Drogentoter

Beiträge zum Thema Drogentoter

Herbert Schweiger war fast seit Beginn seiner dienstlichen Laufbahn im koordinierten Kriminaldienst des Bezirkes tätig.

Lavanttal
Kein Rückgang bei Straftaten

Obwohl Wolfsberg zu den sichersten Bezirken zählt, stiegen Suchtmittel- und Cybercrimedelikte. BEZIRK WOLFSBERG. Laut Kriminalstatistik 2019 zählt das Lavanttal wieder zu den sichersten Bezirken Kärntens und Österreichs. Im Allgemeinen gab es eine leichte Steigerung bei den Anzeigen, was auch auf das gesamte Bundesland zutrifft: Cybercrime- und Suchtmitteldelikte sowie Sachbeschädigungen stehen dabei im Fokus. Im Gespräch mit der WOCHE berichtet Kriminalreferent Herbert Schweiger von den...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Ein Vorabuntersuchung lieferte ein positives Ergebnis auf Opiate.
 1

St. Paul
Drogen waren im Spiel

Vergangenen Samstag verstarb ein 22-jähriger Mann. Der Verdacht auf einen Drogentod stand im Raum. ST. PAUL. Am 16. Mai 2020 um 11.17 Uhr wurde die Polizei von der Rettung über das Ableben eines jungen Mannes in St. Paul verständigt. Da in der Wohnung ein Papierbriefchen mit offensichtlichen Suchtgiftanhaftungen vorgefunden wurde, stand der Verdacht einer Vergiftung im Raum: Eine Vorabuntersuchung lieferte ein positives Ergebnis auf Opiate. Eine Obduktion des Leichnams durch die...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
17-Jährige ist aller Voraussicht nach eine weitere Drogentote in Klagenfurt

Drogen Klagenfurt
17-Jährige Klagenfurterin tot: Verdacht auf Drogenmissbrauch

17-Jährige tot in Wohnung gefunden: Verdacht auf Tod durch Suchtmittel-Missbrauch ist noch nicht bestätigt.  KLAGENFURT. Gestern Vormittag wurde eine 17-Jährige in ihrer Wohnung in Klagenfurt von einer Freundin tot aufgefunden. Aller Voraussicht nach ist das Mädchen durch die Einnahme von Suchtmitteln gestorben, das zeigt zumindest der bisherige polizeiliche Ermittlungsstand. Das Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung und das toxikologische Gutachten sind allerdings noch ausständig....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Erneut Drogentoter in Klagenfurt: 32-Jähriger starb nach Heroinkonsum

Polizei Klagenfurt
32-Jähriger Drogentoter in Klagenfurt

Nach Heroinkonsum konnte der Notarzt nichts mehr tun: 32-jähriger Klagenfurter verstorben. KLAGENFURT. Heute informierte das Stadtpolizeikommando Klagenfurt über einen weiteren Drogentoten in der Landeshauptstadt. Bereits am 3. August, kurz vor 3 Uhr Früh, hat die Freundin (22 Jahre) eines 32-jährigen Klagenfurters die Rettung verständigt, da der Klagenfurter nach Heroinkonsum in der gemeinsamen Wohnung in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand gewesen wäre. Trotz sofortiger...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Vermutlich wurde der nächste Drogentote in Klagenfurt gefunden

Klagenfurt
Vermutlich neuerlicher Drogentodesfall

Die genaue Todesursache ist noch nicht geklärt. Mann fand Leiche seines 46-jährigen Bruders in Klagenfurter Wohnung. KLAGENFURT. Eine alleine lebender 46-jähriger Mann wurde – wie erst jetzt bekannt wurde – schon am 8. Juni von seinem Bruder tot in seiner Klagenfurter Wohnung gefunden. Der Notarzt kam, konnte aber nur noch den Tod feststellen. Hinweise deuteten auf Suchtmittelkonsum hin, also wurde gestern die Gerichtsmedizinerin der Medizinischen Universität Graz mit der Leichenöffnung...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Die Ermittler der Einsatzgruppe Tatort des Landeskriminalamtes in Trebesing bei der Übung
 1   16

Einsatzgruppe Tatort
"Der Job ist nicht für jeden etwas"

TREBESING (ven). Die "Einsatzgruppe Tatort" des Landeskriminalamtes (LKA) unter der Leitung von Werner Niedermüller absolviert einmal im Jahr eine Übung, um für den Ernstfall vorbereitet zu sein. Diesmal trafen sich zwölf Ermittler sowie der stellvertretende Leiter des LKA Herbert Rogl bei den Graggltümpfen in Trebesing. Makabere Realität Mit voll ausgestattetem Bus mit allerlei Technik, Stromaggregat und Anhänger für "Großschadenslagen", Zelten und Ausrüstung spielt die Truppe Situationen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
In Spittal wurde ein Drogentoter aufgefunden, in Seeboden wurde eine Frau Opfer von zwei Trickdieben

Spittal
Drogentoter und Trickdiebe im Bezirk

BEZIRK SPITTAL. Ein vermutlich Drogentoter sowie ein kriminelles Paar beschäftigen derzeit die Exekutive im Bezirk.  36-Jähriger tot aufgefunden Die Spittaler Polizei fand einen 36-jährigen Spittaler in seiner Wohnung tot auf. Die gerichtsmedizinische Obduktion ergab, dass er wahrscheinlich an einer Suchtmittelintoxikation verstorben ist. Weitere Untersuchungen folgen.  Pensionistin abgelenkt In Seeboden wurde Freitagmittag eine 77-Jährige Opfer von einem Täterpaar. Eine Frau läutete...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Marcel (Symbolfoto) berichtet über die Drogenszene in Klagenfurt

Drogenszene Klagenfurt
"Klagenfurt ist verseucht mit Morphium"

Marcel ist seit seinem 15. Lebensjahr Drogenabhängig. Er spricht über die Szene, zu wenig Streetworker, zu wenig Ärzte in der Drogenambulanz und wie die Polizei Drogensüchtige in den Untergrund drängt, wo ihnen keiner mehr helfen kann. KLAGENFURT (vep). Mit 15 ist Marcel (Name von der Redaktion geändert) aus Klagenfurt einfach so hineingerutscht in die Szene. Begonnen hat es mit Alkohol, gefolgt von Cannabis "aber ich habe so ziemlich alles durch, was es gibt." Unzählige Entzüge, seit Jahren...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Vor allem Heroin wirft seine Schatten über die Stadt an der Traun, aber auch andere Drogen stellen ein Problem dar.

Traurige Bilanz bei Delikten und Drogentoten
"Bei Drogen sticht Stadt Wels heraus"

Suchtgift und seine Folgen waren jetzt Thema im Welser Gemeinderat. Wie groß ist das Problem? WELS, WELS-LAND (mb). Mehr Streetwork, mehr Polizei, Videoüberwachung – die Antworten auf das Thema "Drogen" sind vielfältig. Welche davon greifen und wie groß das Problem ist, sollte jetzt eine Anfrage im Gemeinderat klären. Den Ruf als Drogenhochburg hat die Stadt seit Jahren. "Das hat mit der Heroinwelle zu tun, die Ende der 1990er losging", sagt Tanja S. (Name geändert). Die Welserin begann mit...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Tragisch: Schon wieder ein Drogentoter in Klagenfurt
 1  1

Drogentod
Ein weiterer Drogentoter in Klagenfurt

Es nimmt kein Ende. Die tragische Serie von Suchtmitteltoten reißt nicht ab. Diesmal wurde ein 23-Jähriger in Klagenfurt gefunden. KLAGENFURT. "Die Einnahme von Suchtmitteln konnte nicht ausgeschlossen werden", heißt es von der Polizei im Zusammenhang mit dem Fund einer Leiche in einer Wohnung in Klagenfurt. Gestern Abend fand seine Schwester einen 23-Jährigen leblos in seinem Zuhause. Es wurden auch Drogenutensilien gefunden. Heute wurde eine Obduktion durchgeführt, gerichtlich angeordnet....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
26-jähriger Feldkirchner ist der vermutlich erste Drogentote 2019 im Bezirk

Drogenberatungsstelle Feldkirchen
Erstes Drogenopfer 2019 in Feldkirchen

26-jähriger Feldkirchner ist wahrscheinlich der erste Drogentote 2019. FELDKIRCHEN (chl). Nach dem ersten (sehr wahrscheinlichen, aber noch nicht bestätigten) Feldkirchner Drogentoten im heurigen Jahr, ist das Platzen des geplanten Standortes für die Drogenberatungsstelle – die WOCHE berichtete – doppelt bitter. Vortest ergab DrogenmissbrauchDie Ermittlungen im Fall des 26-jährigen Feldkirchners, der vorige Woche tot aufgefunden wurde, ergaben, dass er dem Drogenmilieu zuzuordnen sei. Es...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Christian Lehner
Cannabis Problematik werde unterschätzt, sagt Nießner
  2

Drogenrückstände in Abwasser
"Cannabis-Problem wird unterschätzt"

FPÖ nennt Cannabis Aufklärungs-Forderung "Gebot der Stunde". "Lass Drogen nicht ans Steuer"einen ersten wichtigen Schritt. VILLACH. Jüngste Analysen von Drogenrückständen in Abwasser würden eine unterschätze Cannabis Problematik zeigen, heißt es in einer aktuellen Aussendung der Villacher FPÖ. Klubobfrau Katrin Nießner dazu: "Kiffen‘ wird leider oft verharmlost. Wenn über 90 Prozent der Drogenrückstände im Abwasser von Cannabis stammen, müssten die Alarmglocken...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
34-Jähriger Klagenfurter starb am 7. Jänner durch Einnahme verschiedener Arznei- und Suchtmittel. Das ergab nun die angeordnete Obduktion.

Drogen
Klagenfurter starb an Suchtmittel- und Medikamentenmix

Ein 34-jähriger Klagenfurter wurde gestern leblos in der Wohnung eines Bekannten gefunden. Er starb durch die Einnahme verschiedener Sucht- und Arzneimittel.  KLAGENFURT. Gestern, 7. Jänner, verständigte ein 40-Jähriger Klagenfurter gegen halb zwölf zu Mittag die Einsatzkräfte, da ein 34-jähriger Bekannter, der sich bei ihm aufhielt, regungslos in der Wohnung lag.  Obduktion ergab: Tod durch veschiedene Sucht- und Arzneimittel Die Todesursache war unklar. Bei den Ermittlungen wurden...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Zig Drogentote allein in diesem Jahr.

Drogen in Villach
Warum die vielen Drogentoten in Kärnten? Das sagen Experten

Die Serie an Drogentoten in Kärnten hält an. Experten sehen das negative soziale Klima als Mit-Ursache.  BEZIRK VILLACH. 20 Drogentote in diesem Jahr in Kärnten lassen nicht nur bei den Politikern die Alarmglocken klingen, auch die Wissenschaft ist an der Todesserie in unserem südlichsten Bundesland nun interessiert. Spielt gar der schon bei Selbstmorden nachgewiesene Werthereffekt hier auch eine Rolle? Das wollte die WOCHE von Psychologen und der Polizei wissen. Zur Erinnerung: Als...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Wieder wurde ein junger Mann tot in einer Wohnung in Klagenfurt Land gefunden. Wahrscheinlich sind Drogen im Spiel

Drogenproblematik
23-Jähriger scheint nächster Drogentoter zu sein

Tragisch: Im Bezirk Klagenfurt Land dürfte am Wochenende ein 23-Jähriger aufgrund von Drogen gestorben sein. BEZIRK KLAGENFURT LAND. Der vermutlich 20. Drogentote im heurigen Jahr in Kärnten wurde am Wochenende reglos in einer Wohnung in Klagenfurt Land gefunden. Ein 21-Jähriger fand seinen 23-jährigen Bekannten so vor. Ein Arzt wurde gerufen, der musste den Tod des 23-Jährigen feststellen. In der Wohnung fand man verschiedene Medikamente und Drogenutensilien, also ordnete die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Der 18. Drogentote im heurigen Jahr wurde im Bezirk Feldkirchen gefunden

18. Drogentoten im Bezirk Feldkirchen gefunden

33-jähriger Mann gestorben. Vorläufige Todesursache ist eine Intoxikation. BEZIRK FELDKIRCHEN. Im Bezirk Feldkirchen ist am Montag ein 33-Jähriger tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Laut Polizei starb der Mann an einem Drogenmix - das hat eine Obduktion ergeben, die Mittwoch durchgeführt wurde. Eine Bekannte, die ihn längere Zeit nicht erreichen konnte, schlug Alarm und verständigte die Polizei. Damit ist er der 18. Tote im Zusammenhang mit Drogen im heurigen Jahr in...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Alfred Cernic

Weiterer Drogentoter in Kärnten

Weiteres Drogenopfer tot in seinem Zimmer in Klagenfurt gefunden. KLAGENFURT. Vergangenen Freitag Nachmittag wollte der 34-jährige Freund und Zimmernachbar des Opfers den Klagenfurter durch Klopfen am Fenster aufwecken. Als der 34-jährige Klagenfurter einen Blick durch das Fenster warf, sah er seinen Zimmernachbarn reglos am Rücken auf der Couch liegen. Außerdem erkannte er eine Spritze die im Handrücken des Opfers steckte. Um die Zimmertüre zu öffnen musste ein Zweitschlüssel über die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
Die weiteren Ermittlungen führt das LKA

Zwei Drogentote binnen zwei Tagen im Bezirk Völkermarkt

GRIFFEN. Nach einem Drogentoten am Mittwoch, einem 24-jährigen Mann aus Völkermarkt, folgt einen Tag später die nächste Hiobsbotschaft: Gestern Früh wurde ein 17-jähriger Teenager aus dem Bezirk Völkermarkt von einem Bekannten in einer Wohnung in der Gemeinde Griffen leblos aufgefunden. Der hinzugezogene Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen. Drogen-Cocktail führte zum Tod Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt ordnete eine gerichtliche Obduktion an. Bei der Obduktion wurde als...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger

Drogentoter in Völkermarkt

VÖLKERMARKT. Gestern (29. August) gegen 10 Uhr wurde ein 24-jähriger Völkermarkter von seiner Mutter zu Hause in Völkermarkt regungslos aufgefunden. Der eintreffende Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen. Obduktion ergab Suchtmittel-Vergiftung Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt ordnete eine gerichtsmedizinische Obduktion an. Bei der noch am selben Tag in den Nachmittagsstunden durchgeführten Obduktion wurde als vorläufige Todesursache eine Intoxikation durch verschiedene Sucht- und...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Die vielen Drogentoten in Kärnten beschäftigen zunehmend die Kärntner Politik - Foto: https://pixabay.com/de/kokain-drogen-tod-396751/

Kärntner Diskussion um Drogenproblematik

Der 13. Drogentote in Kärnten veranlasst die Politik zu Diskussionen. Resolution an die Bundesregierung für 11. September angekündigt. KÄRNTEN. Nach Kärntens heuer 13. Drogentoten, der am Sonntag in Bad St. Leonhard gefunden wurde, überschlugen sich gestern und heute die Kärntner Politiker mit Forderungen bzw. Statements. LAbg. Gerhard Köfer (Team Kärnten) fordert einen "Kampf gegen Drogendealer" durch die Landesregierung, allen voran LH Peter Kaiser und Gesundheitsreferentin LH-Stv. Beate...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Der elfte Drogentote heuer in Kärnten wurde 60 Jahre alt und starb an einem Drogenmix - Foto: https://pixabay.com/de/thermometer-kopfschmerzen-schmerz-1539191/

Tragisch: Elfter Drogentoter in Kärnten

60-jähriger Feldkirchner starb in Krumpendorfer Wohnung an einem Drogenmix. KRUMPENDORF, FELDKIRCHEN. Schon am Dienstagabend wurden Krumpendorfer Beamte von der Rettung zu einer Wohnung in Krumpendorf gerufen. Der Grund: ein Todesfall. Die Reanimation eines 60-jährigen Mannes aus dem Bezirk Feldkirchen war ohne Erfolg.  Die Wohnung gehört einer 54-jährigen Frau, die angab, den Mann seit kurzer Zeit zu kennen. Ab und zu habe er in ihrer Wohnung übernachtet.  Eine gerichtsmedizinische...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Suchtmittelkonsum von 34-jährigem St. Veiter hatte tödliche Wirkung

Drogentoter in St. Veiter Wohnung gefunden

ST. VEIT. Ein 34-jähriger St. Veiter verstarb am Wochenende an den Folgen der Einnahme von Suchtmitteln bzw. suchtmittelhaltigen Medikamenten. Das ergab die durchgeführte Obduktion. Mitbewohner hatten den Mann am Sonntag-Nachmittag regungslos in der Küche seiner Wohnung gefunden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des St. Veiters feststellen.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

Drogentoter in Griffen: Jungen Mann tot in Auto gefunden

GRIFFEN. Bereits am vergangenen Sonntag um 6:30 Uhr wurde ein Griffner (22) von mehreren Zeugen, auf einer Gemeindestraße in Griffen, regungslos in seinem Fahrzeug sitzend gefunden. Sofort durchgeführte Reanimationsversuche blieben ohne Erfolg. Da im Fahrzeug verschiedene Suchtmittel, sowie Einwegspritzen vorgefunden wurden bestand der Verdacht auf Suchtgiftintoxikation. Vergiftung durch Drogen Aufgrund einer vorerst unbekannten Todesursache wurde am Montag eine durch die...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Wieder eine tragische Meldung über einen Drogentoten, diesmal im Bezirk Klagenfurt Land

Klagenfurt Land: Erneut Drogentoten gefunden

Wie erst heute bekannt wurde, wurde bereits am Samstag (5. Mai) ein 20-Jähriger tot in einer Wohnung im Bezirk Klagenfurt Land aufgefunden. BEZIRK KLAGENFURT LAND. Warum der 20-jährige Mann gestorben ist, war zuerst nicht bekannt. In der Wohnung in Klagenfurt Land waren allerdings geringe Mengen an Suchtmittel und eine unbekannte Substanz aufgefunden worden. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt ordnete also eine Obduktion an. Diese ergab: Wieder waren Drogen die Todesursache. Weitere Ermittlungen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.