.

Fragebögen

Beiträge zum Thema Fragebögen

Manfred Fenster, links,  und Josef Aschauer von der SPÖ Dimbach

Rekordbeteiligung
Erste Umfrage-Ergebnisse lassen aufhorchen!

DIMBACH. „63,75 Prozent Rücklauf und damit 480 ausgefüllte Fragebögen sind ein Rekord! Die ersten Ergebnisse sind ausgewertet“, freuen sich Manfred Fenster und Josef Aschauer von der SPÖ Dimbach. Betriebsansiedlungen, Nahversorgung und attraktive Wohngemeinde: das sind für die Dimbacher wichtigste Zukunftsthemen. 96 Prozent ist es sehr wichtig und wichtig, dass Arbeitsplätze im Ort geschaffen werden. 96 Prozent ist es sehr wichtig und wichtig, in Dimbach alt werden zu können. Man lebt einfach...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
4

Mobil im Bezirk
Pressbaum auf dem Weg zum Verkehrskonzept

PRESSBAUM. Die Stadt lässt ein neues Verkehrskonzept erarbeiten. Im Arbeitskreis Mobilität, der im Rahmen der Stadterneuerung eingerichtet wurde, präsentierte nun Verkehrsplaner Gunter Stocker die geplante Vorgangsweise. Zählungen Schon erledigt sind dabei die Verkehrszählungen, mittels derer Ziel-, Quell- und Durchgangsverkehr erhoben wurde. Auf Kritik, unter anderem von Gemeinderat Wolfgang Kalchhauser (Wir für Pressbaum), dass eine Zählung Mitte Juni aufgrund schon einsetzender Urlaube...

  • Purkersdorf
  • Angelika Grabler
In der Bürgerservice-Stelle des Ansfeldner Stadtamtes steht einer der insgesamt vier Briefkästen bereit.

Gemeinde Ansfelden mitgestalten: Bogen ausfüllen und einwerfen

So nehmen auch Sie an der großen Bürgerbefragung in Ansfelden teil ANSFELDEN (wom). Ab sofort bis spätestens Mitte Oktober können die ausgefüllten Fragebögen in dafür aufgestellte "Wir gestalten Gemeinde-Briefkästen" eingeworfen werden. Danach wertet sie ein externes Meinungsforschungsinstitut aus. Volle Anonymität ist garantiert. Die Ergebnisse werden Mitte November in der BezirksRundschau Linz-Land präsentiert. Für Anfang Dezember laden die BezirksRundschau und die Stadt Ansfelden zu einer...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Bürgermeisterin Ingrid Salamon und SPÖ-Stadtparteiobmann Otmar Illedits zeigen sich mit dem Umfrageergebnis zufrieden.

Mattersburg: Positives Feedback nach SPÖ-Hausbesuchskation

MATTERSBURG. Mit Freude am persönlichen Gespräch und Fragebögen unterm Arm besuchten Mattersburgs SozialdemokratInnen von Anfang November bis Mitte Dezember des Jahres 2016 etwas mehr als 1.000 Haushalte in Mattersburg und Walbersdorf. Die BürgerInnen wurden gebeten, ihre Wünsche und Anliegen für die Stadt auf den Fragebögen niederzuschreiben und konnten Feedback zur Arbeit der Stadtgemeinde geben. Zum Wohlbefinden der Bevölkerung Bei ihrer Strategieklausur im Jänner wertete die SPÖ Mattersburg...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Videos: Tag der offenen Tür

Erfreut über das Interesse der Eltern an der Befragung: Landesschulratspräsident Heinz Josef Zitz, LH Hans Niessl und LR Verena Dunst
2 2

Politstreit um „größte Elternbefragung“

32.500 Fragebögen verschickt – Kritiker orten „Parteipolitik“ LH Hans Niessl spricht von der „größten Befragung in der Geschichte des Burgenlandes“ im Bildungsbereich. Die ÖVP spricht von einer „Scheinumfrage“, die Grünen orten einen „Missbrauch der Pädagogen als SPÖ-Wahlhelfer“. „Was wollen die Eltern?“ LH Hans Niessl kann die Aufregung nicht verstehen. „Wir müssen die Bildung weiter entwickeln. Die zentrale Frage lautet: Was wollen die Eltern? – Nur darum geht es.“ Um die Anliegen der Eltern...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

KOMMENTAR: Mutlose Mitglieder-Befragung

Die Großparteien haben die innerparteiliche Mitbestimmung entdeckt – eine positive Entwicklung, die offensichtlich der wachsenden Politikverdrossenheit geschuldet ist. Nun wurden die ersten Ergebnisse einer Online-Befragung der ÖVP bekannt, die jedoch alles andere als spannend zu bezeichnen sind. So spricht sich etwa eine Mehrheit gegen Vermögenssteuern aus und wünscht sich mehr Mitsprache durch die Wähler – etwa durch eine stärkere Bedeutung der Vorzugsstimmen. Zufällig war die...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
ÖVP-Landesgeschäftsführer Sagartz: erfreut über den Rücklauf der Online-Befragung
2

Wenn Parteien ihre Mitglieder befragen

Die ersten Ergebnisse der ÖVP-Online-Umfrage liegen vor. Die SPÖ wertet ihre Befragung noch aus. EISENSTADT (uch). SPÖ und ÖVP setzen derzeit voll auf die Mitbestimmung ihrer Mitglieder. „Die Burgenländer sollen mitreden können, wenn es um wichtige Zukunftsfragen für unsere Heimat geht“, meint ÖVP-Landesgeschäftsführer Christian Sagartz, der bereits auf erste Ergebnisse einer Online-Befragung verweisen kann, an der rund 500 burgenländische ÖVP-Mitglieder teilgenommen haben. Gegen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.