Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Das Corona-Virus SARS-CoV-2 bestimmt den Alltag der Österreicher bereits seit Mitte März des vergangenen Jahres.
59 3 14

Corona-Fälle in Oberösterreich
4.053 Corona-Infizierte, 421 Neuinfektionen, 1.641 Verstorbene

Die Corona Zahlen heute: Mit Stand Sonntag, 11. April 2021, 8 Uhr, gibt es in Oberösterreich 4.053 "aktive" Fälle bestätigter Corona-Infektionen. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden sind 421 neue Infektionen gemeldet worden. Bisher sind 1.641 Menschen mit einer Corona-Erkrankung verstorben. 299 (-3/24 Stunden) Corona-Kranke werden derzeit in den oö. Spitälern behandelt. 68 (+2) davon befinden sich auf einer Intensivstation. Achtung: Alle in diesem Beitrag ersichtlichen Daten zu Lage in OÖ...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Aktuelle Corona-Fälle aus der Region Wels.

Corona-Fälle in der Region Wels
441 Corona-Infizierte und 48 Neuinfektionen in Wels und Wels-Land

Mit Stand Freitag, 10. April 2021, 10 Uhr, gibt es in Wels-Stadt 209 und im Bezirk Wels-Land 232 "aktive" Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus. WELS, WELS-LAND. In den vergangenen 24 Stunden sind in Wels 26, in Wels-Land 22 neue Infektionen gemeldet worden. Die Gesamtzahl aller seit Beginn der Krise positiv getesteten Personen aus der Region beträgt 9.591 – (Wels 4.724, Wels-Land 4.9153). Die 7-Tage-Inzidenz – das ist der Wochendurchschnitt an neu gemeldeten Corona-Fällen...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Die sonst energiegeladene Oberösterreicherin Lisa Stallinger erkrankte im September 2020 an Corona. Long Covid hat ihr Leben komplett verändert.
1

Long-Covid-Patientin
"Das ist einfach keine Lebensqualität"

Die 28-jährige Linzerin Lisa Stallinger erkrankte im September des Vorjahres an Corona. Nach einer vermeintlichen Genesung bekam sie Erschöpfungszustände und immer wiederkehrendes Kopfweh und Fieber. Diagnose: Long Covid.  Die BezirksRundschau hat nachgefragt, wie sich das Leben der jungen Frau seit ihrer Erkrankung verändert hat. Sie sind ja noch sehr jung und leiden trotzdem an den Folgen ihrer Covid-Erkrankung? Wie macht sich das bemerkbar? Stallinger: Ich überanstrenge mich schnell, als...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
In Wels wird die Stadthalle und in Wels-Land das Volksheim Stadl-Paura als zusätzliche Testmöglichkeit angeboten.

In Wels & Wels-Land
Verstärktes Testangebot zu Ostern

Um möglichst vielen Menschen zu den Osterfeiertagen eine Antigen-Testung zu ermöglichen, erweitert das Land OÖ in Zusammenarbeit mit dem OÖ. Roten Kreuz die Testkapazitäten für die Karwoche. WELS, WELS-LAND. Am Gründonnerstag (1.4.), Karfreitag (2.4.) und Karsamstag (3.4.) können damit zusätzliche Testungen angeboten werden.  In Wels wird die Stadthalle und in Wels-Land das Volksheim Stadl-Paura als zusätzliche Testmöglichkeit angeboten. „Die steigenden Zahlen und die dadurch geplanten...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Impfungen sind für die Gesellschaft nahezu unverzichtbar.

MINI MED Webinar
Wie funktionieren Impfungen?

Impfungen sind einer der wichtigsten medizinischen Schutzmechanismen. Darüber referierte Daniel Tiefengruber in einem MINI MED Webinar. ÖSTERREICH. Durch Impfungen können wir unseren Körper vor gefährlichen Krankheiten schützen. Im Grunde steckt ein Trick dahinter, mit dem das Immungedächtnis unseres Körpers aktiviert wird, unser Immunsystem dadurch Krankheitserreger erkennt und darauf gezielt reagieren kann. In seinem MINI MED-Webinar gab Daniel Tiefengraber vom Institut für spezifische...

  • Wien
  • Michael Leitner
Hygienemaßnahmen sind ein wichtiger Bestandteil.

MINI MED Webinar
Angst vor Covid-19? So schützen Sie sich!

Welche zusätzlichen Schutzmaßnahmen sind sinnvoll, um eine Infektion zu vermeiden? ÖSTERREICH. Trotz Maskenpflicht, Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen wieder stetig an. Wie kann sich jeder Einzelne besser vor einer Ansteckung mit Sars-CoV-2 schützen? Webinar: Jetzt anmeldenEine Basis ist natürlich ein starkes Immunsystem, das sich etwa durch Bewegung an der frischen Luft ankurbeln lässt. Auch in Sachen Ernährung kann man die Abwehrkräfte gut...

  • Wien
  • Michael Leitner
SPÖ-Spitzenkandidatin Petra Wimmer will Schließungen von pädagogischen Einrichtungen verhindern.
3

Stadt Wels
SPÖ sorgt sich um die pädagogischen Einrichtungen

„Wir müssen der Virusverbreitung in pädagogischen Einrichtungen mit entsprechenden Präventionsmaßnahmen entgegenwirken, um zukünftige Kindergarten- und Schulschließungen aufgrund von steigenden Infektionszahlen zu vermeiden“, betont SPÖ-Bürgermeisterkandidatin Petra Wimmer. WELS. Die Familiensprecherin im Parlament will sich dafür nicht nur im Nationalrat, sondern auch in Wels einsetzen. Die SPÖ stellt dazu im nächsten Gemeinderat einen Dringlichkeitsantrag. „Der Magistrat der Stadt Wels wird...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Andreas Gruber, Vorstand der Uniklinik für Neurochirurgie am Kepler Universitätsklinikum in Linz: Kein plausibler Zusammenhang zwischen Hirnvenen-Thrombosen und Corona-Impfung mit Astra Zeneca.
3 2

Impfung
Neurologie-Experte Gruber: Hirnvenen-Thrombosen durch Astra Zeneca nicht plausibel

Nach Frankreich und Italien hat gestern auch Deutschland die Impfung mit Astra Zeneca ausgesetzt. Hintergrund waren neue Meldungen von Thrombosen in Hirnvenen im zeitlichen Zusammenhang mit der AstraZeneca-Impfung. Österreich hält am Impfstoff fest. Die Europäische Arzneimittelbehörde will heute, Dienstag, einen Sicherheitsbericht über den Impfstoff vorlegen, auch die WHO berät heute. OÖ. "Mir ist aus heutigem Wissenstand kein plausibler Mechanismus bekannt, der eine Hirnvenen-Thrombose mit dem...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Landesrat Manfred Haimbuchner soll eine Babyparty in steinhaus besucht haben. Zwei Tage später wurde er positiv getestet.

Steinhaus
Babyparty mit Haimbuchner hat ein Nachspiel

Aufregung gibt es rund um eine Babyparty, bei der auch LH-Stv.Manfred Haimbuchner Gast war. STEINHAUS, WELS. Die Bezirkshauptmannschaft (BH) Wels-Land hat jetzt Erhebungen wegen einer Babyparty eingeleitet, die vergangene Woche in Steinhaus stattgefunden haben soll. 30 Gäste seien hier zusammengekommen. Darunter hätten sich auch Landeshauptmannstellvertreter Manfred Haimbuchner sowie Bürgermeister Harald Piritsch (beide FPÖ) befunden. Corona-Test positiv Laut Behörde und Medienberichten sei der...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Anzeige
Corona im Zusammenhang mit Übergewicht

Übergewicht Corona
Corona im Zusammenhang mit Übergewicht

Aufgrund einer aktuellen Studie lässt sich ein interessanter und markanter Zusammenhang zwischen Übergewicht und einer Erkrankung mit COVID-19 feststellen. Generell gilt jemand als übergewichtig, der einen Body-Mass-Index (BMI) von über 25 hat, Fettleibigkeit (Adipositas) beginnt ab einem BMI von 30. Hier können Sie online Ihren BMI berechnen und einen Figur-Check durchführen. Es zeigte sich, dass Personen mit deutlichem Übergewicht häufiger an COVID-19 erkranken, eher im Krankenhaus behandelt...

  • Wien
  • easylife Österreich - die Abnehmexperten
Oberösterreichs Landespolizeidirektor Andreas Pilsl: Massive Drohungen von Corona-Leugnern gegen Politiker, Lehrer und Polizisten.
1

Polizei
Morddrohungen von Corona-Leugnern gegen Politiker

"So etwas haben wir bisher nicht gekannt", berichtet Oberösterreichs Polizeidirektor Andreas Pilsl über "massive Morddrohungen" gegen Landespolitiker von Gegnern der Corona-Maßnahmen und Corona-Leugnern. OÖ. Demnächst geht am Linzer Landesgericht die Verhandlung gegen einen Mann über die Bühne, der mehrmals und wiederholt Morddrohungen gegen Spitzen der oö. Landespolitik abgegeben haben soll – aus Zorn über die Corona-Maßnahmen und -Einschränkungen. Kein Einzelfall, auch gegen weitere Personen...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Studienergebnisse machen Hoffnung darauf, dass mit dem vom Innviertler Genetiker Josef Penninger entwickelten APN01 demnächst ein wirksames Medikament zur Behandlung von Corona-Kranken zur Verfügung stehen könnte.
2

Corona
Gute Studienergebnisse für Anti-Corona-Medikament von Genetiker Penninger

Das auch an der Johannes Kepler Uniklinik erprobte Medikament APN01, entwickelt vom Innviertler Genetiker Josef Penninger, zeigt laut ersten offiziellem Studienergebnis die gewünschte Wirksamkeit bei Corona-Infektionen und eine gute Verträglichkeit. Während bislang nur die Impfungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie entscheidende Ergebnisse zeigten, gibt es bislang kein Medikament, das bei der Behandlung von Corona-Kranken überzeugen konnte. Viel Hoffnung wurde in das von Penninger im...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Nach Abschluss der Identitätsfeststellung wurde die Versammlung von den Polizisten beendet.

Vorfall in Wels
Mehrere Anzeigen wegen Corona-Übertretungen

Rund 100 Personen, vorwiegend Kinder und Jugendliche, besichtigten den Rohbau eines Kulturvereins. Anzeigen an den Welser Magistrat werden erstattet. WELS. Am 6. März 2021 gegen 12:30 Uhr wurde der Welser Polizei bekannt, dass sich in einem Gebäude eines Kulturvereines etwa 100 Personen aufhalten würden. Diese würden sich weder an den Mindestabstand noch an die Maskenpflicht halten. Beim Eintreffen der Polizisten stellte sich heraus, dass es sich um einen Rohbau eines entstehenden Gebäudes...

  • Wels & Wels Land
  • Julia Mittermayr
Tun sich im Kampf gegen Covid-19 zusammen: Hans Reisetbauer sen., Hans Reisetbauer jun., Paul Loos.
2

Brennerei & Handschuhmacherei tun sich zusammen
Reisetbauer und Eska bringen Mittel zum Schutz vor Covid-19 in Umlauf

Zwei bekannte Firmen haben sich für ein Haut- und Händedesinfektionsmittel zusammengetan. Rund 20.000 Liter pro Monat werden bereits produziert. 
 WELS. Hans Reisetbauer von der gleichnamigen Brennerei aus Kirchberg-Thening und ESKA-Geschäftsführer Paul Loos machen beim neuen Virozid gemeinsame Sache. „Kunden, Freunde und Familien sollen bestmöglich vor der Covid-19-Pandemie beschützt werden. Mit einem äußerst effizienten Haut- und Händedesinfektionsmittel wollen wir unseren Beitrag dazu...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Die Businessrun-Veranstalter des Welser Runningteams hoffen auf eine Durchführung am 20. August 2021.

Neuer Termin
Welser Businessrun auf August verschoben

Das Coronavirus sorgt auch 2021 für zahlreiche Veranstaltungsverschiebungen. Nun wurde für den 11. Welser Businessrun ein neuer Termin bekanntgegeben. WELS. Ursprünglich hätte der  größte Firmenlauf in Oberösterreich – bei der letzten Austragung 2019 waren 4.192 Aktive gemeldet – Ende Mai stattfinden sollen. "Als Veranstalter sind wir uns der gesundheitspolitischen Verantwortung bewusst. So wie all die Jahre zuvor, stand und steht deshalb für uns das Wohlergehen und die Gesundheit aller an...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Eislaufen in der City bleibt erlaubt, aber mit neuen Regeln.

Kein Eisstockschießen mehr
Neue Sicherheitsmaßnahmen am Welser Eistrapez

Aufgrund der neuen COVID-Schutzmaßnahmenverordnung, die seit 8. Februar gelten, ändern sich auch die Rahmenbedingungen für das Welser Eistrapez. WELS. Die neuen Regeln lauten: Statt 60 Personen dürfen nur mehr 30 Personen auf die über 600 Quadratmeter große Open-Air-Eisfläche. Zwei Meter Abstand, Mund- & Nasenschutz bleiben bestehen und um lange Wartezeiten zu vermeiden, wird es wieder die Ein-Stunden-Tickets geben. Das Eisstockschießen wird nicht mehr angeboten. Bis zum 28. Februar können Jung...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Video

Jacobs Moor: Metal against covid 19
Jacobs Moor: Video zu brandneuem Song online

Auch der heimischen Metalformation JACOBS MOOR blieb es im Vorjahr verwährt, live on stage in Escheinen zu treten: So blieb wenigstens ausreichend Zeit neue Songs für ihr bereits drittes Album zu komponieren, das Ende des Jahres erscheinen soll. Bis es soweit ist, plant die Band im 2-Monats-Rhythmus ingesamt 4 Songs (samt Video) zu veröffentlichen, die jedoch nicht auf dem neuen Werk enthalten sein werden. Den Anfang macht ein Track mit mit dem Titel "Pandemia", der es auf ein Spielzeit von...

  • Wels & Wels Land
  • Thomas Hutterer
In privaten Labors kann sich gegen Bezahlung jeder testen lassen.
1

PCR- und Antigentests
Wie man zu einem Corona-Test kommt

Mittlerweile gibt es mehrere Möglichkeiten sich auf eine Corona-Infektion Testen zu lassen. OÖ. Das flächendeckende, kostenlose Testangebot des Landes OÖ soll planmäßig ab 25. Jänner verfügbar sein. Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten, sich Gewissheit bezüglich einer eventuellen Corona-Infektion zu verschaffen. Privat testen lassenFür PCR-Tests stehen private Labore zur Verfügung. Ein PCR-Test mittels Rachenabstrich kostet zwischen 100 und 170 Euro, die Auswertung dauert 12 bis 48...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Auch die richtige Ernährung hilft: Ein Gemüsecurry kann Corona-Müdigkeit und Winterblues vertreiben.

Corona Lockdown
Corona drückt aufs Gemüt

Lockdown, Corona und ein Weihnachtsfest ganz im Zeichen der Pandemie – bei vielen klopft da anstatt des Christkinds der Winterblues an die Tür. WELS, WELS-LAND. Rund ein Fünftel der Österreicher leidet unter depressiven Verstimmungen, bei acht von hundert Menschen findet sich sogar eine schwere depressive Symptomatik. Der zweite Lockdown, der noch dazu gerade in die ohnehin trüben Herbst- und Wintermonate fällt und einen normalen Advent beinahe unmöglich erscheinen lässt, macht vielen zu...

  • Wels & Wels Land
  • Andrea Haidinger
Hermann Wimmer und Robert Schneider (v.l.) in der Messehalle 20, wo die Covid-Tests stattfinden werden.

Covid-19
Messe Wels liefert Ausstattung für Massentests

Als wichtiger Partner steuert die Messe Wels vieles zur Durchführung der Corona-Massentests bei. WELS. Die Messe Wels agiert als "Full-Service-Partner" für die Covid-19-Massentests und liefert neben den großen Hallenflächen auch alle technischen Leistungen rund um die Massentests. "Wir haben insgesamt 26 Teststraßen mit unserem Standbaumaterial errichtet und unterstützen vom Sicherheitsdienst beim Eingang bis zur Müllentsorgung den reibungslosen Ablauf der Massentests", so Messepräsident...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Die Stadt Wels gibt Tipps zur Anmeldung für die Massentests.

Covid-19
Stadt Wels informiert über Massentest-Anmeldung

Die Welser Bevölkerung kann sich von Freitag, 11. bis Montag, 14. Dezember von 8 bis 19 Uhr am Messegelände (Messehalle 20) an den kostenlosen Covid-19-Massentests teilnehmen. WELS. Aus aktuellem Anlass informiert der Krisenstab über wichtige Details zur Anmeldung zu den Massentests auf der Website www.österreich-testet.at: Bei der Anmeldung zum Covid-19-Schnelltest ist es wichtig, die Kontaktdaten vollständig auszufüllen. Wichtig sind dabei Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Geschlecht,...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Am vergangenen Wochenende war die Feuerwehr bereits bei den Pädagogen-Testungen im Einsatz.

Covid 19
Feuerwehr bei Corona-Testungen im Einsatz

Mit wesentlicher Unterstützung der Welser Feuerwehr fand bereits am vergangenen Wochenende die Testung von Pädagogen am Messegelände statt. WELS. Neben ihren Kernaufgaben ist die Welser Feuerwehr auch bei den Corona-Massentests im Einsatz. Die Mitglieder der Feuerwehr werden hauptsächlich für Logistiktätigkeiten und zur Lenkung von Personenströmen im Gebäude eingesetzt. Die unmittelbare Testung bleibt medizinischem Fachpersonal vorbehalten. Gemäß aktuellem Informationsstand ist die...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
3

Internationale Online-Lehrgänge-Traditionelles Taekwon-Do-Austria
United we train

Bereits beim ersten Lockdown ging es uns darum, ständig in Bewegung zu bleiben, um weiter für unsere Schüler ein Training anzubieten. Denn in solch einer schwierigen Zeit ist Bewegen das wichtigste, um sein Immunsystem aufrechtzuerhalten und gesund zu bleiben. Wir trainieren auch jetzt, täglich von Montag bis Samstag, den Stillstand gibt es in Taekwon-Do nicht. Das Mitmachen ist auch für jeden kinderleicht gemacht, man braucht nur eine Software namens "Zoom" am PC, Tablet oder Smartphone....

  • Wels & Wels Land
  • Andjelko Miskic
Primar Bernd Lamprecht ist Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde / Pneumologie am Kepler Universitäts Klinikum, stellvertretender Dekan an der Medizinischen Fakultät der JKU und
wissenschaftlicher Leiter der Pneumologischen Rehabilitation, Rehaklinik Enns.

Corona-Experte Lamprecht
"Auf der Bremse bleiben bis zur Impfung"

Lungenheilkunde-Primar Bernd Lamprecht vom Kepler Uniklinikum gilt als der Corona-Experte in Oberösterreich. Im Interview mit BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler erklärt er, dass ein früherer Lockdown geholfen hätte, dass die Zeit bis zur Impfung ohne allzu große Lockerungen überbrückt werden müsse, und warum die schnelle Impfstoffentwicklung kein Anlass zur Sorge sei. Die zweite Corona-Welle hat ja eine viel höhere Zahl an Todesfällen als im Frühjahr gebracht – wie hoch ist die...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.