Bungy Jumping

Beiträge zum Thema Bungy Jumping

Die Bungy-Location auf der Kölnbreinsperre im Maltatal bietet dieses Wochenende erneut Gelegenheit für einen 165-Meter-Sprung.
Video 7

Bungy-Jumping
Adrenalin-Kick auf der Kölnbreinsperre im Maltatal

Nichts für schwache Nerven: Auf der Kölnbreinsperre im Maltatal finden derzeit die mittlerweile legendären Bungy-Jumping-Wochenenden statt.  MALTA. Am vergangenen Wochenende ging der erste Teil des traditionellen Bungy-Jumpings auf der Kölnbreinsperre im Maltatal über die Bühne. An den beiden Veranstaltungstagen wagten fast 100 Mutige den auf 2.000 Meter Seehöhe höchstgelegenen Bungy-Absprung der Welt. 165 Meter freier Fall und nur mit einem Bungy-Seil am Körper gesichert – das ist...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Sabine Rauscher
Anzeige
Bungy-Sprung aus 165 Metern Höhe
2

Kölnbreinsperre
165 Meter-Bungy-Herausforderung auf der Kölnbreinsperre

Wer einen ultimativen Adrenalin-Kick braucht und mutig genug ist, der kann einmal einen Sprung ins Leere wagen. Die 165 Meter hohe Bungy-Location auf der Kölnbreinsperre im Maltatal bietet die perfekte Gelegenheit, seinen Mut unter Beweis zu stellen. Also: 5,4,3,2,1 jump! KÄRNTEN. Seit vielen Jahren gibt es im Maltatal in Kärnten die außergewöhnliche Möglichkeit, einen Bungy-Sprung von einer Staumauer zu machen. Die dort gelegene Kölnbreinsperre ist die höchste Talsperre Österreichs und...

  • Kärnten
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
In der Luft: Hannah Prock aus Mieders
10

Schönberg
Bungeejumpende Rodler

SCHÖNBERG. Der Bungy-Betrieb auf der Europabrücke startete wieder. Die ersten Sprünge der neuen Saison wagte heuer das österr. Kunstbahnrodel-Nationalteam. "5,4,3,2,1 – Bungeeee" – ab sofort können sich Wagemutige wieder von der 192 m hohen Europabrücke in die Tiefe stürzen. Die Saisoneröffnung erfolgte damit mit gut zweimonatiger, coronabedingter Verspätung. "Dafür ist der Andrang in den ersten Tagen gleich immens", freut sich Veranstalter Rupert Hirner. Sportler am Seil Zum Auftakt am...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Formvollendet wie beim Skifahren demonstrierte Benjamin Raich auch seine Künste beim Rückwärtssprung von der Brücke.
5

AREA 47
Revival für Bungy-Jumping im Tiroler Oberland

Pünktlich zum Saisonstart 2020 erweitert die AREA 47 ihr umfangreiches Action-Portfolio um die Extremsportart Bungy Jumping. Als perfekte Location dafür dient die 94 Meter hohe Benni-Raich-Brücke im vorderen Pitztal. Damit eröffnet Österreichs größter Outdoorpark im Sommer 2020 über 35 adrenalintreibende Aktivitäten im Wasser, an Land oder in der Luft. Gute Nachrichten für Fans von sportlichen Kult-Events wie dem Stiegl Extreme Blobbing oder den Tyrolean Wakeboard Masters: Dank der Lockerungen...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Rupert Hirner (vorne 2. v. li.) mit seinem Team und den ersten mutigen Springern auf der Kölnbreinsperre
53

5, 4, 3, 2, 1, Bungy!
Jubiläums-Springen auf der Kölnbreinsperre

MALTA (ven). 5, 4, 3, 2, 1, Bungy! hieß es nun bereits zum 20. Mal auf der Kölnbreinsperre. Rupert Hirner und sein Team lassen wieder an zwei Wochenende Mutige aus 165 Metern Höhe in die Tiefe springen. Springen mit Jagdhornklänge Den Eröffnungssprung, den die Jagdhornbläser Maltatal gewonnen hatten, absolvierte Hannes Koller - begleitet von Jagdhornklängen der Bläser Reinhold Preimel, Rudolf Schönherr, Ewald und Thomas Tuppinger, Michael Peitler und Obfrau Hermine Preimel. Unter den...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Rupert Hirner hat keine Angst vor der Höhe. Er lädt heuer alle Interessierten zum 20. Mal auf die Kölnbreinsperre zum Bungy Jumping
10

5, 4, 3, 2, 1, Bungy!
Rupert Hirner lädt zum 20. Mal zur Mutprobe auf die Kölnbreinsperre

GRATKORN (ven). Rupert Hirner ist der Bungy-Pionier in Österreich. Ab 3. August feiert er sein 20-Jahr-Jubiläum auf der Kölnbreinsperre, wo man mit atemberaubender Naturkulisse aus einer Höhe von 165 Metern seinen Mut beweisen und gesichert in die Tiefe springen kann. "Amerikanischer Blödsinn" Als Kind wollte er eigentlich Koch und später dann Psychiater werden. "Das eine mache ich als Hobby, beim anderen ist mir das Bungy Jumping dazwischen gekommen", so der 57-jährige Steirer, der vorher...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Drohnenvideo zu Bungy Sprung bei Mawev Show 2018

Die Mawev Show 2018 fand dieses Jahr von 14. bis 17. März in St. Pölten statt. Mutige konnten sich bei der diesjährigen Mawev Show von einem 140m hohen Felbermayr Rüstkran stürzen. Dies wurde ermöglicht durch Rupert Hirner Bungy Jumping, die vor Ort ganz schön Mut machten. Auch Bezirksblätter Mitarbeiter haben sich getraut und den Schritt nach Vorne gewagt.  Hier haben wir ein aufregendes Drohnenvideo von einem Sprung für euch! 

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
39

Fototrailer on Tour - Bungy Jumping bei der Mawev Show St. Pölten

Bei der Mawev Show 2018 konnten sich mutige Springer vom 140m hohen Felbermayr Rüstkran schmeißen. Im Zuge der Mawev Show konnte man  von einem unglaublichen 140m hohen Kran in die Tiefe springen. Das Team von `Ruper Hirner Bungy Jumping´feuerte jeden tatkräftig an, somit war das Mut fassen auch nur noch Nebensache. Auch unsere Bezirksblätter Mitarbeiter haben sich getraut und viel Stärke bewiesen.  Die Baumaschinenschau geht noch bis 17. März also schau doch noch auf einen Sprung...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Tapfer genug? Die Bezirksblätter Niederösterreich fordern dich zum Bungy Jumping in St. Pölten heraus.
1

Gewinne einen Bungy Sprung bei der Mawev Show 2018 in St. Pölten

Die Bezirksblätter fordern dich von 14. bis 17. März zum großen Sprung vom 140 Meter hohen Kran am Mawev Gelände St. Pölten heraus. Bei der diesjährigen Mawev Show können tapfere Niederösterreicher ihren Mut unter Beweis stellen. Denn es gilt sich von einem 140 Meter hohen Felbermayr Rüstkran in die Tiefe zu stürzen. Wir von den Bezirksblättern Niederösterreich verlosen Sprünge von diesem Megakran. Auch jene, die nicht an diesem Gewinnspiel teilnehmen, können Tickets zu Bezirksblätter...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
4

Zwei Bungy-Sprünge zu gewinnen

UNTERWALTERSDORF (les). Die Freiwillige Feuerwehr Unterwaltersdorf organisiert am 15. und 16. Juli ihr traditionelles Scheunenfest. Gemeinsam mit den Bezirksblättern verlosen die Veranstalter exklusiv zwei Bungy-Sprünge - im Zuge des Festes und der Eröffnung der Firma Nitzky - im Wert von je 60 Euro. Die Bungy-Jumps von einer Kranhöhe von 65 Metern, findet am Samstag, dem 15. Juli von 14 bis 23 Uhr statt. In dieser Zeit kann der Gewinn eingelöst werden. Einfach jetzt auf "MITMACHEN" klicken...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
42. Scheunenfest der Freiwilligen Feuerwehr Unterwaltersdorf
3

42. Scheunenfest

Samstag: Scheune in Tracht Beginn Festbetrieb: ab 14.00 Uhr Von 14.00 bis 20.00 Uhr - Eintritt frei Es besteht die Möglichkeit zum Abendessen Live Musik ab 21.30 Uhr – Lauser Bungee-Jumping 14.00 bis 23 Uhr (Kran Höhe 65 Meter) Vorverkauf: € 54,- Abendkassa: € 60,- Kartenreservierung bei KDT Graf 0676 / 861 3 2003 Vorverkauf: € 54,-bendkassa: € 60,- Sonntag: Frühschoppen ab 10.00 Uhr mit den Gipfelstürmern Ab 11.00 Uhr Küchenbetrieb mit zahlreichen Speisen 14 Uhr...

  • Steinfeld
  • Freiwillige Feuerwehr Unterwaltersdorf
Stuntfahrer Günter Schachermayer springt am Donnerstag, dem 15. September, um 11 Uhr von der Jauntalbrücke – mit der Vespa
3

Er springt mit der Vespa von der Jauntalbrücke!

RUDEN (sj). Mag für manchen ein simpler Bungy-Sprung von der Jauntalbrücke schon eine unüberwindbare Herausforderung sein, so setzt der aus Steyr in Oberösterreich stammende Stuntfahrer Günter Schachermayr dem Ganzen noch eine gehörige Portion Nervenkitzel obendrauf: Er wird am Donnerstag einen Tandemsprung von der Jauntalbrücke wagen. Jedoch nicht mit einem Menschen als Partner, sondern auf seiner Vespa sitzend! Der Oberösterreicher ist bekannt für seine waghalsigen Vespa-Stunts, die alle auf...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger

Gewinne einen von vier Bungy-Sprüngen!

Wagen Sie den 165m-Sprung von der Kölnbreinsperre! Nervenkitzel pur bei einem Sprung in 165 Meter Tiefe! Wer schon immer einmal einen Bungy-Sprung wagen wollte, hat jetzt die Gelegenheit dazu: Mach mit beim Online-Quiz und gewinne einen von vier Bungy-Sprüngen von der Kölnbreinsperre bei "Rupert Hirner Bungy Jumping"! So funktioniert's Die Teilnahme ist ganz einfach: Online (auch auf Handy oder Tablet) Gewinnspielfrage beantworten. Nur angegebene und gültige Mailadressen werden gewertet,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Zauner
Bungy Jumping in Klaus ist ab sofort wieder möglich.
1 2

Ab sofort wieder Bungy Jumping am Staudamm in Klaus

Bungy Jumping verspricht ein unvergessliches Erlebnis im freien Fall. KLAUS. Ein Erlebnis, das nach längerer Pause ab sofort wieder am imposanten Staudamm in Klaus an der Pyhrnbahn möglich ist. Österreichs Bungy Jumping-Pionier Gerhard Grabner hat der Anlage am Staudamm in Klaus an der Pyhrnbahn neues Leben eingehaucht. Die Besonderheit beim Absprung von der Staumauer in 50 Meter Höhe bringt Grabner auf den Punkt: „Unter der Absprungbasis befindet sich das Auffangbecken der Steyr, weshalb...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Adrenalin pur – vom Staudamm  in Klaus an der Pyhrnbahn in die coolsten 50 Meter deines Lebens springen
3

Grabner übernimmt Bungy Jumping in Klaus an der Pyhrnbahn

„Bungy Jumping“-Pionier Gerhard Grabner haucht der Anlage am Staudamm in Klaus an der Pyhrnbahn neues Leben ein. RUDEN. Bungy Jumping gilt als Mutter des Extremsports und verspricht ein unvergessliches Erlebnis im freien Fall. Ein Erlebnis, das nach längerer Pause ab sofort wieder am imposanten Staudamm in Klaus an der Pyhrnbahn möglich ist. Österreichs „Bungy Jumping“-Pionier Gerhard Grabner übernahm im Juni hier seine zweite Station neben jener an der Jauntalbrücke in Kärnten. 50 Meter im...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
3 5

Hol‘ dir jetzt das ultimative Nova Rock-Package

Die Bezirksblätter verlosen zusammen mit „Rupert Hirner Bungy Jumping“ 2x1 Nova Rock Festivalpass inkl. je einem Bungy Sprung (60m-Einzelbungy) beim Festival. Zusätzlich verlosen wir drei Bungy-Sprünge beim Nova Rock für all jene, die bereits ein Ticket haben! Mitmachen und mit etwas Glück gewinnen! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Diese Aktion ist beendet.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland
Mitmachen und einen von 15 Bungy Sprüngen gewinnen!
1 4

Hol' dir jetzt einen von 15 Bungy Sprüngen!

Hase sucht Häschen, Kinder suchen Ostereier und wir suchen Adrenalinjunkies! Gewinne jetzt mit „Rupert Hirner Bungy Jumping“ einen der folgenden 15 Sprünge: 2x 192m Europabrücke: Eine der spektaktulärsten Bungy-Anlagen der Welt in Schönberg im Stubaital bei Innsbruck in Tirol. 2x 165m Kölnbreinsperre: Die Luft wird dünn auf der höchstgelegenen Bungy-Station der Welt auf 2.000m im Maltatal in Kärnten. 4x Start-Bungy bis 70m: Gültig bei einer der Aktionen von „Rupert Hirner Bungy...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland
Waren bei der Eröffnung der Sprung-Saison dabei: Daniel und Gerd Zlanabitnig aus Treffling sowie Dietmar und Lisa Hoi aus Möllbrücke
29

Kölnbreinsperre: Sprung-Saison ist eröffnet

Auf der Kölnbreinsperre kann seit heute, 8. August, wieder in die Tiefe gesprungen werden. MALTA (schön). Seit wenigen Stunden heißt es auf der Kölnbreinsperre wieder "Fünf, vier, drei, zwei, eins: BUNGY!". Bungy-Jumping-Profi Rupert Hirner und sein Team, bestehend aus Marlene Hofer, Philipp Lettner, Rene Sailer, Vladimir Strecansky und Guillaume Telliez, sorgen wieder für unvergessliche Adrenalin-Erlebnisse mit dem Seil. Wagemutige können ab heute also wieder auf Österreichs höchster Staumauer...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Natalie Schönegger
Ein motiviertes Team das Nervenkitzel bietet: Alex, Christopher, Kristof und Geschäftsführer Gerhard Grabner (von links)
44

Nervenkitzel und Abenteuer garantiert

„Jauntal Bungy“ Geschäftsführer Gerhard Grabner beschreibt seinen perfekten Arbeitstag. RUDEN. Seit dem Start im Jahr 1991 wagten mehr als 40.000 Personen zwischen 14 und 86 Jahren, den freien Fall von der 96 Meter hohen Jauntalbrücke (höchste Eisenbahnbrücke Europas). Damit ist Geschäftsführer Gerhard Grabner mit seinem Unternehmen „Jauntal Bungy“ in Eis bei Ruden, fixer Bestandteil unter den Top Ausflugszielen in Kärnten. Springende Idee Auf die Idee sein Leben dem Bungy Jumping zu...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Patrick M. Sadjak
2

Wanderung mit Andi Goldberger und Jaci Seifriedsberger

Anlässlich der Aktion "Wir machen Meter" findet am Sonntag, dem 27. Juli 2014, um 8.30 Uhr eine zweistündige Wanderung mit Andi Goldberger und Schispringerin Jaquelin Seifriedsberger statt. Nach der Rückkehr beginnt mit dem Frühschoppen das Jubiläumsdorffest. Dort wird es verschiedenste Attraktionen geben. Mutige können sich beim Bungy Jumping mit Rupert Hinter in die Lüfte stürzen. Zu sehen gibt es auch eine Oldtimer Traktorenausstellung und einen Holzschnitzer, welcher bei der Hobby- und...

  • Braunau
  • Lisa Penz
94

3-2-1 Bungy von der Benni-Raich-Brücke

Zum Saisonausklang der Bungy-Jumper in Arzl im Pitztal trafen sich noch einmal einige mutige Burschen um den Adrenalin-Kick noch einmal zu spüren. Bei prächtigem Herbstwetter machten sie den Sprung von der 94 Meter hohen Benni-Raich-Brücke in die Arzler Pitzenklamm. Nach der Mutprobe gab es noch einen kleinen Umtrunk im Bungy-Stüberl bei Christine und Paul. 2013.10.27 Wo: Benni-Raich-Brücke, 6471 Arzl im Pitztal auf Karte...

  • Tirol
  • Imst
  • Hans Rimml
115

1.200 Rekruten wurden am Nationalfeiertags feierlich am Wiener Heldenplatz angelobt

Fast 1.200 Rekruten aus ganz Österreich, darunter drei Frauen, sind am Samstag anlässlich des Nationalfeiertags feierlich am Wiener Heldenplatz angelobt worden. Das Bundesheer habe sich "eindeutig bewährt", Bundeskanzler Werner Faymann lobte das "blühende Gemeinwesen" im Land und betonte, dass Österreich im internationalen Vergleich "hervorragend" dastehe. Die Leistungsschau des Heeres lockte rund eine Million Menschen auf den Heldenplatz. Wo: Heldenplatz, ...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Manfred Sebek
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.