Alpenverein

Beiträge zum Thema Alpenverein

Politik
Die drei Zinnen in den Sextner Dolomiten dienen den Alpenvereinen als Titelbild ihrer neuen Kampagne "Unsere Alpen – einfach schön!".
3 Bilder

"Plätze, für die es sich zu kämpfen lohnt"

Am 4. Dezember starteten die Alpenvereine aus Österreich, Deutschland und Südtirol ihre gemeinsame Kampagne "Unsere Alpen – einfach schön!". Ziel ist es, ein Bewusstsein zu schaffen für die Gefährdung des Natur- und Kulturraums Alpen durch die stetig fortschreitende Verbauung und Versiegelung. Mit wenigen Modifizierungen einigte sich die Tiroler Landesregierung vor Kurzem auf eine Fortführung des Tiroler Seilbahn- und Skigebietsprogramms (TSSP). Das sei aber nicht der Grund dafür gewesen,...

  • 05.12.18
  •  1
Sport
Eine Skitour in den Ötztaler Alpen.

"Lawinen Update": Geballtes Wissen für Wintersportler

Alpenverein lädt zu österreichweiter Vortragsreihe - am 14. 12. auch in Kitzbühel KITZBÜHEL. Welche Ausrüstung gehört in den Tourenrucksack, wie bewegt man sich sicher im Gelände und wie minimiert man das Risiko, von einer Lawine erfasst zu werden? Um Wintersportlern einen sicheren Einstieg in die Tourensaison zu ermöglichen, setzt der Alpenverein die erfolgreiche Vortragsreihe "Lawinen Update" auch heuer fort. 21 Alpenvereinssektionen in ganz Österreich bieten allen, die im Winter im...

  • 04.12.18
Lokales
Große Enttäuschung: Bei den Bergbahnen Kappl sieht man den Zusammenschluss mit dem Rendl als wirtschaftliche Notwendigkeit.
2 Bilder

45-Millionen-Projekt: Verfahren zog sich über acht Jahre hin
Kappl/St. Anton: BVwG kippt Genehmigung für Skiverbindung

ST. ANTON/KAPPL/WIEN (otko). Seit Dienstag wurde in Wien vor dem Bundesverwaltungsgericht (BVwG) in Wien vier Tage zur geplanten Skigebietsverbindung Kappl-St.Anton verhandelt. Schwerwiegende naturschutzrechtliche Eingriffe Am letzten Verhandlungstag wurde nun die mündliche Entscheidung im Genehmigungsverfahren verkündet. Überraschend wurde der positive Bescheid Umweltverträglichkeitsprüfung der Tiroler Behörden vom Gericht gekippt. Die vorsitzende Verwaltungsrichterin begründete die...

  • 30.11.18
Leute
4 Bilder

Guter Zweck
Lions Club Klagenfurt-Mageregg und Alpenvereinsjugend luden zum 1. inklusiven Eisstockturnier

KLAGENFURT. Man darf niemals unterschätzen welchen sozialen Mehr-Wert gelebte Inklusion hat. Der Lions Club Klagenfurt-Mageregg und das Inklusionsteam der Alpenvereinsjugend Klagenfurt luden aus diesem Grund vergangenen Mittwoch zum inklusiven Eisstockschnuppern nach Annabichl. Vieles war besonders und irgendwie anders. Zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene mit unterschiedlichen Bedürfnissen konnten unter Anleitung der Klagenfurter Löwen den Eisstocksport kennen lernen und...

  • 29.11.18
  •  2
Leute
Großer Schillerfalter

"Wandern mit Eva"
Naturkundliche Wanderungen des Hauser Alpenvereins

Mit dem traditionellen Treffen am Ende eines naturkundlichen Wanderjahres des Alpenvereins Haus im Ennstal, unter der Leitung von Eva Ivellio-Vellin, gab es eine visuelle Rückschau. Zahlreiche Teilnehmer ihrer Gruppe fanden sich dazu  in der „Speckhütte“ der Familie Schiefer in Weißenbach ein. In der Bilderschau wurden eine farbenreiche Flora und Fauna wieder lebendig. "Wandern mit Eva" Ein Höhepunkt war unter anderem eine mehrtägige Wanderreise in der Wachau – über 200 Teilnehmer waren mit...

  • 28.11.18
Lokales
Die Bergbahnen Kappl AG sieht den Zusammenschluss mit dem Rendl als wirtschaftliche Notwendigkeit.
2 Bilder

45 Millionen Euro sollen in geplante Skischaukel investiert werden
Kappl/St. Anton: Ende November Entscheidung über Skigebietszusammenschluss

KAPPL/ST. ANTON (otko). Die Entscheidung über den geplanten Zusammenschluss der Skigebiete Kappl und St. Anton am Arlberg fällt in Wien. Vor dem Bundesverwaltungsgericht wird vom 27. bis 30. November verhandelt. Bei dieser mündlichen Verhandlung werden die zusätzlich eingeholten Gutachten und die bereits dazu abgegebenen Stellungnahmen der Verfahrensparteien erörtert. Wirtschaftliche Notwendigkeit Gerade in Kappl sieht man den Zusammenschluss als wirtschaftliche Notwendigkeit an, um die...

  • 23.11.18
Leute
4 Bilder

Alpenvereinsjugend sorgte für ein Fackel-Meer in Hoch-Imst

IMST. Vergangenes Wochenende ließ die Imster Alpenvereinsjugend die Nacht zum Tag werden. Die Gruppe der Zwergelen, die Murmelen sowie die Family Aktiv-Gruppe der Sektion Imst Oberland trafen sich gemeinsam zu einer mystisch-romantischen Fackelwanderung von Hoch-Imst nach Sonnberg und retour. Knapp 40 Teilnehmer, darunter Kinder von drei bis 14 Jahren, Eltern und Betreuer ließen sich dieses Abenteuer nicht entgehen. Nach Einbruch der Dunkelheit machte sich der Trupp auf den Weg. Wie eine...

  • 22.11.18
Leute
Die Mittwochswanderer aus Hohenems sind seit 30 Jahren auf vielen Bergen unterwegs.
2 Bilder

Wnderfreu(n)de
Jubiläum der Mittwochswanderer

Seit 30 Jahren besteht die Gruppe als Sektion des Alpenvereins Hohenems Sie teilen die Freude an der Natur und dem Wandern in den Bergen: Die Mittwochswanderer aus Hohenems, eine Sektion des Alpenvereins, gibt es bereits seit 30 Jahren. „Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich.“ Nach diesem Motto haben die Hohenemser „Mittwochwanderer“ in den vergangenen 30 Jahren fast jeden Winkel und Gipfel in Vorarlberg und in der näheren Umgebung erwandert. Gegründet wurde die Sektion des Alpenvereins...

  • 21.11.18
Reisen
Gipfel! Barbara und Peter Strassnig am Mistagh Ata 7546 Meter
15 Bilder

Der Alpenverein Voitsberg auf den Bergen der Welt __________ Barbara und Peter Strassnig am Mustagh Ata 7546m

Im Juli dieses Jahres stellten sich unsere Alpenverein-Alpinteam Mitglieder Barbara und Peter Strassnig einer ihrer bislang größten bergsteigerischen Herausforderungen. Gemeinsam wollten sie versuchen, den 7546 Meter hohen Mustagh Ata zu besteigen. Der Mustagh Ata, uigurisch für 'Vater der Eisberge', ist der dritthöchste Gipfel des Pamir Gebirges und liegt in China. Die technischen Schwierigkeiten halten sich an diesem Berg in Grenzen - so bietet er sich für einen Aufstieg mit Skiern oder...

  • 15.11.18
Lokales

Alpenverein
Schnüren Sie die Wanderschuhe: der Alpenverein hat einiges vor

Sa., 8.12. Adventspaziergang Gehzeit: 4 Std., Fahrt mit Pkw, Treffpunkt:8 Uhr Festgelände Horn, Leitung: Oswald Riederer, Mobil: 0664/2107808 Mail: oswald.riederer@gmx.at, Anmeldung bis 5.12. So., 16.12. Wanderung zur Wintersonnenwende Gehzeit: 3 -4 Std., Treffpunkt: 9 Uhr Festgelände Horn, Leitung: Gerold Sprung, Mobil: 0688/8214765, Mail: gerda_s@tele2.at, Anmeldung bis 13.12. Fr., 28.12. Jahresabschlusswanderung nach Rodingersdorf auf die Heide Glühwein, Würstel, Suppe und Tee....

  • 14.11.18
Lokales
Bernhard Scharinger und Obmann Reinhard Falkner übergeben Pfarrer Franz Steinkogler einen Scheck von 1500 Euro für die Kirchenrenovierung.
2 Bilder

Ehrungen im Alpenverein Waizenkirchen
Alpenverein Waizenkirchen blickt auf Erfolge zurück

WAIZENKIRCHEN. Zahlreiche Ehrungen langjähriger Mitglieder zählen zu den größten Erfolgen des Alpenvereins Waizenkirchen in diesem Jahr. Franz und Maria Aichinger, Gerhard Call sowie Johanna Roitinger wurden für ihre 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Für die Kirchenrenovierung erhielt Pfarrer Franz Steinkogler einen Scheck von 1.500 Euro von Obmann Reinhard Falkner. Andreas Eizenberger präsentierte einen von ihm erstellten Jahresrückblick. Inzwischen zählt der Alpenverein 750 Mitglieder, in...

  • 14.11.18
Lokales
Der Ausschuss
15 Bilder

Hauptversammlung Alpenverein Zell am See

Der Alpenverein Zell am See hielt am Samstag 10. November 2018 die ordentliche Hauptversammlung im Sporthotel Alpenblick ab. Obmann Mag. (FH) Andreas Auzinger leitete die Versammlung und begrüßte die versammelten Mitglieder, sowie als Ehrengast Vizebürgermeister Andreas Wimmreuter (auch Obmann der Naturfreunde Zell am See), der auch die Grußworte der Stadtgemeinde Zell am See überbrachte. Im Bericht von Obm.  Andreas Auzinger wurde die Entwicklung der Mitgliederzahl von 2009 bis aktuell...

  • 12.11.18
Sport
16 Bilder

Gipfelstürmer unterwegs
Zum "Voralpenblick" mit dem Alpenverein Enns

ENNS.  Zum Jahresabschluss der Wander- und Bergsteigergruppen des Ennser Alpenvereins ging es am Sonntag, 11. November, mit rund 40 jungen und junggebliebenen Teilnehmern aus Enns und Umgebung nochmals auf Tour. Von Sankt Michael am Bruckbach im Mostviertel führte die Wanderung bei Sonnenschein vorbei an der Hubertuskapelle zur Aussichtswarte "Voralpenblick" und wieder hinunter nach Ertl. Danach zeichnete  Familiengruppenleiterin Martina Aschauer die vier fleißigsten Gipfelstürmer der...

  • 12.11.18
Leute

Erfreuliche Bilanz
Alpenverein Haus im Ennstal: 2000. Mitglied aufgenommen

Im Gasthof Grafenwirt in Aich fand die 47. Jahreshauptversammlung des Alpenvereins Haus im Ennstal statt. Neben einer beeindruckenden Leistungsschau des vergangenen Vereinsjahres, stand als Höhepunkt die Bekanntgabe des 2.000. Vereinsmitgliedes in der Person von Simon Hedegger aus Aich auf dem Programm. Somit wurden in diesem Jahr 100 Neumitglieder aufgenommen. Der Gründungsobmann und nun Ehrenvorsitzender Walter Bastl startete im Jänner 1964 die Alpenvereinsarbeit in Haus – mit einer...

  • 30.10.18
Lokales
Melanie Samberger mit dem Alpenverein Graz, Günter Riegler und Heribert Hayn bei der Verleihung ihres Willkommensgeschenks.

20.000 Mitglied im Alpenverein Graz

Der Alpenverein Graz durfte vor Kurzem sein 20.000 Mitglied, Melanie Samberger, willkommen heißen. Ein Meilenstein, der gebührend gefeiert wurde: Als Willkommensgeschenk erhielt die Grazerin ein alpines Startpaket. Überreicht wurde das Geschenk unter anderem von Stadtrat und Schriftführer Günter Riegler und Finanzreferent Heribert Hayn.

  • 26.10.18
Lokales
<f>Wolfgang Schnabl, Andreas Ermacora und Peter Kapelari</f> präsentierten im City Hotel Stockerau den Jahresbericht 2017.

Über Stock und Stein
Alpenverein – Wanderwege sind sehr gefährdet

Der Alpenverein betreut in Österreich rund 26.000 Kilometer Bergwege. BEZIRK KORNEUBURG | STOCKERAU. Der Alpenverein präsentierte die Jahresbilanz 2017 in Stockerau. Mit zur Zeit rund 545.000 Mitgliedern sieht sich der im Jahr 1862 in Wien gegründete Alpenverein als nachhaltige und effiziente Interessenvertretung aller Bergsportler und Wanderer Österreichs. 232 Schutzhütten mit über 10.000 Schlafplätzen machen den Verein zum größten Beherbergungsbetrieb und drittgrößten Grundbesitzer...

  • 23.10.18
Freizeit

Fit-Wandertag am 26.Oktober

Verbringe deinen Feiertag aktiv und mit gemütlichem Beisammensein: Die Stadtgemeinde St. Valentin lädt gemeinsam mit dem Alpenverein und den Naturfreunden Wanderbegeisterte, sowie Freizeitsportler, Familien und alle, die an Bewegung an frischer Luft Freude finden zum alljährlichen gemeinsamen Wandern ein. Wie gewohnt findet die Wanderung am 26.Oktober statt. Treffpunkt ist das Volksheim in St. Valentin (Vierharterstraße 15), wo ab 9.00Uhr Starterkarten ausgeteilt werden. Die zirka 14km...

  • 18.10.18
Lokales
4 Bilder

Alpenvereinsfamilien aus Imst den Geistern auf der Spur

IMST. Die Family Aktiv-Gruppe der Alpenvereinssektion Imst-Oberland startete erfolgreich in ein neues Jahr. Nach dem Besuch des Hochseilgarten in Jerzens Anfang Oktober, stand kürzlich ein Ausflug durch die Geisterklamm in Leutasch am Programm. Fünf Kinder und sieben Erwachsene erwanderten den 3.000 m langen Klammgeistweg. Dieser verläuft unter anderem auf einem kühnen, 800 m langen Steg. An den Haltepunkten erfuhren die Imster Familien vom Klammgeist allerlei Geheimnisvolles aus seinem Reich....

  • 17.10.18
Lokales
Das Team der freiwilligen Helfer bei der Wegsanierungsaktion im Oktober 2018.
3 Bilder

Alpenverein
Neue Wege eröffnen

HALLEIN. 14 Erwachsene und zwei Kinder (Hannah und Andreas) waren so hilfsbereit, und haben bei der Wegsanierungsaktion des Alpenvereins Hallein tatkräftige Unterstützung geleistet. Der Weg 459 vom Hangendenstein bis zur Abzweigung Dürrnbergstraße/Barmsteine war durch ein "Dirtrennen" stark beansprucht worden. Am 14. Oktober wurde er von den freiwilligen Helfern im Zuge der Sanierungsarbeiten mit Stufen versehen. Vom rutschigen Hang zu 59 StufenUnter der Leitung von Wegereferent Hans Otty...

  • 16.10.18
Politik
Geplanter Skigebietszusammenschluss Hochoetz-Kühtai über Schafjoch und Feldringer Böden. Die Feldringer Böden sind ein weitgehend naturbelassenes Hochplateau westlich von Kühtai auf 2.000 m Seehöhe. Durch die gute Erreichbarkeit und die lawinensichere Lage ist das Gebiet bei Familien und Tourengehern äußerst beliebt. Eine skitechnische Erschließung und Nutzung mit fünf Liften und einer Talabfahrt würde der Natur schweren Schaden zufügen. Dass Projekte wie dieses mit dem neuen TSSP Wirklichkeit werden könnten, steht für den Alpenverein außer Zweifel.

Tiroler Seilbahn- und Skigebietsprogramm (TSSP)
Alpenverein fordert umfassenden Beteiligungsprozess

TIROL. Die neue Fassung des Tiroler Seilbahn- und Skigebietsprogramms (TSSP) stößt auf scharfe Kritik von Seiten des Alpenvereins. Dass die Befürworter nun einen "beschwichtigenden Ton" anschlagen und vorgeben, "der Entwurf enthalte [...] keine fundamentalen Änderungen" ist für den Alpenverein ein Warnsignal.  Begriff der "Neuerschließung wird ausgehöhlt"Zwar steht im TSSP-Entwurf schwarz auf weiß, dass Neuerschließungen nicht zulässige seien, jedoch kann man im anschließenden Absatz...

  • 16.10.18
Lokales
10 Bilder

ÖAV DL: Über den Wolfgangikogel, juchhe!

Bei der siebenten Monatswanderung des AV DL fanden sich 16 Wanderfreudige in Aichegg ein, um an der von Robert Erhart begleiteten Überquerung des Wolfgangikogels teilzunehmen. Die Wanderung führte vom Gh. Stegweber in gemütlichem Tempo am Mariazeller Weg 06 - zuerst dem Stullneggbach entlang - hinauf zum Gh. Gregorhansl und zur Kirche St. Wolfgang (767 m). Nach einer kurzen Rast und dem Genuss der Aussicht in die Bezirke DL und Leibnitz folgte eine Gruppenaufnahme bei der neu errichteten...

  • 15.10.18
  •  1
Sport

Herrliche Herbstwanderung am Schoberstein

ENNS. Viele schnüren bei diesem perfekten Wanderwetter die Wanderschuhe, so auch die Familiengruppe des Alpenvereins Neugablonz-Enns. Am Sonntag,  14. Oktober, nahmen sich zehn Wanderer einen Klassiker im Ennstal, den Schoberstein, vor. "Vom Gasthaus Klausriegler ging es zum Schobersteingipfel. Im Schobersteinhaus wurde eingekehrt um für den Abstieg über den Schinder, vorbei an der Mandlmais-Kapelle und dem Schreibachfall gestärkt zu sein. Eine herrliche Herbstwanderung!", so die...

  • 15.10.18
Lokales
Die Alpenvereins-Senioren waren in Südtirol unterwegs.
3 Bilder

Die Senioren der Imster Alpenvereinssektion sind überaus aktiv
Imster Alpenvereins-Senioren in Südtirol unterwegs

Kürzlich lud die Alpenvereinssektion Imst-Oberland die Mitglieder zum diesjährigen Seniorenausflug ein. Heuer ging es zum Pragser Wildsee nach Südtirol. 53 Teilnehmer machten sich bei Kaiserwetter auf den Weg über den Brenner. Nach einer kurzen Kaffeepause in Sterzing ging die Reise weiter ins Pustertal. Zwischen Toblach und Bruneck zweigt die Straße zum Hotel Pragser Wildsee ab. Das Hotel, in dem 2006 ein Zeitgeschichte-Archiv eröffnet wurde, spielte im 2. Weltkrieg eine historische Rolle....

  • 12.10.18
Lokales
Fast 50 Teilnehmer nutzten das Angebot der kostenlos geführten Wandertour um die Rannach und auf die Leber.

Wandern mit Kurt: Rekordbesuch
Wandern in Graz: Rekordteilnehmerzahl bei dritter kostenloser Tour

Was macht mehr Spaß als gemeinsam in der unmittelbaren Heimat zu wandern? Das dachten sich auch zahlreiche Grazer, die am vergangenen Wochenende bei der dritten vom Sportamt Graz in Zusammenarbeit mit dem Alpenverein Sektion Graz und der WOCHE initiierten Tour für eine Rekordteilnehmerzahl sorgten. Rund 50 Personen machten sich, ausgehend von Stattegg, auf den Weg um die Rannach und auf die Leber. Eingekehrt ist die Gruppe, die von Alpenvereins-Guide Stefan Wagner und Andritz-Bezirksvorsteher...

  • 11.10.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.