> Aktuell

Ausgangsbeschränkung & Co. bis mindestens 13. April – unser Countdown:

Also, gemeinsam durchhalten und mithelfen!


Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Lokales
Mittlerweile (Stand: 6. April, 18 Uhr) sind 1.205 Personen in OÖ mit dem Corona-Virus infiziert. 743 Personen sind bereits wieder gesund, 23 Personen sind verstorben.
7 Bilder

Neue Corona-Fälle in OÖ
1.205 Personen in Oberösterreich mit dem Corona-Virus infiziert – 743 sind geheilt!

OÖ. Mit Stand Montag, 6. April, 18 Uhr, gibt es in Oberösterreich 1.205 bestätigte Fälle von Infektionen mit dem Corona-Virus. Die Gesamtzahl aller positiv getesteten Oberösterreicher beträgt 1.971 – davon abgezogen werden 743 Personen, die bereits wieder gesund sind, sowie 23 weitere Oberösterreicher, die sind mittlerweile verstorben. Achtung, liebe Leser: Das Land OÖ weist seit 31. März die Zahlen in OÖ und in den einzelnen Bezirken abzüglich der bereits wieder gesunden Patienten sowie...

  • 06.04.20
  •  20
  •  1
Lokales
Die Zahl der vorgemerkten arbeitslosen Personen im Bezirk Linz-Land hat sich in der Corona-Krise beinahe verdoppelt.

Corona-Virus
Zahl der Arbeitslosen steigt

Mehr als 7.500 Menschen sind aufgrund des Corona-Virus im Bezirk Linz-Land mit Stand Montag, 6. April, arbeitslos gemeldet. REGION ENNS. „Die Zahl der Vorgemerkten hat sich somit beinahe verdoppelt. Es ist zu erwarten, dass die Zahl noch ansteigen wird, beispielsweise aufgrund von Kündigungsfristen“, sagt Michaela Billinger, Geschäftsstellenleiterin des AMS Traun. Besonders die Bereiche Gastronomie, Tourismus, Bau und die Dienstleistungsbranche wie Friseur, Kosmetik und Fußpflege sind...

  • 06.04.20
Motor & Mobilität
Gemeinsam mit einem Rotekreuz-Mitarbeiter belädt Fahrtechnik-Instruktor Thomas Preining sein Fahrzeug.
2 Bilder

Unterstützung für Rotes Kreuz
ÖAMTC-Team hilft beim Krisen-Einsatz

Ein Team aus zehn Instruktoren und Mitarbeitern des derzeit geschlossenen ÖAMTC-Fahrtechnik Zentrums Marchtrenk unterstützt das Roten Kreuz im Corona-Einsatz. OÖ. Die Fahrtechnik-Profis übernehmen diverse Fahrten, wie Transport von Proberöhrchen, Versorgung der Rotkreuz-Teams, etc.:  „Für uns ist das eine Selbstverständlichkeit und es freut uns alle wirklich sehr, dass wir ein wenig unterstützen können", so die Helfer des ÖAMTC Fahrtechnik-Teams unisono. Das ÖAMTC-Fahrtechnik Team ist...

  • 06.04.20
Lokales
Der Mann aus Puchenau hatte sich beim Skiurlaub in Südtirol angesteckt. Er ist mittlerweile wieder gesund.

Corona-Krise in OÖ
Oberösterreichs erster Corona-Patient ist wieder gesund

OÖ. Am 5. März wurde bei 80-jährigen Puchenauer (Urfahr-Umgebung) eine Corona-Infektion festgestellt. Der Mann war damit der erste diagnostizierte Corona-Fall in Oberösterreich. Er hatte sich beim Skiurlaub in Südtirol angesteckt. Mittlerweile ist er von der Krankheit wieder genesen und die häusliche Isolierung wurde aufgehoben. In diesem Zusammenhang verweist der Krisenstab des Landes nochmals auf die Regeln, wann und wie man sich beim Arzt gesund melden soll. "Die Experten bitten diese zu...

  • 05.04.20
Lokales
Erstmals keine Steigerung an Neuerkrankungen: So verteilen sich die Erkrankungen auf Österreich.

Corona-Hoffnungsschimmer
Erstmals mehr Genesene als Neuerkrankungen

Mit Stand heute, 8 Uhr, vermeldete das Gesundheitsministerium im 24-Stunden-Intervall 354 neue Fälle – im Gegenzug dazu sind seit Freitag in der Früh weitere 485 Personen als vom Coronavirus geheilt gemeldet worden. Damit gibt es erstmals mehr Genesene als Neuerkrankungen, aktuell gelten 2.507 Personen als wieder gesund. Erstmals kein Anstieg an Erkrankungen Damit sind aktuell 8.832 aktive Fälle an Corona-Kranken registriert, nachdem es am Vortag in der Früh noch 8.981 gewesen sind, gibt...

  • 04.04.20
  •  3
  •  5
Lokales
36 Abteilungen werden derzeit in den oberösterreichischen Spitälern für Corona-Patienten vorgehalten.

Corona-Krise in OÖ
Aktuelle Corona-Infos aus Oberösterreich – 4. April, 15 Uhr

OÖ. Derzeit (Stand 4. April, 15 Uhr) sind 1.310 Personen in OÖ mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind um zwei mehr als heute Vormittag. Insgesamt wurden 1.869 Oberösterreich positiv auf das Virus getestet, davon sind 540 bereits wieder gesund, 19 davon sind leider verstorben. Anbei das aktuelle Corona-Lagebild der oö. Landesregierung: Alten- und Pflegeheime (Änderungen zum Vortag): Bezirksseniorenheim Engerwitzdorf – abgeschlossen • 4 Bewohner und 1 Mitarbeiter positiv getestet •...

  • 04.04.20
Sport
Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler verspricht kleinen Vereinen Hilfspakete und Olympioniken einen baldigen Trainingsstart.

Nächster Corona-Lichtblick
Werner Kogler kündigt Hilfspaket für kleine Sportvereine an

Die Lichtblicke in der Corona-Krise werden langsam mehr. So kündigte Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler heute an, dass es einerseits einen Hilfsfonds für kleine Sportvereine geben wird. Andererseits will er den potenziellen Olympia-Teilnehmern schon bald (unter eingeschränkten Bedingungen) die Trainingsstätten in Österreich wieder öffnen. Hilfsfonds gemeinsam mit "Sport Austria" Kogler will vor allem den kleinen und ehrenamtlichen Vereinen ein besonderes Augenmerk schenken: "Wir...

  • 04.04.20
  •  3
Lokales
Margarete Schramböck ist stolz auf innovative Unternehmen: Vorarlberger Konsortium produziert 12 Millionen Schutzmasken.

Corona-Innovationen
Vorarlberger Konsortium produziert 500.000 Schutzmasken täglich

Mit einem erfreulichen Durchbruch wandte sich die österreichische Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck heute an die Öffentlichkeit:  Unter der Koordination der Grabher Group hat sich in Vorarlberg gemeinsam mit Bandex, Getzner, der Stickerei Hämmerle, Wolford und Tecnoplast ein Konsortium zusammengeschlossen, um mit der Produktion von Schutzmasken in Vorarlberg zu beginnen. Bis zu 500.000 Masken täglich möglich Bereits jetzt ist eine Produktion von 100.000 Masken täglich möglich....

  • 04.04.20
  •  1
  •  3
Wirtschaft
Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer und Landeshauptmann Thomas Stelzer.
2 Bilder

Engpass bei 24-Stunden-Betreuung
„Jeder, der das gelernt hat, kann sich melden“

Dem Corona-bedingten Engpass in der 24-Stunden-Pflege und - Betreuung soll flexibel durch vorhandene Fachkräfte, etwa aus den mobilen Diensten entgegengewirkt werden. Auch neue Fachkräfte will man anwerben. OÖ. Wegen Corona-bedingter Probleme bei der Durchreise gibt es einen Engpass bei osteuropäischen Fachkräften für die 24-Stunden-Pflege und -Betreuung. Zur Erklärung: Die Pfleger oder Betreuer, vorwiegend aus der Slowakei und aus Rumänien sind jeweils einige Wochen bei den...

  • 03.04.20
Wirtschaft

Corona-Kurzarbeit
Flexible Gestaltung zulässig

Auf- und Abstockung der zu leistenden Arbeitszeit ist während der laufenden Kurzarbeit jederzeit möglich. OÖ. Der Arbeitgeber definiert im Rahmen des Kurzarbeitsantrages das voraussichtliche Arbeitsvolumen während der Kurzarbeit. Viele Unternehmen schöpfen den gesetzlichen Rahmen voll aus und reduzieren die Arbeitszeit um durchschnittlich 90 Prozent bzw. in der ersten Phase sogar auf gar keine Arbeitsleistung. Lässt die Corona-Krise wieder mehr Arbeitsleistung zu, dürfen die Arbeitsstunden...

  • 03.04.20
Lokales
Die Jugend ist mit ihren Fragen nicht alleine. Genaue Kontaktinfos findet man auf www.verein-isi.at

Corona-Virus in Linz-Land
Verein I.S.I setzt auf digitale Jugendarbeit

In Zeiten der Corona-Krise findet die Jugendarbeit in Linz-Land in der digitalen Welt statt. LINZ-LAND (red). „In diesen ungewöhnlichen Zeiten ist auch die Jugendarbeit gefordert, sich umzustellen und ihre Angebote an die geltenden Ausgangsbeschränkungen anzupassen“, betont Stefan Leyerer, Streetworker im Bezirk Linz-Land. Der Verein I.S.I. – Initiativen für soziale Integration betreibt Jugendtreffs und Streetwork in ganz Oberösterreich. Auch wenn diese derzeit nicht persönlich besucht...

  • 03.04.20
Wirtschaft
Vizekanzler Werner Kogler (Die Grünen)

„So viel wie notwendig“
Bund plant „langsames Hochfahren“ der Wirtschaft

Die Bundesregierung will schon nächste Woche Pläne für ein „langsames Hochfahren“ der österreichischen Wirtschaft während der Corona-Krise präsentieren. Ö. „So viel wirtschaftliches Leben wie notwendig, sinnvoll und möglich“ soll es schon bald wieder geben. Das kündigte Werner Kogler am Freitag an. „In allen Bereichen“ sei das nicht möglich  – die „Fahrpläne eines langsamen Hochfahrens“ will man kommende Woche bekanntgeben, so der Vizekanzler. Ausgleich für UmsatzeinbußenWeiters gaben...

  • 03.04.20
Lokales
Hörschings Bürgermeister Klaus Wahlmüller mit seinem Appell an die Bevölkerung

Corona-Virus
Hörsching setzt auf zahlreiche Maßnahmen

Um der Verbreitung des Coronavirus möglichst effektiv entgegenzuwirken, hat die Marktgemeinde Hörsching rasch Maßnahmen umgesetzt und Serviceangebote geschaffen. HÖRSCHING (red). „Nach den ersten COVID-19-Fällen in Österreich haben wir in Hörsching unmittelbar einen Krisenstab gegründet. Dieser war in den letzten Wochen täglich beinahe rund um die Uhr im Einsatz, um die Sicherheit der Hörschinger zu gewährleisten und um alle wichtigen organisatorischen Schritte in die Wege zu leiten“, so...

  • 03.04.20
Lokales
4 Bilder

Coron-Virus
Uniformierter Schützenkorps der Stadt Traun im Einsatz

Anpacken statt reden: Die Mitglieder des Uniformierten Schützenkorps der Stadt Traun engagieren sich bei der Nachbarschaftshilfe in Traun. TRAUN (red). Nach getaner Büroarbeit im Homeoffice sind Kommandant Mjr.i.T. Christian Engertsberger und seine Kameraden im Einsatz um die Einkäufe für die gefährdeten Personengruppen zu erledigen und dann zuzustellen. „Diese soziale Verpflichtung ist in unseren Vereinsstatuten aus 1882 geregelt und diese leben wir auch heute noch aktiv aus sowie wie jetzt...

  • 03.04.20
Lokales
2 Bilder

Corona-Virus
Die aktuellen Zahlen aus dem Bezirk Linz-Land

Mit Stand 03. April um 8 Uhr sind laut der offiziellen Statistik des Landes Oberösterreich aktuell 129 Personen im Bezirk Linz-Land mit dem Corona-Virus infiziert. LINZ-LAND (red). Aufgrund der Verwendung verschiedener Datenquellen kam es immer wieder zu Abweichungen zwischen der Darstellung des Landes und des Bundes. Ab sofort wird daher seit Dienstag, 31. März 2020, 17 Uhr, die Darstellungsform auf der Landeshomepage geändert, heißt es vom Land OÖ • In der Tabelle nach Bezirken...

  • 03.04.20
Lokales
Schutz-Paket für Christian Fridrik. Im Bild mit Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek, Christian Schöftner von der FF Leonding und Zivildiener Patrick Pühringer.

Corona-Virus in Linz-Land
Leonding unterstützt Ärzte und Einsatzkräfte

Stadt stattet Blaulichtorganisationen und Ärzte mit Schutzmasken, Handschuhen aus. LEONDING (red). Um ihre Patienten in Notfällen bestmöglich zu versorgen und zu beraten, halten zahlreiche Ärzte in Leonding während der Corona-Krise einen Notbetrieb aufrecht. Auch die Freiwilligen Feuerwehren Leonding, Rufling und Hart, die Polizei Leonding und die Rot-Kreuz Ortsstelle Leonding werden nach besten Kräften damit versorgt. Erst Anfang dieser Woche sind Schutzoveralls eingetroffen. ...

  • 03.04.20
  •  1
Lokales

Warnung in Leonding
Betrüger geht von Tür zu Tür

„In Leonding geht ein Herr Mag. Eckhard Grosz von Tür zu Tür und behauptet, von der Stadt Leonding gesandt zu werden. Er bietet eine Kooperation mit der Stadt und seiner Firma an, für die Kosten in Höhe von 790 Euro netto bzw. 79 Euro jährlich zehn Jahre lang anfallen“, warnt die Stadt Leonding auf Ihrer Homepage vor dem Betrüger. LEONDING (red). Die Stadt betont in einer Aussendung keinen Auftrag vergeben und es bestehen auch sonst keine Kooperationen mit diesem Mann oder einer seiner...

  • 02.04.20
Wirtschaft
Symbolfoto

Kinderbetreuung in Corona-Zeiten
Keine Leistung, kein Beitrag

Die Bundesregierung hat dazu aufgerufen, Kinder zuhause zu betreuen und nicht in Betreuungseinrichtungen zu geben. Ausnahmen gelten für Kinder, deren Eltern in Systemkritischen Bereichen tätig sind sind. Zur Einhebung von Beiträgen gelten klare Vorgaben. OÖ. Es ist die Aufgabe der Rechtsträger und Gemeinden, die Elternbeiträge für Kinderbetreuungseinrichtungen einzuheben. Wenn keine Betreuung angeboten wird, dürfen die Gemeinden im Normalfall auch keinen Elternbeitrag einheben. In...

  • 01.04.20
Gesundheit
Symbolfoto
3 Bilder

Krankenhäuser
Ärzte gewährleisten Versorgung von Akutfällen

Auch während der Corona-Krise sind ausreichend Kapazitäten in Oberösterreichs Spitälern vorhanden um Akutfälle zu versorgen. OÖ. Zwar seien alle medizinisch nicht unmittelbar notwendigen Eingriffe verschoben worden, die Versorgung von Akutfällen – auch abseits von Corona – sei aber gewährleistet: „Akutfälle werden in den Krankenhäusern in gewohnt guter Qualität sofort behandelt“, versichert Harald Mayer, Kurienobmann der angestellten Ärzte in der Ärztekammer für Oberösterreich. Hohe...

  • 01.04.20
Lokales
Umwelt-Landesrat Stefan Kaineder
2 Bilder

Nur notwendige Entsorgungen
Altstoffsammelzentren öffnen wieder

Ab 3. April werden die OÖ Umwelt Profis in den meisten Bezirken die ASZ wieder öffnen. Allerdings unter eingeschränktem Betrieb. OÖ. Im Rahmen der bestehenden Corona-Maßnahmen können die Altstoffsammelzentren (ASZ) in Oberösterreich wieder öffnen. Die Bezirksabfallverbände bzw. Städte entscheiden je nach Bezirkssituation, ob und welche ASZ aufsperren. „Es muss aber möglichst bald zu einer kontinuierlichen Öffnung aller ASZ kommen, um die notwendigen Anlieferungen durch die Bürger nicht...

  • 01.04.20
  •  1
Sport
Renate Staufer ist selbstständige Physiotherapeutin und Osteopathin.
2 Bilder

Sport zu Hause
Putzen gilt noch nicht als Sport

Renate Staufer ist Physiotherapeutin und Osteopathin in Neuhofen an der Krems. Seit 2002 ist sie selbständig und im Moment auch stark von der Corona-Krise betroffen. Besonders für Personen, die auf ihre Hilfe angewiesen Sinn, ist diese Zeit besonders schlimm. Dennoch hat Renate Staufer ein paar Tipps, um sich auch zu Hause fit halten zu können. Wie kann ich mich auch in den eigenen vier Wänden fit halten? 
Stiegen steigen, Springschnur springen,.... allerdings ist Keller putzen oder im...

  • 01.04.20
Wirtschaft
WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer: „Die Regierung reagiert damit auf unsere Anregungen. Denn alle die Hilfe brauchen, müssen auch Hilfe bekommen.“

Corona-Härtefonds
Zugang wird erweitert

Der Kreis der Härtefallfonds-Berechtigten wird erweitert. Auch Gründer bekommen Geld, Ober- und Untergrenzen fallen als Zugangskriterien weg. OÖ. Die Zugangsvorausetzungen zum Corona-Härtefallfonds werden in Phase zwei erweitert. Zusätzlich anspruchsberechtigt sollen folgende Gruppen sein: Unternehmer, die im Monat mehr als 5.000 Euro brutto verdient haben. Bisher galten besser verdienende Selbstständige nicht als „Härtefälle“. Unternehmer die unter der Geringfügigkeitsgrenze...

  • 31.03.20
Gesundheit
Händeschütteln ist derzeit absolut tabu.

Was sind Bakterien, was sind Viren?

Das neuartige Virus Sars-CoV-2 (Coronavirus) kann eine ernstzunehmende Krankheit hervorrufen. Häufig werden Viren und andere Mikroben fälschlicherweise in einen Topf geworfen. Mit Bakterien etwa haben Viren allerdings nur gemein, dass sie mikroskopisch klein sind und Infektionen verursachen können. ÖSTERREICH. Bakterien sind mit etwa 0,1 bis 700 Mikrometer relativ groß. Es sind einzellige Organismen, die in und auf dem menschlichen Körper sowie in der Umwelt vorkommen und sich durch...

  • 31.03.20
Lokales
Sei Helfer in der Nachbarschaft - jetzt ist Solidarität und Miteinander gefragt
2 Bilder

#nachbarschaftschallenge
Sei Helfer in der Nachbarschaft - jetzt ist Solidarität und Miteinander gefragt

Kaum zu fassen sind die Ereignisse der letzten Tage. Das gesellschaftliche Leben steht nahezu still, Veranstaltungen werden reihenweise abgesagt, Museen und Lokale schließen, Unis und Schulen ebenfalls. Solidarität: Es ist eine höchst herausfordernde Situation, die uns alle gemeinsam vor eine schwierige Situation stellt. Es ist aber auch eine Chance: Denn in Zeiten, in denen wir körperlich auf Abstand gehen (müssen), können wir mental um so enger zusammenstehen. Es braucht Solidarität, es...

  • 30.03.20
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.