E-Roller

Beiträge zum Thema E-Roller

Der Roller fing beim Laden an zu brennen.

Ein Verletzter
E-Roller geht in Flammen auf

Einen Verletzten hat der Brand eines E-Scooters in einer Garage in Wels-Neustadt gefordert. WELS. Der Akku des Geräts dürfte offenbar beim Laden zu brennen begonnen haben. Der Hausbesitzer bemerkte den Brand in der Garage und alarmierte die Einsatzkräfte. Ein erster Löschversuch mittels Feuerlöscher scheiterte aufgrund der starken Rauchentwicklung. Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr konnten den Brand unter schwerem Atemschutz rasch ablöschen und brachten den E-Scooter ins Freie. Der...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
ÖAMTC Klosterneuburg

ÖAMTC easy way
E-Moped Sharing Angebot startet in Klosterneuburg

Wien/Klosterneuburg (OTS) - Bereits 2018 startete der Mobilitätsclub mit ÖAMTC easy way in Wien und Graz. Im Rahmen eines Pilotprojekts wird rechtzeitig zu Beginn der Sommerferien das E-Moped Sharing-Angebot nun auch in Klosterneuburg und damit erstmals in einer niederösterreichischen Gemeinde angeboten. Ab sofort stehen vier E-Mopeds in Klosterneuburg zum Sharen bereit – bei Bedarf wird die Flotte weiter aufgestockt. Mit den Abstellzonen am ÖAMTC-Stützpunkt bzw. am Bahnhof Klosterneuburg, wo...

  • Klosterneuburg
  • Peter Havel

Nachhaltigkeit
Neue Regeln für E-Scooter in Linz

Der seit Herbst bestehende Verhaltenskodex für E-Scooter in Linz wurde um Bestimmungen zu Nachhaltigkeit, feuerpolizeilicher Sicherheit und StVO-Konformität erweitert.  LINZ. Nach dem Ende des Lockdown kehren auch die E-Scooter wieder auf die Linzer Straßen zurück. Seit Herbst des Vorjahres gibt es einen Verhaltenskodex für die elektrischen Roller in Linz. Dieser wurde nun erweitert, berichtet Vizebürgermeister Markus Hein (FPÖ). Regelungen seit HerbstBisher umfasste der Verhaltenskodex...

  • Linz
  • Christian Diabl
Ab Mitte April gelten strengere Regeln.

Elektroroller
Strengere Regeln für E-Scooter

Ab Mitte April gelten neue Regeln für Betreiber und Benutzer von E-Scootern in Wien. WIEN. Aktuell sind aufgrund der Ausgangsbeschränkungen weniger Elektroroller im Straßenverkehr unterwegs. Dennoch haben sie in der Vergangenheit immer wieder für Ärger gesorgt. Daher hat Verkehrsstadträtin Birgit Hebein (Grüne) ein Maßnahmenpaket geschnürt, welches Mitte April in Kraft treten wird. Ab dann gilt ein Abstellverbot für Leihscooter auf Gehsteigen, die weniger als vier Meter breit sind....

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
E-Scooter dürfen bald nur noch am fahrbahnseitigen Gehsteigrand abgestellt werden.
1 1

Politik greift in Wien durch
Neun Sofortmaßnahmen gegen E-Scooter

Ein Regelkatalog mit neun Punkten soll die Situation mit den Leih-E-Scootern in der Stadt verbessern. So wird ihre Zahl beschränkt und in bestimmten Zonen müssen sie gedrosselt werden. WIEN. Besonders in den inneren Bezirken gibt es laufend Probleme mit den E-Scootern: Sie werden kreuz und quer auf Gehsteigen abgestellt, viel zu schnell an Fußgängern vorbei gesteuert und manchmal auch einfach im Donaukanal entsorgt. 60 Unfälle mit Personenschaden innerhalb eines Jahres sprechen Bände. Nun...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Bei der Friedensbrücke: Neos-Obmann Szabolcs Nagy sagt dem Roller-Chaos den Kampf an.
2

Roller
Alsergrunder Neos fordern Parkplätze für E-Scooter

Neos-ObmannSzabolcs Nagy fordert bei den Alsergrunder U-Bahn-Stationen eigene Abstellplätze für E-Roller. ALSERGRUND. Vergangenes Jahr kamen die E-Scooter in die Stadt und seitdem werden Diskussionen über die Gefährte geführt. Was vor allem in der Innenstadt ein Problem ist, hat auch den Neunten erreicht: Die E-Roller stehen an jeder zweiten Ecke. Kein Wunder, immerhin gibt es bereits zehn Anbieter in Wien. Szabolcs Nagy, Neos-Obmann am Alsergrund, wird das Chaos jetzt zu viel. In der...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Am Weihnachtsmarkt fahren E-Scooter von Anbieter Tier 5 km/h.

E-Scooter in Linz
Gedrosselte E-Scooter auf Christkindlmärkten

E-Scooter-Betreiber Tier nahm mit Beginn der Adventzeit eine saisonale Anpassung seiner Verleihpraxis vor.  LINZ. „Im Bereich der Linzer Christkindl- und Weihnachtsmärkte besteht nunmehr ein allgemeines Parkverbot für alle E-Scooter von Tier. Weiters wurden die Geschwindigkeiten in diesen Bereichen auf 5 km/h gedrosselt“, gibt Vizebürgermeister und Infrastrukturreferent Markus Hein bekannt. Mit der Maßnahme soll die Verkehrssicherheit an belebten Orten erhöht werden.

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die Roller von Lime werden im Winter auf den Straßen in Wien zu finden sein.
1 1

Mit dem Roller fahren
Keine Winterpause für E-Scooter in Wien

Die Mietroller in Wien legen heuer keine Winterpause ein. Bei Schlechtwetter soll die Nutzung der E-Scooter allerdings gesperrt werden. WIEN. Die Entscheidung auch im Winter die Mietroller anzubieten, fundiert auf Erfahrungen aus vergleichbaren Städten. Bei Wetterextremen wie Schneefall sollen die elektrischen Flitzer per App dennoch gesperrt werden. Wie viele Anbieter ihre E-Roller tatsächlich in den kalten Wintermonaten anbieten, steht noch nicht fest. Neben Lime, Tier und Circ sollen...

  • Wien
  • Michael J. Payer
In der Inneren Stadt kommen alle Verkehrsteilnehmer zusammen: Radler, Busse, Autos und Fußgänger.
1

Park- und Standplätze
Geht der Inneren Stadt bald der Platz aus?

Oldtimer, Fiaker, Roller: Der Druck auf die Innere Stadt steigt immer weiter und damit auch der Platzbedarf. INNERE STADT. Der Inneren Stadt geht der Platz aus. Nachdem die Rotenturmstraße zur Begegnungszone wurde, sind dort 40 Parkplätze verloren gegangen. Eine Kompensation innerhalb des Bezirks gibt es dafür nicht. Ein Punkt, den auch Bezirksvorsteher Markus Figl (ÖVP) wiederholt stark kritisierte. Innerhalb des Bezirks müssen nun andere Parkplätze herhalten. Damit stellt sich aber auch...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Asia-Genuss für Alina und Onik Pongratz (l.) sowie Anna-Maria Riemer (WOCHE), serviert von Vanessa Resch (l.) und Valeria Gruber.
4

Business Lunch mit E-Onix
Hier kommen die Grazer ins Rollen

Elektromobilität neu gedacht: E-Onix bringt ein gemütliches Fortbewegungsmittel in die Steiermark. Ein Urlaub in Budapest brachte Alina und Onik Pongratz auf die Idee, in Graz E-Roller zu vermieten und verkaufen, im Frühling diesen Jahres gründete das Unternehmer-Ehepaar mit E-Onix – neben der Auto- und LKW-Reinigungsfirma Onix-Carwash – sein zweites Unternehmen. WOCHE: Was ist das Kerngeschäft von E-Onix? Onik Pongratz: Wir vermieten und verkaufen E-Roller. Diese sind aber nicht zu...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Am Gehsteig abgestellte E-Scooter sind für Fußgänger eine unangenehme Behinderung.

Wien
Traurige Bilanz: 549 Strafzettel für E-Scooter

Auf Grund zahlreicher Beschwerden ließ die Stadt Wien nun die Nutzung der E-Scooter evaluieren. Ergebnis: Von Oktober 2018 bis August 2019 musste die Polizei 1.559 Mal wegen Verstößen ausrücken. WIEN. Mittlerweile sind es zehn an der Zahl. So viele E-Roller-Anbieter gibt es derzeit in Wien. Jeder davon kann bis zu 1.500 Scooter anbieten. Auch wenn dies aktuell nur drei Unternehmen gänzlich ausreizen, nehmen die Roller und die damit verbundenen Beschwerden zu. Laut Polizei Wien wurden von...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Mit den E-Scootern von Lime kann man kostenlos zur Wahl fahren.
1 1

Nationalratswahl 2019
Mit Lime E-Scootern gratis und klimafreundlich zur Wahl

Das Unternehmen Lime bietet am Wahlsonntag eine kostenfreie und klimafreundliche Alternative um zu den Wahllokalen zu kommen. WIEN. E-Scooter machten in den vergangenen Wochen vermehrt negative Schlagzeilen. Besonders heiß umstritten war das Fahren auf Gehsteigen oder auch das nicht ordnungsgemäße Abstellen der klimafreundlichen Verkehrsgeräte. Der E-Scooter Anbieter Lime wirkt dem nun entgegen. Um eine höhere Wahlbeteiligung zu forcieren wird am Wahlsonntag ein besonderes Schmankerl...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Sorglos abgestellte E-Scooter wie hier in der Hinsenkamp-Unterführung sollen der Vergangenheit angehören. Unbelehrbare Nutzer wollen die Verleiher ausschließen.

E-Scooter in Linz
Nur mehr Schritttempo auf der Landstraße

E-Scooter werden auf Landstraße gedrosselt, Privatpersonen dürfen die Roller nicht mehr laden.  LINZ. Nur noch drei von anfangs sechs E-Scooter-Anbietern sind in der Stadt übrig geblieben. Mit der Anzahl der E-Roller hat auch der Ärger über falsch abgestellte Roller oder allzu wild fahrende Nutzer abgenommen: "Die Zahl der Beschwerden ist deutlich zurückgegangen", sagt Oberst Heinz Felbermayr vom Stadtpolizeikommando Linz. Nichtsdestotrotz haben sich zwei der Anbieter mit der Stadt Linz nun...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Ride & Roll: Philip Fürstaller und Christoph Hofer (r.) testeten den E-Scooter sowie den Tretroller
3

Mit dem E-Scooter in die Bim
Holding bringt neues Angebot ins Rollen

Käufer von Top-Ticket und Jahreskarte können Tret- und E-Roller kaufen. Wir haben sie getestet. Aufmerksamen Beobachtern wird es nicht entgangen sein: Auch die Grazer wurden vom Trend, mit Elektro-Scootern durch die Stadt zu rollen, erfasst. Während in vielen Städten rund um den Globus bereits Einschränkungen diskutiert werden, da haufenweise Scooter Gehsteige versperren, geht die Holding Graz andere Wege. Mit dem neu adaptierten Angebot "Ride & Roll" können Besitzer einer Jahreskarte...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Schlüsselübergabe für den neuen NIO-Roller: Hagebau-Chef Bernd Sabitzer mit dem Gewinner Ferdinand Lampel

Althofen
Glücklicher Gewinner erhielt E-Roller von Hagebau Sabitzer

Ferdinand Lampel erhielt den Schlüssel zu seinem neuen NIO-Roller vom Hagebaumarkt Sabitzer in Althofen. ALTHOFEN. Im Rahmen des Rabatt-Wochenende Anfang Juli hat der Hagebaumarkt Sabitzer in Althofen einen E-Roller im Wert von über 3.000 Euro verlost. Letzte Woche konnte Geschäftsführer Bernd Sabitzer den Schlüssel für das neue Fahrzeug an den glücklichen Gewinner übergeben. Ferdinand Lampel aus Althofen, langjähriger Stammkunde von Hagebau Sabitzer, nahm den Schlüssel zum neuen NIO-Roller...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Sie wollen die Straßen sicherer machen: Oberstleutnant Alfred Kronawetter, Brigadier Kurt Kemeter, Bürgermeister Siegfried Nagl, Abteilungsinspektor Gerhard Pirker
1

Trendsport wird in Graz sicherer: Neue Regelungen für E-Roller und Co,

E-Bikes und E-Scooters sind in Graz im Kommen. Deshalb informiert die Stadt Graz mit ihrer neuen Broschüre "Trend & Sport" über die genaue Regelung. In ganz Europa werden E-Bikes und Co. immer beliebter und überschwemmen die europäischen Städte. Auch Graz ist davor nicht gefeiht, immer öfter sieht man Jugendliche auf ihren E-Scootern durch die Gegend fahren. Aber nicht nur die Jugend ist auf diesen Hype aufgesprungen, sondern auch die ältere Generation steigt immer öfter auf die...

  • Stmk
  • Graz
  • Johann Hubmann
Das kleinste, leichteste und günstigste Modell im Test ist der Unu Scooter Classic.
2

ÖAMTC-Test
Elektroroller auf ihre Alltagstauglichkeit geprüft

Der ÖAMTC überprüfte fünf E-Roller auf ihre Reichweite, Ladezeit, Fahreigenschaften und Alltagstauglichkeit. OÖ. Neben den E-Autos erfreuen sich auch Elektroroller zunehmender Beliebtheit. Zudem gibt es auch immer mehr Auswahl an elektrischen Zweirädern. Aus diesem Grund testete der ÖAMTC fünf Modelle in den Bereichen Reichweite, Ladedauer, Alltagstauglichkeit, Ergonomie, Antrieb und Fahreigenschaft. „Obwohl der Roller noch ganz neu ist, wirkt er überaus durchdacht und ausgereift“, sagt...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Werden die Geräte benutzt und abgestellt, finden Nutzer die nächsten Scooter via GPS (App). 
Am Bild: Jakob Orgonyi (TIER), Bürgermeister Günther Albel , Daniel Fuchs-Bauer (TIER), Verkehrs-Stadtrat Harald Sob
3

Villach
Startschuss für E-Scooter-Service

In Villach startet E-Scooter-Verleihservice. An 30 Standorten stehen vorläufig 90 Geräte zur Verfügung.  VILLACH. Insgesamt 90 E-Scooter stehen in Villach ab sofort zur Verfügung. Die Geräte sind an 30 Standorten, wie bei der FH Kärnten, wo es gleich zwei gibt, oder in der Siemensstraße, stationiert.  Unfallstatistiken gibt es "nicht"Anbieter des Verleihservice ist die im letzten Jahr gegründete Firma "Tier". Neben Wien, Innsbruck und Linz ist diese auch in Klagenfurt, wo eine ähnliche...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
"hive" startet als sechster Anbieter in der City. Die Parkverbote gelten aber auch für die neuen Roller.

E-Scooter
Sechster E-Roller-Anbieter "hive" hält Einzug in der City

Die mytaxi-Tochter "hive" zieht als sechster E-Roller-Anbieter in die City. Auch er muss sich an die Regeln in der Inneren Stadt halten.  INNERE STADT. Inzwischen gehören E-Scooter zum Alltag in der Stadt. Sie sind ein kostengünstiges Mittel, um von A nach B zu kommen, verbrauchen kein Benzin und schonen die Umwelt. Das hört sich gut an, wäre da nicht das Platzproblem. Vor allem die Innere Stadt hat mit den Rollern zu kämpfen. Eine Lösung musste her, die auch innerhalb von ein paar Wochen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Die E-Roller können per Smartphone-App gemietet werden.
3 2

Neuer Mobilitätstrend
E-Scooter rollen durch Linz

Die elektrifizierten Miet-Roller sollen die Lücke zwischen individuellem Mobilitätsbedürfnis und öffentlichem Verkehr schließen. LINZ. Gleich zwei Anbieter stellen den mobilitätshungrigen Linzern seit letzter beziehungsweise dieser Woche ihre Elektro-Roller zur Verfügung. Die bis zu 25 km/h schnellen Scooter können gegen Gebühr per Smartphone-App gemietet werden. Nach getaner Fahrt parkt man die E-Scooter an jedem beliebigen Platz in der Stadt wieder ab, etwa an Fahrradabstellplätzen....

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die City hat sich mit drei von vier Anbietern der E-Roller geeinigt.

E-Scooter
1. Bezirk einigt sich mit (fast) allen Roller-Anbietern

Strengere Regeln: Nach dem Anbieter Lime sind jetzt auch Bird und Tier nachgezogen. Mit Byke hat sich vor kurzem noch ein vierter Anbieter der E-Scooter in Wien niedergelassen. Neben Parkverbotszonen und Tempodrosselungen, sind auch "Rider-Education-Events" geplant. INNERE STADT. Der neueste Trend der Fortbewegung hat in der City für Aufruhr gesorgt. Die E-Roller waren nicht nur dem Bezirk, sondern auch den Geschäftsleuten ein Dorn im Auge. Fehlende Verantwortung und Missachtung von...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Am Graben hat sich die Situation verbessert, ganz erledigt ist das Problem aber noch nicht.

E-Roller
"Neue Regeln sind nur ein erster Schritt"

Gerade in der City kann es schnell zu gefährlichen Situationen zwischen Passanten und Rollern kommen. INNERE STADT. Nach oBike und Ofo hat sich wieder eine neue Form der Mobilität in Wien etabliert: Die Elektroroller der Anbieter Lime, Bird und Tier sieht man mittlerweile an fast jeder Ecke, wenn man durch die Stadt spaziert. Umweltfreundlich und schnell soll es gehen, wenn man von A nach B muss. Schnell können die Roller auf jeden Fall, denn mit 25 Stundenkilometern hat man die Kärntner...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Die Polizei will mithilfe eines Videos für mehr Klarheit bei der Benutzung der E-Roller sorgen.

Video
Wiener Polizei klärt über E-Scooter auf

Wo genau dürfen die E-Scooter verwendet werden, die man seit geraumer Zeit überall in Wien sieht? Die Wiener Polizei hat ein Video-Tutorial erstellt, das zu mehr Klarheit auf der Straße führen soll. WIEN. Darf man mit dem E-Scooter auf dem Gehweg fahren? Muss man bei der Benutzung einen Helm tragen? Welche Regeln gelten für die Fahrzeuge? Diese Fragen stellen sich viele Wiener, die den elektrisch betriebenen Tretrollern immer öfter begegnen.  In Wien ist die Verkehrsordnung eigentlich...

  • Wien
  • Sophie Alena
Die E-Roller können per Handy-App ausgeliehen werden. Weil sie oft achtlos abgestellt werden, sorgen sie aber auch für Ärger.
2 1

E-Roller: Erste Beschränkungen kommen in Wien

Nach Beschwerden folgen erste Maßnahmen: In der Innenstadt werden parkfreie Zonen für die E-Scooter errichtet.  WIEN. Des einen Leid, des anderen Freud': Dieser Spruch trifft die Situation der E-Scooter in Wien wohl treffend. Während sich viele an den neuen Fortbewegungsmitteln erfreuen, ärgern sich andere darüber, dass die Roller auf der Straße herumliegen oder illegal auf den Gehsteigen benutzt werden. Die Verkehrsordnung in Wien ist klar: Die Roller gelten bis zu einer...

  • Wien
  • Sophie Alena
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.