Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Das Corona-Virus SARS-CoV-2 bestimmt den Alltag der Österreicher bereits seit Mitte März 2020.
76 3 2

Corona-Virus
Infektionszahlen in Oberösterreich und den Bezirken

Wie viele Neuinfektionen gibt es aktuell, wie viele Patienten werden wegen Corona in den Spitälern behandelt, wie viele liegen auf einer Intensivstation? Wir haben die wichtigsten Informationsquellen zur Pandemie-Situation in Oberösterreich zusammengefasst. OÖ. Aufgrund der allgemein rückläufigen Entwicklung der Corona-Infektionen, auch in Oberösterreich, finden Sie nachfolgend alle relevanten Informationen bzw. Links zu regelmäßig aktualisierten Quellen in reduzierter Form. Aktuelle Zahlen für...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Das Projekt „Gesund aus der Krise“ soll einen kostenlosen und raschen Zugang zu psychologischen Behandlungs­möglichkeiten für Kinder und Jugendliche ermöglichen.

Gegen Corona-Folgen
Kostenlose psychologische Hilfe für junge Menschen in OÖ

Neues Projekt „Gesund aus der Krise“ – Kostenlose psychologische Beratung und Behandlung für junge Menschen OBERÖSTERREICH. Für die psychosoziale Versorgung von Kindern und Jugendlichen, die besonders von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen sind, werden vom Bundesministerium für Gesundheit österreichweit 12,2 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Kostenlos und rasch Das Projekt „Gesund aus der Krise“ soll einen kostenlosen, raschen und niederschwelligen Zugang zu psychologischen...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Mit Corona zuhause stellen sich einige Fragen.

Positiver Coronatest
Was Corona-Erkrankte zuhause tun sollten

Viele Menschen befinden sich derzeit zu Hause, da sie positiv auf Covid-19 getestet wurden. Wolfgang Ziegler, stv. Kurienobmann der niedergelassenen Ärzte bei der Ärztekammer OÖ gibt Tipps, worauf man achten muss, welche Signale wie zu deuten sind und wie man mit der Situation umgehen soll. OÖ. Wer zu Hause ist und auf das positive Corona-Testergebnis blickt, dem stellen sich eine Menge an Fragen. Wichtig ist es hier, Ruhe zu bewahren und – bei Bedarf – rasch zu handeln.  Bei milden Verläufen...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Das OÖ Rote Kreuz betreibt weiterhin Teststraßen für behördlich angeordnete Corona-Tests.

Ohne Symptome
Nur mehr zehn Corona-Tests pro Monat kostenlos

Ab April gibt es für jeden Bürger eine begrenzte Anzahl an kostenlosen PCR- und Antigentests. Wer Corona-Symptome spürt wird aber auch darüber hinaus weiterhin gratis getestet. OÖ. Mit April wird auch in Oberösterreich das Testangebot an die neuen Vorgaben des Bundes angepasst. Künftig werden den Bürgerinnen und Bürgern je fünf PCR- und fünf Antigen-Tests pro Kopf und Monat kostenlos zur Verfügung gestellt. Die fünf Antigentests werden in den Apotheken, die fünf PCR-Tests über das bewährte...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Neben Infusionen stehen Risikopatienten auch Tabletten zur Verfügung.

Antivirale Optionen
Neue Mittel gegen Covid-19

Bei frühzeitiger Therapie können Corona-Medikamente Todesfälle und schwere Verläufe verhindern. ÖSTERREICH. Nach wie vor stellt die Impfung die primäre Maßnahme zur Pandemiebekämpfung dar. Mittlerweile gibt es außerdem antivirale Behandlungsmöglichkeiten, welche insbesondere für Risikopatienten von Bedeutung sind und prophylaktisch, aber auch in der akuten viralen Phase helfen können. Sie kommen in Form von Tabletten oder Infusionen zum Einsatz. Damit eine Besserung erreicht werden kann, ist...

  • Ines Riegler
Wieder ein Stück mehr zur Normalität: Am Wochenmarkt ist unter freiem Himmel die Maske nicht mehr nötig.

Krisenstab informiert
Erleichterungen und Öffnungsschritte in Wels

Die Lockerungen der Covid-Maßnahmen hat nun in Wels Auswirkungen, vor allem im Veranstaltungsbereich und in den Freizeiteinrichtungen. WELS. Überall, wo früher die 2-G-Regel galt, gilt nun die 3-G-Regel, also geimpft, genesen oder getestet: In allen Freizeiteinrichtungen, wie etwa dem Welldorado, der Eishalle , der Skateboardhalle am Messegelände sowie in den fünf städtischen Jugendtreffs. Ebenso ist mit einem 3-G-Nachweis nun der Besuch von Veranstaltungen in Spielstätten – wie etwa dem...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Primar Bernd Lamprecht ist Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde / Pneumologie am Kepler Universitäts Klinikum, stellvertretender Dekan an der Medizinischen Fakultät der JKU und
wissenschaftlicher Leiter der Pneumologischen Rehabilitation, Rehaklinik Enns.

Corona-Experte Lamprecht
Lockerung gerechtfertigt – an "andere Normalität" gewöhnen

Es herrscht Jubelstimmung, von „Freiheit“ ist mit dem Ende vieler Beschränkungen die Rede. Der deutsche Gesundheitsminister Karl Lauterbach, Arzt und Epidemiologe, warnt jedoch davor, zu glauben, dass die Sache mit Omikron erledigt ist. Im BezirksRundSchau-Interview erklärt Corona-Experte Primar Bernd Lamprecht, Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin mit Schwerpunkt Pneumologie an der Johannes Kepler Uni, dass er die aktuellen Lockerungen für gerechtfertigt hält, aber eine Rückkehr...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Bundeskanzler Karl Nehammer (l., ÖVP) und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne).
3

„Freedom Day“ am 5. März
Bundesregierung kündigt Ende (fast) aller Maßnahmen an

Jetzt geht es plötzlich schnell: Die Bundesregierung gab am frühen Mittwochnachmittag ein abruptes Ende beinahe aller bestehenden Corona-Maßnahmen bekannt – und das schon in gut zwei Wochen. Ö. Nach Absprache mit den Landeshauptleuten und der Gecko-Kommission am Mittwochvormittag lässt Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) nun die Bombe platzen: Am 5. März enden bis auf wenige Sicherheitsvorkehrungen alle Corona-Maßnahmen.  Keine G-Kontrollen mehr und ab in die Disco Ab Samstag dem 5. März wird es...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Es wurden unter anderem 298 Schüler befragt.

Analyse
Lehre in Zeiten der Pandemie

Eine Studie im Auftrag von zukunft.lehre.österreich und der Industriellenvereinigung verdeutlicht die aktuell schwierige Situation von Jugendlichen rund um das Thema Lehre. Ö/OÖ. Bei einer Analyse des market Marktforschungsinstituts für die z.l.ö. - zukunft.lehre.österreich und die Industriellenvereinigung (IV) wurde die aktuelle Stimmungslage zur Lehre bei Schülerinnen und Schülern der neunten bis elften Schulstufe, deren Eltern und Lehrkräften analysiert. Befragt wurden 298 Schüler, 300...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Momentan besitzen 68,03 Prozent der Oberösterreicher:innen ein gültiges Impfzertifikat.
3

22 Unternehmen starten Impfkampagne
„Wir haben etwas gegen Corona"

22 Unternehmen aus Oberösterreich starten gemeinsam die Initiative „Wir haben etwas gegen Corona" und wollen damit den Impffortschritt in der Bevölkerung ankurbeln. OÖ. 1.017.505 Menschen (68,03 Prozent) in Oberösterreich besitzen momentan ein gültiges Impfzertifikat und damit so wenige wie in keinem anderen Bundesland. Nun haben sich 22 Unternehmen aus Oberösterreich, darunter unter anderem die Greiner AG, die Siemens AG Österreich und die voestalpine AG, versammelt und wollen unter dem Motto...

  • Oberösterreich
  • Manuel Tonezzer
Andreas Rabl führt die Amtsgeschäfte derzeit von Zuhause aus.

Positiv getestet
Welser Bürgermeister hat Corona

Das nächste Stadtregierungsmitglied in Wels hat Corona: Jetzt wurde Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) positiv getestet. WELS. Nach Gerhard Kroiß und Christa Raggl-Mühlberger (beide FPÖ) soll sich nun auch das Welser Stadtoberhaupt Andreas Rabl mit Corona angesteckt haben. Laut Auskunft des Magistrats befindet er sich seit Montag, 24. Jänner aufgrund eines positiven PCR-Tests in Quarantäne. Ob das Stadtoberhaupt mit der Omikron-Variante infiziert ist, sei nicht klar. Rabl habe bisher einen milden...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Primar Bernd Lamprecht ist Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde / Pneumologie am Kepler Universitäts Klinikum, stellvertretender Dekan an der Medizinischen Fakultät der JKU und
wissenschaftlicher Leiter der Pneumologischen Rehabilitation, Rehaklinik Enns.
18 1 Video

Corona
Höhepunkt an Infektionen durch Omikron noch im Jänner

Die Coronavirus-Variante "Omikron" dominiert und führt inzwischen zu stark steigenden Ansteckungszahlen. Die Zahl der Krankenhauspatienten stagniert jedoch. Corona-Experte Primar Bernd Lamprecht, Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde am Kepler Uniklinikum, im Gespräch mit der BezirksRundSchau zur aktuellen Lage: Höhepunkt an Infektionen im Jänner Wie schätzen Sie die weitere Entwicklung aus aktueller Sicht ein. Ist es die Ruhe vor dem Sturm? Trotz hoher Infektionszahlen stagnieren bisher die...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Bundeskanzler Nehammer, Gesundheitsminister Mückstein und Verfassungsministerin Edtstadler haben die Details zur Impfpflicht vorgestellt.
5

Corona
Impfpflicht in Österreich ab 18 – Start im Februar

Bundeskanzler Karl Nehammer, Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein und Verfassungsministerin Karoline Edtstadler haben Sonntagmittag den Entwurf zum Impffplichtgesetz präsentiert – die Eckpunkte: Gültigkeit, Ausnahmen und Strafen Inkrafttreten der Impfpflicht ab 18 Jahren für Österreicher und Menschen mit Wohnsitz in Österreich mit Anfang Februar und einer Eingangsphase, in der nochmals verstärkt informiert wird.Ausgenommen sind Schwangere und Menschen, für die eine Impfung aus eng gesetzten...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Die Impfungen gehen in Marchtrenk in die nächste Runde.

Am 14. Jänner in Marchtrenk
Pop-up-Impfstraße im FullHaus öffnet wieder

Erneut öffnet die Pop-up-Impfstraße in Marchtrenk seine Pforten für die Bürger. Und auch gratis Lollipop-Tests werden von der Stadt zur Verfügung gestellt.  MARCHTRENK. In Marchtrenk wird fleißig geimpft: Nach den bisher drei erfolgreichen Durchgängen der Pop-Up-Impfstation und über 1.500 verabreichten Stichen, geht es am Freitag, 14. Jänner, gleich weiter. Denn von 9 bis 12 sowie von 13 bis 16 Uhr öffnet das FullHaus in Marchtrenk wieder seine Pforten. Geimpft wird der mRNA-Impfstoff...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Gesundheitsreferent Klaus Schinninger fordert eltern auf, ihre Kinder regelmäßig zu testen.

Stadt Wels
Auch Kinder regelmäßig testen

Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen ersucht der Welser Gesundheitsreferent Vizebürgermeister Klaus Schinninger (SPÖ) alle Eltern, die Kinder in einer Kinderbetreuungseinrichtung (Krabbelstube, Kindergarten) haben, um die regelmäßige Testung ihrer Schützling. WELS. „Corona macht leider auch vor den Kinderbetreuungseinrichtungen nicht Halt. Verständlicherweise sind die dort beschäftigten Mitarbeiter darüber besorgt, dass sie sich durch infizierte Kinder selbst anstecken. Ich ersuche deshalb die...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Das Corona-Virus SARS-CoV-2 bestimmt den Alltag der Österreicher bereits seit Mitte März des vergangenen Jahres.
1

Regierung
Neue Corona-Regeln gegen Omikron

Am Donnerstagnachmittag, 6. Jänner, hat die Bundesregierung neue Maßnahmen verkündet, um der fünften Corona-Welle durch die viel ansteckendere Omikron-Variante entgegenzuwirken. Dabei geht es nicht nur um Verschärfungen, sondern auch um Lockerungen der Quarantäneregelungen – Grund: Es soll verhindert werden, dass das öffentliche Leben zum Stillstand kommt, weil zu viele Menschen gleichzeitig in Quarantäne sind. Ziel der Maßnahmen ist, einen weiteren kompletten Lockdown zu verhindern....

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Primar Lamprecht erklärt im Videovortrag die unterschiedlichen Wirkweisen von Totimpfstoff, Vektorimpfstoff (AstraZeneca & Johnson) sowie mRNA-Impfstoff (Pfizer & Moderna).
10 5 Video 7

Corona-Experte erklärt im Video
Was ist bei Covid-19 gefährlicher? Krankheit oder Impfung

Wie gefährlich ist Covid-19 wirklich? Kann die Krankheit einem gesunden Menschen überhaupt schaden? Welche Nebenwirkungen hat die ab Februar verpflichtende Covid-19-Impfung? Und warum ist eine dritte Impfung notwendig – wirkt sie überhaupt? OÖ. Die BezirksRundSchau hat Primar Bernd Lamprecht gebeten, die Gefahren einer Corona-Erkrankung den möglichen Nebenwirkungen der Impfung gegenüberzustellen. Der Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde am Kepler Universitäts Klinikum, stellvertretende Dekan...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
2

Kommentar
Wir müssen 2022 zwei Seuchen besiegen

Corona drückt auch 2022 seinen Stempel auf. Aber: 2022 gilt es nicht nur, eine Pandemie zu überwinden. Schon vor Corona grassierte eine weitere Seuche. Deren Langzeitfolge: ein Verlust des Vertrauens in die Politik. Der dürfte sich noch verstärken, wenn der ÖVP-U-Ausschuss weitere Grauslichkeiten aus dem Handy des Kurz-Vertrauten Thomas Schmid zu Tage fördert. Einen Vorgeschmack darauf gab die vor Weihnachten bekannt gewordene Chatnachricht, mit der Schmid als Finanzministeriums-Generalsekretär...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Bischof Manfred Scheuer: "Die Sehnsucht nach Weihnachten, die Hoffnung darauf, dass die Dunkelheit nicht die Oberhand behält, kann uns vielleicht helfen, die Bereitschaft für ein Miteinander zu erhöhen."
1 1 2

Gastkommentar von Bischof Scheuer
Die Dunkelheit behält nicht die Oberhand

Bischof Manfred Scheuer hat für die Leserinnen und Leser der BezirksRundSchau einen Weihnachts-Gastkommentar verfasst: Angst im Dunkeln ist kein seltenes Phänomen, nicht bei Erwachsenen und schon gar nicht bei Kindern. Auch wenn diese Angst oft diffus ist, ist sie für Kinder unglaublich greifbar und real. Am besten helfen dagegen ebenso reale Gegenmittel, wie es in einem Kinderbuch anschaulich beschrieben wird. Da wird dem kleinen Max von seinem Papa eine Taschenlampe geschenkt. Ist es ihm zu...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Jugend-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer präsentierte die Kampagne in einem Instagram-Live mit Influencerin @orchidea-luna
2

Jugend-Impfung
Influencer, Insta & Co sollen Junge ansprechen

Online und offline will das Land Oberösterreich die jungen Menschen in Oberösterreich vom Impfen überzeugen und arbeitet mit digitalen Maßnahmen, wie mit „Memes“, Online-Werbung, Influencern und einer „American Schoolbus“-Tour, um die Zahl der Auffrischungsimpfungen und der Erstimpfungen zu erhöhen. OÖ. Jugend-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer präsentierte die Kampagne in einem Instagram-Live mit Influencerin @orchidea_luna.„Vorweg gilt allen Jugendlichen in Oberösterreich ein großer Dank, da...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die Skigebiete Hinterstoder und Wurzeralm setzen zudem Sicherheitsmaßnahmen, die über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehen und auf den Erfahrungen des vergangenen Jahres beruhen.
2

Aktuelle "Skiregeln"
Sicher vor Corona auf oö. Pisten

Aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen gilt auch in Oberösterreichs Skigebieten 2G als Voraussetzung für die Beförderung, Ausnahmen gibt es lediglich bei Kindern. Die BezirksRundSchau hat bei den Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen nachgefragt, wie sicher das Skifahren in Zeiten der Pandemie ist. OÖ. Die wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen sind der 2G Nachweis sowie die Maskenpflicht. In geschlossenen und abdeckbaren Fahrbetriebsmitteln (Gondeln und Sessel mit Haube) sowie in geschlossenen...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Haberlander, Stelzer, Pilsl.

Gilt nicht für Ungeimpfte
Oberösterreich beendet Lockdown am 17. Dezember

Während im Rest Österreichs der Lockdown bereits am 11. Dezember endet, bleibt Oberösterreich noch bis 17. Dezember geschlossen. Dann öffnet das Land den Handel, die Gastronomie (bis 23 Uhr) sowie köpernahe Dienstleister.  Die Nachtgastronomie muss zu bleiben und auch für Ungeimpfte gilt der Lockdown nach dem 17. Dezember weiter. OÖ. „Wir merken, dass der Lockdown wirkt – aber“, so Stelzer, „die Belastung auf den Intensivstationen geht leider noch nicht zurück“. Es sei keine Entscheidung gegen...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Mit einer Kampagne macht das Klinikum Wels-Grieskirchen aufmerksam, wie schnell man auf der Intensiv landen kann – etwa durch einen Unfall.
3

Intensivversorgung
Wenn's ums Überleben geht

Niemals zuvor war der Begriff „Intensivversorgung“ so oft in den Nachrichten zu hören und zu lesen wie in der Pandemie. Derzeit hauptsächlich verbunden mit dem Überlebenskampf von Patienten mit schwerem Covid-19-Verlauf, wissen viele nicht, welches Leistungsspektrum hinter diesem Fachbereich der Medizin und Pflege steckt. OÖ. Nicht nur Corona-Patienten benötigen Plätze auf der Intensivstation: Hier werden Patienten nach schwersten Unfällen, großen Operationen oder bei Schockzuständen behandelt....

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Kinder wurden in etlichen Ländern schon millionenfach gegen Corona geimpft. Kinderarzt Furthner bezeichnet die Impfung als sehr, sehr gut verträglich.
Video 2

Experten-Interview
Kinder-Schutzimpfung millionenfach angewandt

In Oberösterreich starteten bereits die ersten eigenen Termine für die Corona-Schutzimpfung für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren. Die BezirksRundSchau hat beim Kinderarzt Primarius Dieter Furthner vom Salzkammergut Klinikum nachgefragt, ob die Impfung für Kinder riskant sind. Ist die Impfung für Kinder überhaupt schon genug erprobt? Furthner: Ja, insgesamt wurde die Impfung schon mehr als sieben Milliarden Mal weltweit verabreicht. Die Kinder-Schutzimpfung ist bereits millionenfach, in den...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.