Alles zum Thema Harald Sobe

Beiträge zum Thema Harald Sobe

Lokales
Vereinsobmann Harald Sobe präsentiert die Mehrwegbecher

Villach
Neue Mehrwegbecher für Villacher Veranstaltungen

Villacher Volkshäuser verwenden in Zukunft nur noch Mehrwegbecher. VILLACH. Die Stadt Villach setzt setzt vermehrt auf Nachhaltigkeit. Ein großes Problem stellt hierbei die Verwendung von Einwegplastik bei Veranstaltungen. Mehrmalige VerwendungDie Volkshäuser Villach verwendet künftig bei ihren Veranstaltungen nur mehr Mehrwegbecher und verbannt die Einwegbecher. Die neuen Becher können bis zu 400 Mal verwendet werden und sind Hygiene getestet. "Die größte Herausforderung war es...

  • 07.05.19
Lokales
Die geplanten Baumaßnahmen starten nach Ostern

Völkendorfer Straße
Start des zweiten Bauabschnittes

Der zweite Bauabschnitt in der Völkendorfer Straße bringt mehr Bäume.  VILLACH. Am 23. April beginnt der zweite Bauabschnitt in der Völkendorfer Straße. Neben einiger neuer Bäume wird der Wunsch der Bevölkerung nach einer Verschwenkung der Parkplätze realisiert. Dadurch soll der Verkehr beruhigt werden.  Der erste BauabschnittBereits im Herbst vergangenen Jahres wurde der erste Bauabschnitt der Völkendorfer Straße von der Tiroler Straße bis zur Kreuzung mit der St. Johanner Straße...

  • 19.04.19
Lokales
Gleiche mehrere Kameraden wurden für 50-jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen ausgezeichnet.

Bilanz der Villacher Feuerwehren
2.500 Jahre Ehrenamt ausgezeichnet

Bezirksfeuerwehrtag im Volkshaus Landskron. Leistungsbilanz der 21 Freiwilligen Feuerwehren präsentiert. VILLACH. Kürzlich fand der Bezirksfeuerwehrtag im Volkshaus Landskron statt. „Das Jahr 2018 war ein sehr intensives“, schilderte Bezirksfeuerwehrkommandant Andreas Stroitz die Situation. Er bilanziert: „Insgesamt rückten die 21 Freiwilligen Feuerwehren der Stadt zu 2.185 Einsätzen aus. Davon galt es 636 Brandeinsätze sowie 1.549 technische Einsätze zu bewältigen, insgesamt 123...

  • 18.04.19
Lokales
Die Stadt Villach investiert. Im Fokus stehen Großvorhaben wie Völkendorfer Straße, Draulände und Infineon-Anbindung

Infrastruktur im Fokus
In Villach stehen größere Baustellen an!

In Villach stehen mehrere große Baustellen an. Im April starten Völkendorfer Straße und Draulände. VILLACH. Infrastruktur im Fokus. In Villach stehen zahlreiche Sanierungs-Maßnahmen an, dazu kommen Projekte wie die Draulände. Letztere startet nun im April. Bau- und Stadtplanungsreferent StR Harald Sobe bittet um Verständnis: „Natürlich kommt es im Zuge so mancher Bauarbeiten zu Verkehrsbehinderungen.“ Zu den Vorhaben Eines dieser Vorhaben ist die weitere Sanierung der Völkendorfer...

  • 02.04.19
Lokales
Donat Rauberger wird des "Kämpfens" nicht müde. Er möchte seine Wünsche gerne umgesetzt haben.

Villach
Brennpunkt Völkendorfer Straße: Anrainer gegen geplantes Konzept

Dr zweite Bauabschnitt in der Völkendorfer Straße beginnt. Nich allen gefallen die Pläne, die unter Berücksichtigung einer  Bürger-Informationsoffensive erstellt wurden.  VILLACH. Donat Rauberger, Anrainer der Völkendorfer Straße, setzt sich seit vielen Jahren für verkehrsberuhigende Maßnahmen an dieser ein. Die zur Beruhigung des Verkehrs geplanten Maßnahmen der Stadt, die neben versetzten Parkplätzen auch verstärkte Polizeikontrollen umfassen, sind ihm nicht genug. Rauberger wünscht sich...

  • 02.04.19
Lokales
Stadt Villach investiert kräftig. Im Fokus stehen Großvorhaben wie Völkendorfer Straße, Draulände und Infineon-Anbindung

Infrastruktur im Fokus
Hier wird in Villach gebaut!

In diesem Jahr stehen gleich mehrere größere Baustellen an. Ganz aktuell: Im April starten die Arbeiten in der Völkendorfer Straße und an der Draulände. VILLACH. Auch heuer stehen umfassende Sanierungen an, dazu kommen bereits lange in Planung befindliche Projekte wie die Draulände. Letztere startet nun im April. Auch die Sanierung der Völkendorfer Straße kommt jetzt in die nächste Phase. Bau- und Stadtplanungsreferent Stadtrat Harald Sobe bittet die Villacher um Verständnis: „Natürlich...

  • 31.03.19
Lokales
Donat Rauberger setzt sich für die Verkehrsberuhigung ein. Am liebsten wäre ihm eine Begegnungszone. Diese wird es laut Stadt Villach nicht geben.

Sanierung Völkendorfer Straße
Anrainer kämpft für verkehrsberuhigende Maßnahmen

Die Sanierung der Völkendorfer Straße. Im November letzten Jahres wurde der erste Teil abgeschlossen, der zweite erfolgt dieses Frühjahr. Doch mit der Umsetzung haben einige Anrainer keine Freude. Allem voran Donat Rauberger.  VILLACH. Es geht in die nächste Runde, auf der Völkendorfer Straße. Nach den notwendigen Sanierungsmaßnahmen wurde der erste Bauabschnitt Mitte November letzten Jahres beendet, nun soll der zweite – von der St. Johanner Straße bis zur Wertenauer Straße – starten....

  • 19.02.19
Lokales
Die Villacher Alpen Arena startet die Wintersaison am Sonntag mit einer 400 Meter langen Langlaufloipe
3 Bilder

Villach
Alpen Arena startet am Sonntag die Wintersaison

Schnupperbetrieb in der Alpen Arena gestartet, Vorverkauf der Saisonkarten hat begonnen. VILLACH. Los geht die Saison mit der 400 Meter Langlaufloipe für einen Schnupperbetrieb. Am Rodelhügel arbeiten bereits Team und Schneekanonen im Akkord, auch der Vorverkauf der Saisonkarten hat begonnen. Temperaturen ermöglichen Betrieb Die derzeit eisigen Temperaturen machen es möglich, dass die Villacher Alpen Arena bereit für den Winterbetrieb ist. „In den vergangenen Tagen haben unsere...

  • 30.11.18
Lokales
Bildungsstandort Landskron: Am Bildungsstandort in Landskron werden kommendes Jahr 6,3 Millionen Euro investiert
5 Bilder

Bildungsstandort Landskron
Millionen-Investition der Stadt

Villach investiert in den Bildungsstandort Landskron. Dem Neubau des Kindergartens folgen Bauvorhaben im Schulbereich. VILLACH. Seit dem Sommer wird im Kindergarten und Hort Landskron gebaut. Die Generalsanierung wird ausgedehnt. In Summe werden hier am Bildungsstandort 7,7 Millionen Euro verbaut. Alleine 6,3 Millionen fließen 2019 in die Volksschule und Verbesserungsmaßnahmen der Neuen Mittelschule. Es handelt sich damit um die größte Investition 2019 der Stadt. „Diese Maßnahme ist die...

  • 20.11.18
Politik
Seebachbrücke. Seit Kurzem ist die neue Brücke für den Verkehr freigegeben.
2 Bilder

Chaos bei Seebachbrücke
Stadtrat Sobe fordert Sperre bis zur Fertigstellung

Stau-Chaos rund um Seebachbrücke. Stadtrat fordert nun die Sperre bis zur endgültigen Fertigstellung.  VILLACH. „Das Stau-Chaos rund um die vom Land Kärnten neu gebaute Seebachbrücke ist den Menschen nicht länger zumutbar“, sagt Villachs Verkehrsreferent Stadtrat Harald Sobe. Er fordert das Land auf, die derzeit nur auf einem Tragwerk befahrbare Brücke wieder zu sperren und erst dann zu öffnen, wenn sie in vollem Ausmaß befahrbar ist. Das jedoch, dürfte erst gegen Jahresende der Fall...

  • 15.11.18
Lokales
Ab Monatg wieder uneingeschränkt befahrbar: Die Völkendorferstraße

Völkendorfer Straße
Ab Montag wieder "Freie Fahrt"!

Die Arbeiten (Bauabschnitt 1) sind abgeschlossen. Nach der Seebachbrücke in Neulandskron heißt es auch auf der Völkendorfer Straße: Freie Fahrt! VILLACH. Die monatelangen Baustellen finden auch hier ein Ende - in der Völkendorfer Straße. Rund 550.000 Euro wurden für bisherige Neugestaltung in die Hand genommen. Ab Montag ist die Straße wieder vollständig befahrbar. Früher als geplant Früher als geplant wurde die Erneuerung der Völkendorfer Straße durchgeführt, bereits ab kommendem...

  • 08.11.18
Lokales
Ab Donnerstag ist die neue Brücke in Neulandskron für den Verkehr freigegeben
3 Bilder

Villach
Seebachbrücke ab Donnerstag für Verkehr freigegeben

Endlich: am Donnerstag wird die Seebachbrücke wieder für Verkehr freigegeben. VILLACH. Adieu, Stau heißt es ab Donnerstag. Das Warten hat ein Ende, die Seebachbrücke in Neulandskron wird ab Donnerstag Abend wieder für den Verkehr geöffnet sein.  Baustelle des Landes Mehr als 4 Mio. Euro fließen in den Bau - eine Baustelle des Landes - gut 400.000 Euro davon wendet die Stadt Villach auf. „Wir haben bei der Neuerrichtung der Brücke auch 400.000 Euro für den Rad- und Fußweg mitgezahlt“,...

  • 06.11.18
Lokales
4 Bilder

Nach dem Hochwasser
Glaswand am Villacher Drauufer geplant!

Hochwasserschutz muss nicht "unschön" sein. Am Villacher Drauufer soll ein Glasaufbau gleichzeitig sicher und ästhetisch ansprechend sein. Stadtrat Harald Sobe spricht über das Konzept "Erlebbare Drau".  VILLACH (wru). Die Uferverbauung der Drau im Bereich der Stadt Villach wird schon demnächst um einen Meter aufgestockt. „Das sind die Erfahrungen, die man aus dem jüngsten Hochwasser gewonnen hat, und die werden jetzt in das neue Konzept einfließen“, sagt Stadtrat Harald Sobe in einem...

  • 03.11.18
Politik
Stadtrat Christian Pober (ÖVP)
2 Bilder

Aufschub für die Draulände? "Das ist ein Schlag gegen die Innenstadt"

Stadtrat Christian Pober (ÖVP) reagiert auf Harald Sobes (SPÖ) Vorhaben, einige Bauprojekte womöglich zurückzustellen. VILLACH. Mit der WOCHE sprach Stadtrat Harald Sobe (SPÖ) über das Villacher Verkehrskonzept, Projekte und Visionen. Und auch darüber, dass zugunsten anstehender Realisierungen, wie der Radweg zur Infineon, anderes, wie die Draulände, wahrscheinlich warten werde müssen.  Auf diese Pläne reagiert nun Stadtrat Christian Pober. "Man spricht vom Kraftpaket für die Innenstadt - was...

  • 08.08.18
Lokales
Ein Schild auf der B100, Höhe Vassacher Feld, verkündet den Bau einer Lärmschutzwand bis Mai 2018

Lärmschutz auf der B100 fehlt noch immer

Tafel am Vassacher Feld verkündet Bau einer Lärmschutzwand bis Mai 2018. Zu sehen ist davon nichts. VILLACH (aju/ak). Seit 2015 ist der Verkehrslärm für die Anrainer an der B100 auf Höhe des Vassacher Feldes unerträglich. Obwohl schon vor über einem Jahr eine Lärmschutzwand zugesichert wurde, steht nur ein Schild mit Aufschrift: "Hier wird für Sie gebaut. Von März bis Mai 2018". Zu sehen ist von dem, laut Schild, 125.000 Euro teuren Projekt aber nichts. Lärmpegel stieg Nach dem großen...

  • 29.05.18
Lokales
Stadtrat Harald Sobe bittet um Vorsicht auf den betroffenen Straßen

Neue Vorrangregelungen in Villacher Stadtteilen

Stadt- und Verkehrsplanungsreferent Stadtrat Harald Sobe informiert über neue Vorrangregelungen entlang der Buslinie 5181 Villach - Ebenfeld. VILLACH. In den kommenden Wochen werden entlang der Buslinie 5181 der ÖBB Postbus GmbH (Villach – Ebenfeld) die Vorrangregelungen geändert. Betroffen sind die Bereiche Landskron, St. Michael und Zauchen. Neue Schilder „In den nächsten Tagen und Wochen werden die Kreuzungen entlang der Buslinie neu beschildert, unsere Mitarbeiter des Wirtschaftshofes...

  • 28.03.18
Lokales
Gewinner: Helena Rossmann, Lisa Walzl, Katja Keischnigg, Liliana Ackerer, Stephan Pristovscheg,
Stadtrat Harald Sobe

Sieger des Fremdsprachenwettbewerbs stehen fest

18 Schüler nahmen am Fremdsprachenwettbewerb der Stadt Villach teil. Nun stehen die Sieger fest. VILLACH. Aus allen höheren Schulen kamen die Teilnehmer am Fremdsprachenwettbewerb der Stadt Villach. Die Gewinner dürfen sich nun über eine Sprachwoche Freuen. Wichtiges Rüstzeug „Fremdsprachen sind heute ein wichtiges Werkzeug, um in allen erdenklichen Berufen zu bestehen und sich weiterzuentwickeln. Sie erweitern aber vor allem den Horizont und tragen zum Verständnis anderer Kulturen und...

  • 28.03.18
Lokales
Stadtrat Harald Sobe sieht das Problem vor allem im Fahrverhalten
2 Bilder

Harald Sobe: "Autofahrer provozieren Gefahrensituationen"

Stadtrat Harald Sobe sieht Grund für Gefahrensituationen auf Villachs Straßen bei den Autofahrern. VILLACH (aju). Über drei Millionen Euro sind für 2017 im Budget der Stadt Villach für Straßenbau anberaumt. Doch damit wird man wohl nicht alle Sorgenkinder im Gemeindegebiet sanieren können, weil einige zwar sanierungsbedürftig sind, es sich aber um Straßen des Landes Kärnten handelt. Straßenbaureferent Harald Sobe spricht klare Worte und sagt: "Nicht selten halten sich Autolenker einfach nicht...

  • 19.09.17
Lokales
Die Draubrücke wird ab 7. August, generalerneuert. Auf dem Foto Stadtrat Harald Sobe und Christof Fischer von der Magistrats-Abteilung Tiefbau

300.000 Euro für Brückensanierung in Villach

VILLACH. Die 1995 errichtete Rad- und Fußwegbrücke, die die Stadtteile Fellach und Lind über die Drau verbindet, wird ab Montag, 7. August, generalerneuert. Während der Arbeiten wird das Queren der Drau an dieser Stelle nicht möglich sein. 300.000 Euro „Nach über 20 Jahren ist es notwendig, diese Verbindung über die Drau komplett zu erneuern. Wir werden die Tragwerksplatte austauschen, Korrosionsschutzmaßnahmen am Stahltragwerk durchführen und den Rad- und Gehwegbelag erneuern. Die...

  • 03.08.17
Politik
Gab gegenüber der Polizei zu, gelogen zu haben: SP-Gemeinderat Harald Geissler

Politische Bombe! Villacher SPÖ-Mandatar gibt Falschaussage zu

Exklusiv: Die WOCHE erhielt Einblick in eine neue Beschuldigtenvernehmung von SP-Gemeinderat Harald Geissler. Es geht um die Causa "Michael Bürger". Brisantes Fazit: Es war alles Lüge. VILLACH (kofi). Es ist eine politische Bombe, die SP-Gemeinderat Harald Geissler gestern bei der Vernehmung im Landespolizeikommando Kärnten gezündet hat. Geissler hat zugegeben, dass er in der Causa Michael Bürger (lesen Sie hier) mehrfach gelogen hat. Und: er war nicht alleine. Brisante Beichte Die WOCHE...

  • 17.05.17
Lokales
Der Liftschacht ist mit Gittern gesichert. Daneben führt die Treppe hinab in die Tiefgarage
2 Bilder

Barrierefrei? Tiefgarage der Stadt Villach kommt ohne eigenen Lift aus

Die 2008 eröffnete Tiefgarage beim Hauptbahnhof wurde mit Aufzug eingereicht, aber ohne erbaut. Ein leerer Liftschacht ist Zeuge eines Lift-Sharings, das für Kritik sorgt. VILLACH (kofi). Wer am Villacher Busbahnhofplatz steht und in die Tiefgarage darunter will, kann neben der "Sparda" eine Treppe benützen. Mit dem Lift kann er nicht hinabfahren. Denn der fehlt. Und das, obwohl es einen Liftschacht gibt. Doch der ist seit der Eröffnung der Garage 2008 hohl. Die öffentliche Tiefgarage, sie...

  • 13.04.17
  •  3
  •  1
Wirtschaft
So soll der neue Schachermayer-Standort aussehen
2 Bilder

Schachermayer baut sich einen neuen Villach-Standort

VILLACH. Die Firma Schachermayer wird ihren Villach-Standort in der Seebacher Allee aufgeben und zum Autobahnknoten zwischen den Ortschaften Maria Gail und Prossowitsch verlegen. 2018 will der Großhändler für die holz- und metallverarbeitende Industrie mit dem Bau von Schauraum und Umschlagshalle beginnen. Vorab müssen noch die Widmungsverfahren erledigt werden. Info-Abend Im Kultursaal Maria Gail wurden die Baupläne nun der Bevölkerung von Maria Gail und Prossowitsch nähergebracht. Neben...

  • 22.02.17
Sport
Seit 2009 gibt es in Nötsch einen Kunstrasenplatz ohne Rasenheizung. Die Räumung, sagen die Funktionäre, sei zwar aufwendig, aber machbar.
4 Bilder

Kunstrasen in Nötsch ist auch ohne Heizung bespielbar

NÖTSCH/VILLACH. Für gehörig Aufregung sorgt unser Bericht über den wochenlang nicht bespielbaren, nagelneuen Kunstrasen-Fußballplatz im Stadion Villach-Landskron. Die gesamte Anlage wurde um rund fünf Millionen Euro errichtet, doch schon im ersten Winter gibt es Probleme. Schneefall plus Kälte hätten den Platz unbrauchbar gemacht, sagt Sport-Stadtrat Harald Sobe (SPÖ). Die fehlende Rasenheizung sei das eigentliche Problem, moniert hingegen VP-Chef Peter Weidinger und spricht von einer groben...

  • 31.01.17
Lokales
Leider nein: So sah der Kunstrasenplatz wochenlang aus. Ohne Rasenheizung taute der Schnee nicht ab

Kein Training auf neuem Kunstrasen-Fußballplatz in Landskron

VILLACH (kofi). Fünf Millionen Euro hat die neue Fußballanlage in Landskron gekostet. Unter anderem wurde sie mit einem Kunstrasenplatz ausgestattet – damit die Villacher Vereine auch im Winter trainieren können. Soweit die Theorie. Denn bereits im ersten Winter macht die Praxis den Plänen einen Strich durch die Rechnung: Der Kunstrasenplatz war zuletzt wochenlang gesperrt, es durfte nicht trainiert werden. Zu kalt, keine Heizung Schuld daran waren die Temperaturen, sagt Sportreferent...

  • 31.01.17
  •  1
  • 1
  • 2