Donauradweg

Beiträge zum Thema Donauradweg

3

Radausflug der Genussradler
Radausflug

Traditionell findet am 15. August der Ausflug der Genussradler statt. Die Genussradler fahren wöchentlich am Mittwoch ihre Radausfahrt. Zum Ausflug ist jedoch die gesamte Bevölkerung eingeladen. Diesmal war die Teilnehmerzahl mit 7 doch deutlich kleiner als in den Vorjahren. Der Grund lag in den vielen Veranstaltungen, die an diesem traumhaften Tag zusätzlich in Arnreit waren. So fand der Dankgottesdienst der Jubelpaare statt und die Fußballmeisterschaft hatte wieder gestartet. Die...

  • Rohrbach
  • Erwin Andexlinger
Momentan sind viele Radfahrer an und auf der Donau unterwegs.
7

Fähre in Haibach
Radwegsperre garantierte für zusätzliche Beschäftigung

Aufgrund eines Felssturzes in der Nähe von Kaiserau ist ein Teil des Donauradweges derzeit gesperrt. Das bringt zusätzliche Arbeit für die Fährmänner vor Ort. HAIBACH/DONAU. Die Donauradstrecke zwischen Schlögen und Aspach ist momentan nur teilweise befahrbar. Grund dafür ist ein Felssturz in der Nähe von Kaiserau, der für eine Teilsperrung des Radweges in diesem Bereich sorgt. Wie lange die Sperre noch dauern wird, ist derzeit noch nicht absehbar. Auf jeden Fall führt dies aber dazu, dass die...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Valentin Berghammer
Symbolbild

Unfall
Naarn: Radfahrer fuhr auf Donauradweg gegen Schranken

NAARN. Ein 73-jähriger Linzer fuhr am 8. Juli gegen 11.30 Uhr mit seinem Rennrad auf dem Donauradweg im Gemeindegebiet Naarn von Mauthausen kommend Richtung Au an der Donau. Etwa 150 Meter nach der Kreuzung mit der L1422 übersah er den über den Donauradweg heruntergelassenen Schranken und stieß frontal dagegen. Durch den Sturz zog er sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde ins Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert.

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Der Felssturz macht ein gefahrloses Passieren unmöglich. Unklar ist zudem, ob weitere Felsstürze zu befürchten sind.
5

Zwischen Kaiserau und Kobling
Donauradweg wegen Felssturz gesperrt

Unwetter sorgten vor mehreren Tagen für einen Felssturz am Donauradweg zwischen Kaiserau und Kobling. Der Weg ist seither gesperrt, Hinweisschilder mit der Aufschrift "Lebensgefahr" sollen Radfahrer von der Durchfahrt abhalten. HARTKIRCHEN, ASCHACH. Bevor umfangreichere Sicherungsarbeiten möglich sind, gilt es, genaue Ursachenforschung zu betreiben und das aktuelle Risiko für weitere Felsstürze einzuschätzen, sowie geeignete künftige Sicherungsmaßnahmen an der Absturzstelle zu ermitteln, teilt...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Der Linzer Navi-Spezialist ITPRO hat für die OÖ Touristik ein Radurlaubsnavi programmiert.
1 Video

ITPRO und OÖ Touristik
Das persönliche Navi für den Radurlaub

Der Linzer Navi-Spezialist ITPRO hat für die OÖ Touristik ein Radurlaubs-Navi programmiert. Damit erhalten Radreisende ihre persönlich zugeschnittene Reiseunterlagen direkt auf Handy oder Navi. LINZ. Das Linzer Softwareunternehmen ITPRO und OÖ Touristik digitalisieren den Radurlaub. Fahrradtouristen können ab sofort ihre personalisierten Urlaubsrouten per Web-App nachverfolgen. Der Clou dabei: Das Navi leitet einen nicht nur über Radweg, sondern am Zielort gleich direkt zur gebuchten...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Felssturz am Donauradweg R1 im Gemeindegebiet von Hartkirchen.

Aufräumarbeiten
Felsen stürzten auf Donauradweg R1 in Hartkirchen

Durch einen Felssturz wurde der Donauradweg R1 in Hartkirchen auf rund 50 Metern zum Teil verschüttet. Der Radweg musste zwischen Kobling und Kaiserau gesperrt werden. HARTKIRCHEN. Auf dem Donauradweg R1 kam es am Abend des 7. Juni 2021 im Gemeindegebiet von Hartkirchen zu einem größeren Felssturz, der den Radweg auf einer Länge von etwa 50 Metern zum Teil verschüttete. Es wurden auch einige Bäume mitgerissen, die auch auf den Radweg fielen. Wegen des steilen Geländes und der herrschenden...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die durch die Baustelle am Danau-Südufer entstandene Fahrbahnverbreiterung soll 2024 in einen Geh- und Radweg umgewandelt werden.
1

Linzer Radwegenetz
Neuer Rad- und Gehweg am Südufer der Donau geplant

Nach der Errichtung eines neuen Radwegs am Nordufer der Donau nach Puchenau soll nun auch das Südufer eine neue Radwegeverbindung erhalten. Möglich wird das im Zuge des Westring-Baus. LINZ. Im Bereich der Tunnelportale der A26 wurde auf der B127 Eferdinger Bundesstraße baustellenbedingt jetzt eine Fahrbahnverbreiterung errichtet. Mit der Finalisierung der vierten Donaubrücke 2024 soll diese in einen Geh- und Radweg umgewandelt werden. Ergänzend sollen in zwei Bauabschnitten der Anschluss nach...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
In 30 Minuten soll man von der solarCity auf den Hauptplatz radeln können.
3

Gemeinderat Linz
Update: Kein "Traumradweg" von Pichling bis zum Hauptplatz

Update: Nichts wird es vorerst mit dem Radschnellweg entlang der Donau zwischen dem Linzer Süden und dem Stadtzentrum. Der Gemeinderat hat den entsprechenden Antrag von Neos-Fraktionsobmann Lorenz Potocnik wurde von SPÖ und FPÖ abgelehnt. +++ ursprüngliche Meldung +++ Ein Radschnellweg entlang der Donau könnte den Linzer Süden mit dem Industriegebiet und dem Stadtzentrum verbinden. Die Neos bringen einen entsprechenden Antrag in den Gemeinderat ein. LINZ. Radschnellwege können – sofern sie gut...

  • Linz
  • Christian Diabl
Danke all Jenen, die zahlreiche Stunden ihrer Freizeit in die Sanierung der Kapelle investiert haben!

Kapelle in Inzell wurde saniert
Zahlreiche Freiwillige investierten ihre Freizeit in die Sanierung der Kapelle

Am alten Schiffsweg (Radweg/Wanderweg) zwischen Schlögen und Inzell trifft man kurz vor Inzell auf die Severin-Kapelle. Laut mündlicher Überlieferung wurde die Kapelle 1787 erbaut, um die Fürbitte des hl. Severin zu erflehen, da eine drei Jahre andauernde Schneckenplage die gesamte Vegetation vernichtet hatte und die Bevölkerung in bittere Not geraten war. Seit einiger Zeit wird die St. Severin Kapelle in Inzell (am Grundstück der Familie Steindl-Starlinger aus Inzell) von Anni Oberleitner aus...

  • Grieskirchen & Eferding
  • "Naturwunda"-Gemeinde Haibach ob der Donau
Voller Einsatz auf dem Hochwasserdamm zwischen Bisamberg und Langenzersdorf. Die Bürgermeister Günter Trettenhahn und Andreas Arbesser sägen,…
2

Radwege vereinigt!
Ein langer Weg – doch jetzt wurde gesägt

Historisch kann man das Ereignis zwar nicht nennen, dennoch hatte das gemeinsame "Schranken-Absägen" im Radwege-Grenzland zwischen Bisamberg und Langenzersdorf große Bedeutung. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG | LANGENZERSDORF. Denn auf dem Hochwasserschutzdamm zwischen den beiden Orten führt nicht nur der Donauradweg entlang, über diesen kommt man auch zum Bahnhof Bisamberg. Und seit vor einigen Jahren genau dort ein Schranken installiert wurde, der noch dazu die komplette Wegbreite blockierte,...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Dr. Florian Unterberger auf der Tour
6

Wind, Kälte, Regen: Passau - Wien mit dem Rad an 1 Tag unter schwierigsten Bedingungen
„Tour de Herz“ – lebensrettende Hilfe für herzkranke Kinder in armen Ländern

Wenn man mit Dr. Unterberger - jung, sportlich, durchtrainiert - spricht, wird schnell klar, dass aus seinem Engagement für herzkranke Kinder eine persönliche Grenzerfahrung auf dem Rad geworden ist. Aber zurück zum Beginn der Geschichte. Leben rettenFlorian Unterberger, Arzt am KH Oberpullendorf und begeisterter Sportler, hat heuer an der „Tour de Herz“ teilgenommen (wir berichteten von seinen Plänen). Organisator ist der Verein „Herz bewegt“. Mit dem Rad an einem Tag von Passau bis Wien war...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Gesa Buzanich
1 6

Donau Radtour
Donauradweg

Pensionisten aus Hofkirchen und einem St.Florianer fahren mit dem Zug nach Passau, mit dabei waren die Fahrräder als Gepäck. Geradelt wurde auf der schöneren deutschen Donauseite bis zur Radfähre Donauschlinge, mit Fähre wurde die Donau überquert. Auf dem Donauradweg ging es abwärts bis Aschach. Nach dem Fisch-Mittagsmü ging es weiter bis Kraftwerk Ottensheim, dann nach Pasching , Traun, Ansfelden. 116 km waren auch mit dem E-Bike etwas anstrengend.

  • Enns
  • Markus Schönböck
Karin Wundsam, Tourismusbeauftragte von Engelhartszell, und Harald Großauer (Landesdirektor ÖAMTC Oberösterreich) stellen den neuen Fahrradstützpunkt in Engelhartszell vor.
2

Beim Marktgemeindeamt
In Engelhartszell gibt es nun ÖAMTC-Fahrradstützpunkt

Unmittelbar beim Marktgemeindeamt in Engelhartszell und direkt neben dem beliebten Donauradweg steht nun allen Radfahrerinnen und Radfahrern eine SelfService-Station zur Verfügung. ENGELHARTSZELL. Damit erweitert der Mobilitätsclub sein Fahrrad-Leistungsangebot. Die Idee ist eigentlich bereits 123 Jahre alt und geht auf die Gründung des ÖAMTC zurück: Im Jahre 1896 erfolgte der Aufruf von Radfahrern zur Gründung des Österreichischen Touring Clubs (ÖTC) – einer Vorgängerorganisation des ÖAMTC....

  • Schärding
  • Judith Kunde
Der Donauradweg ist einer von mehreren Ideen, welche die Oberösterreich Tourismus GmbH für den Sommerurlaub 2020 im eigenen Bundesland zusammengestellt hat.

Oberösterreich Tourismus GmbH
Ideen für den Sommerurlaub in Oberösterreich

Seit 29. Mai dürfen Beherbergungsbetriebe in Österreich wieder öffnen. Ein Teil folgte beziehungsweise folgt erst im Juni und Juli. Die Oberösterreich Tourismus GmbH hat jetzt Tipps für den Sommerurlaub in Oberösterreich zusammengestellt. OÖ. Laut der Oberösterreich Tourismus GmbH sei ein "unvergesslicher Sommerurlaub" auch im eigenen Bundesland möglich. Dazu würden etwa "türkisblaue Seen" und "malerische Berge" beitragen. Die Organisation für Tourismus und Freizeitwirtschaft hat jetzt Ideen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Bauhofleiter Gerhard Popper, Bürgermeisterin Marion Török, die Künstlerinnen Christa Falkner und Johanna Hanstein
10

Zwentendorf
Flugzeit aktiv. Bänke und Tische an der Donau werden bunt.

Christa Falkner und Johanna Hanstein von „Flugzeit“, der Kreativgruppe der Vitalen Gemeinde Zwentendorf, investieren Stunden, um den Tischen und Bänken im Zwentendorfer Abschnitt des Donauradweges ein farbenfrohes Outfit und schöne Motive zu verleihen. „Die Stunden haben wir gar nicht gezählt. Wichtig ist uns die Freude, die wir beim Malen empfinden.“ So die beiden Künstlerinnen, die so eine neue Augenweide im öffentlichen Raum gestalten. Bürgermeisterin Marion Török und Bauhofleiter Gerhard...

  • Tulln
  • Marika Ofner
Blue7Lounge.com
1 1 12

Beach Club Summer Feeling in Klosterneuburg
BeachBar & Stand Up Paddling & Grill Yourself

KLOSTERNEUBURG, WIEN (ph): Jeweils von Donnerstag bis Sonntag lädt die BeachBar Blue7 Longe und der Stand Up Paddling Surf Verleih zum Beach Club Summer Feeling nach Klosterneuburg. Direkt am Donauradweg EURO Velo 6 gelegen, etwa 20min gemütlich von Heiligenstadt ist Beach Club Atmosphäre und Summer Feeling in der Chill Out Area garantiert. Einzigartig, das "Grill Yourself Konzept" von Blue7Lounge, [b]Stand Up Paddling, Yoga, Chillige Area, Getränke aus Flaschen, Snacks Grill Yourself: Bring...

  • Klosterneuburg
  • Peter Havel
Beherbergungsbetriebe entlang des Donauradwegs hoffen darauf, dass die Stammgäste aus Deutschland und viele Österreicher anreisen, um im Urlaub in die Pedale zu treten.
3

Urlaub in Österreich
Ungewissheit für Tourismusbranche beim Neustart

Nachdem der Tourismus für drei Monate komplett zum Erliegen gekommen ist, steht die Branche mit der Öffnung am 29. Mai vor dem Neustart. Anstelle von Jubel beherrscht  Ungewissheit die Branche. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Seit 29. Mai dürfen Hotels wieder öffnen. Umfragen des ÖHVs zeigen, dass nicht alle Beherbergungsbetriebe in die Sommersaison starten. Entweder, weil der Betrieb unter den noch geltenden Auflagen nicht kostendeckend zu führen ist. Oder nicht absehbar ist, ob trotz offener...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
v.l.n.r.: Arnold Hörmann, Campingplatz Au an der Donau, Harald Großauer, ÖAMTC OÖ-Landesdirektor; Friedrich Kaindstorfer, Aufsichtsratsvorsitzender Tourismusverband Donau Oberösterreich; Petra Riffert, Geschäftsführerin Tourismusverband Donau Oberösterreich; Gerhard Ebner, Campingplatz Au an der Donau; Karl Pramendorfer, ÖAMTC OÖ-Präsident

Au an der Donau
Erster ÖAMTC Fahrrad-Stützpunkt in Oberösterreich eröffnet

In Au an der Donau steht nun allen Radfahrern eine SelfService-Station zur Verfügung. Damit erweitert der Mobilitätsclub sein Fahrrad-Leistungsangebot. Ein weiterer Stützpunkt wurde auch in Engelhartszell errichtet, acht weitere sollen noch in diesem Jahr folgen. NAARN. Die Idee ist eigentlich bereits 123 Jahre alt und geht auf die Gründung des ÖAMTC zurück: „1896 erfolgte der Aufruf von Radfahrern zur Gründung des Österreichischen Touring Clubs (ÖTC) – einer Vorgängerorganisation des ÖAMTC....

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Dei beiden Bürgermeister Martin Friedl (Bildmitte links), Hermann Duschl (Bildmitte rechts) mit den jeweiligen Tourismusmitarbeiterinnen Veronika Wolf (Viechtenstein, links) und Katrin Wimmer (Untergriesbach, rechts), stießen gemeinsam mit Irina Dreiling (Euregio) und Michael Gram (Amtsleiter Untergriesbach) auf das gelungene Projekt an.

Bayrisch-österreichischer Tourismus
Eine Web-Cam für Vichtenstein

VIECHTENSTEIN/UNTERGRIESBACH. Aufgrund der besonderen Lage an der bayrisch-österreichischen Grenze, entstand Anfang 2018 die Idee zur Zusammenarbeit der Gemeinden Viechtenstein und Untergriesbach. Mit diesem Projekt wollten die beiden Gemeinden ihre bereits gut funktionierende nachbarschaftliche Beziehung, vertiefen und intensivieren. Nun gibt es seit kurzem eine Web-Cam welche auf dem Gemeindeamt in Viechtenstein montiert ist. Zu sehen sind wunderschöne Panoramaaufnahmen ins...

  • Schärding
  • Anna Rosenberger-Schiller
Der Donauradweg in Ybbs
2

Urlaub in der Heimat
Die Reise über den Donauradweg

Der Donauradweg ist durch sein gut strukturiertes und sauber ausgebautes Streckennetz ein beliebtes Ausflugsziel für alle Radfahrer. Er führt durch das bayerisch-oberösterreischiche Donautal, entlang den Donau-Ufern. Die Radstrecke beginnt ab Passau und führt über die österreichische Grenze – hinein in die Natur und durch sehenswerte Landschaften sowie Kulturstädte, bis nach Wien. Auf diesem Radweg gibt es eine Vielzahl Abzweigungen und fortwährend neue Möglichkeiten, das Rad muss theoretisch...

  • Linz
  • Franziska Schulze
Unterwegs am Donauradweg: Alpenverein Neugablonz-Enns.
3

Alpenverein Enns
Unterwegs am Donauradweg

Bei herrlichem Sommerwetter unternahm die Familiengruppe des Alpenvereins Neugablonz-Enns diesmal mit zwölf Teilnehmern eine Radtour. ENNS. „Wir waren gespannt, wie die Kinder diese Herausforderung meistern werden, war doch noch keiner von ihnen eine größere Radrunde gefahren. Doch am Donauradweg ging es zügig voran und so waren die geplanten 25 Kilometer rasch ohne Probleme bewältigt und alle begeistert", so die Familiengruppenleiterin beim Ennser Alpenverein Martina Aschauer. „Daher wird es...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Ingomar Höcker in seinem coolen Liege-Dreirad. Er nutzt es im Sommer statt des sonst benötigten Rollstuhls.
3

Alle Wege führen zur Donau

BEZIRK TULLN. "Du triffst die ganze Welt auf dem Donauradweg", erzählt Ingomar Höcker, der den ganzen Sommer beim Strombad Kritzendorf lebt. "Von überall kommen die Leute, sogar aus Neuseeland habe ich schon welche hier getroffen." Das ist wenig verwunderlich, ist das Donautal landschaftlich geradezu atemberaubend schön und der Radweg wohl auch deswegen die zweitmeistbefahrene Radroute Europas. Auch Claire und Paul Hyams aus Liverpool, die in ihrem Urlaub von Passau nach Wien mit dem Rad...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher
Michael Fellöcker (im Bild gemeinsam mit seiner Frau) hat dem ehemaligen "Rauscher" in Alt-Urfahr wieder neues Leben eingehaucht.
1 2 2

Neues Gasthaus in Alt-Urfahr
Das "Schiff" ist wieder da

Das Gasthaus Rauscher ist nach vier Jahren als "Schwarzes Schiff" nach Alt-Urfahr zurückgekehrt. LINZ. "Ein Schiff wird kommen" – dieser Spruch war seit einigen Wochen an der Hausmauer des ehemaligen "Goldenes Schiff – Gasthaus Rauscher" in Alt-Urfahr zu lesen. Nun hat das Lokal mit seinem schattigen Gastgarten, direkt an Donauradweg und Urfahraner Donaustrand gelegen, wieder offen. Michael Fellöcker ist der neue Besitzer. Salettl statt Penthouse Nachdem der "Rauscher" im Jahr 2015 zugesperrt...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.