der offenen Tür

2 7 52

Berge lesen im gesamten Alpenraum

Heuer erstmals auch an der NMS Vorderes Stanzertal. Das Berge lesen Festival, eine Initiative der Alpenkonvention, ist ein Anlass für Menschen im ganzen Alpenbogen, um gemeinsam die alpine Literatur und die sprachliche sowie kulturelle Vielfalt zu feiern. Die drei ersten Klassen der NMS Vorderes Stanzertal präsentierten am Internationalen Tag der Berge ihre geschriebenen Texte zum Thema -geh-fühl-. Schülerinnen und Schüler spielten auf ihren Instrumenten, "Pflücktexte" wurden geschenkt und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Lea Jehle
Corinna Steinacher (Stadtbüchere), Armin und Alexandra Bleyer mit den bisherigen Krimis
1 2

"Bestseller kann man nicht planen"

Krimi-Autorin Alexandra Bleyer liest am 11. Dezember in der Stadtbücherei und verrät Einblicke in die nächste Fortsetzung ihrer Flattacher-Krimis. SPITTAL, SEEBODEN (ven). Die Seebodner Autorin Alexandra Bleyer ist erneut in der Spittaler Stadtbücherei zu Gast. Im Rahmen vom "Berge lesen"-Festival am International Mountain Day der Alpenkonvention am 11. Dezember liest sie um 19 Uhr aus ihren beiden Krimis "Waidmannsdank" und "Wenn der Platzhirsch röhrt".  Bestsellerlisten Außerdem gibt Bleyer...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Wöll Töll Völl - Buchpäsentation in Längenfeld

Das Berge lesen Festival ist Anlass für Partner im ganzen Alpenbogen, um unter einem gemeinsamen Schirm Veranstaltungen zur Feier von alpiner Literatur, Sprachen und Kulturen zu organisieren. Am Internationalen Tag der Berge (11. Dezember) sind Partner von der Alpenkonvention dazu eingeladen, ihre eigene Veranstaltung zu alpiner Literatur zu organisieren. Die Alpenkonvention ist ein internationales Abkommen zwischen den Alpenländern (Deutschland, Frankreich, Italien, Liechtenstein, Monaco,...

  • Tirol
  • Imst
  • florentine prantl
2 3

"Spielleut und Pumpersudl" rund um die Serles

Unter dem Motto "Mythos Serles" lassen Märchen, Sagen und Mundart die Almenwelt rund um die Serles mystisch erklingen. MIEDERS (kr). Am 26. August wird rund um die Serles getanzt und gespielt, es werden Sagen erzählt, ein Poetry-Slam findet statt und vieles mehr: "Spielleit und Pumpersudl" findet heuer das erste Mal statt und dabei kann man in die geheimnisvolle Sagen- und Märchenwelt eintauchen.   Jung und Alt Organisiert wird "Spielleit & Pumpersudl" von den Serlesbahnen Mieders in...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Katharina Ranalter (kr)
Ingrid Felipe bei der Besichtigung der RoLa-Station in Wörgl, die vom sektoralen LKW-Fahrverbot betroffene LKW auf der Schiene durch Tirol transportiert, mit Vertretern der ÖBB und Ökombi, u.a. Gerhard Kapeller (rechts).

Österreich übernimmt zum 25. Jubiläum Vorsitz

Alpenkonvention ist der Schlüssel zum Schutz der Tiroler Natur. Zum 25jährigen Jubiläum der Alpenkonvention übernimmt Österreich den Vorsitz und wacht damit über das internationale Vertragswerk. Am 7. November 1991 wurde die Alpenkonvention von der damaligen Europäischen Gemeinschaft (EG) in Salzburg unterzeichnet, im April 1998 trat sie in Kraft. Vertragsparteien sind Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, Liechtenstein, Monaco, Slowenien, die Schweiz und die Europäische Union. Der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Tagung zur Alpenkonvention im Bildungshaus Sodalitas

TAINACH. Die Alpenkonvention ist ein internationales Abkomen zwischen allen acht Alpenstaaten zum Schutz und zur nachhaltigen Entwicklung des gesamten Alpenbogens. Diese Konvention feiert heuer ihr 25jähriges Bestehen und turnusgemäß hat Österreich seit dem 13. Oktober 2016 wieder den Vorsitz für die nächsten zwei Jahre inne. Aus diesen beiden Gründen lädt das Bildungshaus Sodalitas in Tainach zu einer Tagung unter dem Titel "Karawanken und Alpenkonvention - Chancen regionaler Entwicklung" am...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Halsl Kapelle im Ruhegebiet Kalkkögel
3 2

Einstellung zu Naturschutz

Für meine Masterarbeit an der Universität Wien im Studiengang Naturschutz und Biodiversitätsmanagement führe ich eine Online-Umfrage durch. Diese Umfrage hat zum Ziel, die Einstellung der Bevölkerung von St. Sigmund im Sellrain, Sellrain, Grinzens, Axams, Götzens, Mutters, Neustift im Stubaital, Telfes im Stubai, Fulpmes, Mieders, Gschnitz, Trins, Mühlbachl, Obernberg am Brenner, Steinach am Brenner und Gries am Brenner zu bestimmten Naturschutzthemen zu erfassen. Falls Sie ein Einwohner dieser...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Manfred Ranalter
Investoren Heinz Schultz und Hans Peter Haselsteiner
1 36

"Projekt muss erst eingereicht werden"

FLATTACH (ven). Eine hitzige Diskussion über das geplante "Mountain Resort" samt Talabfahrt fand im Kultursaal Flattach statt. Veranstaltet von der Wirtschaftskammer unter Obmann Siegfried Arztmann, präsentierten die Investoren Heinz Schultz und Hans Peter Haselsteiner ihr Projekt, das aus einem Hoteldorf mit rund 490 Betten und einer Talabfahrt bestehen soll. Mit dabei am Podium auch der Flattacher Bürgermeister Kurt Schober, Landtagsabgeordneter Ferdinand Hueter, sowie Grünen-Landesrat Rolf...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

kärnten.nachhaltig - Die "Tage der Nachhaltigkeit" auf der Herbstmesse 2014 in Klagenfurt

Nach den sehr erfolgreichen Auftritten auf der Messe 2012 und 2013 setzen das „Bündnis Alpenkonvention Kärnten“ und die „Kärntner Messen“ auch heuer wieder einen besonderen Schwerpunkt auf der Herbstmesse. Vom 17. - 21. September 2014 werden rund 70 Aussteller und Pioniere auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit ihre nachhaltigen Produkte und Projekte mit dem Schwerpunktthema „Energiemasterplan Kärnten“ in der Messehalle 2 präsentieren. Bei den Fachveranstaltungen im Kongresszentrum werden dieses...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Christian Brenner

WELTTAG DER BERGE 2013 im Alpenverein-Museum

WELTTAG DER BERGE 2013 Aktionstag im Alpenverein-Museum, Hofburg Innsbruck Mittwoch, 11. Dezember 2013 GRENZEN ÜBERSCHREITEN - AN DIE GRENZEN GEHEN Das Ständige Sekretariat der Alpenkonvention lädt im Rahmen des „International Mountain Day 2013" am 11. Dezember zu einem "Tag der Offenen Türe" in die Ausstellung "Berge, eine unverständliche Leidenschaft" des Alpenverein-Museums/Hofburg Innsbruck ein. PROGRAMM 9:00 - 16:30 Uhr Tag der Offenen Türe Eintritt frei. Für Gruppen und Schulen kostenlose...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Christina Blum
Hermann Jenewein befürwortet den Zusammenschluss.
2

Bürokratiemarathon und Gesetzesbruch!

Breite Palette an Argumenten von Befürwortern und Gegnern der Skigebietsfusion sorgt für anhaltende Diskussionen! Die Befürworter und Gegner des geplanten Liftzusammenschlusses schenken sich gegenseitig nichts mehr. Während die Wirtschaftskammer den „Bürokratiemarathon, der schnelle Entscheidungen verhindert“, kritisiert, glauben Vertreter der Alpenkonvention zu wissen, „dass jeder verplante Euro verprasst sei, da ein Ruhegebietseingriff einen Gesetzesbruch darstellen würde!“ (mh). Im Bezirk...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Manfred Hassl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.