Harald Sobe

Beiträge zum Thema Harald Sobe

Villach investiert in die Zukunft der Kinder.

Villach
Millionen für Schulen und Kindergärten

Die Stadt investiert in Schulen und Kindergärten. In diesem Jahr sind es 7,2 Millionen Euro. VILLACH. Am heutigen Montag erfolgte für tausende Schüler sowie hunderte Kindergartenkinder der Start ins neue Schul- und Kindergartenjahr. Für einen gelungenen Unterricht benötigt es geeignete Lernbedingungen. Und darum soll investiert werden.  7,2 Millionen Euro „Die Stadt Villach ist Betreiberin der Kindergärten und zudem für die Infrastruktur der Pflichtschulen verantwortlich“, sagt...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
"meine heimat" zog Bilanz im Villacher Congress Center.

"meine heimat"
Starke Bilanz 2019

Bei der Generalversammlung der gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaft "meine heimat" zog man eine lebenswerte Bilanz über das vergangene Jahr.   VILLACH. Die Bilanzpräsentation 2019 der gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaft "meine heimat" im Congress Center war trotz herausfordernder Zeiten ein Jahr des Erfolges und der Zukunftssicherung: Die rund 9.600 Mieter ersparten sich im Vergleich zu Privatwohnungen im Vorjahr ´rund 29 Millionen Euro an...

  • Kärnten
  • Villach
  • Sabrina Strutzmann
Die beiden Linien sollen ab November in Villach verkehren. Sie erreichen ungefähr ein Drittel der Villacher Bevölkerung.
2

Harald Sobe nach Kritik
"Mit dem Taktverkehr jetzt zu starten, ist essentiell"

Der Öffentliche Verkehr als Streitthema. "Ist denn schon Wahlkampf?", fragt Verkehrsreferent Stadtrat Harald Sobe (SPÖ) auf eine Aussendung von Mobilitätlandesrat Sebastian Schuschnig (ÖVP) (siehe villach-muss-buskonzept-nachbessern). Dieser fordert schnelleres Handeln, auch die Opposition pflichtet bei. Wir haben Stadtrat Harald Sobe zum Gespräch gebeten.  WOCHE: Herr Sobe, der öffentliche Verkehr in Villach ist das Thema. Was sagen Sie zur Kritik? HARALD SOBE: Erst einmal ist es völliger...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Von links Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner, Stadtrat Harald Sobe, Stadtgarten-Mitarbeiter Patrick Kuncic und Bürgermeister Günther Albel vor dem neuen Baum am Nikolaiplatz.
1 1

Mehr Grün für die Villacher City
Stadt entsiegelt Flächen

Mehr grün für die Innenstadt: Versiegelte Flächen, die keine unmittelbare Funktion haben, werden nun entsiegelt.  VILLACH. Es ist eine weitere Initiative der Stadt Villach, um mehr Grün in die Innenstadt zu bringen: die Entsiegelungsmaßnahme der Stadt. „Eine Stadt muss selbst mit gutem Beispiel vorangehen“, sagt Initiator Bürgermeister Günther Albel. „Daher wird die Stadt Villach in den kommenden Wochen und Monaten Innenstadtflächen, die derzeit keine unmittelbare Funktion haben, entsiegelt....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Noch ist der Widmungsplan nicht beschlossen. In der Stadt Villach hält man viel von dem Projekt. Der Bedarf an Wohnraum sei gegeben.
1

Bau-Projekt Tiroler Straße
"Zweifel an Gutachten sind berechtigt"

Gibt es die Gutachten oder gibt es sie doch nicht? Während Anrainer immer mehr Zweifel hegen, entschärft Stadtrat Harald Sobe, spricht von einem "intelligenten" Projekt.  VILLACH. Rund um das Bauprojekt in der Tiroler Straße, gegenüber dem ehemaligen Oetker-Gebäude, spitzt sich der Widerstand zu. Rund 700 Personen unterzeichneten die Online-Petition gegen das Wohnprojekt auf der grünen Wiese. Rund 17.500 Quadratmeter sollen verbaut werden. Geplant sind Shops, ein Supermarkt, Wohnungen im...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Pünktlich zum Schulstart sind alle Schutzwege und Markierungen überprüft und gegebenenfalls nachmarkiert worden

Vor Schulbeginn
Markierungen vor Schulen wurden geprüft

Die Markierungen und Schutzwege vor den Schulen und Kindergärten wurden vor dem kommenden Schulstart geprüft und gewartet.  VILLACH. Vor Schulbeginn hat der Wirtschaftshof Villach sämtliche Markierungen vor den Bildungseinrichtungen und Kindergärten geprüft und gewartet, damit sie auch gut sichtbar sind. Zwei Wochen langDie Teams des Wirtschaftshofes Villach waren in den Sommerferien zwei Wochen lang unterwegs und haben die Schutzwege und Markierungen vor den Kindergärten und Schulen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lara Piery
Beim Trinkbrunnen bei der Alpenarena:  Stadtrat Harald Sobe, GF Franz Smolinger, Stadträtin Katharina Spanring, GF Johannes Hörl mit zwei Nachwuchs-Skispringern (v.l.)

Villach
Neuer Trinkbrunnen bei der Alpenarena

Bei der Alpenarena wurde ein neuer Trinkwasserbrunnen und ein gemütlicher Rastplatz zum Verweilen errichtet. VILLACH. Villach hat jetzt schon mit mehr als 60 Trinkbrunnen eines der dichtesten Versorgungsnetze aller österreichischen Städte. Wasserreferentin Katharina Spanring betont: „Es ist mir wichtig, Trinkbrunnen nicht nur im innerstädtischen Bereich zu errichten, sondern speziell auf Lauf- und Radwegen, touristischen Hotspots sowie auf Plätzen, die weniger Konsummöglichkeiten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lara Piery
Nicht jeder Bus darf hier unter der Woche legal stehen. Das soll sich ändern
2

Villach Hauptbahnhof
"Jeder Bus sollte hier halten dürfen"

Private Reisebusse dürfen nicht am Villacher Bahnhof halten, um Gäste ein- oder aussteigen zu lassen. Dieses Recht ist Linienbussen vorbehalten.  VILLACH. Nimmt man es genau, dürfen Reisebusse nicht am Villacher Bahnhof halten, um Fahrgäste aufzunehmen bzw. aussteigen zu lassen. Dieses Recht ist Linienbussen vorbehalten. Strafen fürs nicht-rechtmäßige Stehen wären bisher "wohl" noch nicht exekutiert worden, aber "möglich", erzählt Wilhelm Neufeld von Neufeld Reisen. Jahrelange...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Für eine klimafreundliche Zukunft: Landesrätin Sara Schaar mit Kelag-Vorstand Manfred Freitag, Kelag Wärme-Geschäftsführer Adolf Melcher und Stadtrat Harald Sobe im Biomasse-Heizwerk St. Agathen/Villach
3

Villach/Velden
CO2-neutraler Fernwärme am Vormarsch

Landesrätin Sara Schaar fördert CO2-neutral produzierte Wärme. Villach und Velden leisten "wichtigen Beitrag" zum Klimaschutz. VILLACH/VELDEN. Durch eine neue 13 km lange Trasse, die zwischen 2012 und 2017 errichtet wurde, konnten 150 neue Kunden an das Villacher Fernwärmenetz angeschlossen werden. Eine Netzerweiterung, die Umweltreferentin LR Sara Schaar, unterstützt. „Durch den Fernwärmeausbau können pro Jahr rund 4.000 Tonnen an CO2 eingespart werden“, so Schaar, die unterstreicht, dass...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Vereinsobmann Harald Sobe präsentiert die Mehrwegbecher

Villach
Neue Mehrwegbecher für Villacher Veranstaltungen

Villacher Volkshäuser verwenden in Zukunft nur noch Mehrwegbecher. VILLACH. Die Stadt Villach setzt setzt vermehrt auf Nachhaltigkeit. Ein großes Problem stellt hierbei die Verwendung von Einwegplastik bei Veranstaltungen. Mehrmalige VerwendungDie Volkshäuser Villach verwendet künftig bei ihren Veranstaltungen nur mehr Mehrwegbecher und verbannt die Einwegbecher. Die neuen Becher können bis zu 400 Mal verwendet werden und sind Hygiene getestet. "Die größte Herausforderung war es...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lara Piery
Die geplanten Baumaßnahmen starten nach Ostern

Völkendorfer Straße
Start des zweiten Bauabschnittes

Der zweite Bauabschnitt in der Völkendorfer Straße bringt mehr Bäume.  VILLACH. Am 23. April beginnt der zweite Bauabschnitt in der Völkendorfer Straße. Neben einiger neuer Bäume wird der Wunsch der Bevölkerung nach einer Verschwenkung der Parkplätze realisiert. Dadurch soll der Verkehr beruhigt werden.  Der erste BauabschnittBereits im Herbst vergangenen Jahres wurde der erste Bauabschnitt der Völkendorfer Straße von der Tiroler Straße bis zur Kreuzung mit der St. Johanner Straße...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lara Piery
Gleiche mehrere Kameraden wurden für 50-jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen ausgezeichnet.

Bilanz der Villacher Feuerwehren
2.500 Jahre Ehrenamt ausgezeichnet

Bezirksfeuerwehrtag im Volkshaus Landskron. Leistungsbilanz der 21 Freiwilligen Feuerwehren präsentiert. VILLACH. Kürzlich fand der Bezirksfeuerwehrtag im Volkshaus Landskron statt. „Das Jahr 2018 war ein sehr intensives“, schilderte Bezirksfeuerwehrkommandant Andreas Stroitz die Situation. Er bilanziert: „Insgesamt rückten die 21 Freiwilligen Feuerwehren der Stadt zu 2.185 Einsätzen aus. Davon galt es 636 Brandeinsätze sowie 1.549 technische Einsätze zu bewältigen, insgesamt 123...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Stadt Villach investiert. Im Fokus stehen Großvorhaben wie Völkendorfer Straße, Draulände und Infineon-Anbindung

Infrastruktur im Fokus
In Villach stehen größere Baustellen an!

In Villach stehen mehrere große Baustellen an. Im April starten Völkendorfer Straße und Draulände. VILLACH. Infrastruktur im Fokus. In Villach stehen zahlreiche Sanierungs-Maßnahmen an, dazu kommen Projekte wie die Draulände. Letztere startet nun im April. Bau- und Stadtplanungsreferent StR Harald Sobe bittet um Verständnis: „Natürlich kommt es im Zuge so mancher Bauarbeiten zu Verkehrsbehinderungen.“ Zu den Vorhaben Eines dieser Vorhaben ist die weitere Sanierung der Völkendorfer...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Donat Rauberger wird des "Kämpfens" nicht müde. Er möchte seine Wünsche gerne umgesetzt haben.

Villach
Brennpunkt Völkendorfer Straße: Anrainer gegen geplantes Konzept

Dr zweite Bauabschnitt in der Völkendorfer Straße beginnt. Nich allen gefallen die Pläne, die unter Berücksichtigung einer  Bürger-Informationsoffensive erstellt wurden.  VILLACH. Donat Rauberger, Anrainer der Völkendorfer Straße, setzt sich seit vielen Jahren für verkehrsberuhigende Maßnahmen an dieser ein. Die zur Beruhigung des Verkehrs geplanten Maßnahmen der Stadt, die neben versetzten Parkplätzen auch verstärkte Polizeikontrollen umfassen, sind ihm nicht genug. Rauberger wünscht sich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Stadt Villach investiert kräftig. Im Fokus stehen Großvorhaben wie Völkendorfer Straße, Draulände und Infineon-Anbindung

Infrastruktur im Fokus
Hier wird in Villach gebaut!

In diesem Jahr stehen gleich mehrere größere Baustellen an. Ganz aktuell: Im April starten die Arbeiten in der Völkendorfer Straße und an der Draulände. VILLACH. Auch heuer stehen umfassende Sanierungen an, dazu kommen bereits lange in Planung befindliche Projekte wie die Draulände. Letztere startet nun im April. Auch die Sanierung der Völkendorfer Straße kommt jetzt in die nächste Phase. Bau- und Stadtplanungsreferent Stadtrat Harald Sobe bittet die Villacher um Verständnis: „Natürlich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Donat Rauberger setzt sich für die Verkehrsberuhigung ein. Am liebsten wäre ihm eine Begegnungszone. Diese wird es laut Stadt Villach nicht geben.

Sanierung Völkendorfer Straße
Anrainer kämpft für verkehrsberuhigende Maßnahmen

Die Sanierung der Völkendorfer Straße. Im November letzten Jahres wurde der erste Teil abgeschlossen, der zweite erfolgt dieses Frühjahr. Doch mit der Umsetzung haben einige Anrainer keine Freude. Allem voran Donat Rauberger.  VILLACH. Es geht in die nächste Runde, auf der Völkendorfer Straße. Nach den notwendigen Sanierungsmaßnahmen wurde der erste Bauabschnitt Mitte November letzten Jahres beendet, nun soll der zweite – von der St. Johanner Straße bis zur Wertenauer Straße – starten....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Villacher Alpen Arena startet die Wintersaison am Sonntag mit einer 400 Meter langen Langlaufloipe
3

Villach
Alpen Arena startet am Sonntag die Wintersaison

Schnupperbetrieb in der Alpen Arena gestartet, Vorverkauf der Saisonkarten hat begonnen. VILLACH. Los geht die Saison mit der 400 Meter Langlaufloipe für einen Schnupperbetrieb. Am Rodelhügel arbeiten bereits Team und Schneekanonen im Akkord, auch der Vorverkauf der Saisonkarten hat begonnen. Temperaturen ermöglichen Betrieb Die derzeit eisigen Temperaturen machen es möglich, dass die Villacher Alpen Arena bereit für den Winterbetrieb ist. „In den vergangenen Tagen haben unsere...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Bildungsstandort Landskron: Am Bildungsstandort in Landskron werden kommendes Jahr 6,3 Millionen Euro investiert
5

Bildungsstandort Landskron
Millionen-Investition der Stadt

Villach investiert in den Bildungsstandort Landskron. Dem Neubau des Kindergartens folgen Bauvorhaben im Schulbereich. VILLACH. Seit dem Sommer wird im Kindergarten und Hort Landskron gebaut. Die Generalsanierung wird ausgedehnt. In Summe werden hier am Bildungsstandort 7,7 Millionen Euro verbaut. Alleine 6,3 Millionen fließen 2019 in die Volksschule und Verbesserungsmaßnahmen der Neuen Mittelschule. Es handelt sich damit um die größte Investition 2019 der Stadt. „Diese Maßnahme ist die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Seebachbrücke. Seit Kurzem ist die neue Brücke für den Verkehr freigegeben.
2

Chaos bei Seebachbrücke
Stadtrat Sobe fordert Sperre bis zur Fertigstellung

Stau-Chaos rund um Seebachbrücke. Stadtrat fordert nun die Sperre bis zur endgültigen Fertigstellung.  VILLACH. „Das Stau-Chaos rund um die vom Land Kärnten neu gebaute Seebachbrücke ist den Menschen nicht länger zumutbar“, sagt Villachs Verkehrsreferent Stadtrat Harald Sobe. Er fordert das Land auf, die derzeit nur auf einem Tragwerk befahrbare Brücke wieder zu sperren und erst dann zu öffnen, wenn sie in vollem Ausmaß befahrbar ist. Das jedoch, dürfte erst gegen Jahresende der Fall...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Ab Monatg wieder uneingeschränkt befahrbar: Die Völkendorferstraße

Völkendorfer Straße
Ab Montag wieder "Freie Fahrt"!

Die Arbeiten (Bauabschnitt 1) sind abgeschlossen. Nach der Seebachbrücke in Neulandskron heißt es auch auf der Völkendorfer Straße: Freie Fahrt! VILLACH. Die monatelangen Baustellen finden auch hier ein Ende - in der Völkendorfer Straße. Rund 550.000 Euro wurden für bisherige Neugestaltung in die Hand genommen. Ab Montag ist die Straße wieder vollständig befahrbar. Früher als geplant Früher als geplant wurde die Erneuerung der Völkendorfer Straße durchgeführt, bereits ab kommendem...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Ab Donnerstag ist die neue Brücke in Neulandskron für den Verkehr freigegeben
3

Villach
Seebachbrücke ab Donnerstag für Verkehr freigegeben

Endlich: am Donnerstag wird die Seebachbrücke wieder für Verkehr freigegeben. VILLACH. Adieu, Stau heißt es ab Donnerstag. Das Warten hat ein Ende, die Seebachbrücke in Neulandskron wird ab Donnerstag Abend wieder für den Verkehr geöffnet sein.  Baustelle des Landes Mehr als 4 Mio. Euro fließen in den Bau - eine Baustelle des Landes - gut 400.000 Euro davon wendet die Stadt Villach auf. „Wir haben bei der Neuerrichtung der Brücke auch 400.000 Euro für den Rad- und Fußweg mitgezahlt“,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
4

Nach dem Hochwasser
Glaswand am Villacher Drauufer geplant!

Hochwasserschutz muss nicht "unschön" sein. Am Villacher Drauufer soll ein Glasaufbau gleichzeitig sicher und ästhetisch ansprechend sein. Stadtrat Harald Sobe spricht über das Konzept "Erlebbare Drau".  VILLACH (wru). Die Uferverbauung der Drau im Bereich der Stadt Villach wird schon demnächst um einen Meter aufgestockt. „Das sind die Erfahrungen, die man aus dem jüngsten Hochwasser gewonnen hat, und die werden jetzt in das neue Konzept einfließen“, sagt Stadtrat Harald Sobe in einem...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Stadtrat Christian Pober (ÖVP)
2

Aufschub für die Draulände? "Das ist ein Schlag gegen die Innenstadt"

Stadtrat Christian Pober (ÖVP) reagiert auf Harald Sobes (SPÖ) Vorhaben, einige Bauprojekte womöglich zurückzustellen. VILLACH. Mit der WOCHE sprach Stadtrat Harald Sobe (SPÖ) über das Villacher Verkehrskonzept, Projekte und Visionen. Und auch darüber, dass zugunsten anstehender Realisierungen, wie der Radweg zur Infineon, anderes, wie die Draulände, wahrscheinlich warten werde müssen.  Auf diese Pläne reagiert nun Stadtrat Christian Pober. "Man spricht vom Kraftpaket für die Innenstadt - was...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Ein Schild auf der B100, Höhe Vassacher Feld, verkündet den Bau einer Lärmschutzwand bis Mai 2018

Lärmschutz auf der B100 fehlt noch immer

Tafel am Vassacher Feld verkündet Bau einer Lärmschutzwand bis Mai 2018. Zu sehen ist davon nichts. VILLACH (aju/ak). Seit 2015 ist der Verkehrslärm für die Anrainer an der B100 auf Höhe des Vassacher Feldes unerträglich. Obwohl schon vor über einem Jahr eine Lärmschutzwand zugesichert wurde, steht nur ein Schild mit Aufschrift: "Hier wird für Sie gebaut. Von März bis Mai 2018". Zu sehen ist von dem, laut Schild, 125.000 Euro teuren Projekt aber nichts. Lärmpegel stieg Nach dem großen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Julia Astner
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.