Lawog

Beiträge zum Thema Lawog

2

Im Frühjahr
Baustart für Generationenhaus Kleeblatt in Lengau

Die Gemeinde Lengau ist einer von fünf Pilotstandorten für alternative Wohnformen für die Pflegestufe 1 bis 3. LENGAU. Das „Generationenhaus Kleeblatt“ beinhaltet einen dreigruppigen Kindergarten in Holzbauweise, zwei Mal 14 Wohneinheiten für Alternative Wohnformen für die Pflegestufe 1 bis 3, einen Seniorentreff, eine Tagesbetreuung zur Unterstützung pflegender Angehöriger und Wohnungen für junge Menschen und Familien. Der Lengauer Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, dass für die...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Besorgte Anrainer in der Kremsnerstraße wollen die ländliche Idylle.

Konflikt in Piberbach
„Ländliche Idylle muss bleiben“

Bauprojekt der Lawog in der Kremsnerstraße sorgt für Diskussionen. PIBERBACH (red). „Wir sind am Land, die Dimension des Projekts passt hier nicht ins Grätzel. Darüber hinaus haben wir hingewiesen, dass wir keine Parkplätze in der Straße haben und durch das Bauprojekt dann ein Verkehrs- und Parkplatzchaos entsteht“, betonen zahlreiche Anrainer der Kremsnerstraße, bei einem Lokalaugenschein mit der BezirksRundschau. So einfach wie verständlich ist die Forderung der besorgten Piberbacher Bürger...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Der LAWOG-Aufsichtsratsvorsitzende Herwig Mahr.

Wohnen in Oberösterreich
"Betroffene müssen unterstützt werden"

Gerade in schwierigen Zeiten haben öffentliche Einrichtungen und öffentlich tätige Unternehmen die Verantwortung, Menschen, die besondere Unterstützung brauchen, zu helfen. OÖ. „Das bedeutet, dass jene Menschen, die von den Auswirkungen der Corona-Schutzmaßnahmen besonders getroffen werden, etwa in finanzieller Hinsicht, auch gezielt unterstützt werden müssen“, sind sich Landeshauptmann Thomas Stelzer und sein Stellvertreter Manfred Haimbuchner einig. „Das geschieht in vielen Bereichen....

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Stadtrat Leopold Hofinger, Bürgermeisterin Maria Pachner, Landesrat Wolfgang Klinger, Lawog-Vorstandsdirektor Nikolaus Prammer, Landtagsabgeordneter Peter Oberlehner und Vizebürgermeister Michael Lehner übergaben 20 Schlüssel an die künftigen Mieter (3.v. l.)
3

Trattnach-Arkade
Grieskirchner Wohnungsschlüssel an neue Besitzer übergeben

20 Mietwohnungen der Trattnach-Arkade 3a und 3b wurden an ihre künftigen Bewohner übergeben. GRIESKIRCHEN. Nach 18 Monaten Bauzeit sind die Wohnungen in der Trattnach-Arkade 3a und 3b bezugsbereit. Lawog-Vorstandsdirektor Nikolaus Prammer übergab gemeinsam mit Bürgermeisterin Maria Pachner, Landesrat Wolfgang Klinger und Landtagsabgeordneter Peter Oberlehner sowie den Stadträten Michael Lehner und Leopold Hofinger Schlüssel für 20 Mietwohnungen. Klinger betonte vor allem die Bauweise: "Wir...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Strahlende Gesichter bei der Schlüsselübergabe der neuen Lawog Wohnungen. V. l.: Günter Pröller (Landtagsabgeordneter), Nikolaus Prammer (Direktor Lawog) und Manfred Haimbuchner (LH-Stv.).
5

Lawog
Schlüsselübergabe der neuen Wohnungen in Asten

Bei schönstem Wetter und musikalischer Umrahmung, wurde den Mietern der neuen Lawog-Wohnungen in Asten, Eigenheimstraße, am 26. August feierlich die Wohnungsschlüssel übergeben. ASTEN. Bei der kleinen Feier im Zuge der Schlüsselübergabe, wurden 16 neue Mietwohnungen – jede davon rund 47 Quadratmeter groß –  an die strahlenden Mieter übergeben.  „Die Lawog ist bemüht, adäquate Wohnungen zu schaffen. Dies ist uns mit diesem Projekt sehr gut gelungen“, so Nikolaus Prammer, Direktor der...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
<f>Vier Gebäude mit</f> 65 Wohnungen sind vorgesehen.

Weißkirchen an der Traun
Neubau von 65 Wohnungen

WEISSKIRCHEN. Die Wohnbaugenossenschaften Lawog und Lebensräume bauen im Traunuferweg zwischen dem neuen Eurospar und der Aussegnungshalle 65 Wohnungen. Für dieses Projekt fand am 19. März die Bauverhandlung statt. Die Wohnungen in den vier Gebäuden werden eine Größe zwischen 50 und 75 Quadratmetern haben und jede wird über einen Tiefgaragenplatz verfügen. Baubeginn soll im Herbst 2019 sein. Die Fertigstellung der Anlage ist im Frühjahr 2021 geplant. In der Gemeinde gibt es dann künftig...

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber
Lawog-Vorstandsdirektor Nikolaus Prammer, Aufsichtsratsvorsitzender Herwig Mahr und Lawog-Vorstandsdirektor Frank Schneider (v. l.).

Lawog
Von 64 auf 18.000 Wohnungen in 65 Jahren

Die Genossenschaft Lawog blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück und wird moderner. OÖ. Das große Ziel der Lawog ist es, das Grundbedürfnis Wohnen bei der Bevölkerung zu stillen. Derzeit befinden sich 232 Mietwohnungen sowie 35 Eigentumswohnungen der Genossenschaft in Bau. Insgesamt investierte die Lawog sowohl in Neubau als auch in Sanierungen 54,99 Millionen Euro. „Im vergangenen Jahr kümmerten sich 90 Mitarbeiter um insgesamt 28.564 Verwaltungseinheiten, darunter 18.007 Wohnungen“,...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger

Landschaftssäuberungsaktion 2019
"Weltcafé" und Verein "Braunau mobil" mit großer Beteiligung

Am Freitag, den 29. April 2019, organisierten das Weltcafé aus Braunau und der Verein "Braunau mobil" im Rahmen der alljährlich im April stattfindenden Landschaftssäuberungsaktion eine familienfreundliche Müllsammelaktion mit anschließendem gemeinsamen Kaffee-, Kuchen- und Pizzaverzehr als Aufwandsentschädigung. Zusammen mit dem "internationalen Frauentreff Habiba" rief man dazu auf sich in Braunau-Laab zu treffen und den Bereich der LAWOG-, GEWOG- und VLW-Wohnungblöcke zu säubern. Es kamen...

  • Braunau
  • Arndt Strüder
Die Eisenbahnermusikkapelle bietet den musikalischen Rahmen für die Schlüsselübergabe
23

Schlüsselübergabe der LAWOG in Grieskirchen

Die Trattnach-Arkade 2 wurde in einem Festakt eröffnet GRIESKIRCHEN. Die gemeinnützige Landeswohnungsgenossenschaft für Oberösterreich (LAWOG) lud zur feierlichen Schlüsselübergabe der Wohnanlage in der Trattnach-Arkade 2. Hier werden nun 35 Mietwohnungen bezogen, die 55 beziehungsweise 75 Quadratmeter Wohnfläche bieten. Nikolaus Prammer, Vorstandsdirektor der LAWOG, begrüßte die Festredner und die neuen Mieter der Wohnanlage. Er erwähnte, dass bei der Errichtung der über 2000 Quadratmeter...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Wolfgang Kerbe

LAWOG: Feierliche Schlüsselübergabe an die neuen Mieter

Eine Wohnanlage mit 44 geförderten Mietwohnungen übergab die LAWOG Ende Juli an die Mieter in Neuhofen. NEUHOFEN (red). Eine Wohnanlage mit 44 geförderten Mietwohnungen übergab die LAWOG Ende Juli an die Mieter. Das geschah nach ungefähr 23 Monaten Bauzeit. Ehrengäste wie Landeshauptmannstellvertreter Manfred Haimbuchner, Landtagspräsident Viktor Sigl und Neuhofens Bürgermeister Günter Engertsberger übergaben feierlich die Schlüssel an die neuen Bewohner. Die Übergabe wurde direkt in der neuen...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Unterschriftenübergabe an Klaus Luger

Bürgerinitiative übergibt Unterschriften

Verdichtung nach Vorbild der Solar City gefordert – Bürgermeister soll handeln Für die einen ist es städtebaulich eine "neue Qualität", für die anderen ein "weit überzogen". Das Wohnprojekt der Lawog auf dem Areal der ehemaligen Christ Lacke in Pichling sorgt weiter für Diskussionen. Die Bürgerinitiative Linz Süd wehrt sich vor allem gegen die fünfstöckige Bauweise und beklagt ein fehlendes Verkehrskonzept. Ende Juni konnte juristisch ein Aufschub erwirkt werden. "Unser Ziel ist von Anfang an...

  • Linz
  • Christian Diabl
Am 7. Mai 2018 wurde mit dem Bau des Eurospar-Marktes begonnen, der im November fertiggestellt werden soll.

Größerer Supermarkt und zusätzliche Wohnflächen

WEISSKIRCHEN. Die Bebauung des großen Grundstückes im Bereich des Kreisverkehrs an der Traunuferstraße steht fest: Am 7. Mai 2018 wurde mit der Errichtung eines Eurospar-Marktes mit einer Verkaufsfläche von rund 1.200 Quadratmetern begonnen. "Die Nachfrge ist nicht nur in Weißkirchen groß, sondern auch in der Umgebung vorhanden", so Bürgermeister Norbert Höpoltseder. Die Fertigstellung sei für November 2018 geplant, der bestehende, kleine Spar werde in den größeren Markt übersiedelt. Neben dem...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
Mehr als 50 Personen folgten letzte Woche dem Aufruf einer Bürgerinitiative zur Neugestaltung des Hessenparks.

Mehr Mitsprache bei Stadtplanung gefordert

Am Hessenpark und in Pichling fordern Anrainer mehr Mitsprache bei städtischen Bauvorhaben. Beim Thema Transparenz liegt Linz im Spitzenfeld. Die Stadt belegte im Vergleich mit den 50 größten österreichischen Städten und Gemeinden den vierten Rang im Ranking des Anti-Korruptions-Organisation Transparency International. Die hohe Auskunftsfreude ist noch Garant für ausreichendes Mitspracherecht. Derzeit stemmen sich gleich mehrere Bürgerinitiativen in Linz gegen geplante Bauvorhaben. Im Falle des...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Architekt Christoph Gärtner (l.) erläuterte seine Planung mittels Modell.
3

Lawog-Großprojekt mit 270 Wohnungen: „Städtebaulich eine neue Qualität“

LINZ. Auf dem ehemaligen Areal der Firma Christ-Lacke im Süden von Linz wird demnächst ein ambitioniertes Wohnbauprojekt starten. Mit 270 Einheiten und gut 36.000 Quadratmetern Gesamtfläche ist es eines der Größten der kommenden Jahre – beinahe halb so groß wie die „Grüne Mitte“. Investitionsvolumen: 45 Millionen Euro. In Sachen Modernität soll es der Grünen Mitte aber um nichts nachstehen. Zum Einsatz kommen soll etwa die dort schon bewährte adaptiven LED-Straßenbeleuchtung. Diese kann bis zu...

  • Linz
  • Ingo Till

Erfolgreiches Jahr für die Lawog

OÖ. Die Direktoren Frank Schneider und Nikolaus Prammer waren mit dem Jahresabschluss der Lawog zufrieden. Das Bauvolumen der Lawog betrug 2016 fast 92 Millionen Euro. Zudem halbierte die Landeswohnungsgenossenschaft ihre Leerstandskosten von 254.000 Euro 2015 auf rund 122.000 Euro. Das entspreche ungefähr 70 leer stehenden Wohnungen. "Diesen Gegentrend wollen wir 2017 weiterführen", betonte Schneider.

  • Linz
  • Victoria Preining
Anzeige
In den neuen Wohnhäusern finden sechs Zweiraum-Wohnungen und zwölf Dreiraum-Wohnungen zur Miete Platz.

18 neue Wohnungen in St. Florian am Inn

Die LAWOG baut in St. Florian am Inn zwei Wohnhäuser mit je neun Mietwohnungen. ST. FLORIAN. Das bereits bestehende Wohnhaus der LAWOG (kurz für Gemeinnützige Landeswohnungsgenossenschaft) in St. Florian nahe der Subener Straße und der Auffahrt zur Fernstraße B137 wird um weitere zwei Häuser ergänzt: Zwei Gebäude mit zusammen rund 18 Wohnungen befinden sich zur Zeit im Bau. Sind sie fertiggestellt, stehen sechs Zweiraum-Wohnungen mit je 53,90 Quadratmetern und zwölf Dreiraum-Wohnungen mit 73,83...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Erst kürzlich erfolgte Schlüsselübergabe des Wohnparks Wels-Traunau. Hier stand noch vor kurzem ein Altbau aus dem Jahr 1955.

Substandard-Wohnen in Wels bald Vergangenheit

Wohnpark Wels-Traunau trägt zum hochwertigen Wohnen in Wels bei. WELS. Mit der jüngst erfolgten Schlüsselübergabe des Wohnparks Wels-Traunau der Lawog hat sich die Zahl von Substandard-Wohnungen in der Stadt Wels weiter verringert. Noch vor kurzem stand dort ein 1955 erstmals bezogener Altbau mit 130 wahrlich unzeitgemäßen Wohnungen: Diese bestanden aus zwei Zimmern ohne Sanitärzellen, es gab pro Geschoss nur zwei WC-Anlagen und in der ganzen Anlage überhaupt nur ein Gemeinschaftsbad. Nun...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Die zahlreichen Vertreter der Politik und Lawog-Vorstand Nikolaus Prammer gratulierten den neuen Mietern.

32 Mietwohnungen der Lawog feierlich übergeben

WELS. Am 12. September 2016 übergab die Lawog in feierlichem Rahmen die Wohnungen der nächsten Bauetappe in der Ghegastraße an ihre neuen Mieter. Die 32 Mietwohnungen mit einer Wohnnutzfläche von 2205 Quadratmetern wurden in einer Bauzeit von etwa 22 Monaten errichtet. Zahlreiche Vertreter der Politik, darunter Bürgermeister Andreas Rabl, die Vizebürgermeister Gerhard Kroiß, Christa Raggl-Mühlberger und Silvia Huber, die Stadträte Johann Reindl-Schwaighofer, Peter Lehner, Klaus Hoflehner und...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner
V. l. Vorstandsdirektor Frank Schneider, Bgm. Gunter Kastler, Abgeordnete zum Nationalrat Claudia Durchschlag, LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner, Vorstandsdirektor Nikolaus Prammer, Pfarrer Mag. Bernhard Pauer

54 neue Wohnungen für Hörsching

HÖRSCHING (red). Im Rahmen eines feierlichen Aktes konnte im Kulturzentrum nach zwei Jahren Bauzeit am 17. November den neuen Mietern die Schlüssel übergeben werden. Die Segnung der Wohnungen übernahm Pfarrer Bernhard Pauer, für die musikalische Umrahmung des Festaktes sorgte der Hörschinger Vierg’sang. Im Anschluss lud die LAWOG zu einem Mittagessen. „Die Marktgemeinde Hörsching bedankt sich sehr herzlich bei der LAWOG für die freundschaftliche, erfolgreiche Zusammenarbeit und wünscht den...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair

Pichler Wohnprojekt ist 2016 bezugsfertig

PICHL. Die LAWOG baut in Pichl bei Wels eine geförderte Wohnanlage mit vier Wohnhäusern mit insgesamt 36 Wohneinheiten. Es entstehen 12 Zweiraum-Wohnungen und 24 Dreiraum-Wohnungen. Die Geschosse sind durch eine jeweils zentral gelegene Aufzug-anlage barrierefrei erreichbar. Den Wohnungen im Erdgeschoss haben Terrassen beziehungsweise Loggien. Die Wohnungen im ersten und zweiten Obergeschoss werden mit Balkonen oder Loggien errichtet. Die Beheizung erfolgt mittels einer zentralen Pelletsanlage....

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner

Katsdorf: 24 neue Lawog-Wohnungen

KATSDORF (pevi). Bürgermeister Ernst Lehner lud am 13. August zum Spatenstich von 24 neuen Wohnungen. Gemeinsam mit Vertretern der SPÖ und der Grünen, darunter Elfriede Gneissl und Martina Eigner, gab man mit Klaus Prammer von der Lawog die geplante Fertigstellung bis Frühjahr 2017 bekannt. Die geförderten Wohnungen sollen gegenüber der Landwirtschaftsschule errichtet werden. Mit einer Größe von 55 bis 75 Quadratmetern seien diese vor allem auf Pärchen und junge Familien zugeschnitten. Bereits...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Nikolaus Prammer (l.) und Frank Schneider.
2

Assessment-Center für Hausbetreuer

Um die Qualität der Serviceleistungen der 25.753 Verwaltungseinheiten – davon etwa 17.500 Wohnungen – der Wohnungsgenossenschaft Lawog zu verbessern hat die Gesellschaft kürzlich auch ein internes Assessmentcenter für ihre Hausbetreuer durchgeführt. "Da hat die Lawog auch eine Vorreiterrolle inne, denn die Qualität der Hausbetreuung wird immer wichtiger", sagt Co-Geschäftsführer Frank Schneider auf einer Pressekonferenz. Anlass für die Pressekonferenz war die Bilanz 2014. Diese weist ein...

  • Enns
  • Oliver Koch
1

Unverständnis bei vielen Anrainern

44 Wohnungen sollen in einem 30-jährigen Hochwasserabflussgebiet errichtet werden. Anrainer sind empört. NEUHOFEN AN DER KREMS (kut). In einem 30-jährigen Hochwasserabflussbereich sollen vier Wohnhäuser mit insgesamt 44 Wohnungen errichtet werden. Anrainer haben Angst Die geplanten LAWOG-Häuser liegen genau in der Flutlinie, die für den Abfluss eines Hochwassers benötigt wird. Im Jahr 2002 wurde das Grundstück zur Gänze mit einem Höchstpegelstand von 1,4 Meter in einen reißenden Fluss...

  • Linz-Land
  • Kurt Traxl
Nikolaus Prammer, Aufsichtsratsvorsitzende Kordula Schmidt und Frank Schneider (v. l.).
2

Lawog legt Fokus auf Dienstleistungen

600 Millionen Euro Bilanzsumme, drei Millionen Euro Gewinn, ein Bauvolumen von knapp 80 Millionen Euro. "Die Zahlen für das Jahr 2013 sind nicht so schlecht", sagt Kordula Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzende der gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft Lawog. Die Bauleistung sei auf demselben Niveau wie 2012 gewesen, auch heuer werde die Bauleistung Direktor Frank Schneider zufolge ebenfalls dieses Niveau erreichen. Ein großes Projekt ist Direktor Nikolaus Prammer zufolge der Neubau der...

  • Linz
  • Oliver Koch
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.