Leerstehende Wohnungen

Beiträge zum Thema Leerstehende Wohnungen

Politik
Der Klimaschutz ist für Bgm. Thomas Öfner und GR Sigrid Thomaser Priorität.
2 Bilder

Gemeinderatssitzung Zirl
Der Klimaschutz hat einen hohen Preis

ZIRL. Bei der Zirler Gemeinderatssitzung am 10. Oktober 2019, wurden vor allem zwei Themen heiß diskutiert. Eines davon war der Klimaschutz, im Zusammenhang mit der Verlegung von Gasleitungen.  "Irgendwo müssen wir anfangen"Zirl ist eine e5 Gemeinde und setzt sich somit verstärkt für den Klimaschutz im Dorf ein. In den nächsten Jahren sollen zusätzlich 50% der CO2 Emissionen eingespart werden, um dem Klimawandel entgegen zu wirken. Eine Maßnahme um dieses Ziel zu erreichen, ist die...

  • 11.10.19
Lokales
nachher / vorher: Wo vorher eine große Wiese mit Bäumen war, ist nun ein großes Loch.
9 Bilder

Südtiroler Siedlungen bedroht
Historischer Eichhof soll abgerissen werden

Nun „verdichten“ die IIG (Innsbrucker Immobilien Gesellschaft) und die NHT (Neue Heimat Tirol) die Südtiroler Siedlung zu großen Teilen, was bedeutet, dass die Häuser abgerissen und neue gebaut werden. Auch die Innenhöfe sollen teilweise bebaut werden. EichhofDie Bewohner wurden aufgefordert, zu übersiedeln, und mittlerweile stehen viele Wohnungen leer. Es gibt aber einige, die mit den Plänen der IIG und der NHT nicht einverstanden sind und sich weigern, auszuziehen. Einer davon ist Markus...

  • 10.04.19
  •  2
  •  1
Politik
Trotz leerstehnder Wohnungen will dort niemand einziehen. Der Neubau ist attraktiver

Mietausfall belastet die Gemeinden

Leere Genossenschaftswohnungen können nicht vermittelt werden. Geld fließt stattdessen in Neubau. BEZIRK SPITTAL (ven). Während Wohnbaureferentin Gaby Schaunig den Neubau von Wohneinheiten in Kärnten verkündet, ist Mühldorfs Bürgermeister Erwin Angerer erbost. Wohnungen stehen leer, in Zentralräumen werden neue gebaut. Die Gemeinden Mörtschach und Mühldorf müssen bis 2075 die Mietausfälle für leer stehende Wohnungen der "Neuen Heimat" übernehmen. 21 neue Wohnungen Die "Neue Heimat"...

  • 01.02.17
Politik
Stadt und gswb wollen das Vermieten erleichtern

Lieber bewohnt als leerstehend

Stadt und gswb wollen mit "Miet:Garantie" leerstehende Wohnungen auf den Mietmarkt bringen. SALZBURG (lg). Rund 3.500 Wohnungen in der Stadt Salzburg stehen derzeit leer – diese will die Stadt mit der Aktion "Miet:Garantie" auf den Mietmarkt bringen, indem sie Eigentümern etwaige Risiken beim Vermieten abnimmt. Die Stadt führt die Aktion gemeinsam mit der Wohnbaugesellschaft gswb durch. Die gswb vermietet die Wohnung im Auftrag des Eigentümers dann direkt an den Mieter. Sicherheit für...

  • 25.11.16
Politik
Die Stadt Salzburg ist ein teures Pflaster

Leerstehende Wohnungen mit Stadt-Garantie mobilisieren

SALZBURG (lg). Mit einem Garantie-Modell will die Stadt Salzburg versuchen, leerstehende Wohnungen zur Vermietung zu mobilisieren. Nach Schätzungen stehen in der Landeshauptstadt einige hundert Wohnungen deswegen leer, weil die Eigentümer die Risken und den organisatorischen Aufwand einer Vermietung scheuen. Ein entsprechender Amtsbericht wurde im Stadtsenat mit den Stimmen von SPÖ, Bürgerliste und FPÖ angenommen. Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer: „Für uns ist das ein Testlauf, wir wollen...

  • 24.05.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.