Geschichten

Beiträge zum Thema Geschichten

Alexander Sedivy ist Kabarettist, Autor und Musiker. Mit "Opa Franz" erzählt er jetzt Geschichten für Kinder.
3

Individuelle Geschichten für Kinder
Mit "Opa Franz" bringt Alexander Sedivy Kinder zum Lachen (MIT GEWINNSPIEL)

Alexander Sedivy ist Kabarettist, Autor und Musiker. Mit "Opa Franz" erzählt er nun Geschichten für Kinder. Das Besondere: An bz-Leser verlost der Leopoldstädter nun gleich mehrere Geschichten. „Warum ich mit meinen Talenten nichts Berufliches mache, hat mich ein Freund gefragt. Das hat mir zu denken gegeben und ich hab mich für ein Kabarett-Casting angemeldet“, erzählt Alexander Sedivy vom Beginn seiner Karriere als Kabarettist, die schon fast zwanzig Jahre zurückliegt. Bis heute bereut es der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Lea Bacher

BUCH TIPP: Alois Schöpf – "Der Traum vom Glück - Ausgewählte Alpensagen"
Wegweiser der Lebensklugheit

Alois Schöpf widmet sich dem Thema „Volks- und Alpensagen“, sie versuchen seit Jahrhunderten, Rätselhaftes zu erklären. Er möchte erinnern, wie intensiv sich Sagen mit dem aktuellen Bedürfnis beschäftigen, die Bedingungen des guten Lebens zu begreifen. Sieben Mal Sieben Geschichten werden neu erzählt, sie handeln über die Suche nach dem Glück, der Erkenntnis, der Natur, dem Tod und der Liebe sowie dem Unerklärlichen. Limbus Verlag, 312 Seiten, 24 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Andreas Lesti – "Das ist doch der Gipfel - Geschichten von den Bergen der Welt"
Kleine Geschichten über Gipfelstürmer

Berge sind faszinierend und gefährlich: Ob Schnee, Eis, Steinschläge, Abgründe oder Drachen – hier lebt es sich oft mit erheblichem Risiko. Dies hinderte mutige Bergsteiger von damals bis heute nicht, sich hinauf zu wagen. Andreas Lesti erzählt in spannenden und kurzweiligen Geschichten über die Pionierleistungen von 16 Frauen und Männern auf 14 Gipfel in 12 Ländern und in drei Jahrhunderten. Bergwelten Verlag, 144 Seiten, 18 € ISBN-13 9783711200174

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Buchhandlung Laaber hat wieder geöffnet und freut sich über die starke Nachfrage.
1 2

Buchhandlung Laaber
Ein Hurra für alle Bücherfans

Genug Lesestoff finden die Landstraßer in der Buchhandlung Laaber. LANDSTRASSE. Seit knapp einer Woche dürfen kleine Geschäfte wieder Kunden willkommen heißen. Dabei gelten die vorgeschriebenen Maßnahmen wie der Sicherheitsabstand und das Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken. Von der Öffnung sind Geschäftslokale mit mehr als 400 Quadratmeter Fläche ausgenommen. Auf der Landstraße empfängt die Buchhandlung Laaber in der Landstraßer Hauptstraße 33 Kunden wieder. Geschichten von A bis Z "Wir haben...

  • Wien
  • Landstraße
  • Sophie Brandl
Die VHS Rudolfsheim ist geschlossen, aber "Santiago macht das schon".

VHS-Blog
Fiktive Geschichten - "Santiago macht das schon"

Plötzlich Kursleiter, obwohl die VHS geschlossen ist? Ein Blog erzählt fiktive Geschichten aus der Schwendergasse. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Wie unterschiedliche Institutionen und Betriebe besonders kreativ mit der momentanen Situation umgehen, kann man zum Beispiel auch auf dem Blog "Santiago macht das schon" der VHS Rudolfsheim beobachten. In dem Blog erzählt der fiktive Hausmanager Santiago seine Geschichten. Eines Tages wacht er in der menschenleeren Volkshochschule auf. Der Vorplatz ist...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Ein Tag im Homeoffice ist mit einem normalen Redaktionsbetrieb nicht zu vergleichen. Gerade deshalb tut es gut, wenn man jeden Tag um 9 Uhr die Kollegen am Bildschirm "treffen" kann. Dabei ist der interne T-Shirt-Wettbewerb eine willkommene Abwechslung. Dass ich während des Meetings im Anzug eine Jogginghose anhatte, ist ein hartnäckiges Gerücht.

Kommentar zur Lage aus dem Homeoffice
"Papa, wie lange dauert es noch?"

Jakob wird im September fünf Jahre alt. Mit Corona kann mein Sohn wenig anfangen. Dennoch spürt er die Auswirkungen der Krise am eigenen Leib. Die gesperrten Spielplätze quittierte er mit einem "Na geh!". Den täglichen Weg von daheim zum Kindergarten vermissen wir beide. Die zugegeben jetzt ausgedehnten Fernseh-Sessions genießen wir beide. Dazwischen gibt es die eine oder andere Partie "Uno Junior". Die bisherige Bilanz: Jakob führt mit 20 Siegen, die Mama steht bei drei, Papa hat acht Erfolge...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Bernhard Madlener, Claudia Madlener und Rita Buchacher bilden das Gesicht des Podcasts "Wiener Blut".

Wiener Blut
Mörderische Fälle rund um Wien

Bernhard Madlener, Claudia Madlener und Rita Buchacher tauchen in echte Kriminalfälle ein. MARGARETEN/LIESING. Wahre, teils blutige Verbrechen in Wien. Spannende Fälle rund um die Nachkriegsjahre, Szenen auf dem Schwarzmarkt oder zwielichtige Nachtlokale. Schaurig geht es bei dem Podcast "Wiener Blut" zu. Die Margaretnerin Rita Buchacher spricht gemeinsam mit ihren Freunden Bernhard und Claudia Madlener über derartig düstere Fälle. Bei "Wiener Blut" versuchen die drei die Themen sensibel...

  • Wien
  • Margareten
  • Sophie Brandl
Laura Brugger, Clemens Rigo und Marie Czerwenka (v.l.) sind die Gewinner des bz-Schreibwettbewerbs.
1 13

bz Schreibwettbewerb
Das sind Wiens beste Jung-Autoren

bz-Schreibwettbewerb: Bei Morawa auf der Wollzeile wurden die fantasievollsten Geschichten prämiert. WIEN. Gemeinsam mit der Buchhandlung Morawa hat die bz zum großen Schreibwettbewerb aufgerufen. Die jungen Nachwuchsautoren sollten ihren Traum für Wien niederschreiben. Die vielen lustigen und fantasievollen Geschichten haben es der Jury nicht leicht gemacht, einen Sieger zu küren. Auf dem Siegerstockerl landete schließlich die spannende Abenteuergeschichte "Maxis Drachenfreund" von Clemens...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Mitarbeiterin Sonya Todorova und Museumsleiterin Monika Grußmann (v.l.n.r.) suchen Geschichten rund um den 13A.

Es war einmal im 13A-Bus
Bezirksmuseum Neubau sucht Geschichten rund um den 13A

Im Herzen Neubaus im Amerlinghaus befindet sich das Bezirksmuseum, das Geschichten vom 13A sucht. NEUBAU. "Das Bezirksmuseum Neubau lebt davon, dass sich die Bürger hier einbringen", erklärt Museumsleiterin Monika Grußmann. Gemeinsam mit einer ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, Sonya Todorova, hat sie nun eine Idee, wie das noch besser gelingen soll. "Die Buslinie 13A ist die meist genutzte Linie in Wien", meint Grußmann. Tagtäglich fahren viele Leute mit dem Bus zur Arbeit, in die Schule...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Gabriele Graumann und Eugen Prehsler haben das Leben aus den Wiener "Häusern zum Leben" zu einem Buch verarbeitet.
1

Buchpräsentation Wiener Pensionistenhäuser
Das Lächeln des Alters

Ein neues Buch beschreibt das Leben von Bewohnern der Wiener Pensionistenhäuser. WIEN. "Es gibt so alte Menschen, wenn die dich anlächeln, weißt du, die haben es irgendwie geschafft. Dieses Leben." - So beginnt Eugen Prehslers Buch "Das Lächeln des Alters", herausgegeben von Gabriele Graumann, Geschäftsführerin des Kuratoriums der Wiener Pensionisten-Wohnhäuser. In dessen 30 über die ganze Stadt verteilten "Häusern zum Leben" wohnen mehr als 9.000 ältere Menschen, die von 4.500 Mitarbeitern Tag...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Das Gesicht des Kulturherbst am Neubau ist Veronika Steinböck, Intendantin des Kosmos Theaters.

Kulturherbst Neubau
Female Gaze im Zeichen der Frau

Vom10. bis 13. Oktober stehen mit dem Kulturherbst am Neubau Frauen im Mittelpunkt. NEUBAU. Kulturschaffende, Gastronominnen, Mode-Macherinnen oder Frauen, die sich im Bezirk engagieren: Der Bezirk lädt zum kostenlosen Kulturherbst Neubau ein. Passend zum Motto "Female Gaze" wird das Scheinwerferlicht auf Frauen geworfen. Kuratiert wird das Kulturfestival vom "Rrriot Festival". Ob Gastwirtin, bei der man isst und trinkt, oder Frauen, die der Kleinkunst eine Bühne geben: Bei "Female Gaze" geht...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Benjamin Wendtner und Sebastian Pöll kennen sich schon seit der Schule.
1

Belletristica
Geschichten finden hier Platz

Wo Feen zum Schreiben motivieren: "Belletristica" ist eine Schreib-Community sondergleichen. MARGARETEN. "Wir wollten Menschen motivieren, indem wir eine Community gründen": Das war der Ansatz der beiden Informatiker Benjamin Wendtner und Sebastian Pöll, als sie vor vier Jahren die kostenlose Schreib-Community "Belletristica" ins Leben riefen. Damals noch in Linz lebend, steckten Wendtner und Pöll ihr ganzes Herzblut in die Internet-Seite. Sowohl für die Website als auch ihre Gründer hat sich...

  • Wien
  • Margareten
  • Naz Kücüktekin
Illustratorin Lisa Manneh und Herausgeberin Ulrike Schrimpf (r.) wollen mit ihrem Buch zum Vorlesen animieren.

Winterliche Lesereise für die ganze Familie

Ulrike Schrimpf und Lisa Manneh wollen mit ihrem Buch "Winter" das gemeinsame Lesen fördern. WIEN. Von Herbststürmen und Weihnachtswünschen bis hin zu Schneegestöber und Frühlingserwachen: Das Buch "Winter. Das große Lesebuch für die ganze Familie" spannt mit Geschichten, Rätseln, Rezepten und Liedern einen großen Bogen zur kuscheligsten Jahreszeit. Das Werk ist als Vorlesebuch gedacht, mit dem Wunsch, dass Familien mehr Zeit miteinander verbringen. Die Idee dazu stammt von Fitore Brahimi....

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Agnes Bernhart recherchiert in Büchern und fotografiert die Veränderungen im Donaufeld.
1 3

Ein Blick in die Geschichte von Floridsdorf

Geschichte und Geschichten haben die 76-jährige Agnes Bernhart schon immer interessiert. Deshalb sammelt sie Erinnerungen aus vergangenen Zeiten und stellt Vergleiche zur Gegenwart her. FLORIDSDORF. „Wissen Sie, was hier einmal war“, mit diesem Satz fangen viele der Geschichten von Agnes Bernhart an. Die gelernte Fotografin und Religionslehrerin hat Vergangenes gesammelt, mit Hintergrundinformationen aufbereitet und so eine Art Chronik vom Donaufeld zusammengetragen. Seit 2003 hält sie auch...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
2

Weihnachten in einer stilleren Zeit

BUCH TIPP: Inge Friedl – "Weihnachten wie's früher war - Erinnerungen, Geschichten und Bräuche" In diesem liebevoll gestalteten Buch werden Sehnsüchte und die Stimmung der stillen Weihnacht eingefangen, so wie es früher war. Inge Friedl sammelte sehr persönliche Geschichten von Menschen in Stadt und Land. Sie erzählen, wie sie den Advent und die Weihnachtszeit in ihrer Kindheit erlebt haben. Ein anregendes Buch mit vielen traditionellen Rezepten, Bastelanleitungen und Fotos von Damals, die in...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

5. Brunnenviertler StraßenKunstFest

20. Mai 2017, ab 10 – 24 Uhr Wort.Sprache.Stimme Unter diesem Motto und mehr präsentieren hunderte KünstlerInnen rund um den Yppenplatz: Musik, Zirkus, Theater, Geschichten erzählen, Poetry Slam, Straßen Acts und Crossover. Bei Workshops und zahlreichen Aktionen kann das kleine und große Publikum mitmachen. Zur Freiluftoper La Traviata laden Passion Artists, zu einer theatralischen Schiffsreise Shalom Habibi, befreien Sie Ihre Wünsche und Träume aus dem Käfig der Stimmen, spenden Sie der...

  • Wien
  • Ottakring
  • Manuela Kopetzky
1

BUCH TIPP: Weihnachten ganz lustig und frustig

Heiteres, Besinnliches und auch etwas für jene, die dieses Fest unerträglich finden, versammelt dieses Buch. Die Geschichten von bekannten Autoren wie Suter, Storm, Berg, Hemingway, Schnurre, Noll, Kästner oder Glattauer strotzen nur so vor Weihnachts-Wahnsinn! So oder so - in jedem Falle ist das ein sehr vergnügliches Lese-Fest für Fans und für Muffel! Verlag Diogenes, 288 Seiten, 10.20 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Georg Larcher

BUCHTIPP: Eine besondere Vorweihnachtsbotschaft

Der Führer durch die Vorweihnachtszeit überliefert Brauchtum und stimmungsvolle Geschichten, Gedichte und Weihnachtslieder bis hin zu Bastelarbeiten und wunderbaren Rezepten. Lassen Sie den Zauber des Weihnachtsfestes wieder in sich neu entdecken und beflügeln Sie Ihre Seele mit 250 romantisch und liebevoll präsentiert Seiten. Dort-Hagenhausen-Verlag, 19,95 €, Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Telfs
  • Elisabeth Kiss

David LaChapelle: Once in the Garden, Galerie OstLicht:

Für seine schrillen Fotografien hat der Geschichtenerzähler zahlreiche Pop- und Filmstars inszeniert. Mit hyperrealen Settings aus glänzenden, makellosen Körpern, Versatzstücken der Konsumkultur und Zitaten von Naturschönheit erzeugt er eine Spannung aus Anziehung und Entfremdung. 10., Absberggasse 27, Öffnungszeiten: Mi.-So. 12-18 Uhr, Infos: www.ostlicht.at Wann: 02.07.2014 12:00:00 Wo: Galerie Ostlicht, Absbergg. 27, 1100 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Favoriten
  • BZ Wien Termine

G’schichten aus Wien, Theater L.E.O.:

In Kompositionen und Texten von Hermann Leopoldi, Hugo Wiener, Georg Kreisler u.a. entführen Stefan Fleischhacker, Antonia Lersch, Werner Riegler und Elena Schreiber in längst vergessene Winkel unserer schönen und grauslichen, gleichzeitig verlogenen und berauschenden Wienerstadt. 3., Ungargasse 18, Karten: ab 20 €, Infos: www.theaterleo.at Wann: 02.07.2014 20:00:00 Wo: Theater L.E.O., Ungargasse 18, 1030 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Landstraße
  • BZ Wien Termine

Mercedes Echerer: Wellentanz, Liebhartstaler Bockkeller:

In einer literarisch-musikalischen Donaureise interpretieren Mercedes Echerer und das Acoustic Trio Folksmilch Lieder und Geschichten vom großen Strom zwischen Schwarzwald und Schwarzem Meer. 16., Gallitzinstraße 1, Karten (22 €): Tel. 0676 56 53 546, Infos: www.die2-online.com Wann: 05.06.2014 19:30:00 Wo: Liebhartstaler Bockkeller, Gallitzinstr. 1, 1160 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Ottakring
  • BZ Wien Termine

Jimmy Schlager & Band: Dan Sie daunzn?, Kulisse

Feine Ohren treffen in der Akustik-Band auf feine Töne und dies in Verbindung mit den Geschichten, die mit den Liedern erzählt werden. In einer Sprache, die sich weder inhaltliche noch bildliche Schranken auferlegt. 17., Rosensteingasse 39, Karten: 15 €, Infos: www.kulisse.at Wann: 31.05.2014 20:00:00 Wo: Kulisse, Rosensteingasse 39, 1170 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Josefstadt
  • BZ Wien Termine

Flickentanz, Schutzhaus Rosental

Ehrlich, Bunt und Gefühlvoll – das ist Flickentanz. Es wartet ein intensiver Abend voller Lieder auf Deutsch, die Geschichten aus dem Leben erzählen. Heute präsentiert sie zudem ihre Live-CD „Flickentanz live im Salon“. 14., Heschweg 320, Eintritt: freie Spende, www.facebook.com/flickentanz Wann: 31.05.2014 18:00:00 Wo: Schutzhaus Rosental, Heschweg 320, 1140 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Penzing
  • BZ Wien Termine

10 & 14 Uhr, Fische, Füchse und Fasane, Weltmuseum:

Staunt, wie viele spannende Geschichten es über diese Tiere gibt und spielt und bastelt miteinander. Ab sieben Jahren. 1., Neue Burg, Kosten: Erw. 8 €, Kinder 5 €, Anmeldung: Tel. 0664/605 145 050, www.weltmuseumwien.at Wann: 17.05.2014 10:00:00 Wo: Weltmuseum , Burgring 5, 1010 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Innere Stadt
  • BZ Wien Termine
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.