Gemeinnützigkeit

Beiträge zum Thema Gemeinnützigkeit

Als "ökologischen Anstrich" eine Holzfassade im obersten Geschoss.

Genossenschafts-Wohnbau Scheibbsbachweg, Scheibbs. Stand Oktober 2020.
1 3

Baukultur & Stadtentwicklung
Gemeinnütziger Wohnbau aktuell

5 Thesen zum gemeinnützigen Wohnbau in (Nieder-)Österreich. Vieles könnte zukunftsfähiger und gemeinnütziger geplant und gebaut werden im Sinne von ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit. 1. Monopolstellung Nach eigener Recherche gab es mit Juli 2020 auf dem Gemeindegebiet von Scheibbs zirka 50 sofort verfügbare Wohnungen unterschiedlicher Größen. Dabei sind neben ein paar privaten Vermietern verschiedene gemeinnützige Wohnbaugenossenschaften in der 4000-Einwohner-Gemeinde angesiedelt. Davon...

  • Scheibbs
  • Joseph Hofmarcher
Kritisiert die Haftungen des Landes in Millionenhöhe in Zeiten eines ohnehin "maroden Landeshaushalt": FPÖ-Finanzsprecher LAbg. Stefan Hermann

Ruf nach mehr Kontrolle für Landesgesellschaften
Millionenschwere Last als Aufreger

Vor mittlerweile vier Jahren wurde der steirischen Forschungsgesellschaft Joanneum Research im Zuge einer Großbetriebsprüfung der Finanz die steuerliche Gemeinnützigkeit aberkannt. Daraus ergaben sich Umsatzsteuernachforderungen von 2,26 Millionen Euro sowie weitere Rückzahlungen von unrechtmäßig bezogenen Forschungsprämien in der Höhe von 2.42 Millionen Euro. Joanneum Research legte Beschwerde gegen diesen Bescheid ein, war aber gezwungen, aufgrund der Erkenntnisse des Finanzamts...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Noch bis 20. September können gemeinnützige Vereine ihre Projekte auf wirgewinnt.at einreichen und 20.000 Euro Unterstützung gewinnen.
Video

Gemeinnützigkeit
Jö sucht Herzensprojekte auch in Tirol – Einsendungen bis 20. September

TIROL. Noch bis 20. September können gemeinnützige Vereine ihre Projekte auf wirgewinnt.at einreichen und 20.000 Euro Unterstützung gewinnen. Herzensprojekte gesuchtViele gemeinnützige Vereine stehen derzeit vor großen Herausforderungen: Vereinsfeste und viele andere wichtige finanzielle Standbeine fallen weg, wichtige Projekte können daraufhin nicht umgesetzt werden. Mit einer neuen Kampagne des jö Bonus Club "Wir gewinnt" sollen gemeinnützigen Vereine bei der Umsetzung von Projekten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die fleißigsten Kilometersammler unter den Schülern, Romy Nothegger und Samuel Wakolbinger, mit Bernhard Prokopetz (NMS), Romy Steiner-Wolf (Sparkasse) und den Projekt-Initiatoren (im Bild hinten), Dir. Angelika Trenkwalder und Mag. Thomas Brandtner (Sparkasse).

Projekt erzielte 1.500 Euro für digitalen Schulunterricht der NMS Kitzbühel
Mehr als 7000 Kilometer gemeinsame Sache

KITZBÜHEL (han). 1.500,- Euro zugunsten des digitalen Unterrichts brachte das Gemeinschaftsprojekt „Fit für die Zukunft“ der Neuen Mittelschule Kitzbühel (NMS) und Sparkasse Kitzbühel. Die Sparkasse unterstützt in dieser Höhe den Ankauf von Schul-PC´s bzw. Laptops, um den Schülerinnen und Schülern ein optimiertes Lernen zu ermöglichen. „Die Coronakrise hat uns vor Augen geführt, wie wichtig digitale Kommunikation und die damit verbundenen digitalen Kompetenzen für Schülerinnen und Schüler sind....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Gerald Habison
Die beiden Vizebürgermeister Thomas Hittler (re.) und Peter Vöhl (li.) dankten Bürgermeister Wolfgang Jörg für sein Engagement.
7

Knalleffekt
Landecker Stadtchef Wolfgang Jörg trat zurück

LANDECK (otko). Bürgermeister Wolfgang Jörg erklärte am Ende der Gemeinderatssitzung seinen Rücktritt mit 31. Mai. Als Auslöser nannte er eine Verurteilung wegen illegaler Beschäftigung von Asylwerbern. Der erste Vizebürgermeister Thomas Hittler übernimmt dann bis zur Neuwahl im Gemeinderat die Amtsgeschäfte. Bgm. Jörg: "Habe in dieser Sache nichts falsch gemacht" Die zweite Sitzung des Gemeinderates der Stadt Landeck im heurigen Jahr musste am Donnerstagabend (14. Mai) coronabedingt den...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Großer Jubel um SPÖ-Spitzenkandidat Hans Peter Doskozil
11

SPÖ-Parteitag
99 Prozent für Doskozil, 49 Prozent für SPÖ-FPÖ-Koalition

Hans Peter Doskozil wurde beim SPÖ-Parteitag in Raiding mit 99 Prozent zum Spitzenkandidaten bei der Landtagswahl am 26. Jänner 2020 gewählt. RAIDING. Unter den rund 700 Besucher im Liszt-Konzertsaal in Raiding war nicht nur die gesamte burgenländische SPÖ-Führungselite anwesend, sondern auch Bundesparteichefin Pamela Rendi-Wagner, der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig, Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser und die zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures. „Beeinträchtigung des...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
„Geld, das aus der Pflege kommt, muss wieder in die Pflege fließen“, meint Soziallandesrat Christian Illedits.

Burgenländisches Sozialeinrichtungsgesetz
„Mit der Pflege soll kein Geschäft gemacht werden“

Im Burgenländischen Landtag wurde mehrheitlich das neue Sozialeinrichtungsgesetz beschlossen. Kernpunkte sind die Gemeinnützigkeit sowie eine Mindestgröße von 60 Betten für neue Pflegeheime. BURGENLAND. Das neue Gesetz regelt die Errichtung, den Betrieb und die Organisation von Sozialeinrichtungen zur Betreuung pflegebedürftiger und behinderter Menschen im Burgenland. Die wichtigsten Inhalte: Betreiber, die Landesmittel beziehen, müssen nach einer Übergangszeit von vier Jahren gemeinnützig...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
v.l.n.r.: Vize Bgm. Johann Rauner, Bgm. Walter Wieseneder, Obmann August Loibl, Leiterin Bettina Koll, Vize Bgm. Harald Mixa
3

42 Stunden im Dienste der Gemeinnützigkeit - Projektmarathon 2019
Mensch, Tier, Natur – Erholung pur!

Die Landjugend Petzenkirchen-Bergland beendete das Projektmarathonwochenende am 22. September mit einer erfolgreichen und gut besuchten Präsentation Ihres Projektes. Zirka 210 Besucher durften sie bei ihrer Projektpräsentation begrüßen. Aufgrund des großen Andrangs wurde die Präsentation sogar ein zweites Mal gehalten. Voller Begeisterung übergab die Leitung, Bettina Koll und August Loibl, das fertiggestellte Projekt an die Gemeinden Petzenkirchen und Bergland, Herrn Bgm. Walter Wieseneder...

  • Melk
  • Landjugend Petzenkirchen-Bergland
Die Mitglieder der Landjugend setzen in 42 Stunden ein Projekt um.
v.l.n.r.: August Loibl (Obmann), Bettina Koll (Leiterin), Lisa Mayrhofer (Leiterin Stv.), Markus Prickler (Obmann Stv.)

LJ Petzenkirchen-Bergland nimmt am Projektmarathon 2019 teil!
42,195 Stunden - 1 Ziel

Petzenkirchen-Bergland.Die Landjugend Petzenkirchen-Bergland nimmt vom 20. – 22. September beim diesjährigen Projektmarathon teil. Diese drei Tage widmet sich der Sprengel dem Dienst der Gemeinnützigkeit. 42,195 Stunden wird ein gemeinnütziges Projekt erarbeitet. Der Projektmarathon ist eine Veranstaltung der Landjugend Niederösterreich. Die Landjugendmitglieder bekommen eine bis jetzt noch nicht offiziell bekannte Aufgabenstellung am 20. September, um 18 Uhr beim Gemeindeamt, überreicht. Diese...

  • Melk
  • Landjugend Petzenkirchen-Bergland
Bei einigen Themen gibt es unterschiedliche Auffassungen, das Gesprächsklima zwischen WK-Präsident Peter Nemeth und LH Hans Peter Doskozil ist aber ein gutes.

Wirtschaftsparlament
„Gesprächsbedarf“ bei Mindestlohn und Gemeinnützigkeit

Die Delegierten des Wirtschaftsparlamentes sahen die Pläne des Landeshauptmannes kritisch. BURGENLAND. LH Hans Peter Doskozil trat als Gastredner beim Burgenländisschen Wirtschaftsparlament auf und gab den Delegierten einen Überblick über seine Pläne. Es waren vor allen zwei Themen, die von den Delegierten sehr kritisch bewertet wurden: die Gemeinnützigkeit für Pflegeeinrichtungen und der Mindestlohn für Landesbedienstete. GemeinnützigkeitDoskozil wies darauf hin, dass die Pflegeeinrichtungen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Für die Grünen Regina Petrik und David Ellensohn hat die Aufsicht in der Landesregierung versagt.

Causa „Gesfö“ und „Riedenhof“
Grüne: „Der soziale Wohnbau ist in Gefahr“

Scharfe Kritik der Opposition rund um die Aberkennung der Gemeinnützigkeit von Wohnbaugesellschaften. EISENSTADT. Zur Vorgeschichte: Im Jahr 2015 verfügte die Burgenländische Landesregierung die Aberkennung der Gemeinnützigkeit der beiden Wohnbaugesellschaften Riedenhof und Gesfö. Als einhergehende Geldleistung gab es rund 17 Millionen Euro. Von Seiten der Politik machte der Klubobmann der Wiener Grünen, David Ellensohn, als erster auf diesen Immobiliendeal aufmerksam. Für ihn waren die 17...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Bühne frei für die Salzburger Landjugend-Ortsgruppen: „Rosina’s letzter Wille“ – ein lustiger Schauspiel um vergangene Jugendlieben. Im Bild: Florian Grundner (Ortsgruppenobmann; vorne sitzend); erste Reihe v.l.n.r.: Katharina Huber, Johannes Haberl, Monika Mühlegger, Julia Grundtner, Caroline Stumvoll, Bernhard Stadler, Verena Moser, Thomas Kreiseder; zweite Reihe stehend v.l.n.r.: Johanna Stadler, Florian Stadler, Markus Doppler, Annalena Schwaiger, Christina Königsberger
2

Bühne frei für die Salzburger Landjugend-Ortsgruppen

Monatelange Vorbereitungszeit, schauspielerisches Können sowie die Freude am Theaterspielen sind Grundvoraussetzungen für den perfekten Auftritt. Bereits im Spätsommer starteten einige Landjugend-Ortsgruppen mit den Proben für ihr alljährliches Theaterstück. Das Resümee: Ausverkaufte Vorstellungen und ein gut unterhaltenes Publikum. Salzburg. Während in Berndorf bereits die Aufführungen des Stückes „Rosina’s letzter Wille“ in die Zielgerade gehen, wird in Pfarrwerfen, Nußdorf und Obertrum noch...

  • Salzburg
  • Landjugend Salzburg
4

Projektmarathon 2018
Landjugend Meiseldorf errichtete Grillplatz in Kattau

Die Landjugend Meiseldorf nahm auch heuer wieder am Projektmarathon der Landjugend Niederösterreich teil. An nur einem Wochenende errichteten die jungen Burschen und Mädels einen Grillplatz und erneuerten zahlreiche Bänke für die Ortsbevölkerung Kattaus. Nachdem „Platzl zum Augrobn“ beim Augrabenweg zwischen Maigen und Sigmundsherberg bekamen die Mitglieder der Landjugend von Bürgermeister Ing. Nikolaus Reisel auch heuer wieder die Aufgabe, ein Platzl zu errichten. Nachwuchs von Projekt...

  • Horn
  • - Zeitelberger
Wir sind schon motiviert und gespannt auf unsere Aufgabenstellung. Foto: Eva Bicker
1

Projektmarathon-Ankündigung der LJ Neustadtl

Von 21.-23.September nehmen wir wieder am Projektmarathon der LJ Niederösterreich teil. Am Freitag bekommen wir eine Aufgabenstellung überreicht, welche wir innerhalb von 42,195 Stunden in die Realität umsetzen müssen.

  • Amstetten
  • Theresa Buchberger
Bei der Venet Bergbahnen AG waren im jahr 2015 wiederholt Asylwerber beschäftigt.

Venet AG: Gemeinnützigkeit oder "Billig-Jobs"?

Wiederholt hatte die Venet Bergbahnen AG Asylwerber beschäftigt. Ob dies gemeinnützig war, wird derzeit vor Gericht geprüft. LANDECK/ZAMS (otko). Bei der letzten Gemeinderatssitzung in Zams wollte FPÖ-GR Christoph Köck unter dem Tagesordnungspunkt "Allfälliges" wissen, ob "etwas dran ist, dass der Venet-Vorstand verurteilt wurde". Ein kurzes und energisches "da ist nichts dran" kam als Antwort von Venet-Vorstand Bgm. Siegmund Geiger. Dies bestätigt auch sein Landecker Vorstandkollege Bgm. Dr....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Abenteuer Fahrtendienst: Christian Lang (l.) und Paolo Averara rocken mit ihren Klienten Wiens Straßen
2

DJ Fahrtendienst cruist durch Wien

Jeden Tag führen Christian Lang und Paolo Averara Menschen mit Behinderungen von der Wohnung zum Arbeitsplatz. Langweilig ist es dabei nie. FAVORITEN. Man hört ihn schon von weitem, als der große Bus um die Ecke biegt. Das liegt aber nicht etwa an einem kaputten Auspuff, sondern an der lauten Musik, die aus seinem Inneren kommt. Als der Bus zum Fototermin bei der Zentrale des ÖHTB am Humboldtplatz stehenbleibt, steigen lauter fröhliche Gesichter aus. Manche werden auch rausgeschoben - mit dem...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
3

s'blaue Aug - Theater der Landjugend Petzenkirchen-Bergland

Die Landjugend Petzenkirchen-Bergland führt auch heuer wieder ein Theaterstück auf. Im Festsaal vom Bärenwirt werden die Bauchmuskeln des Publikums zum Stück „s’blaue Aug“ sicherlich strapaziert werden. Worum geht es? Seltsame Geschehnisse bringen ein ganzes Dorf in Aufruhr. Bei der Haushälterin versucht ein Unbekannter zu fensterln, bei einem Bauern jemand einzubrechen und bei einer Witwe bellt der Hund die ganze Nacht. Die vermeintlichen Einbrecher können jeweils mit heftigen Prügeln in die...

  • Melk
  • Landjugend Petzenkirchen-Bergland
1 2

FEST.ENGAGIERT - Die Freiwilligenmesse Oberösterreich

Freiwilliges Engagement bietet unendlich viele Möglichkeiten. Am 9. Juni 2017 ist diese Vielfalt von 12:00 - 18:00 Uhr bereits zum siebten Mal am Linzer Hauptplatz erlebbar. Das Unabhängige LandesFreiwilligenzentrum (ULF) lädt gemeinsam mit zahlreichen Organisationen zur großen Freiwilligenmesse FEST.ENGAGIERT. FEST.ENGAGIERT ist der ideale Treffpunkt für alle, die sich freiwillig engagieren möchten und Einrichtungen, die Freiwillige suchen. Einrichtungen und Vereine aus ganz Oberösterreich...

  • Linz
  • ULF Unabhängiges LandesFreiwilligenzentrum
Sophie List, Lukas Willinger, Bernadette List, Klaus Bauer, Thomas Willinger, Thomas Krippl, Obfrau Christa Daniel, Manuel List, Ines Schmid,
2 3

Jugend Messern spendet an den Verein "Ich bin Ich"

Am Samstag, den 18. März gestaltete die Jugend Messern eine Jugendmesse zum Thema "Licht". Im Anschluss an diesen Gottesdienst fand eine Agape statt. Die Einnahmen der Agape (samt der Kollekte dieser Messe) wurden von der Jugend Messern noch erhöht und so konnten 500€ an den Verein "Ich bin Ich" gespendet werden. Am 15. April besuchte die Jugend Messern die Obfrau des Vereins "Ich bin Ich" Frau Christa Daniel und übergab ihr die Spenden. Wo: Pfarrkirche Messern, Messern, 3761 Messern auf Karte...

  • Horn
  • Bernadette List
2

400 Meter Wand- die Nibelungen ziehen durchs Land

Unter dem Motto "400 Meter Wand- die Nibelungen ziehen durchs Land" machte die Landjugend Zelking heuer beim niederösterreichweiten Projekmarathon mit. Innerhalb von 42,125 Stunden mussten sie die 400m lange Nibelungenmauer bei der Firma Garant in Pöchlarn restaurieren. Zusätzlich gestaltete die Landjugend eine Sitzecke mit Ausblick auf die Donau. Das Projekt wurde ihnen am Freitag, den 23.10.2016 bekannt gegeben und wurde bis dato geheimgehalten. Am darauffolgenden Sonntag wurde das Projekt...

  • Melk
  • Marie-Therese Stattler
Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht, die Besteuerung von Vereinen, Vereinsfeste, Vereinsstatuten und die Beurteilung der Gemeinnützigkeit waren Themen der Informationsveranstaltung.

Marz lud zur Infoveranstaltung für Vereine und Institutionen

MARZ. Im „Seniorentreff“ in Marz kamen Vertreter der Vereine und Körperschaften zusammen, um sich von einem Fachmann beraten zu lassen. Die Themen wie z. B. Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht verunsicherten in den letzten Monaten viele Funktionäre in den verschiedensten Vereinen und Institutionen. Da Marz ein reges Dorfleben mit vielen Festen hat, nahm die Gemeinde dies zum Anlass und organisierte eine Veranstaltung mit Andreas Schlögl von der KS Steuerberatung aus Oberwart. Er...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
2

Breite Unterstützung für Burgenlands Vereine

Nach einer Anzeigenwelle wurden mehrere Initiativen für die Rettung der Vereine gestartet. EISENSTADT (uch). Die Vereine in Ostösterreich sind derzeit mit einer „beispielslosen Anzeigenwelle“ konfrontiert, sagte SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich. Dadurch sei das Dorf- und Vereinsleben im Burgenland massiv gefährdet. Komplizierte Rechtslage Hintergrund sei eine komplizierte und für Vereinsfunktionäre undurchsichtige Rechtslage. So weist Vereinsrechtsexperte Wolfgang Rebernig darauf hin, dass das...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
1

Salzburger Festspiele werden gemeinnützig und sparen so Steuern

Die Salzburger Festspiele machen es wie die Bundestheater oder die Bregenzer Festspiele und werden gemeinnützig. Das hat vor allem in finanzieller Hinsicht Folgen, denn: Die drohende Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Karten von 10 aus 13 Prozent gilt nicht für gemeinnützige Organisationen; Einnahmen werden nur mehr mit 10 anstelle der üblichen 20 Prozent versteuert; Und mit diesem Schritt entkommen die Festspiele zudem der Registrierkassenpflicht. Mit 28.64 Millionen Euro liegen die Einnahmen der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker

Projektpräsentation der Landjugend Konradsheim

Die Landjugend Konradsheim lädt sehr herzlich zur Präsentation des Projektes Peilsteinweg frühere Spuren entdecken - eigene Wege gehen ein! Dieses Projekt entsteht im Rahmen des Projektmarathons der Landjugend Niederösterreich. Innerhalb von 42 Stunden hat die LJ das erteilte Projekt der Stadt Waidhofen an der Ybbs umzusetzen. Gestartet wurde am Freitag, den 25.9.2015 um 18:00 Uhr, die Präsentation erfolgt am 27.9.2015 um 14:30 Uhr im haus.konradsheim. Die Arbeitsfortschritte der LJ können Sie...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Franziska Kaas
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.