Lehrling-Sein ist cool. Spannend. Als Lehrling bist du gefragt. Und hast eine Zukunft vor dir, in der du alles sein kannst, was du willst. YouTuber. Feuerwehrfrau. Klimaretter. Fußballgöttin. Zugführer. Oder was immer du dir erträumst.

Die BezirksRundschau widmet deshalb den Lehrlingen eine eigene Sonderausgabe – die LehrlingsRundschau:
Dabei schreiben die BezirksRundschau-Redakteure aber nicht nur über Lehrlinge, sondern gestalten mit ihnen zusammen diese Sonderausgabe. Unsere „LehrlingsRedakteure“ erzählen ihre Storys. Als Betriebskenner. Als Insider.
Als Nachwuchstalente. Von Lehrling zu Lehrling. Engagierte junge Erwachsene mit Motivation bieten spannende Einblicke in ihr Leben.

Fast so cool wie Lehrling-Sein ist dieses Gewinnspiel für dich:
Finde in der LehrlingsRundschau einen Lehrberuf, der zu dir passt und gewinne mit etwas Glück, eine von drei PlayStations 5 inklusive FIFA21.
>> Hier geht’s zum Gewinnspiel <<

Hier findest du alle Beiträge der LehrlingsRundschau aus deiner Region:

Braunau Enns Freistadt Grieskirchen/Eferding Kirchdorf Linz Linz-Land Perg Ried Rohrbach Salzkammergut Schärding Steyr & Steyr-Land Urfahr-Umgebung Vöcklabruck Wels & Wels-Land
.

Lehre mit Zukunft

Beiträge zum Thema Lehre mit Zukunft

Nicole (l.) und Michelle absolvieren eine Friseur-Lehre in Ebreichsdorf und erfüllen sich damit einen Kindheitstraum.
2

2. Karriere-Chance mit Lehre

EBREICHSDORF. "Ich bin eine Spätberufene", sagt Nicole Bruckner und lacht. Die 38-Jährige absolviert derzeit eine Lehre zur Friseurin im Ebreichsdorfer Friseursalon "KreHaarTiv". "Ich wollte ja immer schon Friseurin werden, schon als Kind. Aber meine Mutter war dagegen", erzählt sie. Also machte die Guntramsdorferin eine Ausbildung zur Schneiderin. "Allerdings war es für mich dann unmöglich in der Branche Fuß zu fassen", sagt sie. "Ich bin dann in einem Büro gelandet, wo ich dann zehn Jahre als...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Emre Denizer und Friseurmeisterin Marion Löscher.
1

Lehre
Karriere mit Kamm und Schere

Emre Denizer ist angehender Friseur und gibt Einblicke in seine Ausbildung. MARGARETEN. Emre Denizer liebt Veränderungen. Hatte er vor einem Monat noch Locken, trägt er die Haare nun an den Seiten kurz rasiert, oben lang und nach hinten geföhnt. Seine Leidenschaft hat er zum Beruf gemacht: Der 16-Jährige ist im zweiten Lehrjahr zum Friseur. Die Ausbildung absolviert er im Salon "Frisör Marion" in der Margaretenstraße 72. Lehrlingsbotschafter Im Mai gab Emre Denizer als Lehrlingsbotschafter der...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Merlind Hondozi hat seinen Traumjob gefunden.
2

Lehrling verrät Frisurentrends

Merlind Hondozi, Lehrling bei Schnittzone, ist Friseur aus Leidenschaft und weiß über die neuesten Trends Bescheid. Tönen, färben, schneiden, stylen – normalerweise kümmern sich Frauen um unsere Haare. Der Friseurberuf gilt nach wie vor als typischer Frauenberuf. Von 668 Lehrlingen in Oberösterreich mit Stichtag 30. September 2017 waren laut Friseur-Innung der Wirtschaftskammer nur 43 männlich. Einer von ihnen ist Merlind Hondozi. Der 17-Jährige absolviert seine Friseurlehre bei der Schnittzone...

  • Linz
  • Nina Meißl
Friseur-Lehrling Christina Schratzberger (li.) hellt die Haare ihrer Schwester Anja mit der "Balayage-Technik" leicht auf. Dabei werden Strähnen nach unten verlaufend heller gefärbt. Und: Anja bekommt ein leichtes Tages Make-Up.
15

Im Trend ist, was gefällt

Lehrlingsredakteurin Christina Schratzberger stylt ihre Schwester um und berichtet über aktuelle Frisurentrends. ANDORF (ska). Ein "Versuchskaninchen" ist Anja Schratzberger aber nicht. Denn ihre Schwester weiß genau, was sie tut. Die junge Rainbacherin lernt Friseurin bei Magic Hair Regina in Andorf im zweiten Lehrjahr. Für die BezirksRundschau griff sie zu Farbe, Föhn und Make-Up-Pinsel. Trendig ist zur Zeit die sogenannte "Balayage-Technik". Bei dieser Haarfärbung wird die Farbe nach unten...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger

Videos: Tag der offenen Tür

Praxis im Friseursalon: Locken eindrehen.
2

Mit Schere, Kamm und Föhn

Enisa Cajtinovic hat sich mit einer Friseurlehre ihren Berufswunsch erfüllt. RANSHOFEN (ach). Im August des Vorjahres trat Enisa Cajtinovic ihre Lehre bei der Schnittlounge in Ranshofen an. Haare waschen, Farbe auftragen, Haare glätten, Locken eindrehen, Wimpern färben, Augenbrauen in Form bringen, Steckfrisuren gestalten und Herren schneiden, das sind Enisas derzeitige Tätigkeiten. Schon mit elf Jahren wusste sie „Ich will Friseurin werden“. Am Beruf gefällt ihr der Kontakt mit den Leuten...

  • Braunau
  • Elke Grumbach

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.