Integrationsklassen

Beiträge zum Thema Integrationsklassen

Von links: Fotograf Reinhold Polsinger, Kiwanis Club Lavanttal-Präsident Manfred Zaufl, Schulleiterin Andrea Zraunig und Sonderschullehrerin Petra Griengl
3

Für Wolfsberger Schüler
Teddy-Fotos für den guten Zweck

Um den Integrationskindern der Volksschule Wolfsberg das Töpfern zu ermöglichen, will das Wolfsberger Fotostudio Polsinger nun 500 Euro aufbringen und lädt dafür zum "Teddy-Shooting". WOLFSBERG. Seit Jahren arbeiten die Schüler der Volksschule Wolfsberg – darunter auch Kinder mit Beeinträchtigungen – mit dem Werkstoff Ton und fertigen daraus Keramikteile, die pädagogisch besonders wertvoll sind, wie Sonderschullehrerin Petra Griengl betont: "Ton beruhigt und fördert die Tiefensensibilisierung...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Die Senkung der Klassenschülerhöchstzahl ab Herbst 2007 hat nicht zu einer Steigerung der Leseleistung in der Volksschule geführt.
1

Untersuchung
Integrationsklassen senken Leistung der Schüler

Laut der Analyse des Bundesinstituts für Bildungsforschung (Bifie) zu den Bildungsstandardtests wirken sich Integrationsklassen auf die Leistungen der nichtbehinderten Schüler aus.  ÖSTERREICH. In Integrationsklassen, in denen Schüler mit und ohne Behinderung gemeinsam unterrichtet werden, fallen die Leistungen der nichtbehinderten Schüler deutlich schlechter aus als in Regelklassen ohne beeinträchtigte Schüler, stellt das Bifie fest.  Die Inklusion wird in Österreich gerne mit dem Verweis auf...

  • Adrian Langer
Manfred Hofinger zu Besuch in der Adalbert Stifter Schule in Ried.
2

Manfred Hofinger
"Integrationsklassen bleiben bis 2022 erhalten"

BEZIRK. „Das Erfolgsmodell Integrationsklassen an Sonderschulen in Oberösterreich geht in die Verlängerung“, zeigt sich ÖVP-Abgeordneter Manfred Hofinger erfreut über die Einigung von Bund und Land, die Integrationsklassen bis 2022 wie gehabt weiterzuführen und bis dahin eine gesetzliche Lösung für Österreich zu finden. „Die Eltern, Lehrer und Schüler der betroffenen Schulstandorte haben in einer beispiellosen Initiative gezeigt, dass mit sinnvollen Argumenten aber auch etwas Hartnäckigkeit...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Nationalrat Manfred Hofinger war bei der Podiumsdiskussion mit dabei.
2

Integrationsklassen
Manfred Hofinger: "Wir werden eine Lösung finden"

WIEN. Im Oktober fand eine Podiumsdiskussion mit Abgeordneten aus dem Parlament sowie einem Vertreter des Bildungsministeriums statt. Einig war man sich, dass die Lösung für und mit Oberösterreich gefunden werden wird. Die Verunsicherung über die Zukunft von Integrationsklassen an Sonderschulen in Oberösterreich ist bei Eltern wie Lehrern groß. Das zeigte sich auch im Gespräch mit der extra nach Wien angereisten und größten Delegation aus der Adalbert-Stifter-Schule in Ried. Für Nationalrat...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Zahlreiche Kinder, Eltern und Lehrer machten am Wiener Heldenplatz auf ihr Anliegen aufmerksam.

Hofinger für Erhalt von Integrationsklassen an Sonderschulen

Über 200 Schüler, Eltern und Lehrer traten in Wien für den Erhalt von Integrationsklassen ein. WIEN. Zu einem "Wandertag" trafen über 200 Schüler, Eltern und Lehrer am Wiener Heldenplatz ein um erneut auf ihre Petition, die von Abgeordneten aller im Parlament vertretenen Parteien unterstützt und am Vormittag im Petitionsausschuss erstmas zur Diskussion stand, aufmerksam zu machen. Als Erstunterzeichner dieser Petition und ÖVP-Sprecher für Petitionen und Bürgranliegen, begrüßte auch...

  • Ried
  • Helena Pumberger
Wie gute Zusammenarbeit von Kindern mit und ohne Beeinträchtigung funktioniert, zeigte das Schulfest in Steegen.
3

Bange um Integrationsklassen in Sonderschulen in Steegen und Alkoven

Sonderschulen sollen künftig keine Integrationsklassen erhalten. In der Region sind die Johann-Eisterer-Landesschule in Steegen und die Martin-Buber-Landesschule in Alkoven betroffen. Eltern starteten bereits Petitionen. PEUERBACH, ALKOVEN (jmi). In Sonderschulen waren in den vergangenen Jahren Integrationsklassen (I-Klassen) eingerichtet worden, um beeinträchtigte und nicht beeinträchtigte Kinder gemeinsam zu unterrichten. Da dies in der Sonderschule nicht vorgesehen ist, mussten Schulversuche...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
1

Jungbäuerinnen spendeten Gartengeräte an Integrationsklassen

MATTIGHOFEN (penz). An der Neuen Mittelschule in Mattighofen gibt es seit etwa 15 Jahren sogenannte Integrationsklassen. Bisher wurden zumeist lernbehinderte Schüler in bestehende Klasse gemischt. Nun kommen immer mehr Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf hinzu. In einer der ersten Klassen der NMS sind es acht von 25. Für diese Kinder müsse man im Unterricht andere Ziele verfolgen. Es sei mehr lebenspraktisches Arbeiten und Lernen sinnvoll. Sehr dankbar zeigen sich Schulleiter Johann...

  • Braunau
  • Lisa Penz
4 3

Der etwas andere Unterricht - Die Benediktinerschule lädt ein!

Eltern sind eingeladen...Das Team der Volkschule 1 – Benediktinerschule lädt alle Eltern von angehenden Erstklasslern und Kinder, die an einem etwas anderen Unterricht interessiert sind, zum Tag der offenen Tür am Samstag, 17. Jänner 2015 von 8.00 bis 11.30 Uhr ganz herzlich ein. Integrativ... Unsere Lehrerteams unterrichten in allen Integrationsklassen Volksschüler und Kinder mit unterschiedlichen Behinderungen integrativ und reformpädagogisch auf Basis der Montessori- und Freinetpädagogik....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Günther Svetits
2

Lösung für Sonderschulklassen gefunden

Integrationsklassen werden in Rechnitz und Großpetersdorf installiert. Auch die Eltern sind zufrieden. Wie berichtet sollen die Sozialpädagogischen und Sonderschulklassen (ASO) in Rechnitz sowie Großpetersdorf geschlossen und nach Oberwart verlegt werden. Dies führte zu großem Unmut bei den Eltern. Nun fand das Land eine Lösung, mit der die Beteiligten leben können. Integrationsklassen Geschlossen werden die Sonderschulklassen zwar, aber dafür werden Integrationsklassen mit entsprechender...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
GR Waltraud Stindl, GR Gertrude Martinetz, GR Peter König, Nicole Haferl und Barbara Beneder.

Zusammenhalt für Langenzersdorfer Integrationskinder

Langenzersdorfs Integrationskinder sollen auch weiterhin im eigenen Ort in die Schule gehen können. (sz). Beim Thema Integration für Kinder mit besonderen Bedürfnissen halten im Gemeinderad Langenzersdorf alle Fraktionen zusammen. So wurde vor Kurzem eine Petition beschlossen, die an die Landesregierung und den Landesschulrat verschickt werden soll. Deren Inhalt: Langenzersdorfs Sonderschullehrer sollen nicht dem Sparstift des Landes zum Opfer fallen. Momentan gibt es zwei Integrationskinder in...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Petra Schartlmüller

Musik und darstellendes Spiel begeistern die Kinder

SCHWERTBERG (mikö). Petra Schartlmüller unterrichtet eine vierte Klasse. Lernbehinderte Kinder und ein schwerstbehindertes Kind machen den Alltag in der Integrationsklasse dabei nicht unbedingt leicht für die junge Lehrerin. Am besten zum Ausdruck bringt sie ihr Tun im Schwerpunkt Musik und darstellendes Spiel, so die Direktorin Gabriele Lemoch. Jedes Jahr steckt Schartlmüller ihr ganzes Herzblut und viele private Stunden in die öffentliche Aufführung, in der sie auch das schwerstbehinderte...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Anna Haitzmann vor dem Rohbau des Sonderpädagogischen Zentrums in Saalfelden.

"Aber was sollen die Kinder tun?"

SPZ-Lehrerin Anna Haitzmann prangert an: „Sonderschulen stehen vor der Abschaffung!“ SAALFELDEN (cn). Anna Haitzmann aus Unken war früher Hauptschullehrerin und wie sie erzählt, hat sie sich auch damals schon gerne jener Kinder angenommen, die sich schwer getan haben - ob beim Lernen oder im Umgang mit anderen Kindern. „Die Realität ist anders“ Die Pinzgauerin: „Vor 18 Jahren schließlich habe ich die Ausbildung zur Sonderpädagogin absolviert. Ich arbeitete zunächst in Integrationsklassen und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.