HBLA Ursprung

Beiträge zum Thema HBLA Ursprung

Landesrat Sepp Schweiger mit RissotTomas Thomas Ensinger, Bürgermeister Konrad Pieringer und Ministerin Elisabeth Köstinger.
2

Ministerin Elisabeth Köstinger
Auf Kurzbesuch im Flachgau

Im Rahmen ihres Salzburgbesuches war Ministerin Elisabeth Köstinger am 6. November auf Stippvisite beim RisotTomas ins Seekirchen und in der HBLA Ursprung.  SEEKIRCHEN, ELIXHAUSEN (kle). Gerade in Coronazeiten und im Lockdown bekommen Foodtrucks eine ganz besondere Bedeutung. Man kann ein gesundes, frisch zubereitetes Essen, gekocht aus Produkten der Region, holen und daheim oder im Büro genießen. Das war auch der Grund, warum die Ministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, Elisabeth...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Bernhard Stehrer, Direktor der HBLA Ursprung, freut sich über die Auszeichnung: "Das Young Science-Gütesiegel zeigt, wie eng unsere Schule auch mit international renommierten Forschungseinrichtungen vernetzt ist."

HBLA Ursprung
"Young Science-Gütesiegel" für wissenschaftliches Arbeiten

Das Bildungsministerium honoriert das wissenschaftliche Arbeiten an der HBLA Ursprung und verleiht der Elixhausener Schule das "Young Science-Gütesiegel". ELIXHAUSEN. Die auf auf Landwirtschaft und Umwelt- und Ressourcenmanagement spezialisierte HBLA Ursprung erhielt vom Bildungsministerium das “Young Science-Gütesiegel” verliehen. Dieses geht an Schulen, die laufend in wissenschaftlichen Projekten mitarbeiten und sich durch besonders erfolgreiche Kooperationen mit Forschungseinrichtungen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Freude über den Regionalitätpreis 2019 war groß.
2

Ein Jahr nach Regiopreis 2019
Preis motivierte und würdigte Arbeit

Der Sieg des Regionalitätspreises 2019 hat die Lehrer und Schüler der HBLA Ursprung zu weiteren tollen Projekten motiviert. ELIXHAUSEN. 2019 erhielt das Projekt „HBLA Ursprung & Stiegl – Gemeinsam für eine moderne Landwirtschaft“ den Preis für "Bildung und Forschung". Rückblickend meint Konrad Steiner (HBLA Ursprung): "Mit dem Regionalitätspreis wurde die langjährige Kooperation zwischen Stieglbrauerei und HBLA Ursprung gewürdigt. Das motiviert immens." So gibt es schon weitere gemeinsame...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Landesrat Josef Schwaiger und Bernhard Stehrer, der neue Direktor der HBLA Ursprung.

Elixhausen
Bernhard Stehrer ist der neue Direktor der HBLA Ursprung

Die HBLA Ursprung hat mit Bernhard Stehrer einen neuen Schuldirektor für die "Vorzeigeschule" gefunden. ELIXHAUSEN. Bernhard Stehrer, geboren 1983 in Salzburg, wuchs als Sohn zweier Lehrkräfte am Ursprunger Schulgelände auf. Nach Absolvierung der Volksschule in Elixhausen und des Privatgymnasiums der Herz-Jesu-Missionare in Salzburg-Liefering leistete er seinen Präsenzdienst in der Salzburger Rainerkaserne. In Wien, Rennes, Sydney und Salzburg studierte er anschließend Biochemie, Biologie und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Am 3. Juli trafen sich die Bezirksbauern aus Braunau zu Neuwahlen in Roßbach.

Braunauer Bezirksbauern
Neuwahl des Bauernbund-Bezirksvorstandes

Bei der Wahl zum Bezirksvorstand des Bauernbundes Braunau wurde Ferdinand Tiefnig mit Mehrheit zum Bauernbund-Bezirksobmann gewählt. Christina Huber wurde mit 100 Prozent der Stimmen zur Bezirksbäurin ernannt. Beide Ämter sind Ehrenämter. BEZIRK BRAUNAU. Am 3. Juli versammelten sich die bäuerlichen Funktionäre des Bezirks Braunau in Roßbach, um den Bezirksvorstandes des Braunauer Bauernbundes zu wählen. Vor der Wahl besichtigten die mehr als 120 Funktionäre noch die Firma Reisecker in Roßbach....

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Sabine Wanzenböck (Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee) und Michaela Ellmauer (Technologiezentrum Mondseeland).

Forschungsprojekt für Schüler
Die geniale Welt der Algen erforschen

Schüler an fünf Schulen in der Region Mondsee/Salzburg kooperieren in einem gemeinsamen Projekt und erforschen die geniale Welt der Algen. Sie untersuchen eine teilweise noch nicht erforschte Rohstoffquelle.  MONDSEE. Das Forschungsinstitut für Limnologie der Universität Innsbruck leitet ein neues regionales Forschungsprojekt, das gemeinsam mit dem Technologiezentrum Mondseeland koordiniert wird. Das Projekt „geniALGE" rückt die wichtige Rolle von Algen in den Mittelpunkt. Algen gehören zu den...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Volle Tatkraft für mehr Artenvielfalt am Stiegl-Gut Wildshut im Bild v.li.: Biologe Konrad Steiner, Pflanzenbaulehrerin Christina Fuchs, Peter Ebster, Annika Brandstätter (beide Schüler der HBLA Ursprung) sowie der Gutsverwalter des Stiegl-Gut Wildshut, Christoph von Hohberg.
2

HBLA Ursprung
Schüler pflanzen alte Obstsorten für mehr Artenvielfalt

Neue Baumhecke aus alten Obstsorten am Stiegl-Gut Wildshut in St. Pantaleon im Urgetreideacker sorgt für Artenvielfalt. Diese wurden von HBLA Ursprung (Elixhausen) Schülern geplanzt. ELIXHAUSEN. Kontinuierlich wird am Stiegl-Gut Wildshut in St. Pantaleon die Förderung der Artenvielfalt von Flora und Fauna verfolgt. Dabei geht es auch darum, unter wissenschaftlicher Betrachtung die Ursprünglichkeit des Ackerbaus nachhaltig zu unterstützen. Dieser war in der Gegend rund um das Biergut im...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
34 Schüler der HBLA Ursprung pflanzen am Stiegl-Gut in Wildshut alte Obstsorten und lassen so eine Baumhecke entstehen.

Stiegl-Gut Wildshut
Neues aus Altem

Schüler der HBLA Ursprung legen am Stiegl-Gut in Wildshut eine neue Baumhecke aus alten Obstsorten an. ST. PANTALEON. Am Stiegl-Gut Wildshut in St. Pantaleon beschäftigt man sich seit jeher mit der Förderung der Artenvielfalt. Im Zuge dessen soll auch der ursprüngliche Ackerbau unter wissenschaftlicher Anleitung nachhaltig unterstützt werden. In den Jahren um 1950 wurde mit der Flurneuordnung begonnen und die Äcker so begradigt, gepflaster, entwässert und mehr, um die landwirtschaftlichen...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Schüler der HBLA Ursprung und Studenten der FH Salzburg entwickelten in einem gemeinsamen Projekt kompostierbare Bierdeckel aus Wildshuter Urgetreidestroh. Im Bild v.l.: Bernhard Lapusch, Viktoria Zechner, Florian Gschweindl, Leoni Kipman, Andreas Hartner.
4

Regionalitätspreis 2019
HBLA Ursprung und Stiegl sagen: "Schützen durch Nützen"

Die HBLA Ursprung entwickelt mit Stiegl stetig neue Nachhaltigkeitsstrategien für Landwirtschaft und Umwelt. Dafür erhielten Sie gemeinsam mit der Fachhochschule Salzburg, Campus Kuchl, den Regionalitätspreis 2019 in der Kategorie "Bildung und Forschung". ELIXHAUSEN. In der Höheren Bundeslehranstalt (HBLA) Ursprung in Elixhausen ist es wichtig, mit den Schülern innovative Ideen zur Verbindung von moderner Landwirtschaft mit dem Naturschutz zu verwirklichen. Dies ist möglich durch die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Gemeinsam für Artenvielfalt: Konrad Steiner, Gerrit Woerle und Heumilchbauer Wolfgang Eibl aus Henndorf.

Woerle unterstützt Projekt
Artenvielfalt in landwirtschaftlichen Betrieben

Die Henndorfer Firma Woerle unterstützt ein Aufklärungsprojekt zum Thema Diversität in der Landwirtschaft. HENNDORF. Der Henndorfer Familienbetrieb Woerle unterstützte zwei Jahre ein Forschungsprojekt mit der Universität Salzburg rund um Wildbienen. Nun beginnt die Umsetzung. Infos für Landwirte „Unsere Woerle-Bauern sind herzlich eingeladen, die Ergebnisse des Bienenprojektes in die Praxis umzusetzen. Schritt für Schritt und ohne Zwang, aber sicherlich mit einem schönen Erfolg. Denn allein,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Landesrat Josef Schwaiger überreichte den Rostockpreis an Anja Höckner von der Landwirtschaftsschule Kleßheim. Mit im Bild Direktorin Christa Stockhammer und Klassenvorstand Greti Zechner.
2

Rostockpreis für Schüler
Ausgezeichneter Nachwuchs für die Landwirtschaft

Drei Schüler der Landwirtschaftsschule Klessheim erhielten den Rostockpreis ihre ausgezeichnete schulische Leistung.   KLESSHEIM. Jugendliche bei der Ausbildung fördern, damit sie mit Fachwissen und Herzblut den elterliche Hof weiterführen und damit der Landflucht entgegenwirken – das will die Jungbauernstiftung von Reinhold und Anna Rostock erreichen. Zwölf Absolventen von Salzburgs Landwirtschaftsschulen (LFS) wurden dieser Tage für vorbildliche Leistungen ausgezeichnet. Sie dürfen sich über...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
In einem der Tauerntäler.
6

Umweltbildungs-Kooperation
Schüler der HBLA Ursprung lernen im Nationalpark Hohe Tauern

Auch Bildungs- und Nationalparklandesrätin Maria Hutter aus Bruck freut sich über eine Kooperation zwischen dem Nationalpark und der HBLA Ursprung in Elixhausen . PINZGAU / SALZBURG. Klimaforschung am Kitzsteinhorn, einen Hochsitz bauen und unter Tag den  Aufbau der Alpen erkunden – für die Schüler der HBLA Ursprung (Flachgau) gestaltete sich eine Exkursionwoche in den Hohen Tauern Woche äußerst spannend. Kennenlernen der  Geschäftsfelder „Die Kooperation zwischen dem Nationalpark und der HBLA...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Landesrätin Maria Hutter freut sich mit den Schülern der HBLA Ursprung über die Entwicklung einer umweltfreundlichen Alternative zur herkömmlichen Dämmplatte.
1 2

Zusammenarbeit Schule und Fachhochschule
Dämmplatte aus Faserpflanzen entwickelt

Im Rahmen eines gemeinsamen Projekts arbeiten Schüler der HBLA Ursprung und Studenten der FH Salzburg an der Entwicklung neuer umweltschonender Produkte, wie zum Beispiel einer Dämmplatte, die aus der Faserpflanze "Virginia Malve" hergestellt werden kann. ELIXHAUSEN, KUCHL. - Ein Vorzeigeprojekt in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz haben Schüler der HBLA Ursprung in Elixhausen und Studierende am Campus Kuchl der Fachhochschule (FH) Salzburg gestartet: Gemeinsam arbeiten sie an der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Schüler der HBLA Ursprung lernten auf ihrer Auslandsreise sehr viel über die regionale Landwirtschaft in der spanischen Provinz Ávila nahe Madrid.

HBLA Ursprung
Salzburger Landwirtschaftsschüler zu Erasmus-Besuch in Spanien

Die Schüler der HBLA Ursprung waren in Spanien um mehr über die Landwirtschaft dort zu lernen. ÁVILA/ELIXHAUSEN. Zum Austausch in den Bereichen Landwirtschaft und Ökologie begaben sich Schüler der Höheren Bundeslehranstalt für Landwirtschaft (HBLA) Ursprung für eine Woche in die spanische Provinzhauptstadt Ávila. Im Rahmen eines von der EU finanzierten Erasmus-Programms wohnten die 28 Mädchen und Burschen bei spanischen Gastfamilien. Neben Sprachkursen standen wissenschaftliche Exkursionen auf...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Bei den "Wildshuter Feldgesprächen" werden Themen wie "Nachhaltigkeit" und "Umweltschutz" behandelt.
1

Abfall war gestern

Themen wie "Nachhaltigkeit" und "Klimaschutz" wurden in einer Gesprächsreihe am Stiegl-Gut in Wildshut besprochen.  WILDSHUT. Begriffe wie "Nachhaltigkeit" und "Klimaschutz" sind in aller Munde. Positive Lösungsansätze wurden dazu erst kürzlich bei den "Wildshuter Feldgesprächen" am Stiegl-Gut in Wildshut behandelt. Teilnehmer waren der deutsche Chemiker und Buchautor Michael Braungart, Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl, Biologe und Erdwissenschaftler Konrad Steiner sowie Schüler der...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
SchülerInnen der HBLA Urpsrung und Studierende der FH Salzburg entwickelten in einem gemeinsamen Projekt kompostierbare Bierdeckel aus Wildshuter Urgetreidestroh – Ackerwildblumen inklusive. Im Bild v.l.:
Viktoria Zechner, Sigi Kämmerer (FH Salzburg), Leoni Kipman, Alexander Petutschnigg (FH Salzburg), Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl, Konrad Steiner (HBLA Ursprung), Wildshut-Gutsverwalter Christoph von Hohberg, Andreas Hartner, Bernhard Lapusch und Florian Gschweidl.

Ein Bio-Bierdeckel, der aufblüht

Schüler und Studierende entwickeln aus Urgetreidestroh einen kompostierbaren Bierdeckel mit "Überraschung". Aus dem Urgetreide vom Stiegl-Gut Wildshut werden nicht bloß Bio-Biere gebraut. Aus dem Urgetreidestroh wird seit kurzem ein kompostierbarer Bierdeckel erzeugt, der am Kompost "aufblüht." Kreislaufgedanke zählt „Urgetreide hat einen geringeren Körndl-Ertrag als moderne Züchtungen, umso wichtiger ist es, neue Möglichkeiten zu finden, die gesamte Pflanze zu nutzen“, erklärt Gutsverwalter...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Julia Hettegger
Im Bild v.l.:Viktoria Zechner, Sigi Kämmerer (FH Salzburg), Leoni Kipman, Alexander Petutschnigg (FH Salzburg), Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl, Konrad Steiner (HBLA Ursprung), Wildshut-Gutsverwalter Christoph von Hohberg, Andreas Hartner, Bernhard Lapusch und Florian Gschweidl.
1 2

Ein Bierdeckel aus dem wieder Blumen wachsen

SchülerInnen der HBLA Ursprung und Studierende der FH Salzburg entwickelten einen kompostierbaren Bierdeckel aus Wildshuter Urgetreidestroh. URSPRUNG/ELIXHAUSEN (kha). Konrad Steiner von der HBLA Ursprung und sein Kollege Prof. Alexander Petutschnigg von der FH Salzburg, sind, was den Bereich Wiederverwertung und Recycling betrfift, schon lange keine Unbekannten mehr. So hat Konrad Steiner an „seiner“ Schule ein eigenes Unterrichtsfach eingeführt, um landwirtschaftliche Rest- bzw. Rohstoffe ...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
Alles läuft an der HBLA Urspung.
1 3

Gemeinsam läuft’s besser”: 150 Laufbegeisterte trainieren zusammen

ELIXHAUSEN (red). “Gemeinsam läuft’s besser” - diese Erkenntnis haben Schüler und Lehrer der HBLA Ursprung in Elixhausen bei Salzburg in vielen Bereichen ihres schulischen Zusammenlebens gewonnen. Nun wird dieses Motto auch in einem neuen, sportlichen Projekt umgesetzt. Durch regelmäßiges gemeinsames Laufen soll mehr gesundheitsfördernde Bewegung in die Freizeitgestaltung der auf Landwirtschaft sowie Umwelt- und Ressourcenmanagement spezialisierten Bundeslehranstalt integriert werden. Rund 150...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
HBLA Urspung Schüler und FH Kuchl Studenten arbeiten an einem Neuen Werkstoff.
2

Neuer Dämmstoff aus einer Powerpflanze

Schüler und Studenten arbeiten gemeinsam an einem neuen biogenen Wertstoff ELIXHAUSEN/KUCHL (kha). "Die Virginiamalve ist eine absolute Energiepflanze", so Konrad Steiner, Lehrer für angewandte Physik und Ressourcenmanagement an der HBLA Ursprung. Vor fünf Jahren habe er damit begonnen, das 2–3 Meter hohe Malvengewächs auf seinem Hof privat anzubauen, berichtet Steiner: "Ich wollte eigentlich nur testen, ob die Pflanze auch für unsere Region tauglich wäre." Durch Zufall habe er dann entdeckt,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
4

Ursprunger Anklöpfler

Elixhausen: HBLA Ursprung | "Grüaß enk alle mitanand, Manderleut und Weiber, Dirndl, Buam und Kinder all, a Störschuasta und Schneida, grüaß enk alle miteinand!" tönte es in Elixhausen, als die Ursprunger Anklöpfler ausrückten. Einem alten Brauch folgend sammelten die Schüler und Schülerinnen der HBLA Ursprung für einen guten Zweck im Rahmen der Aktion "Bruder in Not". Wir bedanken uns bei der Elixhausener Bevölkerung für die freundliche Aufnahme und die Spendenbereitschaft. Wo: HBLA Ursprung,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • HBLA Ursprung
Die beiden Agrarlandesräte Josef Schwaiger (Salzburg) und Max Hiegelsberger (OÖ) haben mit Schülern der HBLA Ursprung üder die Zukunft der Landwirtschaft diskutiert.
1 2

Landesräte besuchten die HBLA

Neben Diskussionen wurde auch ein neuer Studiengang präsentiert ELIXHAUSEN (buk). Gemeinsam besucht haben die Landesräte Josef Schwaiger und Max Hiegelsberger die HBLA Ursprung in Elixhausen. "Die Landwirtschaft steht vor großen Herausforderungen und um diese zu meistern, brauchen wir top ausgebildete Fachleute", sind sich der Salzburger und sein oberösterreichischer Kollege einig. In der auf Landwirtschaft sowie Umwelt- und Ressourcenmanagement spezialisierten Lehranstalt diskutierten sie mit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
Ursprunger Schülerinnen beim Forschen und Experimentieren.
2

Schuljahr 2018 bringt fünf-Tage-Woche in Ursprung

Schüler und Schülerinnen der HBLA Urspung haben im nächsten Schuljahr an Samstagen frei ELIXHAUSEN (kha). Komplett umstellen wird die HBLA Ursprung ihren Schulbetrieb im kommenden Jahr. Anstatt sechs Tage pro Woche müssen Schüler hier dann nur noch an fünf Tagen die Schulbank drücken – der Samstag wird unterrichtsfrei. Allerdings bietet die Schule dann freiwillige Workshops, Coachings oder Sportaktivitäten an. Unter anderem soll es hier Erste-Hilfe-Kurse oder Bewerbungscoachings geben. Generell...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
Mystisches Treiben bei heftigem Schneefall (Fotos: Franz Schmiedbauer)
1 4

Krampuslauf an der HBLA Ursprung

Stimmungsvoller Krampuslauf an der HBLA Ursprung. Schüler organisieren eine eindrucksvolle Vorstellung im Schulhof. Die HBLA Ursprung ist eine Schule, die sich der Tradition verpflichtet. Die Schülerinnen und Schüler kommen zum Teil aus ländlichen Gegenden, in denen das Brauchtum hochgehalten wird. Ein stimmungsvoller Krampuslauf passt genau in dieses Konzept. 17 Krampusse liefen am 4. Dezember in den Schulhof ein und beeindruckten die Besucher mit ihren Darbietungen. Vorher war natürlich der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • HBLA Ursprung
Im Zuge der Forstausbildung haben Schüler der dritten Klasse der HBLA Ursprung die Bäume gefällt.
5

Schüler fällten Eschen im Naturschutzgebiet

Wenn ein Baum aus Sicherheitsgründen nicht stehen bleiben kann, wird er als Totholz zum wertvollen Lebensraum. SEEKIRCHEN/ELIXHAUSEN (buk). Auch vor Naturschutzgebieten macht das Eschensterben nicht halt. Aus Sicherheitsgründen müssen auch hier immer wieder Bäume gefällt werden – doch diese bleiben im Anschluss vor Ort erhalten. Dabei fungiert das Totholz als wichtiger Lebensraum für zahlreiche Tiere wie Insekten und Höhlenbrüter, etwa Fledermäuse. Anleitung durch Lehrer Aktuell haben Schüler...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Manuel Bukovics

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.