Kaffee

Beiträge zum Thema Kaffee

Freizeit
Flohmarkt in Kirchdorf.

Kirchdorf
Flohmarkt der Glückskäfer im Kirchdorfer Dorfsaal

KIRCHDORF. Am Sonntag, 7. 4., 9 – 14 Uhr, findet im Dorfsaal der Flohmarkt der Kinderkrippe Glückskäfer statt. Es gibt: Bekleidung, Spiele, Deko, Bücher uvm., dazu Kuchenbuffet, Kaffee, Imbisse, Getränke (auch Torten/Kuchen zum Mitnehmen). Der Reinerlös dient zur Anschaffung von dringend notwendigen Gebrauchsgegenständen zur Betreuung der Kinder. Warenanlieferung: ausnahmslos am Samstag, 6. 4., ab 15 Uhr.

  • 25.03.19
Lokales
Beim kommenden Repair-Café in Sankt Michael gibt Sebastian Aigner (li.) aus Muhr eine Einführung in die Pflege und Wartung von Kaffeemaschinen.

Lungauer Reparatur-Café
Damit der Kaffee röstfrisch und klasse schmeckt

Kaffeemaschine und -automaten-Besitzerinnen beziehungsweise -besitzer aufgepasst: es findet ein Kaffeemaschinen-Vortag statt. SANKT MICHAEL. Beim kommenden Lungauer Reparatur-Café, am 30. März, in Sankt Michael wird es einen Vortrag, dessen Thema die Pflege und Wartung von Kaffeemaschinen und -automaten ist, geben. Der für das Reparatur-Café ehrenamtliche Helfer Sebastian Aigner aus Muhr wird anschaulich erklären, worauf es ankommt, um die Geräte in Schuss zu halten. Aigner und zwei seiner...

  • 22.03.19
Lokales

Landschaftssäuberungsaktion in Braunau
Familienfreundliche Müllsammelaktion

Das „Weltcafé“ und der Verein „Braunau mobil“ organisieren im Rahmen der jährlichen Landschaftssäuberungsaktion einen familienfreundlichen Müllsammeltag in Braunau-Laab. Dazu laden sie zusammen mit dem internationalen Frauentreff Habiba alle interessierten Braunauer herzlichst ein: Freitag den 29. März, 16:00 bis 18:00 Uhr. Im Anschluss ist geplant die Aktion bei einer kleinen Hofparty mit gratis Kaffee, Säften und Kuchen für die Helfer ausklingen zu lassen. Eventuell wird auch etwas...

  • 21.03.19
  •  1
Freizeit
Ein etwas karges Frühstück für den "Frühstück-am-Arbeitsplatz-Tag".
2 Bilder

Kuriose Feiertage
19. März - Frühstück-am-Arbeitsplatz-Tag - mit Umfrage

19. März - Frühstück-am-Arbeitsplatz-Tag – Deskfast DayIn den USA wird am heutigen 19. März der "Frühstück-am-Arbeitsplatz-Tag" gefeiert. Im Englischen schuf man extra das Wort "Deskfast", zusammengesetzt aus dem englischen Wort "Desk" (=Arbeitsplatz, Schreibtisch) und (Break-)Fast (=Frühstück). Wie sieht es bei Euch aus? Ist dieser Aktionstag für Euch ein Anlass, auf der Arbeit zu frühstücken?  Das perfekte FrühstückWer allerdings nicht für ein Frühstück unter Kollegen und am Arbeitsplatz...

  • 19.03.19
Lokales
Erst einen Kaffee bestellen, dann mit einem Gedicht bezahlen.
2 Bilder

Tag der Poesie
Gratis Kaffee gegen ein Gedicht

Am 21. März darf man den Kaffee mit einem Gedicht bezahlen. SALZBURG (red). Zum Tag der Poesie am 21. März ließen sich mehr als 60 Kaffeehäuser in Österreich etwas ganz Besonderes einfallen: Ein eigens geschriebenes Gedicht dient als Zahlungsmittel. Ob Melange, Kaffee-Verkehrt, kleiner oder großer Brauner, einfacher oder doppelter Mokka oder eine Tasse Tee – bezahlen lässt sich das Getränk mittels Gedicht. Mit dem Gedicht im Café Classic bezahlen Das Café Lohmeier in Oberalm schließt sich...

  • 17.03.19
Lokales
Nicht nur Kaffee, sondern auch eine Tasse Tee kann man am 21. März mit einem Gedicht "bezahlen".
2 Bilder

Bramberg und Saalfelden
Im Lokal Kaffee trinken und dann mit einem Gedicht bezahlen

Wir von den BB Pinzgau haben die Initiative "Mehr Gewicht dem Gedicht" ins Leben gerufen - drum gefällt uns auch "Pay with a Poem". PINZGAU / SALZBURG. „Zahlen bitte, hier ist mein Gedicht.“ - Ein Satz, den man sich merken sollte - aktuell zumindest bis zum 21. März. An diesem Tag  ist weltweiter Tag der Poesie und Gedichte gelten in mehr als 60 Kaffeehäusern in Österreich sowie in 40 Ländern als Zahlungsmittel für eine Tasse Kaffee. Eine Idee aus Wien Die Idee dafür hatte einer der...

  • 12.03.19
  •  2
Lokales
Daniel Karl ist der Geschäftsführer des Hildebrandt Cafés.

Museumscafé Hildebrandt bietet Genuss und Abwechslung

Von den selbstgemachten Torten bis hin zu der abgestimmten Einrichtung: Im Café Hildebrandt im Volkskundemuseum genießen nicht nur Museumsbesucher die Atmosphäre. Das „Museumscafé“ Hildebrandt, benannt nach dem Architekten des Hauses, wurde im vergangenen Jänner neu eröffnet. Dabei ist die Einrichtung und die Speisekarte mindestens so innovativ und vielseitig wie der neue Geschäftsführer Daniel Karl. Bei einem Interview erzählt er der bz alles über die Anfänge des Cafés, die Einrichtung und...

  • 11.03.19
Leute
98 Bilder

Kaffeesiederball 2019
62. Kaffeesiederball in der Wiener Hofburg

Am 22. Februar 2019 freuten sich die Wiener Kaffeesieder unter der Ballleitung von Frau Mag. Anna Karnitscher die Ballgäste unter dem Motto „Kaffee im Spiel – Das Glück liegt im Kaffeehaus“ in der Hofburg Vienna  begrüßen zu dürfen. Das Spiel – ob Schach, Bridge, Backgammon oder Billard – gehört zu den essenziellen Bestandteilen der Wiener Kaffeehauskultur. Ob Zeitunglesen, der Plausch beim Kaffee oder das gemeinsame Spiel, das Wiener Kaffeehaus ist immer ein Ort der Kommunikation und der...

  • 08.03.19
Wirtschaft
Eröffnung: Georg Borckenstein (M.), im Kreise der Ehrengäste, eröffnete seine Styrian Style Tapas Bar "Beim Borckenstein" in der Fürstenfelder Hauptstraße.
16 Bilder

Lokaleröffnung
Fürstenfeld hat jetzt eine eigene Tapas Bar

Tapas auf steirische Art und das mitten in Fürstenfeld? Das und noch viel mehr findet man "Beim Borckenstein". FÜRSTENFELD. "Beim Borckenstein" heißt die neue Lokalität, die das Angebot auf der Hauptstraße Fürstenfeld ab sofort bereichert. In der "Styrian Style Tapas Bar" des gebürtigen Burgauers Georg Borckenstein - Bruder von Therme Loipersdorf Geschäftsführer Philip Borckenstein-Quirni - stehen Kulinarik und Genuss an erster Stelle. Neben unterschiedlichsten Variationen von ökologischem...

  • 01.03.19
Freizeit

Fasching bei Brummelhausen: Spiel und Spaß beim Umzug

Fasching in Brummelhausen: Fröhlicher Faschingsumzug BRUMMELHAUSEN. Verkleidungen und Wägen sind originell gestaltet In Brummelhausen findet am 1. März ab 10 Uhr der Brummelshausener Faschingsumzug statt. Viele Brummelshausener nehmen daran teil und verkleiden sich. Das Motto eines Wagens lautet "Unterwassermission", das Motto der Bäckerei Brummelhausen "Tiere der Steppe".  Die Kostüme sind selbstgemacht, kreativ und überaus originell gestaltet. Man hat bereits Quallen, Piranhas und...

  • 01.03.19
  •  1
Lokales
Die Mitarbeiter sind mit der neuen Filiale zufrieden.
3 Bilder

Der Bezirk Wetzelsdorf hat seit kurzem ein Kaffeehaus mehr.

Kürzlich eröffnete im Bezirk Wetzlsdorf der bereits 13. Standort der Kaffeehauskette Kern. Mit der Gestaltung dieser Filiale wollte die Familie Kern frischen Wind in die Grazer Kaffeehauskultur bringen, denn durch viele Pflanzen und die helle Einrichtung soll eine besonders erfrischende Atmosphäre geschaffen werden. Im Sortiment werden neben den typischen und bekannten Kaffeehausklassikern auch besondere Wochenattraktionen, die einen neuen Anreiz schaffen sollen, sowie diverse...

  • 26.02.19
Leute
86 Bilder

KAFFEESIEDER
KAFFEESIEDERBALL 2019 HOFBURG WIEN

„Kaffee im Spiel - das Glück liegt im Kaffeehaus“ Der Wiener Kaffeesiederball 2019 stellte das Spiel in den Mittelpunkt. Das Wiener Kaffeehaus: Wo der Herr Ober mit schwarzem Mascherl jeden Gast mit Namen grüßt, wo die Studenten die Welt besser-diskutieren und viele Stammgäste sich zum Backgammon, Schach oder Bridge treffen. Es sind nicht nur der Einspänner oder der doppelte Mokka, die die Wiener Kaffeehauskultur zum immateriellen UNESCO Weltkulturerbe gemacht haben - es sind die Menschen...

  • 23.02.19
Wirtschaft
Fairtrade bei Baguette: Thomas Juen, Meinl, Hartwig Kirner, Fairtrade, Susanne Auer, Baguette und GF David Mölk

20.000 Tassen Kaffee täglich
Ab sofort: Fairtrade-Kaffee bei Baguette

Familie Mölk setzt 30-jährige Zusammenarbeit mit Meinl fort. Umstellung auf Fairtrade-Kaffee. TIROL. Rund 20.000 Tassen Kaffee gehen täglich in den 175 Baguette-Filialen über den Ladentisch, seit der Gründung der Baguette-Kette im Jahre 1989 durch die Familie Mölk wird die Zusammenarbeit mit dem Familienunternehmen Meinl gepflegt. Und diese enge Kooperation wird nun durch die Verwendung von Fairtrade-Kaffee weiter ausgebaut. „Wir als verantwortungsbewusstes Familienunternehmen sind der...

  • 21.02.19
  •  1
Lokales
Der Duft von frischem Kaffee: Mit der Mini-Kaffeebar beim Mozartsteg hat sich Jana Zlatic einen Lebenstraum erfüllt.
2 Bilder

Salzburger Stierwascher
Jana und ihr Mini-Café am Mozartsteg

SALZBURG (lg). Für viele Salzburger ist das kleine Häuschen am Ende des Mozartstegs die erste allmorgendliche Anlaufstelle auf dem Weg in die Arbeit. Und das aus gutem Grund, denn hier gibt es duftenden Kaffee und selbstgemachte Cookies, serviert mit einem kleinen Plausch mit der Inhaberin der Mini-Kaffeebar, Janja "Jana" Zlatic. Sie betreibt das Café gemeinsam mit ihrem Mann Ivi. "We love coffee" prangt auf dem Schild des vermutlich kleinsten Kaffeehauses der Stadt und die schmackhafte...

  • 11.02.19
Lokales
In Zukunft können Stephan Pensold und seine Kunden den Barista's-Kaffee auch mitten in Kalsdorf genießen.

Große Kaffeeliebe: Barista's eröffnet Filiale in Kalsdorf

Nach über einem Jahr voller Besprechungen mit Gemeinde, Architekten und Partnern kann Barista's-Chef Stephan Pensold jetzt die gute Nachricht überbringen: "Wir sind stolz, im neuen Kalsdorfer St. Anna Park, wo unter anderem auch die Musikschule untergebracht sein wird, eine neue Filiale zu eröffnen." Mit Michael Koller, der bereits mit dem Da Capo in Deutschfeistritz erfolgreich unterwegs ist, gewinnt die Barista's-Familie außerdem einen Partner hinzu, der in den nächsten Monaten intensiv am...

  • 05.02.19
Freizeit

Rezept
Rezept Rote Rüben-Mandel-Schoko Kuchen

Zutaten: 3 Eier, 100 g Kristallzucker, 40 g Mandelöl (oder lauwarme Butter), 20 g Mehl, 280 g geriebene Rote Rüben (roh oder auch vorgekocht), 1 Prise Salz, 100 g geriebene dunkle Schokolade, 100 g geriebene Mandeln, 2 EL Kakaopulver, 1 TL Backpulver, 3 EL starker Kaffee. Ich rühre in der obigen Abfolge alle Zutaten zu den mit einer Gabel verquirlten Eiern, fülle die Masse in eine Kastenform und schiebe diese in einen auf 180° vorgeheizten Backofen (Umluft, mittlere Schiene). Nach ca. 30...

  • 03.02.19
  •  1
Lokales
Am besten einfach einmal selbst vorbeikommen, an den Mischungen riechen und später vielleicht zuhause verkosten.
6 Bilder

Fulpmes
Ein Besuch im Teegartl

Wenn es draußen kalt wird, gibt's nichts Besseres als eine Tasse Tee. Das weiß auch Michaela Penz, Inhaberin des Teegartls in Fulpmes. FULPMES (tk). Darf's ein bisschen Herzenswärme, Harmonie oder Lebenslust sein? Brauchen Sie einen "Hust' i nix" oder bevorzugen Sie doch den schwarzen Toffee-Kuss? Über 50 offene Teesorten mit mehr als nur vielversprechenden Namen führt Michaela Penz im einzigen Teefachgeschäft des Stubaitals. Von Schwarz- über Grüntee, von Frucht- über Rotbuschtee bis hin zu...

  • 03.02.19
Lokales

Mit Marion plaudern

Und dabei den besten Kaffee der Stadt genießen! Ehe man mit dem Einkaufen beginnt. Was für ein schöner, heller und gut duftender Ort mit gefühlt 100.000 Köstlichkeiten. Hier gibt es alles was gut schmeckt und was man so braucht, um zu kochen und zu schlemmen! Marion Mixner hat ihren Laden am Flötzersteig mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und bestückt. Hier kommen alle, ob alt oder jung aus dem nahen und fernen Umkreisradius vorbei. Es bleibt meistens nicht dabei, die mitgebrachte...

  • 29.01.19
Lokales
Geschäftsführer Eric Deschmann erfreut sich täglich an der besonderen Atmosphäre im Café.
4 Bilder

Cafe Savoy
Die Mischung macht’s

Die Schwulenbar ist bunt wie der Bezirk selbst und für alle offen. MARIAHILF. Hohe Decken mit Wandmalerei, Rokoko-Wandleuchten, ein Theophil-Hansen-Luster, dunkle Lederbänke und eine lange goldene Bar in der Mitte des Raumes umrahmt mit ägyptischen Figuren. So werden Gäste im Traditionscafé Savoy an der Linken Wienzeile empfangen. "Gerade im Sommer sehen wir bei vielen Gästen, die im Schani-garten sitzen und dann reinkommen, die erstaunten Gesichter. Mit so einer Einrichtung rechnet man...

  • 28.01.19
  •  1
Lokales
Eiles-Eigentümer Gert Kunze setzt im Kaffeehaus auf Tradition, Modernität und Herzlichkeit im Service.

Café Eiles
"Die Melange wie gestern?"

Das Café Eiles ist eines der großen Wiener Kaffeehäuser. Sein Geheimrezept: die Gäste wahrnehmen. Hohe Decken, dunkle Möbel, gemütliche Sitzecken mit roten Bezügen und große Luster: Beim Betreten des Café Eiles in der Josefstädter Straße fühlt man sich beinahe in der Zeit zurückversetzt. "Treffen illegaler Nationalsozialisten, ein Lesbencafé in den 1930er-Jahren, verbotene Glücksspiele oder auch die Verhandlungen des Haider-Schüssel-Pakts – das Kaffeehaus hat eine bewegte Vergangenheit",...

  • 21.01.19
  •  2
Lokales
Zuletzt wurde der siebenjährige "Gizmo" in einem privaten Garten am Ölburg in Klosterneuburg gesehen.
2 Bilder

AIDA-Maskottchen
Französische Bulldogge „Gizmo" abgängig

Seit Sonntag, 13. Jänner, wird das Maskottchen der Wiener Café-Konditorei AIDA, die französische Bulldogge "Gizmo" vermisst. Bislang gibt es keine Hinweise auf sein Verbleiben. WIEN/KLOSTERNEUBURG. Das letzte Mal wurde die französische Bulldogge "Gizmo" in einem privaten Garten am Klosterneuburger Ölberg in Niederösterreich gesichtet. Seit Sonntag, 13. Jänner, fehlt jegliche Spur des Maskottchens der Wiener Café-Konditorei AIDA. "Gizmo ist nicht nur mein Hund, sondern auch...

  • 16.01.19
  •  2
Lokales
Café-Inhaber Christian Ilkerl (rechts) und Sebastian Streibel vom Studio Ideenladen vor dem Café Berger in der Oberen Landstraße/Krems.

Längere Öffnungszeiten & Palatschinken-Variationen
„Nachtschicht“ für Café Berger

Neues Jahr, neues Konzept: Das Café Berger in der Oberen Landstraße begleitet seit 7. Jänner alle Kremser durch (fast) den ganzen Tag – vom Frühstück bis zum Feierabend. Neben verlängerten Öffnungszeiten, bietet das neue Abendkonzept Palatschinken-Variationen für jeden Geschmack. Das Café Berger im Herzen der Kremser Fußgängerzone startet mit einem zusätzlichen Angebot in das Jahr 2019, denn seit 7. Jänner legt das Team eine Nachtschicht ein: Dann werden wochentags bis 22 Uhr...

  • 08.01.19
  •  2
Lokales
Zum Kaffee im Haus Favoriten laden Bezirksvorsteher Marcus Franz und Direktorin Susanne Drapalik.

Wien-Favoriten
Ins Pflegehaus auf einen Kaffee

In der Bernhardtstalgasse gibt’s medizinische Betreuung und Kulinarisches. Das Kaffee im Pflegewohnhaus hat jetzt auch für externe Besucher geöffnet. FAVORITEN. Die Pflegewohnhäuser des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV) sind für medizinische Betreuung und Pflege ihrer Patienten bekannt. Was bisher nur wenige gewusst haben, ist, dass sie auch Gastrobetriebe betreiben, die sich nicht zu verstecken brauchen. Seit Kurzem haben die Häuser nun ihre Cafés auch für externe Besucher täglich...

  • 07.01.19
Lokales
Der "frischgeröstete" Diplom-Kaffeesomelier Wolfgang Mucher, flankiert von den Prüfern Alexandra Suchomel und Richard Heschl
12 Bilder

Ein Diplom-Kaffeesomelier aus Ranggen

Wolfgang Mucher aus Ranggen ist seit 27 Jahren engagierter Lehrer an der Villa Blanka. Seinen Kompetenzen auf vielen Gebieten fügte er jetzt ein weiteres Fachgebiet hinzu. Er besuchte das Institut von Prof. Leopold Edelbauer in Wien – der besten Kaffeeschule Österreichs – um die Ausbildung zum Diplom-Kaffeesomelier zu absolvieren. Wolfgang Mucher mahlt seinen gewaschenen Arabica seit einem Jahr selbst. Das war der erste Schritt für mehr Kompetenz zum Thema Kaffee. In der Kaffeerösterei...

  • 20.12.18
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.